Rezension/Kritik - Online seit 12.03.2004. Dieser Artikel wurde 13406 mal aufgerufen.

Finstere Flure

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Friedemann Friese
Illustration: Lars-Arne Kalusky
Verlag: 2F-Spiele
Rezension: Michael Reitz
Spieler: 2 - 7
Dauer: 90 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2003
Bewertung: 4,2 4,2 H@LL9000
4,6 4,6 Leser
Ranking: Platz 754
Download: Kurzspielregel
Finstere Flure

Spielziel

2 bis 7 Spieler versuchen mit jeweils 4 (bzw. 3) Fremden aus der Festung von Fürst Fieso zu fliehen und dabei in den finsteren Fluren dem furchteinflößenden Freak Furunkulus aus dem Weg zu gehen.

Ablauf

Jeder Spieler beginnt mit 4 Spielfiguren (bzw. 3 Spielfiguren bei mir als 4 Spielern), die alle in einer Ecke des Spielplans (dem Eingang) starten und versuchen den Ausgang auf der diagonal gegenüberliegenden Ecke möglichst schnell zu erreichen.

Die Spielfiguren sind runde Holzscheiben mit einer farbigen und einer schwarzen Seite, auf denen jeweils eine Zahl die maximale Bewegungsweite der Spielfigur angibt; die Zahlen auf beiden Seiten sind verschieden und ergeben in der Summe immer 7 (also 1+6, 4+3, 5+2, 3+4).

Reihum bewegen die Spieler jeweils eine ihrer Spielfiguren beliebig waagerecht und senkrecht maximal so viele Felder wie die sichtbare (zu Beginn farbige) Seite anzeigt, wobei man im Extremfall die Spielfigur auch stehen lassen kann; nach Abschluss der Bewegung wird die Spielfigur auf die andere (zu Beginn schwarze) Seite umgedreht, um anzuzeigen, dass sich die Figur schon bewegt hat (die Schrittweite für die nächste Runde ändert sich dadurch natürlich auch).

Während der Bewegung kann man über andere Spielfiguren hinwegziehen, muss aber auf einem freien Feld landen; die zu Beginn relativ beliebig auf dem Spielplan verteilten Hindernisse können während der Bewegung teilweise verschoben werden (Steinblöcke/Kristalle), über Blutlachen rutscht man hinweg und Teleporter (werden nur vom Monster benutzt) sowie das Monster selbst müssen umgangen werden.

Nachdem die Spieler alle Spielfiguren bewegt haben, kommt das Monster zum Zug; dazu wird eine von 8 Bewegungskarten aufgedeckt, die anzeigt wie viele Schritte (5, 7, 8, 10 oder bis zu 20) sich das Monster bewegt. Das Monster bewegt sich automatisch nach einfachen Regeln; vor jedem Schritt schaut es geradeaus, links und rechts und bewegt sich dann in die Richtung, in der es die am nächsten stehende Spielfigur entdeckt; Steinblöcke versperren allerdings die Sicht, und es werden auch nur Spielfiguren in gerader Sichtlinie wahrgenommen. Entdeckt es keine Spielfigur oder sind mehrere Spielfiguren gleich weit entfernt, behält das Monster die bisherige Bewegungsrichtung bei.

Betritt das Monster das Feld einer Spielfigur (oder schiebt sie aus dem Spielfeld), wird diese anfangs gefangen genommen (d.h. zurück auf den Eingang gesetzt), später sogar gefressen (d.h. sie ist aus dem Spiel). Steinblöcke/Kristalle und sich dahinter befindende Spielfiguren schiebt das Monster vor sich her (auch aus dem Spielfeld hinaus), über Blutlachen rutscht es hinweg, beim Betreten von Teleportern wird es teleportiert, und wenn es gegen eine Wand am Spielfeldrand läuft taucht es aus einer gegenüberliegenden Wand wieder auf (jeweils zwei schräg gegenüberliegende Wandabschnitte sind dafür mit dem gleichen Buchstaben markiert).

Unter den Bewegungskarten gibt es zwei spezielle Karten: 1 bzw. 2 Treffer. Wenn eine dieser Karten aufgedeckt wird, bewegt sich das Monster solange bis es 1 bzw. 2 Spielfigur(en) erwischt hat (allerdings maximal 20 Felder).

Nach der Bewegung des Monsters sind die Spieler wieder am Zug, wobei jede Runde der Startspieler wechselt.

Die erste Spielhälfte endet nachdem alle Spielfiguren 7 Züge gemacht haben und entsprechend 7 von den 8 Monsterbewegungskarten aufgedeckt und ausgeführt wurden; die Monsterbewegungskarten werden dann wieder neu gemischt und das Monster kennt ab sofort keine Gnade mehr (d.h. Spielfiguren werden gefressen statt gefangen). Das Spiel endet sobald es ein Spieler schafft alle bis auf eine seiner Spielfiguren in den Ausgang zu retten; gelingt das nicht, endet das Spiel nach insgesamt 14 Spielzügen (in diesem Fall gewinnt der Spieler, der am schnellsten die meisten Spielfiguren retten konnte).

Fazit

Finstere Flure ist ein taktisches Rennspiel mit viel Ärgerpotential. Oft entscheiden die zuletzt bewegten Spielfiguren welchen Weg das Monster einschlägt, so dass ihm manch sicher geglaubte Figur zum Opfer fällt während Totgesagte mal wieder überraschend länger leben. Wer sich geschickt hinter Steinblöcken versteckt, die Entscheidungslosigkeit des Monsters (bei gleichweit entfernten Figuren) ausnutzt, gefangen genommene Figuren auch mal eine Runde neben dem Spielplan stehen lässt, oder sogar eine eigene Figur absichtlich opfert um das Monster auf sicher geglaubte, gegnerische Figuren zu locken, der hat gute Chancen den rettenden Ausgang am schnellsten zu erreichen.

Die überschaubaren Regeln ermöglichen Gelegenheitsspielern einen schnellen Zugang zum Spiel; Vielspielern bietet sich durch den variablen Spielaufbau und die taktischen Möglichkeiten immer wieder ein interessantes Spielerlebnis. Der zügige Spielablauf und die große Bandbreite in der Anzahl der Spieler – welches andere Spiel funktioniert wirklich mit 2 bis 7 Spielern? – tragen dazu bei, dass Finstere Flure gute Chancen hat immer wieder auf dem Spieltisch zu landen. Am meisten Spaß macht es allerdings mit 3 bis 5 Spielern; bei mehr als 5 Spielern muss man mit spürbaren Wartezeiten zwischen den eigenen Zügen leben.

Die grafische Gestaltung im gewohnten Comicstil ist gelungen, wenn auch der Schwarze Humor nicht unbedingt Familien-tauglich erscheint. Spielmaterial und sogar die Spielanleitung sind von guter Qualität, allerdings erfordert die niedrige Schachtel, dass man das Monster immer wieder in seine Einzelteile zerlegt. Das Format der Schachtel ist etwas sperrig, aber aufgrund des großen Spielplans wohl erforderlich.

Im Vergleich zu RoboRally gefällt der flüssigere Spielablauf, der deutlich weniger Vorausplanung erfordert und im Unterhaltungswert kaum nachsteht. Ich möchte aber betonen, dass Finstere Flure ein ganz eigenständiges Spiel ist!

Insgesamt bietet Finstere Flure kurzweilige, aber dennoch taktische Unterhaltung für 2 bis 7 Spieler, bei denen der Spaß im Vordergrund steht.

Rezension Michael Reitz

'Finstere Flure' online bestellen

Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe Kaufen bei Spiele4Us 

H@LL9000-Bewertungen

Finstere Flure: 25 H@LL9000-Bewertungen, Durchschnitt: 4,2 4,2

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Michael Reitz
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Anette Bippus-Darting
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Arne Hoffmann - Je mehr Mitspieler, desto höher ist auch der Spielreiz, da bei geringer Spieleranzahl zu wenig auf dem Brett los ist. Bei geringer Spieleranzahl sollten schon ein paar der Zusatzelemente zum Einsatz kommen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Barbara Winner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Bernd Eisenstein
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Clemens Schollenberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Hans-Peter Stoll
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Jochen Traub - 4 Spieler sind eine optimale Anzahl. Ansonsten wird es zäh, zufällig und es dauert sehr lange bis man wieder an der Reihe ist.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Kathrin Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Klaus Jörder
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Michael Andersch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Nicole Biedinger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Peter Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Rolf Braun
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Simone Wagner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Stefan hirsch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Stephan Gehres
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Thomas Wolter
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Ulrich Fonrobert - Hmmm, ein zu glücksabhängiges Laufspiel, das es mit Robotern irgendwie schon mal gab. Am besten gefiel mir noch die Grafik.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.11.05 von Uta Weinkauf
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.02.07 von Roland Winner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.02.07 von Frank Gartner - Kein Spiel für die Vollbesetzung, aber mit 4 Spielern sehr unterhaltsam. Bei mir gewann es jedoch erst auf den zweiten Blick mein Interesse.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.08.07 von Monika Harke
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.09.11 von Michael Timpe - Mit nicht zu viel Spielern ein klasse Spiel mit witzigem Thema, gut funktionierender Mechanik und nettem Ärgerfaktor, wenn man das Monster gezielt zu den Mitspieler lockt. Für mich ein "echter Friese" Super!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.11.13 von Frank Lehmann

Leserbewertungen

Finstere Flure: 37 Leserbewertungen, Durchschnitt: 4,6 4.6

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.03.04 von Lindsay Scholle
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.03.04 von Jörn Frenzel
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Steffen Stroh
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Michael te Uhle
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Martin Schmoll - Mein Lieblingsspiel ´04! Zwar nicht ganz familienkompatibel, aber toll ausgestattet (z.B. Monster-Bausatz, mit dem man aus Frankenstein, Blob und Zombie seinen Favoriten zusammenbauen kann!)und das zu diesem Preis!!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.04.04 von Robert Vötter - Also jede Partie ist spannend und selten langweilig. Selbst Spielneulinge kann man für das Spiel begeistern.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.04.04 von Frank
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.04.04 von Matthias Räwer
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.05.04 von Andreas*
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.05.04 von Stephan Zimmermann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.07.04 von Thorsten Schmidt - Eines meiner Lieblingsspiele. Super Preis-/Leistungsverhältnis und ein genialer Spielmechanismus. Optimal mit 4 Spielern, je mehr Spieler desto weniger planbar wird das Spiel, was nicht heissen soll dass es dadurch schlechter wird ;-)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.07.04 von Severin - Ein spaßiges Spiel, das man nicht zu ernst angehen sollte. Ich habe es in einer Gruppe von sechs Leuten gespielt - Einfluss auf den Lauf des Monsters hat man da nicht wirklich. Aber es ist ganz lustig zu sehen, wen das Monster diesmal niedermäht; und schwupps ist mann dann auf einmal auch wieder unter den Opfern und alle Planung war umsonst. Leider etwas langatmig mit so vielen Leuten.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.09.04 von Roland Sciarra
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.10.04 von Daniel Ott - Bei Finstere Flure kommt es ganz gewaltig auf die Zusammenstellung der Spielrunde an. Je nach dem ob die Mitspieler es verstehen die eigenen Figuren richtig (fies) zu setzen, kommt Spass oder ein wenig Langeweile auf. Mir gefällts!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.10.04 von Carsten Pinnow
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.11.04 von Pia Lemberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.12.04 von Kudde
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.12.04 von Petra Schmidt
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.01.05 von Tim - Tolles Spiel für fast alle Spielgruppen! Besonderes Feature: Man denkt die ganze Zeit strategisch, aber man hat letztlich nichts davon - macht aber nichts. Absoluter Knüller, Kinder lieben das Monster!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.04.05 von Chris - ein Spiel für Roborallye-Fans, schön atmosphärisch aufgemacht
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.12.06 von Matty - Für Freunde gepflegter Schadenfreude und schrägen Humors fast schon ein Muss. Spielspaß steigt mit der Spielerzahl. Tendenz zur 6.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.06.07 von Kudde - Vielleicht der beste Friedemann.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.07.07 von Viktor Koch - Abgefahrenes Spiel mit toller Atmosphäre. Macht mit mehr Leuten mehr Spass und bietet viel Abwechselung durch viele Aufbaumöglichkeiten.Durch seine Züge kann man schön fiese Fallen stellen oder selbst in eine tappen. Man kann zwar berechnen was das Monster macht, aber nicht was die Mitspieler machen werden. >:)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.12.07 von Hazard Heiko
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.07.08 von stef
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.07.08 von stef
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.06.09 von Andreas D. Becker - Erstaunlich, wie schnell das Monster da ist. Und es ist immer wieder schön, wenn man eine Falle stellen will, einen Denkfehler macht (oder einer dieser fiesiglichen Mitspieler einen Bock baut)und man dann selbst gefressen wird. Ein Must have aus dem Spaßsektor.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.12.09 von Gerd Soba - Anfangs ist es sehr spannend und witzig, aber leider spielt man sich schnell leid daran. Bei Spielen dieser Art greife ich dann doch lieber auf das gute alte Robo Rally zurück.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.02.11 von RS
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.02.11 von Gülsüm Dural - Auf die Dauer leider langweilig.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.02.11 von Mahmut Dural - Es ist ein gutes Spiel, welches leider für das gebotene zuu lange dauert.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.04.12 von Limbeck - Zu 2./3. sehr taktisch - mit mehr als 4 Spielern zu zäh und glücksbeladen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.05.12 von Dirk Schmiedeskamp
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.07.13 von Sebastian Nielatzner - Ein schönes, kurzweiliges Ärgerspiel, das leicht zu lernen ist.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.11.13 von Gernot Pulverer - Herrliches Spiel, bei dem man oft glaubt alles bedacht zu haben und dann doch wieder etwas übersehen hat. Besonders gegen Ende herrlich fies wenn alle versuchen einen am Gewinnen abzuhalten und sich so platzieren, dass sie das Monster steuern und dabei schon mal übersehen, dass es dann doch anders geht. Auch die Blutrutschgeräusche, die manche beim Spielen machen sind richtig nett und in der richtigen Runde ein echt tolles Spiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.03.14 von Pau - Lustiges Setting, dass für mich den größten Spielreiz ausübt. Mit vielen Spielern zu lange Wartezeiten. Mir dauert es selbst zu viert schon zu Lange. Variation ist zu gering um langfristig zu Fesseln. Für ab und an aber ganz gut.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.10.16 von Dario - Wie das Monster rumwandert und durch Wände lüft ist ja schon ganz witzig. Mir persönlich ist das Spiel aber zu simpel.

Leser die 'Finstere Flure' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Finstere Flure' auf unseren Partnerseiten