Rezension/Kritik - Online seit 08.03.2015. Dieser Artikel wurde 13361 mal aufgerufen.

Istanbul

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Rüdiger Dorn
Illustration: Hans-Georg Schneider
Andreas Resch
Verlag: Pegasus Spiele
Rezension: Franky Bayer
Spieler: 2 - 5
Dauer: 50 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2014
Bewertung: 4,9 4,9 H@LL9000
4,6 4,6 Leser
Ranking: Platz 335
Download: Kurzspielregel
Istanbul

Spielziel

So so, du bist also mit deinem jetzigen Job unzufrieden. Zu viele Arbeitsstunden, ein nerviger Boss, zu wenig Anerkennung und vor allem zu niedriges Gehalt. Kann ich durchaus verstehen. Aber da wüsste ich etwas für dich. Eine abwechslungsreiche Arbeit in einer schillernden Metropole, und als Extramotivation eine Entlohnung in Form von echten Rubinen. Ich sag' nur ein Wort: Istanbul!

Ablauf

Alles, was du brauchst, ist ein kleines Startkapital von einigen türkischen Lira, einen kleinen Handkarren, in dem du ein paar Waren durch die Gassen kutschieren kannst, und eine Handvoll bereitwilliger Gehilfen, die dir beim Laden und Entladen zur Hand gehen.

Aber nachdem es ja eine völlig neue Umgebung für dich wäre, muss ich dir wohl zuerst einmal ein wenig die Örtlichkeiten beschreiben. Dein Stadtviertel besteht aus 16 Orten, die sich dir in einem 4 x 4 Raster präsentieren. Da gibt es Lager, in denen du deinen Handkarren mit verschiedenen Waren auffüllen kannst: Obst, Tuch oder Gewürze. Es sind paradiesische Zustände für Jungunternehmer, denn du musst für diese Waren nicht einmal Bargeld ausgeben, wahrscheinlich ist alles Kommissionsware.

Auf Märkten kannst du die Waren dann gewinnbringend an den Mann bringen. Nachfrage-Plättchen geben an, was gerade verlangt wird, und mit je mehr Waren du den Bedarf decken kannst, umso größer sind deine Einnahmen. Auch in den beiden Moscheen sind deine Waren gefragt, denn sie bringen dir Privilegien. Zwar brauchst du, um ein Privileg zu erlangen, nur eine einzige Ware abliefern, musst davon aber eine Mindestmenge besitzen. Je mehr Mitbewerber vor dir dort waren, umso mehr Waren musst du in deinem Handkarren vorweisen können. An zwei Orten kommt es ein wenig auf dein Würfelgeschick an, denn für die Aufbesserung deines Barbestandes (in der Teestube) oder für die Erlangung der schwerer erhältlichen Schmuckstücke (auf dem Schwarzmarkt) benötigst du ein möglichst hohes Würfelergebnis.

Das Anhäufen von monetären Werten und Sammeln diverser Waren geschieht aber nicht zum reinen Selbstzweck. Um deinen geschäftlichen Erfolg zur Schau zu stellen, erwirbst du Rubine. Und diese erhältst du hauptsächlich an zwei bestimmten Orten. Wenn du dem Edelsteinhändler einen Besuch abstattest, kannst du genau einen Rubin kaufen, wobei die Inflation dazu führt, dass der Rubinpreis im Laufe der Zeit langsam, aber beständig ansteigt. Und im Palast des Sultans erweist sich der Sultan für die Lieferung von Waren dadurch dankbar, dass er dir einen Rubin schenkt. Eine gewisse Übersättigung bewirkt aber auch hier, dass der Herrscher mit der Zeit immer mehr Waren verlangt, bevor er einen Klunker rausrückt.

Jetzt muss ich dir aber noch deinen zukünftigen Arbeitsablauf schildern. Als freier Unternehmer musst du dir natürlich nicht selbst die Hände schmutzig machen, sondern kannst die harte Arbeit von deinen Gehilfen erledigen lassen. Eine Arbeitseinheit schaut so aus, dass du zusammen mit deinen Gehilfen den Handkarren ein oder zwei Orte weiter schiebst. Am Zielort musst du entweder einen deiner Gehilfen zurücklassen, oder einen Gehilfen, den du zu einem früheren Zeitpunkt dort zurückgelassen hast, wieder auflesen. Gehilfen brauchst du anschließend auf jeden Fall vor Ort, um die entsprechende Tätigkeit ausüben zu können. Wenn du dich ganz alleine - also ohne eigenen Gehilfen - an einem Ort befindest, kannst du die Ortsaktion auf keinen Fall durchführen. Nur an einem Ort - dem Brunnen - kannst du stets all deine Gehilfen wieder auf einmal einsammeln.

Die Rubine sind - wie schon erwähnt - das Statussymbol für einen Händler. Wenn es dir gelingt, durch diverse Geschäfte, Transaktionen, Lieferungen, Ein- und Verkäufe zuerst fünf Rubine zu erstehen, festigst du deinen Ruf als erfolgreichster Geschäftsmann Istanbuls.

Fazit

Du fragst dich jetzt sicher, ob du für den Job überhaupt geeignet bist. Lass dir deshalb von mir, der ich schon öfters als Händler in Istanbul tätig war, über meine Erfahrungen berichten. Der beinharte Konkurrenzkampf in der türkischen Metropole erfordert natürlich bestimmte Eigenschaften. So musst du deine Geschäftstätigkeiten so einplanen, dass du mit möglichst wenigen Wegen das Maximum erreichst. Optimierung und logistisches Verständnis sind daher die wichtigsten Berufsvoraussetzungen. Daneben brauchst du ein kluges Personalmanagement, denn du musst deine Gehilfen geschickt einteilen, um ihre Dienste optimal nutzen zu können. Zwar kannst du deine Equipe am Brunnen wieder zusammentrommeln, aber je seltener du das machen musst, umso öfter kannst du dich wichtigeren Dingen widmen.

Eigentlich gibt es mit den Mitbewerbern nur wenig Interaktion. Sicher gibt es umkämpfte Orte, wo ein früher Besuch von Vorteil ist, etwa weil die Preise oder Kosten für die entsprechende Aktion stetig ansteigen, aber ansonsten kommen dir andere Händler kaum in die Quere. Nur wenn ein anderer Händler sich justament an jenem Ort aufhält, den du gerade aufsuchen willst, kommt es zu einer Begegnung. Der ankommende Händler hat dann jedem anderen bereits anwesenden Händler einen kleinen Obolus von 2 Lira zu entrichten, um die Aktion durchführen zu können. Doch dieses "Blockieren" passiert in den meisten Fällen eher unbeabsichtigt, da jeder Händler auf seine eigenen Geschäfte achtet.

Der wichtigste Aspekt ist jedoch der Wettbewerb, schließlich willst du doch schneller an deine Rubine rankommen als deine Mitbewerber. Und hier bieten sich dir mehrere Möglichkeiten, deinen Konkurrenten zuvorzukommen. Du kannst dich auf die monetäre Vorgehensweise konzentrieren, also durch lukrative Verkäufe auf den Märkten viele Lira verdienen, um die finanziellen Mittel für den Rubinkauf beim Edelsteinhändler zu erhalten. Du kannst die Waren aber auch direkt in den Sultanspalast karren. In beiden Fällen erweist sich ein größerer Handkarren - erhältlich in der Wagnerei - als lohnenswerte Investition.

In deine Überlegungen solltest du unbedingt auch die Privilegien der Moscheen mit einbeziehen, welche gewisse Vorteile (z. B. einen weiteren Gehilfen, verbesserte Chancen beim Würfeln, u.ä.) bringen können. Und auch die Bonuskarten - erhältlich vor allem in der Karawanserei - können dir recht hilfreich sein, kannst du mit ihnen doch auf die eine oder andere Weise die Grundregeln umgehen. Bei all deinen taktischen Entscheidungen spielt aber die Topographie des Stadtviertels eine wichtige Rolle. Als dein erstes Viertel solltest du eines mit kurzen Wegen ausprobieren, in dem also zusammenpassende Orte nahe beieinander liegen. Wie in jedem Beruf lässt sich allerdings nicht vermeiden, dass sich dort allmählich ein wenig alltägliche Routine einstellt.

Die Millionenstadt am Bosporus bietet dir aber ausreichend Abwechslung. Wenn du schon genug Erfahrung besitzt, kannst du ein anderes Viertel ausprobieren, oder dich sogar in einem völlig unbekannten Stadtteil mit zufälliger Anordnung versuchen. Dies ist aber schon eine höhere Herausforderung. Glaub mir: Hier ist es schon zu Beginn notwendig, die besten und zeitsparendsten Kombinationen zu finden, das Stadtviertel sozusagen zu "lesen". Je nach Aufbau kann sich mal die eine, mal die andere Strategie als erfolgversprechender herausstellen. Diese herauszufinden, ist jedes Mal spannend und äußerst reizvoll. Und vielleicht tauchen in Zukunft weitere noch nicht entdeckte Orte auf (Erweiterungen).

Wobei ich allerdings anmerken muss, dass jene Händler ein wenig bevorteilt sind, die früher an der Reihe sind (Startspielervorteil). Der finanzielle Ausgleich, den die anderen in der Reihenfolge in Form eines höheren Startkapitals erhalten, ist meiner Meinung nach nicht ausreichend, um den Nachteil wettzumachen, dass die attraktiveren Orte anfangs schon besetzt sind und man daher stets etwas hinten nachhinkt. Nach meiner Erfahrung bräuchte es eine bessere Staffelung des Startkapitals.

Dies soll aber nur eine leise Kritik sein. Insgesamt bietet Istanbul nämlich jede Menge: einen spannenden, kurzweiligen Job, der dir anfangs vielleicht etwas umständlich vorkommen wird, dich aber nach einer kurzen Einarbeitungszeit vor stets neue Herausforderungen stellt. Was die Komplexität anbelangt, gelingt es Istanbul, sowohl alte Haudegen und Veteranen, als auch Neulinge und Gelegenheitsarbeiter gleichermaßen anzusprechen. Und auch die Ausstattung hat durchaus westlichen Standard, mit stabilen Kartons, roten Klunkern und Spielfiguren bzw. -scheiben aus Holz.

Istanbul passt somit perfekt in die Kategorie des gehobenen Familienspiels. Die Spieldauer ist mit rund einer Stunde passend auch für nicht so geübte Spieler, und lässt erfahrenen Spielern auch die Möglichkeit zu der einen oder anderen Revanchepartie. Für mich ist damit die Auszeichnung zum "Kennerspiel des Jahres" nur die logische Konsequenz und Würdigung dieses wirklich guten Spiels ab ca. 22 Euro.

Rezension Franky Bayer

'Istanbul' online bestellen

Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe Kaufen bei Spiele4Us 

H@LL9000-Bewertungen

Istanbul: 22 H@LL9000-Bewertungen, Durchschnitt: 4,9 4,9

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.11.14 von Franky Bayer - Schönes Optimierungsspiel mit angenehmer Spieldauer und gutem Spannungsbogen, das in all meinen Spielrunden gut ankommt. Anspruchsvolles Familienspiel, deshalb eine solide 5.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.04.14 von Rolf Braun - Wow, knackig und rundes Optimierungsspiel, welches immer wieder neu herausfordert, da 16 Orte jedesmal neu verteilt sein können. Auf jeden Fall ein typischer Dorn, nicht nur wegen des Genua/Goa Turmes, auch die Auswirkungen von Anwesenheit anderer auf dem aktuellen genutzen Feld. SDJ-Jury darf dieses Spiel nicht unbeachtet lassen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.04.14 von Mahmut Dural - Ein empfehlenswertes Taktikspiel auch für Familien. Leichter Einstieg, gute Komponenten, runder Ablauf und knackige Spieldauer. Aufgerundete 5 Punkte.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.04.14 von Roland Winner - Schöne Austattung, leichte Regeln und viel Spielspass.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.05.14 von Udo Kalker - Schnell gespielt und immer wieder abwechslungsreich durch den variablen Spielplan. Insgesamt auf vielen Spieletreffs mit sehr positiver Resonanz, schließe ich mich dem allgemeinen Tenor an: Sehr gut.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.05.14 von Michael Andersch - Irgendwie gut, irgendwie aber auch weitestgehend solitäres Nebeneinander-her-Optimieren. Gut: Die tolle Grafik, die stark an Cuba/Havanna erinnert. Schlecht: Wenn man gute Wege/Produktionskreise erkannt hat, dann fallen viele Elemente des Spiels weg, weil man sich allein darauf konzentrieren muss.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.06.14 von Henning Knoff - Modularer Spielaufbau, schickes Material, einfache Regeln, kurze Spieldauer, taktische Entscheidungen - und trotzdem ist nicht mehr drin als eine 4. Je nach Spielaufbau kann man eine Menge Felder vernachlässigen, und durch das flott heranziehende Spielende lohnt es sich nicht, wirklich viel in eine Engine zu investieren. Außerdem passen die Würfel als Zufallselement nicht so recht zum Rest. Warum das zum KENNERspiel nominiert wurde, erschließt sich mir auch nicht so recht, denn die Komplexität hält sich in Grenzen. Leider spielt jeder für sich, das bisschen Geld bezahlen bei einer Begegnung wirkt sich kaum aus. Für mich ein durchaus rundes Familienspiel mit taktischem Anspruch, dem einfach das gewisse Etwas fehlt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.06.14 von Hardy Jackson - Erinnert mich vom Spielgefühl an Mesopotamien, aber moderner. Muss es öfter spielen, Wertung schwankt zwischen 4 und 5.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.06.14 von Katrin Husmann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.07.14 von Monika Harke - Genau richtig, wenn man ein Spiel mit relativ kurzer Spieldauer sucht, das etwas anspruchsvoller, aber nicht anstrengend ist und zum Grübeln verleitet.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.09.14 von Randolph Betten - Klasse Spiel! Mein Lieblingsspiel des Jahrgangs 2014!!!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.11.14 von Michael Kahrmann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.03.15 von Bernd Eisenstein - So gehört ein Spiel: Klare Ziele, kurze Regeln, schöner Spielfluss und genügend Varianz!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.03.15 von Jost Schwider - Macht am Anfang Spaß, der Spielreiz lässt aber leider schnell nach. Dann in jeder Hinsicht guter Durchschnitt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.03.15 von Andreas Odendahl
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.03.15 von Christoph Schlewinski - Leider kommt es oft zu dem Punkt, an dem was "Istanbul" nicht mehr zu Ende spielen muss, weil man absehen kann, wer gewinnt und man das auch nicht mehr wirklich verhindern kann. Das trübt die Lust auf weitere Runden.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.03.15 von Rene Puttin - Auch bei mir war es so,, dass ich das Spiel anfangs sehr gut fand, ich aber trotz variablen Aufbaus die verschiedenen Partien nicht abwechslungsreich genug finde. Gutes Spiel, aber für mich kein sehr gutes.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.03.15 von Horst Sawroch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.03.15 von Regina Molter - Ein tolles Spiel.Zu Recht Kennerspiel des Jahres!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.05.15 von Edgar Ameling - Das einzige, was mich an dem Spiel stört, ist die Tatsache, dass ich noch nicht den Dreh gefunden habe, eine siegestaugliche Strategie zu entwickeln. ;-)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.09.15 von Silke Hüsges
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.12.15 von Andreas Hirz - Sehr eingängig dank Symbolik. Kaum downtime, da ich auch die Züge und Pläne meiner Mitspieler beachten muss. Ganz, ganz rundes Ding, das!

Leserbewertungen

Istanbul: 47 Leserbewertungen, Durchschnitt: 4,6 4.6

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.04.14 von edru - Vielleicht das beste in Nürnberg erschienene Spiel. Rund, von nicht zu langer Dauer und schön gestaltet und ausgestattet.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.04.14 von Gülsüm Dural - Istanbul läuft wirklich rund und macht Spaß. Dass es ein abstraktes Spiel war von vornherein klar, aber dass es doch so gut ist, hätte ich nicht gedacht. Istanbul macht Spaß, die Spieldauer ist kurzweilig. Gleich am ersten Probetag wurde Istanbul gleich viermal hintereinander gespielt. Sehr empfehlenswertes Spiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.04.14 von Wolfram Dübler-Zaeske - Ein sehr gutes Spiel, das in einer überschaubaren Spielzeit jede Menge Spieltiefe bietet. Toll und auf jeden fall eine Empfehlung wert.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.04.14 von Hans Huehnchen - Klasse Gateway-Spiel mit tollen Komponenten.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.04.14 von Tom Hilgert - So viel Gutes über das Spiel gehört, aber ich finde es leider einfach nur langweilig und repetativ. Kann auch an der zufaelligen Anfangsaufstellung gelegen haben. Wenn aber nur die Basisaufstellung Spass macht, dann gibt es wahrscheinlich schnell "eindeutige Eröffnungen"
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.05.14 von Dencer - Schließe mich den positiven Bewertungen an, schönes Familienspiel mit klaren Regeln, variablem Aufbau, auch mit Interaktion und kurz und knackig spielbar, dazu auch grafisch ansprechend.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.05.14 von nora - Wir haben es zu viert gespielt und gleich eine Situation erzeugt, die so offenbar nicht vorgesehen war (Agent allein auf weiter Flur). Ansonsten werkelt jeder so vor sich hin. Der Spielereiz ist schnell abnehmend.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.05.14 von Jörn
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.05.14 von vanM - Spiel ich wieder mit, da es optisch sehr schön ist und sich locker aus dem Bauch heraus spielen lässt. Rein spielerisch nicht der Überflieger. Nur 5 Siegpunkte führen dazu, dass häufig der Zufall in Form der Würfel oder der Häufigkeit in der ich Geld durch die Interaktion mit Mitspielern bekomme, dass Spiel entscheidet.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.06.14 von Waiko - Der innovative Zugmechanismus hat seine Wirkung auf unsere Spielrunden nicht verfehlt. Allerdings wurden die Spielzüge mit der Zeit trotzdem recht schematisch, weil bestimmte Spielfelder einfach "zu lukrativ" sind. Für mich ein ordentliches Spiel - nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.06.14 von Axel Bungart - Kann durchaus unterhalten, hat aber trotz Variabilität den Hang zu Bewegungsschemata. 16 Orte versprechen mehr Dynamik als sie halten. Spielregel und Grafik sehr gut, Material bestens!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.06.14 von OMI - Nach dem ersten Spiel hätte ich es fast auf die Seite gelegt. Es erschien mir zu banal, ein paar Schritte hin- und herzufahren, um die nötigen gewinnbringenden roten Glassteine einzusammeln. Nach den weiteren Runden, gerade mit verändertem Aufbau änderte sich meine Meinung jedoch grundlegend: Es ist ein unterhaltsames, flottes - und dennoch taktisches Spiel. Und genauso wichtig: Es kam sowohl bei den Erwachsenen, als auch bei den Kindern (8 und 10) hervorragend an. Ich kann es nur empfehlen!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.06.14 von Jochen - Trotz schöner Aufmachung und interessanten Zugmechanismus langweilig. Il Veccio ist besser, Die Händler von Genua sind sogar um Klassen besser. Schwaches Spiel eines guten Autoren.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.06.14 von Andme - Nach mehrfachen Tests in der 4errunde zeigt sich: Der letzte Spieler kann normalerweise nicht gewinnen, das Plättchen, mit dem Würfelpunkte manipuliert werden können, ist viel zu stark, bei uns gewann immer der Startspieler und immer mit dieser Strategie! Hab's schon verkauft. Schade, schöne Aufmachung, hätte es gerne besser gefunden. So aber eine Enttäuschung!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.06.14 von Helme - Gut konzipiert, spielt sich locker leicht. Auch nur um 5 Punkte zu spielen fühlt sich frisch an. Leider bleibt aber alles dabei recht seicht. Zudem gibts wenig Varianz, außer das von Spiel zu Spiel manche Aktionen uninteresanter werden, weil sie zu weit weg zu den anderen passenden Aktionen liegen. Mehr Auswahl bei den Moscheen-Plättchen fände ich interesant. Würde für mich fast als Familienspiel des Jahres durchgehen. Das kriminelle Familienmitglied finde ich spielmechanich interesant aber thematisch ein wenig fragwürdig.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.06.14 von Andreas Freye - "Eigentlich ganz nett, ich habe aber schon besseres gespielt" trifft es eigentlich ganz gut, gerade Goa, Il Vecchio und Jambo vom selben Autor haben einen deutlich höheren Wiederspielreiz für mich.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.06.14 von Martin Schipper
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.07.14 von Heike - In allen Personenanzahlen schon gespielt. Kann nicht bestätigen, dass immer der Startspieler gewinnt. Es geht auch ein Sieg ohne Zukauf einer Erweiterung wie Würfel drehen etc. Kurze Spielzeit, schneller Einstieg, kein Hirndreher, aber auch nicht nicht pipileicht. Halt einfach ein sehr schönes flüssiges Spiel. Für Taktikfreaks sicherlich zu seicht, aber dafür gibt es genügend andere Spiele.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.07.14 von Jürgen - muss man genau spielen, um alle Möglichkeiten zu optimieren, trotzdem sehr angenehme Spieldauer und schöner anwachsender Spannungsbogen; dass angeblich meistens der Startspieler gewinnt trifft nicht zu; absolut zu Recht Kennerspiel des Jahres
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.08.14 von Daniel R. - Istanbul ist gut, aber wird meiner Meinung nach gerade zu sehr gehypt. etwas Taktik ist dabei, aber ganz tiefe strategische Überlegungen gibt es nicht. ist halt großenteils nur laufwege Optimieren, dazu noch nicht zu unterschätzender Glücksanteil...wie gesagt, ganz nett..die Aufmachung finde ich noch am besten von allem. Es macht Spaß mit dem material zu spielen, viele und tiefe Planung ist aber nicht vorhanden. Haben es am gleichen Abend mit Glück auf! Probiert, und das fanden wir sehr viel strategischer. Instanbul hätte man schln zum Spiel des jahres küren können, für familienspieler..aber Kennerspiel? Gutes Spiel, ein gutes von vielen, aber gibt auch noch einige Bessere.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.08.14 von Pasvik - Schönes Spiel, mit tollem Material. Dass allerdings der wechselnde Aufbau tatsächlich den Wiederspielreiz erhöht, sehe ich so nicht. Denn es bleiben die selben Gebäude und man macht doch in jedem Spiel die selben Aktionen. Dass die Wege leicht abweichen, ändert hieran nichts. Trotzdem Istanbul ist vor allem zum Ende sehr, sehr spannend, weil es stets sehr eng zugeht und häufig der letzte Zug entscheidet. Das kann zu Herzinfarktmomenten führen. DAS macht das Spiel für mich aus. Deshalb eine solide 5!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.08.14 von Pau - Mir gefällt Istanbul gut. Es hat ein sehr rundes Spielgefühl und hat interessantes für verschiedene Spielertypen. Auf Dauer wiederholt es sich etwas, was auch dem Zugsystem geschuldet ist. Es macht nun mal Sinn Orte mindestens zwei mal aufzusuchen. Dadurch fand ich es etwas eintönig (nur ein klein wenig) und auch nicht ganz so spannend. Es plätschert etwas. Dennoch eine runde Sache.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.09.14 von Babak Hadi - Zu wenig interaction aber ansonsten recht gut.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.12.14 von Dirk Grundmann - Meistens sehr knapper Ausgang und deshalb sehr spannend.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.12.14 von Gerhard S. - Das Spiel kann uns nicht recht begeistern.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.01.15 von Andreas Arnold - Zu Fünft gespielt, es gibt völlig unterschiedliche Strategien um ans Ziel zu kommen. Meine war wohl die Richtige ;-) . Vielleicht auch deswegen: Schönes Spiel! Gerne wieder!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.01.15 von Peter - Nett, aber mehr auch nicht. Leider gibt es eine Handvoll guter Produktionsketten, die man, wenn einmal erkannt, versucht möglichst effizient abzuarbeiten. Erfahrene Spieler haben hier auch einen klaren Vorteil gegenüber Neulingen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.02.15 von Finchen - Frisch und flüssig, schnell erklärt und flott gespielt. Ein echter Gewinn.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.02.15 von badtaste32 - Gutes, einfaches und schnelles Strategie-Spiel für zwischendurch.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.02.15 von Tim - Schönes taktisches Optimierungsspiel, das aber sicher keinen "Kennerspiel des Jahres"-Anspruch hat.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.03.15 von Wombel_13 - Spieldauer, Spannungsbogen alles Top! Eines der besten Spiele der letzten Jahre.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.03.15 von Dennis L. - Tolles Spiel.. ich bin beim nächsten Mal wieder dabei!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.03.15 von Maja - Einfach klasse! Hier stimmt alles. Durch die Variabilität der Orte auch immer neuer Spielspaß garantiert. Ich finds grandios.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.03.15 von Andreas
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.03.15 von JochenSch - Rüdiger Dorn hat tolle Spiele wie z. B. Händler von Genua, Jambo, Goa oder Louis XIV gemacht. Dagegen fällt Istanbul deutlich ab. Für mich ein weiterer Hinweis, dass die Jury für das Kennerspiel keine Hilfe ist. Concordia und Rokoko finde ich deutlich besser.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.03.15 von Mike
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.03.15 von Ernie - Ein altbekanntes Phänomen, ein (Spiele-)Autor verfasst Eingängigeres - und schon stellt sich der Erfolg ein, weil das "Volk" nach Einfachem lechzt. Wir gönnen Dorn diesen Erfolg und "verzeihen" ihm, dass er mit Istanbul eher die -'seichte' wäre angesichts des freilich noch guten Taktikbeitrags zu hart formuliert- populäre Schiene bedient und es sich bei seinem Werk bzgl. des Spielablaufs in Teilen um ein eher repetitives Konstrukt handelt und die Zahl der -sinnvollen- Aktionsmöglichkeiten zumeist doch an sehr wenigen Fingern abzuzählen ist.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.04.15 von Fabimo
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.04.15 von Frank Bergner - Istanbul wurde m.M. verdient zum Kennerspiel des Jahres gekürt. Schnell erklärt, fix gespielt, fordernd, aber nicht überfordernd.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.06.15 von Shigeru
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.07.15 von Heinz Tenk - Gefällt mir ganz gut. Angenehme Spieldauer, kommt in meiner Familie und in diversen Spielekreisen ebenfalls gut an.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.08.15 von Dieter Schmitz
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.08.15 von Daniel Noé - Da ja immer das seichteste der drei Nominierten zum Kennerspiel gekürt wird (Village ist bisher die einzige Ausnahme) , war Istanbul 2014 der logische Sieger. Das ist Geschmackssache, ich find es deutlich schwächer als Rokoko und Concordia. Wer ein schnelles nicht komplexes Spiel sucht ist hier gut bedient - 4 Punkte
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.08.15 von Alexander v. Südhessen - Ich finde das Istanbul ein schönes, schnelles und dabei nicht belangloses Spiel ist. Die Zeit vergeht, auch zu fünft, wie im Flug. Und wem Istanbul zu seicht ist, der kann´s gerne mit dem spielverwandten Goa vom gleichen Autor oder der vor kurzem erschienenen Istanbul Erweiterung probieren.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.09.15 von Marcel Puffe - Angenehme Spieldauer, einfache Regeln mit kniffligen Entscheidungen, tolle Optik und Haptik, variabler Aufbau und Varianten - das beste Spiel aus Nürnberg.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.12.15 von Torsten
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.03.16 von Koeppquist - Gutes Spiel, daß gerne immer wieder auf den Tisch kommt. Einzig das teilweise etwas "fipsige" Spielmaterial (Rubine/Anzeiger) hätte für meinen Geschmack größer ausfallen dürfen.

Leser die 'Istanbul' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Istanbul' auf unseren Partnerseiten