Spiel

Tanz der Hornochsen

Spielerzahl

2-8

Alter

ab 8 Jahren

Dauer

45 Minuten

Autor

Wolfgang Kramer

Verlag

AMIGO (Web)

Preis

ca. 20 Euro

Jahrgang

2004

Wertung

H@LL:


4

Besucher:


4.3


Kurzspiel- regel

In unserer Rubrik Kurzspielregeln stellen wir Euch Zusammenfassungen/Übersichten diverser Spiele im PDF-Format zur Verfügung. Einfach öffnen und ausdrucken:
Tanz der Hornochsen

Unsere
Wertung:

Spieler

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz
Hans-Peter Stoll

Kommentar: Bewertung für das Spiel mit bis zu vier Mitspielern
Kathrin Nos

Kommentar: Je mehr Spieler, desto chaotischer und unberechenbarer ist das Spiel - wie bei 6 nimmt! Ich spiele den Tanz der Hornochsen gerne mit, sehe für mich persönlich aber keinen Grund, es zu kaufen, da sich bereits das exzellente 6 nimmt! in unserer Spielesammlung befindet.
Uta Weinkauf

Peter Nos

Frank Gartner

Kommentar: Man soll kaum glauben, dass eine Brettspielumsetzung eines Kartenspiels (6 nimmt!) einen solchen Spielspaß bereiten kann. Durch die festgelegten Reihen und die neuen Elemente wie doppelt legen, Karten kaufen und Pluspunkte erhalten, entsteht ein Spiel mit eigenem Spielreiz, das an so manchem Spielewochenende vielen Viel- und Gelegenheitsspielern Spaß bereitete!
Klaus Jörder

Tommy Braun

Kommentar: 'Tanz der Hornochsen' hat mit 6nimmt einen großen Vorgänger (auch wenn es eigentlich ein kleiner ist). 'Tanz der Hornochsen' greift alle Mechanismen aus 6nimmt auf und bringt neue Nettigkeiten dazu - wem 6nimmt noch nicht zu abgegriffen ist oder das ganze etwas variantenreicher wünscht ist hier sehr gut bedient - ob die alte Idee neu und gut aufbereitet eine große Schachtel wert ist ...?
Nicole Biedinger

Steffen Stroh

Kommentar: Ein unterhaltsames Spiel, aber fraglich, ob Besitzer von "6 nimmt!" es unbedingt brauchen. Schade auch, dass die Grafik so bescheiden ausgefallen ist.
Jörn Griesbach

Ulrich Fonrobert

Kommentar: Ganz nett, aber wer "6 nimmt!" hat, der braucht dieses Brettspiel nicht unbedingt, wenn er Spaß und Hornochsen haben will...
Claudia Schollenberger

Michael Andersch

Kommentar: Mir gefallen die zusätzlichen Möglichkeiten gegenüber "6 nimmt", allerdings macht es mir nicht *mehr* Spaß als dieses (ist aber auch nicht schlechter - einfach anders). Leider hat es auch den gleichen Nachteil wie sein Vorgänger: Die zunehmende Unplanbarkeit mit zunehmender Spielerzahl (>5 Spieler m.E. ein reines Glücksspiel). Hier hätte ich mir Verbesserung gewünscht.
Roland Winner

Barbara Winner

Bernd Eisenstein

Stephan Gehres

Kommentar: Bei mehr als 5 Spielern sinkt der Spielreiz erheblich.
Jochen Traub

Ralph Bruhn

Rene Puttin

Kommentar: Das viel preiswerte Kartenspiel ist auch nicht schlechter!

Bestellen im 
Internet bei 

Tanz der Hornochsen




MITMACHEN:

Deine Wertung
(Wertungsschlüssel)

Email an
RezensentIn

Eure
Wertung:

Spieler

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz

Sarah Kestering

Carsten Pinnow

Markus Hofmann

Daniel Ott

Kommentar: Sehr gute Umsetzung eines Klassikers. Ab 5 Spielern lassen wir aber die Ochsenaugen weg, da das Spiel sonst zu zäh wird.