Spiel

Verflixxt

Spielerzahl

2-6

Alter

ab 8 Jahren

Dauer

30 Minuten

Autor

Michael Kiesling,
Wolfgang Kramer

Verlag

AMIGO (Web),
Ravensburger Verlag GmbH (Web)

Preis

ca. 17 Euro

Jahrgang

2005, 2020

Wertung

H@LL:


3.8

Besucher:


4.5


Unsere
Wertung:

Spieler

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz
Frank Gartner

Kathrin Nos

Jochen Traub

Kommentar: Ein Würfelspiel das viel mehr Einflussmöglichkeiten verbirgt als man erwartet.
Roland Winner

Uta Weinkauf

Nicole Biedinger

Kommentar: Mit bestimmten Varianten kann man dem Einfluss im Spiel deutlich erhöhen.
Tommy Braun

Kommentar: Alle Noten könnten noch knapp 0,5 dazu bekommen, aber eben nur knapp. Ganz nett, besonders für/mit Wenigspielern. Mich überzeugt es aber nicht. Mein erster Tipp zur Nominierung zum Spiel des Jahres.
Carsten Pinnow

Kommentar: Müllpackung
Bernd Eisenstein

Jost Schwider

Kommentar: Wieso darf man nach einer "6" nicht nochmal Würfeln? ;-D Im Ernst: Ein zu seichtes Spiel - eben *nur* ein Fun-Spiel.
Udo Kalker

Kommentar: Trotz hohem Würfel-Glücksfaktor ein Spiel, daß zwischendurch immer wieder Spaß macht.
Ulrich Fonrobert

Kommentar: Ein einfaches Familienspiel, das schnell erklärt, schnell verstanden und ebenso schnell gespielt werden kann. Für die geplante Zielgruppe voll tauglich.
Ralph Bruhn

Kommentar: Nettes Ärgerspiel
Michael Andersch

Kommentar: Nettes und schnelles Würfel- und Ärgerspiel. Die Amigo-Ausgabe hat noch die mir bis dato unbekannten Geschenk/Klau-Plättchen drin, die das Spiel irgendwie chaotischer, aber auch taktischer machen und durchaus eine Bereicherung sind.
Monika Harke

Horst Sawroch

Mahmut Dural

Kommentar: 3 bis 4 Punkte.
Silke Hüsges

Bestellen im 
Internet bei 

Verflixxt




MITMACHEN:

Deine Wertung
(Wertungsschlüssel)

Email an
RezensentIn

Eure
Wertung:

Spieler

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz

Silke+Sassi

Kommentar: Schnell zu erklären, auch gut für Gelegenheitsspieler, durch Varianten noch interessanter.

Marco Stutzke

Kommentar: einfach, schnell und bei uns sehr beliebt

Björn Kalies

Kommentar: Ein sehr schönes Familienspiel!

Cyberian

Kommentar: Wenn Dich der Würfel nicht mag, mag Dich der Würfel nicht...

Thomas Potthoff

Karsten

Kommentar: Spielen wir am liebsten mit der Variante die Tafeln zufällig auszulegen.

Kai Frederic Engelmann

Kommentar: Das Spiel kann man auch mit Senetregeln spielen oder als Niagaraähnliches Karten-Brettspiel. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt und deshalb kommt es immer wieder auf den Tisch! Man sollte es aber als Funspiel sehen - wen man das Spiel zu ernst nimmt, kann man nicht so viel Spass daran haben!

Pia Lemberger

Sarah Kestering

Beefcake

Kommentar: Sehr gutes und variables Familienspiel mit großer Portion Glück

Denis Fischer

Kommentar: Sehr stark würfelabhängig. Wer oft nur hohe Zahlen würft, hat schon verloren. Trotzdem bietet das Spiel sogar ein wenig taktische Möglichkeiten bei niedrigeren Würfen. Kann Spaß machen, mir nicht.

Beate Bindrim

Kommentar: Natürlich sind hier 5en und 6en ärgerlich, da die guten Felder manchmal übersprungen werden müssen, aber durch die Wächter bleiben oft auch dann noch Zugmöglichkeiten. Und ansonsten - eben noch mal spielen!!!

Drachenreiter

Robert Vötter

Kommentar: Sehr gutes Familienspiel. Man spielt gerne noch eine zweite Partie. Durch Varianten kann man es weniger "Glücksabhängiger" spielen.

Erik Stuible

Kommentar: Das Spiel schlecht hin für zwischendurch! Kurzweilig, lustig und spannend bis zum Schluss. Kann man aber nicht stundenlang hintereinander spielen, nach 2-4 Partien ist Schluss.

Dirk Schmiedeskamp

Guido Welsch

Kommentar: Ein schnelles, einfaches (Glücks-)Spiel welches von uns gerne mal eben zwischendurch oder als Absacker gespielt wird. Aber: "Tempo verschleppen" ist angesagt!

Frank-Philipp Wolfer

Kommentar: Ein sehr nettes Spiel zum Anfangen, Beenden oder für Zwischendurch an einem Spieleabend.

Veronika Kay

Kommentar: Keine komplizierten Regeln, man kann schnell loslegen...ein super-Familienspiel

Matty

Kommentar: Schönes Familienspiel. Sollte in einer "beschleunigenden" Variante gespielt werden, da sonst bei erfahrenen Spielern schnell zur Blockadetaktik übergegangen wird.

Andreas Lill

Michael Metternich

Gülsüm Dural

Leif

Kommentar: "Mensch ärgere dich nicht" für Fortgeschrittene und Zocker!

Sebastian Nielatzner

Kommentar: Wenn ich Würfelspiele gut bewerte, will das schon was heißen ;-)

Gernot Pulverer

Kommentar: Ein Durchwürfelspiel mit Einflussmöglichkeiten, sehr nette Grafiken auf den Plättchen, eine grundsätzlich gute Idee mit der Möglichkeit den Mitspielern das eine oder andere anzutun. Schnell gespielt, sodass für eine Revanche immer Zeit und Lust bleibt. Ich mag es.

Pau

Kommentar: Es wirkt so als gäbe es knifflige Entscheidungen zu treffen. Am Ende entscheidet dann aber doch der Würfel. Für die Zielgruppe sicherlich gut, für mich nicht.

Kauz

Kommentar: "Mensch ärgere dich nicht" trifft "Backgammon"... Als Familienspiel gerne empfohlen.

pfefferkorn

sutrebuh

Kommentar: In der Regel hat man zwei, drei oder vielleicht vier, selten auch mehr Optionen. Man entscheidet sich für die vielversprechendste und hofft dann auf Würfelglück. Wer gewinnt, hängt letztlich davon ab, wer auf die guten Felder kommt und dann noch am längsten darauf verharren kann. Verflixxt ist ein typisches glückslastigen Würfelspiel, das rund läuft, nicht zu lang dauert und ein paar Varianten mitbringt. Die Altersangabe passt, weil jüngere Kinder noch nicht so recht erfassen, worauf es ankommt.

Spieler Spieler

Kommentar: Es ist tatsächlich eines unserer meist gespielten Spiele. Hauptsächlich in Kombination mit "verflixxt nochmal", wo, so wie wir es nennen, das Rabenglück hinzukommt. Besonders überzeugen und erheitern uns das Aussitzen von Karten und mit der Erweiterung die geschickte Verwendung des Rabens, meist, um den anderen noch mehr zu schaden. :)

felixs

Kommentar: Genial simples Würfelspiel mit hohem Ärgerfaktor und viel Risikoabwägung. Dabei spielt es sich leicht von der Hand und ist in wenigen Minuten vollständig erklärt. Die Varianten bringen - mit wenig Aufwand - viel Abwechslung. Puristisch und sehr gut. Funktioniert mit allen Spielerzahlen, wobei der Glücksfaktor mit mehr Spielern steigt.

Randy

Kommentar: Für ein Roll-and-Move Spiel ganz witzig. Aber leider ist der Einfluss doch recht gering.