Spiel

Pecunia non olet

Spielerzahl

2-6

Alter

ab 8 Jahren

Dauer

20-40 Minuten

Autor

Christian Fiore,
Knut Happel

Verlag

Goldsieber Spiele (Web)

Jahrgang

2005

Wertung

H@LL:


3.4

Besucher:


3.6


Kurzspiel- regel

In unserer Rubrik Kurzspielregeln stellen wir Euch Zusammenfassungen/Übersichten diverser Spiele im PDF-Format zur Verfügung. Einfach öffnen und ausdrucken:
Pecunia non olet

Unsere
Wertung:

Spieler

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz
Uta Weinkauf

Hans-Peter Stoll

Jens Hillen

Christine Hauer

Kathrin Nos

Peter Nos

Roland Winner

Kommentar: witzig und unterhaltsam
Barbara Winner

Stephan Gehres

Tommy Braun

Kommentar: Ein leichtes Kartenspiel, bei dem das Thema gut umgesetzt ist ;-)
Jochen Traub

Udo Kalker

Katrin Husmann

Ulrich Fonrobert

Kommentar: Mal eines neues Thema stimmig umgesetzt. Wenig Einfluss, aber das stört hier nicht so richtig. Schöner Absacker zu später Stunde.
Michael Andersch

Kommentar: Bei diesem Spiel bekommt die Bewertungs-Auswahl in Punkto Spielbarkeit ("5: Gut. Das Spiel spielt sich flüssig") eine ganz neue Dimension... ;-) !
Jörn Griesbach

Carsten Pinnow

Silke Hüsges

Horst Sawroch

Michael Timpe

Monika Harke

Kommentar: nettes Spaßspiel

Bestellen im 
Internet bei 

Pecunia non olet




MITMACHEN:

Deine Wertung
(Wertungsschlüssel)

Email an
RezensentIn

Eure
Wertung:

Spieler

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz

Dietmar Stadler

Kommentar: Gefällt mir nicht - konnte mich nicht überzeugen, Geld stinkt zwar nicht, dennoch gebe ich es lieber für andere (und vor allem weitaus bessere) Spiele aus... ....zum Glück sind Geschmäcker verschieden und dieses Spiel ist in meinen Augen mehr als überflüssig - daher empfehele ich vor einem beabsichtigten Kauf ein Probespiel, nicht dass im Nachhinein das böse Erwachen kommt, somit kann keiner sagen er sei nicht gewarnt worden...

Udo Möller

Kommentar: Mit mehr Spielern besser als zu zweit oder dritt, aber recht wenig Einflussmöglichkeiten. Kann ganz lustig sein, muss aber nicht!

Thomas Kühnemann

Sabine Hansen

Kommentar: Ich fand das Thema echt witzig, wir haben es in Essen mit Knut dem Autor gespielt. Das hat echt Spaß gemacht...und ich finde für meine Jugendarbeit super geeignet...v.a. zu fortgeschrittener Stunde :-)

Beate

Kommentar: Fott und lustig - ein wirklich schönes Spiel. Die Regeln sind eingängig und schnell verstanden. Ein Spiel, das gerade bei Leuten die seltener Spielen ganz toll ankommt. Nichts für Strategen und Taktiker - aber wer kommt bei dem Thema auch auf die Idee, dass es das wäre??? Für mich ein Spiel, das noch für einige lustige Abende sorgen wird.

dpandi

Kommentar: Nur was für Wenigspieler, die über das Thema lachen. Für Vielspieler und Taktiker auch nicht als Absager zu gebrauchen.

Helmut Lehr

Kommentar: Wir fanden im Gegensatz zur obigen Rezension das Kartenmaterial recht dünn. Merkwürdig, dass die dünne Papier/Karton-Stärke von keinem anderen bemerkt worden ist. Da wurde am falschen Platz gespart.

Frank Scholtz

Kommentar: Kann die negativen Kritiken nicht verstehen - als Einstiegsspiel (auch für Vielspieler) für einen netten Spieleabend allemal zu gebrauchen! Für ca. 10 € ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältniss!

Frank Scholtz

Kommentar: Kann die negativen Kritiken nicht verstehen - als Einstiegsspiel (auch für Vielspieler) für einen netten Spieleabend allemal zu gebrauchen! Für ca. 10 € ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältniss!

Matty

Kommentar: Sch...-Thema - und davon lebt das Teil. Spielgefühl wie Guillotine inkl. hohem Glücks- und Ärgerfaktor, aber ohne die dortigen Regellücken. 5 knapp erreicht, da es zwar eine Riesengaudi erzeugen kann, auf die Dauer aber nicht trägt. Trotzdem ab und zu gerne wieder.

Lars Andersch

Christian Bauer

Tobias Brouwer

Kommentar: Die erste Partie war ganz nett, aber leider hat man kaum Einflussmöglichkeiten, da man nur durch Aktionskarten irgendwas bewirken kann. Schade um das wirklich innovative und gut umgesetzte Thema... Deswegen grade noch eine 3!

Jörg Lehleitner

Kommentar: Wir nutzen das Spiel gerne mal als Absacker nach einem Spiel oder so zwischendurch mit unserem 7 Jährigen.

Waltersche

Kommentar: Witzige Aufmachung und meiner Meinung nach anfangs auch wirklich unterhaltsam. Aber irgendwie eben nicht auf Dauer. Dann vielleicht noch mal als Absacker zu gebrauchen. Da es in meinem Spielegrüppchen außer mir aber irgendwie jeder gerne jedes Mal spielen würde, habe ich es jetzt auf den Dachboden verbannt...