Spiel

Akkon

Spielerzahl

2-5

Alter

ab 10 Jahren

Dauer

45-90 Minuten

Autor

Christian Fiore,
Knut Happel

Verlag

Goldsieber Spiele (Web)

Jahrgang

2007

Wertung

H@LL:


3.1

Besucher:


3


Kurzspiel- regel

In unserer Rubrik Kurzspielregeln stellen wir Euch Zusammenfassungen/Übersichten diverser Spiele im PDF-Format zur Verfügung. Einfach öffnen und ausdrucken:
Akkon

Unsere
Wertung:

Spieler

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz
Michael Andersch

Kommentar: Spielreiz: Knapp an der Fünf vorbei, gilt aber nur für das Spiel zu dritt, viert oder fünft. Zu zweit nicht getestet (Auch nicht mit meinem Ur-Opa). Spielbarkeit: Trotz eingängiger Spielprinzipien und sehr guter Regeln Abstriche wegen der Ostfriesenthematik.
Uta Weinkauf

Roland Winner

Peter Nos

Hans-Peter Stoll

Ralph Bruhn

Kommentar: Hoher Frustfaktor, wenn man mal wieder viele Steine investiert hat, um dann doch knapp ausgebootet zu werden. Und "gutes Spielen" wird nicht belohnt, da die anderen Spieler ihre negativen Karten gegen die Führenden spielen. Somit in meinen Augen zu zufällig.
Günter Berberich

Kommentar: Die Würfel sind bei ungünstigen Lichtverhältnissen schlecht zu erkennen.
Bernd Eisenstein

Kommentar: Langweilige Punkteschieberei mit grausligem Material.
Ulrich Fonrobert

Kommentar: Die Aufmachung hat Minuspunkte kassiert aufgrund der schlecht bis nicht lesbaren Aufkleber. Ansonsten zieht sich das Spiel zu sehr hin. Etwas mehr Tempo hätte dem Spiel gut getan.
Michael Schlepphorst

Kommentar: Nettes Grundprinzip aber doch sehr trocken. Die kaum lesbaren Zahlen auf den Würfeln sind jedoch peinlich.
Jochen Traub

Kommentar: Außer der schwarzen Schrift auf schwarzem Grund (Würfel) super gelungen.
Horst Sawroch

Bestellen im 
Internet bei 

Akkon




MITMACHEN:

Deine Wertung
(Wertungsschlüssel)

Email an
RezensentIn

Eure
Wertung:

Spieler

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz

Marco Stutzke

Oliver S.

Kommentar: Materialqualität vor allem bei den Dunklen Würfeln mit dunklen Aufklebern !.... Na ja :-( Ansonsten fehlt der Höhepunkt im Spiel, und einzelne Karten sind sooo möchtig, das das Spiel in einer einzelnen Runde entschieden werden kann. Fazit: unausgewogen & langweilig

Tom Hoemske

Kommentar: Das Endergebnis erscheint doch arg zufällig, man wird mehr gespielt als dass taktische Überlegungen Früchte tragen. Wiederspielreiz sehr mäßig.

Volker Nattermann

Kommentar: Akkon ist langweilig und recht öde

gruenerpoeppel

Markus Beer

gruenerpoeppel

Ralf Jendroska

Kommentar: Schwarze Zahlen auf schwarzen Würfeln,den Verantwortlichen sollte man ....

agent_T_Bib

Kommentar: Das einzige größere Problem bei diesem Spiel ist die Sitzordnung der Spieler. Wer die Karten nur auf dem Kopf sieht, hat wesentlich weniger Gewinnchancen als die anderen. Auch wenn man sich alle Karten immer wieder anschauen kann... mal ganz davon abgesehen daß dann der Spielfluß ziemlich gehemmt wird.