Spiel

Auf den Spuren von Marco Polo

Spielerzahl

2-5

Alter

ab 8 Jahren

Dauer

45 Minuten

Autor

Reiner Knizia

Verlag

Ravensburger Verlag GmbH (Web)

Preis

ca. 21 Euro

Jahrgang

2004

Wertung

H@LL:


3.3

Besucher:


3.9


Unsere
Wertung:

Spieler

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz
Kathrin Nos

Hans-Peter Stoll

Michael Andersch

Barbara Winner

Roland Winner

Jochen Traub

Peter Nos

Ulrich Fonrobert

Kommentar: Ein optisch sehr nettes Spiel für die Familie, welches bei mir nach den ersten Kritiken gedanklich schlechter weg kam als es dann tatsächlich war. In 45 Minuten gespielt, nie gelangweilt und von daher wäre ich wieder dabei, wenn es jemand aus der Tasche holt.
Frank Gartner

Kommentar: Tolles Material. Ein passables Familienspiel, für Vielspieler ist es aber eher im Mittelmaß anzuordnen. Im Spiel zu dritt kann es schnell passieren, dass ein Spieler ins Hintertreffen gerät. Das kann frustrieren.
Uta Weinkauf

Monika Harke

Kommentar: Optisch ansprechend, spielerisch nur langweilig

Bestellen im 
Internet bei 

Auf den Spuren von Marco Polo




MITMACHEN:

Deine Wertung
(Wertungsschlüssel)

Email an
RezensentIn

Eure
Wertung:

Spieler

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz

Robert Vötter

Kommentar: Bei der ersten Partie denkt man sich,es ist nur ein reines Kartensammelspiel. Aber je öfter man es spielt,wird es interessanter. Sehr nettes Familienspiel,was oft auf unseren Tisch kommt

Pia Lemberger

Kommentar: Einflussmöglichkeiten sind hoch genug um das Spiel mehrmals hintereinander zu spielen. Erinnert sehr stark an Cartagena, hat jedoch noch einiges mehr zu bieten!

Sarah Kestering

Scholle

Andreas*

Markus Beer

rolf

Kommentar: Von Reiner Knizia & Ravensburger darf man wohl mehr erwarten. kann man als Familienspiel nur bedingt empfehlen

MUGU

Kommentar: Mit voller Besetzung (5 Spieler) wird es etwas zäh, vor allem, wenn jeder nur Karten sammelt und keiner den nächsten Schritt machen will. Ich empfehle das Spiel mindestens 2 Mal zu spielen, denn nur so kann man den Spielreiz wahrnehmen ohne es voreilig zu verurteilen, denn es ist kein schlechtes Spiel, es hat seinen eigenen Charm. Wenn es jemand zum Schnäppchenpreis sieht (10 Euro, bei Real), der sollte ruhig zugreifen, wenn es nicht gefällt hat man immerhin hübsche Kamelfiguren.

Rainer Kurzidim

Kommentar: Nettes Spiel für die ganze Familie ab 6 Jahren.Leicht erklärt und gespielt.

Silke

Danielle Aderhold

Ihno Kelsch

Romain Halsdorf

Kommentar: Wir haben es gestern zu Viert gespielt, und es hat allen gefallen. Leicht zu verstehen, die Erläuterung der Regeln geht schnell, man kann praktisch sofort loslegen, und die relativ kurze Spielzeit animiert auch gerne zu einer zweiten Partie. Ein leicht verdaulicher Knizia

Matty

Kommentar: Familienspiel mit klaren Regeln und hübscher Aufmachung, das grds. funktioniert und spielbar ist, aber dann über weite Strecken vor sich hinplätschert. Man sollte sich nicht abhängen lassen, doch das war`s dann auch schon mit dem "Spielreiz". Muss nicht mehr sein, sorry...

RS

Kauz

Kommentar: Der Mechanismus des In-der Karawane-Reisens ist perfekt eingefangen. Dennoch: Wenn es nach dem Mathematiker Knizia ginge, hätte Marco Polo seine berühmte Reisebeschreibung nie verfassen können.