Porträt: Mahmut Dural
mahmut_dural

Erzähl uns ein wenig über Deine Person:

Am 14.05.1976 kam ich in Paderborn, im schönen Ostwestfalen, auf die Welt. Seit meiner Heirat lebe ich in Bad Lippspringe, einem kleinen Kurort. Der Beruf den ich gelernt habe, nennt sich Informatikkaufmann, beschäftigt bin ich als Kommissionierer bei einer Leihfirma in Paderborn.

Welche Hobbys hast Du (außer Spielen)?

Im Winter bevorzuge ich das Gemütliche. Gutes Essen, gute Filme, Serien oder Bücher versüßen mir die kalten Winterabende.

Im Sommer liebe ich es rauszugehen. Da wird geschwommen, gejoggt, zu mindest nimm ich es mir immer vor.

Schließlich müssen die angefutterten Pfunde vom Winter wieder runter. ;-)

Ansonsten stehen den ganzen Sommer lang viele Zoobesuche an, da ich Tiere sehr mag.

Eigentlich bin ich ein Sommermensch, die Sonne macht mir automatisch gute Laune.

Sogar der Kaffee schmeckt mir an einem Sommertag im Freien einfach besser. :-)

Dein Lebensmotto?

Säe das, was du wirklich vorhast zu ernten.

Seit wann spielst Du und wie bist Du zum Hobby Spielen gekommen? Wie hat sich das bei Dir entwickelt?

Ich hatte einfach das Glück gehabt, in einer Familie aufzuwachsen, wo viel gespielt wurde. Fast täglich oder mindestens jedes Wochenende wurde gespielt.

Es gab nie den Moment, wo uns das französische Blatt hätte ausgehen können, stets war genügend folierte Reserve im Schrank. Somit lernte ich im Laufe der Jahre zig Stichspiele, zig Varianten von Romme. Auch mit Rummy war es nicht anders. Wir hatten 3 oder 4 Sets zu Hause. Von der soliden Plastik- bis hin zur edlen Holzauflage.

Neben Kartenspiele hatten wir auch einfache Brettspiele, wie Mensch ärgere dich nicht, Mühle, Dame etc.

Später als Jugendlicher lernte ich Outburst, Tabu, Trivial Pursuit und Risiko kennen. Die hatten mir es aber nicht angetan. Ich bevorzugte mehr zu kickern (Tischfußball). Das Kartenspielen habe ich aber bis 2009 fortgeführt. Jedes Wochenende haben wir etliche Romme-Partien gespielt.

2009 habe ich dann die Brettspiele entdeckt. Das erste Spiel, was ich 2009 gekauft hatte, war die Alhambra-Big-Box. Dies wurde täglich über Monate gespielt, so daß ich mittlerweile ca. 500 Spiele besitze und fast täglich bis mindestens einmal die Woche spielen wir Brettspiele.

Kartenspiele meide ich seitdem, mir haben es eher die komplexen Strategiespiele mit toller Aufmachung und taktisch-strategischer Tiefe angetan.

Was fasziniert Dich am Spielen?

Was fasziniert mich? - Eigentlich Vieles, unter anderem, hab ich das Gefühl etwas tolles erlebt zu haben. Mich fasziniert am Spielen, zu sehen wie genial die Mechanismen sind, wie ein einfaches Spiel so unterhalten kann.

Und an den Brettspielen selbst fasziniert mich, wenn sie ausgewogen sind, tolle Aufmachung haben, einen raffinierten Mechanismus bieten und gewisse Komplexität und Tiefe mit sich bringen.

Welche Art von Spielen liegen Dir besonders?

Wie oben erwähnt ziehe ich es vor Strategiespiele zu spielen. Rein abstrakt sollten sie nicht sein.

Auch wenn das Thema etwas aufgesetzt wirkt, sollten sie eine ansprechende, einladene Aufmachung haben, wie z.B. die Grafiken von Michael Menzel, Franz Vohwinkel, Oliver Schlemmer oder Denis Lohhausen.

Von den Mechanismen her sprechen mich Optimierungsspiele oder Workerplacementspiele sehr an.

Sie sollten eher anspruchsvoll sein mit gewisser Komplexität, Tiefe und genügend Einflußmöglichkeit. Und nicht zuletzt, sollte das Spiel natürlich ausgewogen sein.

Welche Art von Spielen liegen Dir weniger?

Natürlich bin ich für alles zu haben. Aber auf Dauer können mich einfachgestrickte Spiele nicht begeistern, auch wenn sie Strategiespiele sein wollen. Die Tiefe muß passen.

Ebenso werden mich Partyspiele, Geschicklichkeitsspiele, Stichspiele, Quizspiele und Wortsuchspiele etc. nie packen.

Deine Lieblingsspiele?

Terra Mystica, Russian Railroads, Lords of Waterdeep, Nieuw Amsterdam, Suburbia, Concordia,

Nations, Dungeon Petz, Dungeon Lords, YEDO, Seasons, Tzolkin, Trajan, Brügge,

Der Eiserne Thron - Das Kartenspiel, Die Burgen von Burgund, Das Siedler-Kartenspiel,

Dominion: Seaside, Die Säulen der Erde, Kingsburg, Fresko, Hamburgum, Lancaster,

Stone Age, Troyes, Vasco da Gama, Vinhos, Wikinger, Asgard, Aquileia, Hawaii, EDO,

Vor den Toren von Loyang, Notre Dame, Battlelore, Merkator, Madeira, Caverna,

ZhanGuo, Deus, Aquasphere, Die Alchemisten, Abyss, La Granja, Elysium,

Auf den Spuren von Marco Polo, Five Tribes, Hyperborea etc..