Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Möglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekäufern die Möglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* Deep Blue

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.11.19 von edru - Das Spiel ist ein Angebot an die Familie. Die wird 60 Minuten gut unterhalten mit einer Mischung aus Deck-Building (Crewkarten) und Can't stop (Schätze ziehen). Das ist durchaus spannend und unterhaltsam. Lediglich die Aktion "Ausruhen", also das Nachziehen seiner Karten aus dem abgelegten eigenen Deck, ist nicht optimal gelöst. Weil es vermeidbare Längen ins Spiel bringt. Note 4 mit Tendenz zur 5.

* Carcassonne - Schafe und Hügel

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.11.19 von sutrebuh - Bringt viel Abwechslung! Die Weinberge bringen drei Extrapunkte für Kloster, Figuren auf Hügel setzen sich gegen normale durch und die Schafe machen Wiesen attraktiv, ohne dass man gleich einen Bauern für den Rest des Spiels ablegt. Statt dessen kann man einen Schäfer einsetzen und hoffen, dass man viele Schafe zieht und seine Herde nicht an den Wolf verliert. Das alles verleiht Carcassonne nochmal Pfiff.

* Coffee Roaster

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.11.19 von felixs - Funktioniert für mich thematisch nur sehr eingeschränkt (bin aber auch Tee- und nicht Kaffeetrinker). Eigentlich mag ich Risikomanagementspiele, aber hier fühlt es sich irgendwie unrund an. Die Einflussmöglichkeiten greifen in einer merkwürdig unpassenden Weise ineinander. Das Spiel bietet zu wenig, ist dafür aber zu fummelig und zu kleinteilig. Am Ende ist dann aber wieder der Glücksfaktor sehr hoch. Und unintuitiv ist es auch noch (womit wir wieder beim Thema wären). "Interaktion" ist bei Solo-Spielen nicht sinnvoll bewertbar - es ist eben halt wirklich eine "Patience".
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.11.19 von Christoph Schmid - Der Meinung meines Vor-Rezensenten kann und möchte ich mich nicht anschließen. Ja, es ist im Grunde ein Bagbuilding-Spiel, das auch eine gewissen, genreüblichen Glücksanteil besitzt. Allerdings finde ich die thematische und auch optische Umsetzung wirklich sehr gelungen. Es macht sehr großen Spass, den Inhalt des Sacks zu optimieren. Für Langzeitspass sorgen die vielen Kaffeesorten, die es möglichst perfekt zu "rösten" gilt.

* Ecogon

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.11.19 von Sebastian - Ecogon punktet auf zwei verschiedenen Ebenen: Auf der spielerischen Ebene überzeugt es als interessantes und thematisches Puzzle-/Rätselspiel, das trotz einfacher Regeln auf Grund der vielen Kombinationsmöglichkeiten nicht ohne Anspruch ist. Der Glücksfaktor ist dabei relativ hoch – wenn man nicht die passenden Plättchen zieht, ist es unmöglich zu gewinnen. Meistens war die Entscheidung am Ende bei uns aber knapp. Die Ereigniskarten greifen wie schon oben erwähnt manchmal sehr stark ins Geschehen ein. Sie sind aber thematisch meist gut begründet und haben auch manchmal positive Effekte und sind daher für meinen Geschmack in Ordnung. Sie erhöhen definitiv die Spannung! Dass man nebenbei ein wenig über die Tier- und Pflanzenwelt lernt ist ein netter Nebeneffekt des Spiels. Auf der Ebene der Produktion ist das Spiel absolut herausragend und vorbildlich: CO₂-neutral, plastikfrei, nachhaltig. Hoffentlich ist es in dieser Hinsicht richtungsweisend für andere Spieleverlage!

* Flügelschlag / Wingspan

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.11.19 von Thomas - Extrem gelungenes Familienspiel mit raffiniert im Zaum gehaltener Downtime. Das Spiel bekommt jedes Alter an den Tisch und bietet nicht nur extrem gelungene Optik, Materialwahl, sondern auch Lernwert für die jüngeren Spieler. Bravo ! So muss ein Familienspiel sein. Ja die Stragtegiespieler werden sagen das da zu viel Glück mit drin ist. Ich spiele es mittlerweile regelmäßig und und sehe das Glück dabei jedesmal schwinden. Es ist nicht mehr als z.B. bei Terraforming Mars. Wenn das zu viel ist sollte man Schach spielen.

* Istanbul

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.11.19 von felixs - Schönes Lieferkettenspiel. Sieht gut aus und die Aufmachung unterstützt das Spiel. So soll das sein. Die Regelfülle ist überschaubar, die Möglichkeiten sind zwar breit genug, zwingen aber nicht zum Grübeln. Finde ich auch gut. Ein bißchen Glück ist dabei, recht viel Taktik sowieso. Und dann gibt es noch das strategische Element des Lesens des variablen Spielplans. Ziemlich perfekt umgesetzt.

* Magnastorm

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.11.19 von Christiansen

* The Mind

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.11.19 von felixs - Interessant - eine Art experimentelles Kartenspiel. Die harten negative Bewertungen erschließen sich mir nicht, denn es ist eindeutig ein Spiel und der Ansatz ist interessant. Ob es funktioniert, hängt stark von der Gruppe ab. Ich habe bisher jedesmal Spaß gehabt - entweder, weil es erstaunlich gut gefluppt hat, oder, weil es ein lustiges Desaster war. Wie immer bei solchen Spielen ist das Kommunikationsverbot ein schwieriges Ding. Leicht zu umgehen, aber schwer in feste Regeln zu fassen. Man muss sich an die Regeln halten wollen und dieser Wille muss größer sein, als der Wille zu "gewinnen".

* Dizzle

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.11.19 von felixs - Das erste Würfel-Ankreuzspiel, welches mich tatsächlich als Gruppenspiel interessiert. Es spielt eine (kleine) Rolle, was die anderen tun und ich kann das auch beeinflussen. Das ist gut. Risikomanagement ist auch schön gemacht. Das Spiel ist einfach genug für so ziemlich alle Runden - das ist auch gut. Die Gestaltung ist ein wenig unübersichtlich, das hätte man besser machen können. Die Kothäufchen in Level 4 finde ich eklig und hätte einen Stern mehr gegeben, wenn sowas nicht drin wäre.

* The Fox in the Forest / Der Fuchs im Wald

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.11.19 von Sebastian - Ein wirklich tolles 2-Personen-Spiel! Es besticht besonders dadurch, dass es eine gelungene Mischung aus Taktik und Glück bietet. So ist es einerseits für Vielspieler nicht langweilig oder trivial, andererseits ist es auch für Gelegenheitsspieler nicht aussichtslos gegen einen Grübler anzutreten. Einzig die Gestaltung der Karten finde ich suboptimal: bei drei Farben zwei Lilatöne zu wählen ist ebenso ungünstig wie die Kartenwerte nur auf einer Seite aufzudrucken. Die Bilder sind dafür dehr hübsch. Zuletzt finde ich die Regel der Karte 11 uneindeutig formuliert: Muss ich die 1 bekennen und nur dann die höchste Karte legen, wenn ich keine 1 habe? Oder kann ich zwischen der 1 und meiner höchsten Karte wählen? Laut BGG ist wohl die zweite Möglichkeit gemeint, aber in den beiliegenden FAQ wird es nicht erwähnt.

* Voodoo Prince

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.11.19 von Ulrich Roth - Stichspiel mit witzigen neuen Ideen (Knizia halt!); ideal für gemischte Runden Viel-/Gelegenheitsspieler. Die Voodoo-Grafik passt, allerdings sind grün und blau nicht allzu gut zu unterscheiden, und die Zahlen auf hellem Grund wären dunkel besser lesbar.

* The Mind

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.11.19 von Kichererbse - Auf der Suche nach neuen Spielideen verlaufen sich m.E. einige Spielverlage und die Jury "Spiel des Jahres" in den letzten Jahren immer häufiger. The Mind ist absoluter Müll! Für das Geld hätte ich mir lieber einen leckeren Fruchteisbecher gegönnt! Und dann gibt es noch Fortsetzungen des Spiels!?!?!?

* Cooper Island

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.11.19 von Christian Stauer - Nachdem ich COOPER ISLAND nach meiner ersten Partie fast verflucht hatte (wir haben mit Regelfehlern gespielt, die ein Vorankommen nahezu unmöglich machten) steigt dieses Spiel mit jeder weiteren Partie in meiner Gunst. Interessierten muss klar sein: es ist und bleibt eine knallharte Optimierungs-Schlacht, bei der jeder Fehler heftig ins Kontor schlagen kann. Trotzdem ist echt klasse, wie verzahnt alles ineinander greift und welch unterschiedliche Strategien das Spiel zulässt. Für mich gibt es jedenfalls noch viel zu entdecken und auszuprobieren.

* Crystal Palace

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.11.19 von Volker Geilhausen - Sehr gelungenes neues Spiel. Wir haben es gestern in einer 4er Runde gespielt und alle waren begeistert. Sehr schöner Mechanismus = Bezahlen der Würfel. Hoher Reiz, es oft zu spielen. Jede Partie läuft anders. Ich hatte schon Gelegenheit, den Prototyp in Herne beim Spielewahnsinn auszuprobieren. In Essen war es ein Must have.

* Die Siedler von Catan - Das Kartenspiel / Catan: Das Duell

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.11.19 von Karl Rolf - Die Siedler von Catan - Das Kartenspiel ist ein absoluter Klassiker des 2-Personen-Spiels. Im Gegensatz zum Brettspiel entfällt hier die räumliche Komponente, dafür kann man aber gezielt verschiedene Gebäude in seine Siedlungen und Städte bauen. Optisch finde ich das Spiel auch nach all den Jahren immer noch absolut zeitgemäß und der Mechanismus des Drehens der Rohstoffkarten ist durchaus elegant. Als wirklich störend empfinde ich allerdings das ungünstige Verhältnis aus langer Spieldauer und hohem Glücksfaktor. Je nach Verlauf kann eine Partie schon zwei Stunden dauern und dafür ist einfach zu viel Glück im Spiel. Ertragswürfel, Ereigniswürfel, Ereigniskarten, Wahl der Kartenstapel – überall spielt das Glück eine Rolle. So ist es unschön, wenn am Ende eines hartumkämpften Spiels beim Stand von 10:10 ein einziger Würfelwurf über Sieg und Niederlage entscheidet, wirklich tragisch ist es aber, wenn gleich zu Beginn durch eine Kombination ungünstiger Würfelwerte und Ereigniskarten das Spiel immerhalb kürzester Zeit bereits entschieden ist und der Benachteiligte noch eine Stunde weiterspielen muss, bis der Gegner endlich seine 12 Siegpunkte zusammen hat. Und trotzdem: Das Spiel übt immer noch einen erheblichen Wiederspielreiz aus, weil es einfach Spaß macht, seine Siedlungen zu entwickeln – deshalb also auch heute noch 4 Punkte.

* Die Tavernen im Tiefen Thal

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.11.19 von vanM - Kaum Interaktion, ein signifikanter Glücksfaktor, eine Spieldauer von mindestens einer Stunde und dazu ein ziemlicher Regelwust - die Tavernen im Tiefen Thal werde ich in Zukunft nur noch besuchen, wenn es sich gar nicht vermeiden läßt. Trotzdem noch 3 Punkte, weil es wirklich schön designed ist.

* Dizzle

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.11.19 von Kichererbse - Eines der besten Roll and Write - Spiele der letzten Jahre. Wird an Spieleabenden immer gespielt.

* Die Tavernen im Tiefen Thal

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.11.19 von Thomas Z. - Unser absolutes Lieblingsspiel des Jahres 2019. Funktioniert in jeder Besetzung gut. Nur wenige Spiele verknüpfen gute Mechanismen (Dice Drafting und Deck Building) so gelungen mit einem Thema: Die Gäste kommen, bestellen, werden bedient ... bis zur Sperrstunde. Das passt prima und nebenbei verbessert sich die Taverne und lockt damit die wertvollen Adligen an. Und dann gibt es noch mehrere Erweiterungsmodule gleich mitgeliefert. Trotz der geringen Interaktion für uns das optimale Spiel.

* Gauner raus!

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.11.19 von Kichererbse - Tolles Knobel- und Denkspiel. Zu zweit oder dritt am besten.