Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Möglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekäufern die Möglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* Seeräuber

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.09.19 von Daniel R.

* Stone Age Junior

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.09.19 von Daniel R. - Habe das Spiel mit meinen 4 jährigen Zwillingen gespielt. Ist zwar komplex und fordernd für Kinder, aber machbar und die Kinderhatten echt Spaß. Wir haben es mit dem Kartenspiel zusammen als Erweiterung gespielt, ich finde dadurch wird das Spiel sogar Leichter bzw. weniger frustierend. Kommt man nämlich auf ein Feld, dass nicht passt, wo aber Martin das Mammut steht, kann man zu einem beliebigen Feld weiter reisen. Ausserdem geht man nichtmehr leer aus, wenn man auf dem Hüttenfeld nicht Bauen kann da Ressourcen fehlen, man bekommt dann eine Karte. Das sind zwar mehr Regeln, aber das Spiel ist dadruch weniger frustierend.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.09.19 von caddy - Die Kinder (5 und 8) haben nie wieder danach gefragt obwohl es in der "Auslage" stand. Ich selbst fand es auch langweilig. Schwimmt auf der StoneAge Welle mit.

* Teotihuacan: Die Stadt der Götter / City of Gods

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.09.19 von ThomasLee

* Overbooked

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.09.19 von Heike - Sehr schönes Lege Puzzle Spiel für Familien oder einfach ein Wohlfühlspiel, welches völlig unter dem Radar fliegt. Verschiedene Schwierigkeitsstufen direkt inclusive. Man muss schauen, dass man die Bedürfnisse bestens erfüllt und sich überlegen, ob ein overbooken lohnt. Jedes Plättchen ist anders illustriert. Material ist sehr gut, lediglich die Zählleiste ist für die Tonne, die taugt mal so gar nichts. Hier besser Zettel und Papier. Gefällt mir wirklich sehr gut.

* Silver & Gold

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.09.19 von Heike - sehr schöner Absacker im Tetris Style.

* Brass: Birmingham

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.09.19 von JochenSch - Brass Birmingham ist ein gutes Spiel. Da es jedoch viele bessere (Russian Railroads, Lorenzo, Great Western Trail uva) und einige viel bessere (Mombasa, Gaia Project, Nippon, Marco Polo) gibt, kann es nur 4 Punkte geben.

* Watergate

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.09.19 von Christian Stauer - Ein schweißtreibendes Tauziehen bis zum Schluss! Watergate ist ein spannendes und schnell erlerntes Spiel über den Skandal aller Skandale. Toll, wie der Beweisketten-Mechanismus das Thema des Polit-Konflikts spielerisch erlebbar macht. Besonders gut gefällt mir das ständige Abwägen, ob ich eine Karte für ihre Standard-Aktion nutze und anschließend behalten darf oder ob ich sie zugunsten ihrer (zumeist sehr starken) Ereignis-Aktion dauerhaft aus dem Spiel entferne. Freue mich bereits sehr auf weitere Duelle...

* Helden von Terrinoth / Heroes of Terrinoth

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.09.19 von Axel F. - Was mein Vorredner sagt, kann ich ebenfalls unterstreichen. Die Anleitung ist wirklich das schlechteste, was ich seit langem gelesen habe....ansonsten ist das Spiel grundsolide und macht das, was Spiele machen sollen: Spaß!

* Brass: Birmingham

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.09.19 von Ernst-Jürgen Ridder - Ganz viele 6-Punkte-Wertungen und ich gebe trotzdem nur 4 Punkte für Spielreiz. Brass Birmingham ist eine Weiterentwicklung von Brass Lancashire, die in eine entgegengesetzte Richtung geht wie die, die der Autor von Brass (Lancashire) in seiner eigenen Weiterentwicklung seinem Brass gegeben hat, indem er Age of Industry entwickelt hat, das nicht bloß eine Verschlankung, sondern auch eine Abrundung ist. In seinen Designers Notes zu Age of Industry hat Martin Wallace geschrieben, er verstehe nicht, warum er so manche Idee, die er bei Age of Industry verwendet hat, nicht schon früher hatte, sein Brass wäre dann anders geworden. Anstatt Brass eleganter und schlanker zu machen, macht Brass Birmingham nun also mit zwei weiteren Autoren das Spiel durch Zufügung von Bier zu einem noch komplexeren Spiel. Das kann man gut finden, es funktioniert ja auch gut, es schränkt aber den Kreis derer, mit denen ich das spielen kann, sehr drastisch ein, nämlich auf meine Frau und mich. Meine sonstigen Spielpartner sind damit, obwohl schon seit rund 40 Jahren erfahrene Kennerspieler, einfach überfordert. Dabei muss man allerdings berücksichtigen, dass wir in der Spielegruppe nur selten ein Spiel mehrmals spielen. Wer Spaß an solche komplexen Optimieraufgaben hat, wird das Spiel sicher gut finden. Aus meiner Sicht will Brass Birmingham einfach zu viel, empfinde ich es deshalb auch eher als Arbeit; Age of Industry gefällt mir besser.

* Trickerion: Dahlgaards Geschenke

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.09.19 von Dencer - Die neuen Karten (jede Runde kann eine gespielt werden und bringt einem individuelle Vorteile, diese funktionieren jedoch nur, wenn man genug Splitter hat, gleiches Upgradesystem wie bei den Tricks (0, 16, 36)) bringen noch etwas mehr Pfiff in das Spiel, ohne es im Kern zu verändern. Kein Muß, aber ich finde, es wertet das Spiel noch etwas auf.

* Auf den Spuren von Marco Polo

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.09.19 von Thomas Z. - Sehr gutes Expertenspiel, ich schwanke zwischen 5 und 6 Punkten. Die Charaktere spielen sich extrem unterschiedlich; das finde ich aber eher nachteilig, da man mit jedem Charakter mehrmals spielen muss,bis man ihn optimal beherrscht. Bei uns bleibt daher immer das Gefühl, dass die Charaktere nicht völlig ausgewogen sind. Wir spielen immer mit der Gefährten-Erweiterung; auch die Gefährten selbst sind aber nicht gut ausgewogen. Mit Erweiterung kann man gewinnen, ohne zu reisen, was die Idee des Grundspiels konterkariert. Es gibt leider auch einige Regelunklarkeiten ("Meistens(!?) bestimmt hier der Würfel, wie oft die Aktion ausgeführt werden darf.")Vielen der positiven Kommentare stimme ich zu, wegen der genannten Mängel dann aber doch nur 5 Punkte.

* Colt Express

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.09.19 von Familienvater - Für Kinder ist es der Hit, da die Aufmachung und die Grundidee sehr originell sind. Allerdings sollte jemand am Tisch sitzen, der auf die konsequente Einhaltung der Grundregeln und der davon abweichenden Spezialfähigkeiten der einzelnen Charaktere achtet. Denn sonst macht jeder nur noch irgendwie irgendwas, was dann den letzten Funken Planung auch noch über den Haufen werfen wird. Und das ist auch schon das Stichwort: Planung. In einer Gruppe Erwachsener kann das Spiel komplett zergrübelt werden, wenn jeder versucht, sich aufgrund der Reihenfolge der abgelegten Karten das folgende Aktionsszenario plastisch vorzustellen (inkl. der möglichen Züge bei den verdeckten Karten) - dann kommt aber überhaupt keine entsprechende Stimmung auf. Die Karten werden in der Actionphase stupide runtergespielt, und derjenige mit dem besten Gedächtnis und der besten Vorhersehung der Aktionen seiner Gegner gewinnt. Das ist meines Erachtens Langeweile pur, vor allem da ich auch noch von einer "glücklichen" Kartenhand abhängig bin. Oder aber man taucht stimmungsmäßig voll ein und spielt ohne groß nachzudenken einfach so drauf los und hofft mit den Aktionen irgendwas sinnvolles zu fabrizieren. Um zu gewinnen brauche ich nun aber das doppelte Glück - die richtigen Karten auf der Hand und diese dann auch noch in der richtigen Reihenfolge auf den Aktionsstapel gelegt. Das kann mit den richtigen Leuten (meist unter entsprechenden Umständen) Spaß machen, es kann sich aber auch komplett sinnlos anfühlen, weil eben fast alles dem Zufall überlassen bleibt, wer am Ende der Sieger sein wird. Wer also wenig vom Optimieren und Planen hält und ganz gerne coole Sprüche beim Spielen klopft ist in solchen Partien bestens aufgehoben.

* Die Gefährten des Marco Polo

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.09.19 von Thomas Z. - Siehe auch meinen Kommentar zum Grundspiel. Der fünfte Spieler ist klasse. Ansonsten gibt es einfach noch mehr Möglichkeiten, darunter einige sehr starke, was das Spiel noch etwas unausgewogener macht.

* Hadara

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.09.19 von Dencer - Siehe Kommentar von Herrn Andersch. Solche völlig unthematischen, fast solitären Spiele gibt es wahrlich genug.

* Lincoln

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.09.19 von Hans Huehnchen - Sehr unterhaltsames, kartengetriebenes Kriegsspiel mit einfachen Regeln.

* Robinson Crusoes Vermächtnis

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.09.19 von Dencer - Thematisch top, aber zu viel des Glücks. Hoher Schwierigkeitsgrad stört mich nicht, aber wenn dann zu 80% das Glück entscheidet, ob man das Szenario schafft, dann ist mir das zu viel.

* Crusaders: Thy Will Be Done

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.09.19 von Gülsüm Dural - Sehr empfehlenswertes Spiel. Funktioniert auch super zu zweit. Anspruchsvolles Kennerspiel. Macht richtig Spaß. Schnell zu erklären und zu spielen. Das Spiel nimmt sofort an Fahrt auf und macht ab der ersten Minute schon an Spaß zu machen. Sehr empfehlenswert. 8 von 10 Punkten
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.09.19 von Dietrich

* Dinosaur Island

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.09.19 von Gülsüm Dural - Man hat die Möglichkeit Dinosaur Island entweder als kurzes, mittellanges oder als langes Spiel spielen. Je kürzer die Spiellänge, desto mehr kann das Glück durch die Hooligans etc. einem in die Quere kommen. Je länger die gespielte Variante, desto mehr kann man im Laufe des Spiels gegen so etwas entgegenwirken, indem man dementsprechend Leute engagiert etc.. Ich würde nur in der allerersten Partie vielleicht die kurze Variante nehmen, danach nur das lange Spiel bevorzugen. ich mag Dinosaur Island auch so sehr, dass ich auch nicht möchte dass es schnell endet :-) Ein tolles Spiel mit tollen Komponenten, und super zu zweit spielbar.