Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Möglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekäufern die Möglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* Mombasa

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.04.19 von Marlow - Ist leider nicht mein Fall, denn wie schon ein anderer hier schrieb, artet das Ganze einfach zu sehr in Arbeit aus, so dass der Spielspaß deutlich zu kurz kommt. Unbefriedigend ist die Lage der Bücher auf dem Spielplan. Wenn man sie schon so arg klein macht, dass man diese nur vom nahen lesen kann, hätte man sie unten am Spielplan platzieren müssen. Mich würde es nicht stören, überlegen zu müssen, was ich in der nachfolgenden Runde tun müßte, doch hier muß man leider ein paar Runden mehr im voraus planen. Finde zudem, das man das Spiel unnötig aufgebläht hat. Für mich hat dies Spiel kaum was mit Strategie zu tun, ist mehr eine WISI.

* Sprawlopolis

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.04.19 von Daniel Rüttimann - Nettes Pocketgame für 1 Spieler. Man baut sich mit Spielkarten eine kleine Stadt auf. Die Regeln sind sehr einfach aber das Spiel selber ist knallhart und gewinnen ist entsprechend schwer.

* Subtext

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.04.19 von ravn - In Viererrunde erstgespielt und dabei konnte es sein Potential leider nicht voll entfalten. Bei der Zuordnung von nur drei Bildern zum Referenzbild spielte leider allzu oft der Zufall und das Ausschlussprinzip mit, so dass fast jede Runde richtig zugeordnet wurde. Empfehle deshalb eine grössere Runde. Leider schafft es die Spielregel nicht, dass doch eigentlich einfache Spielprinzip auf den Punkt zu bringen. Schnell kann da was falsch verstanden werden und schon funktioniert das Spiel nicht mehr. Zudem sollte man beachten, dass es schon ein paar Zeichendurchgänge braucht, bis man selbst erkannt hat, wie nah oder eher fern man Hinweise zeichnen sollte. Anfangs hatten sich bei uns Zeichnungen immer gedoppelt. Im Kern eine Art Linq mit gezeichneten Hinweisen und damit eher speziell - auch in der Aufmachung.

* Terra Mystica

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.04.19 von Marlow - Caylus habe ich drei Sterne gegeben und dies gefiel mir deutlich besser, als Terra Mystika. Daher nur zwei Sterne für TM. Die Spielregeln sind einfach viel zu komplex, so dass man immer wieder in der Anleitung nachschlagen muß. Hat man diese aber verstanden, spielt es sich sehr angenehm. Doch die enorme Arbeit, die man durch Regelstudium reinstecken muß, zahlt sich Aufgrund der recht kurzen Spieldauer (2 Spieler) überhaupt nicht aus!!! Es stört auch sehr, dass man immer am rechnen ist, ob man sich etwas leisten kann. So schön die vielen verschiedenen Völker auch sind, doch ihr nutzen offenbart sich einem erst nach mehrmaligen Spielen. Was noch stört: Die große Ressourcenknappheit, die kaum vorhandene Interaktion (und zudem auch nur indirekt), der Preis ist für das Gebotene deutlich zu hoch. Ja, man kann es auch zu zweit spielen, doch ist es dann recht eintönig.

* U-BOOT: Das Brettspiel

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.04.19 von ravn - In einer handbemalten Kickstarter-All-In-Version mitgespielt. War eine Erstpartie zu dritt und deshalb typisch für diese Art von Spielen eher holprig und zum reinen Kennenlernen. Sieht optisch toll aus, nur spielerisch konnte es leider nur in Phasen mithalten und schwankte zwischen langatmig und wiederholend bis superspannend. Eigentlich verteilt man nur seine Mannschaft aufs Aktionsräume und agiert dort dann. Der Kommandant sagt an, was zu tun ist und die Mitspieler führen das dann aus. So funktioniert eine Befehlskette. Im Spiel wäre das blöd und so denken und planen eben alle kooperativ mit, wobei jeder den Detailblick für seine Rolle behalten sollte. Es fühlt sich an wie der Kinofilm "Das Boot" und das ist gut. Leider funktioniert die Spielmechanik der Aktionen pro Wachschicht nicht, weil zwischen ruhigen Spielpassagen und hektischem Feindkontakt nicht unterschieden wird. Die Autoren bessern da nach und dass das erst nach Veröffentlich auffällt, sagt leider schon alles. Zumal die Regelhefte eher geschwätzig statt hilfreich sind. Die App ist zudem noch im Betastadium und teils fehlerhaft, teils noch nicht fertig. Mein Tipp: Ruhen lassen und sich in 6 Monaten nochmal anschauen, ob aus dem Projekt ein vollwertiges Spiel gewachsen ist, was dann in Zweitauflage auch spielbar wird. Das Potential ist da, die aktuelle Umsetzung hält da nicht mit.

* Underwater Cities

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.04.19 von Hans Huehnchen - Underwater Cities gefällt mir aufgrund der vielen Dilemmata sehr, ist am Ende aber etwas zu viel des Guten. Durch eine wachsende Kartenauslage mit vielen verschiedenen Möglichkeiten steigen Unübersichtlichkeit und Grübelfaktor. 4 Punkte mit Tendenz zur 5.

* Blackout: Hong Kong

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.04.19 von Kathrin

* Deckscape: Hinter dem Vorhang

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.04.19 von Andreas Arnold - Mein 4. Deckscape. Die Rätsel waren schlüssig und auch diesmal waren wieder einige tolle neuartigen Ideen dabei. Die Streifen waren genial.

* Le Havre

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.04.19 von Kathrin

* Newton

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.04.19 von Kathrin
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.04.19 von ThomasLee - Super Spiel, man muss nur folgendes wissen. Alle Aktionen sind Mittel und Zweck um das Bücherregal zu füllen. Wenn dies alle so spielen, werden alle Spaß haben.

* Was´n das?

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.04.19 von Andreas Arnold - Das war mir alles zu abstrakt. Zum Schluss haben manche Spieler bereits Karten ausgespielt, bevor der Begriff gelegt wurde ...

* Zug um Zug: Europa

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.04.19 von sutrebuh - Lockeres Spiel mit flottem Verlauf! Tunnel und Fähren bringen ein wenig Abwechslung, aber auch Unwägbarkeiten. Die Bahnhöfe verhindern totale Katastrophen und sorgen so für eine spannende Partie bis zum Schluss. Vor allem aber verhindert der Spielplan, dass man zum Schluss auf gut Glück Aufträge ziehen kann und behebt das Manko des Originals. Einerseits wird es auf dem Plan schnell eng, andererseits geht es in verschiedene Richtung, während beim Zug um Zug in Amerkia stets Ost-West dominiert.

* Blackout: Hong Kong

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.04.19 von Fred Lehner - Ich kann mich den positiven Meldungen zuvor nur anschließen. Wir haben es nun schon mehrmals in unserer Spielgruppe gespielt und der Wiederspielreiz ist von mal zu mal sogar angestiegen. Es gibt zahlreiche unterschiedliche Strategien, das Erkunden ist ein echter thematischer Leckerbissen. Dabei verletzt sich eine Person, die dann von der eigenen Ärztin mit Medikamenten wieder geheilt werden kann - sofern man denn möchte. Das Zufallselement mit den Würfeln ist genau richtig, man sollte das in seinen Plänen berücksichtigen, kann aber auch sein Ding durchziehen, wenn einem das sehr wichtig ist. Es gibt viele verschiedene Karten zum Erkunden, der Spielablauf ist eingängig und wir brauchen zu viert (alles Vielspieler) ca. 2h, was einer angenehmen Spielzeit entspricht.

* Codenames: Duett

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.04.19 von Zwinkmann - Phantastisches Spiel für zwei Personen- wer den Umgang mit Sprache liebt, macht hier interessante Erfahrungen! Vor allem: für ein kooparatives Spiel unglaublich spannend!

* Flügelschlag / Wingspan

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.04.19 von rana - Ziemlich dröge, man rechnet/ zählt vor sich hin. Aufgrund von 8 bis 5 Aktionen pro Runde, gepaart mit wenig vorhersehbaren Kartenglück, ist die Zählerei wenigstens einigermaßen begrenzt. Der dennoch hohe Spielreiz für mich, liegt im aufgesetzten Thema. Den Interaktionspunkt gibt es witzigerweise für die Solovariante (innsbesondere mit der Soloerweiterung). Die Ausstattung ist stimmig schön und mit dem Würfelturmvogelhäuschen perfekt abgerundet. Für einen europäischen Hobbyornithologen ist es natürlich eine Enttäuschung, dass lediglich 10% (inkl. Wintergäste und Nordmeervögel) der 170 Vogelkarten auch in unsere Region vorkommen. Naja, falls mich die Hobbylosigkeit überkommen sollte, kann ich mir die regionale Version ja noch selber basteln. Bis dahin muß ich wohl über den Tellerrand meines Kontinents gucken :-) Das Spiel funktioniert einwandfrei und in der Regel ist alles bedacht. Respekt vor der Ausarbeitung und den liebevollen Details. Wirklich süß, die Anmerkungen der Autorin, wenn etwas für das Spiel angepaßt wurde, obwohl es in freier Wildbahn anders aussieht.

* Gentes

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.04.19 von Christian Stauer - Gentes ist ein Spiel, das mir ausgesprochen gut gefällt. Die grafische Gestaltung des Spielplans und der Karten - hierzu gehen die Meinungen der Community wohl stark auseinander - passt m.E. gut zum Thema und bietet gute Übersichtlichkeit. Die Piktographie ließ in meinen bisherigen Runden bereits nach ein paar Zügen kaum Fragen offen. Da ich die deluxifizierte Variante des Spiels erstanden habe, kann ich mich zudem über eine hohe Qualität des Spielmaterials freuen. Die Spielmechanik zeichnet sich m.E. durch einen ausgezeichneten Flow aus. Es spielt sich flott und alles greift ineinander. Im Rahmen eines wirklich überschaubaren Regelwerks werden den Spielenden immer wieder wichtige Entscheidungen abverlangt und die Köpfe werden ganz schön zum rauchen gebracht. Dass Gentes thematisch eher schwach daher kommt ist richtig, trübt m.E. das hervorragende Spielerlebnis jedoch nur geringfügig.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.04.19 von Michael Behr

* Le Havre

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.04.19 von Zwinkmann - Klassespiel- fordert aber einiges an Konzentration und, in der langen Version, an Kondition ein. Die lange Variante bietet aber eindeutig das authentischere Spielgefühl.

* TAGS

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.04.19 von Jörn - Endlich mal wieder ein Klasse Wortspiel!