Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Möglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekäufern die Möglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* Red Outpost

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.09.21 von Der Fisch - Thematisch und nach dem Blick durch die (nicht immer ganz verständlichen Regeln) möchte man Red Outpost einfach mögen. Die Gestaltung ist super, das Spielmaterial von hoher Qualität und sehr individuell. Auch einige der Mechaniken waren für uns neu und passen super zum leicht satirisch angehauchten Thema. Doch die Mischung geht am Ende für uns in einer Zweispielerrunde nicht auf: pro Zug sind sehr viele Dinge zu verwalten, was sich eher wie Arbeit anfühlt: Figur hinlegen, Marker A bewegen, Marker B weiterziehen, Marker C ablegen. Und das dann immer und immer wieder, bis die einzelnen Phasen des Tages vorbei sind. Durch den Umstand, dass jede Figur pro Phase nur einmal verwendet werden kann und ihren Zielort dann auch noch blockiert, fühlt man sich permanent sehr stark limitiert. Besonders seltsam fanden wir aber dann das Konzept, dass am zweiten Tag fast alles wieder auf "0" zurückgesetzt wird, im wesentlichen ohne Änderungen am Ablauf, den Regeln oder den Mechaniken. Etwas gemein könnte man also sagen: das Spiel zwingt einen direkt zur Runde zwei, bei der lediglich die Siegpunkte, Kristalle und der Einsatz derselbigen übernommen werden. Am Ende bleibt für uns das Gefühl, dass hier eine ganz große Chance verpasst wurde. Tatsächlich wäre eine App-Umsetzung auch keine schlechte Idee. Über die Konstellation mit 3 und 4 Spielerinnen und Spielern können wir allerdings nichts sagen.

* Romeo und Julia / Roméo & Juliette

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.09.21 von Der Fisch - Zweispielerspiele jeglicher Art sind für uns immer einen Blick wert. Romeo und Julia bestach dabei auf den ersten Blick mit dem Versprechen, ein narratives und kooperatives Exemplar von Spiel zu sein. Für uns erschloss sich das Spiel jedoch nicht: Die Anleitung klärt einige Dinge nicht lückenlos, die Vorbereitung erschien uns zu langwierig und das tatsächliche Spielerlebnis abstrakt und extrem verkopft. Immer wieder kamen wir ratlos an den Punkt, warum diese oder jene Mechanik so in dem Spiel umgesetzt wurde. Zum Ende unserer Partie stellten wir uns die einfache Frage: "Macht dieses Spiel Spaß?" und konnten sie für uns leider nicht wirklich mit "ja!" beantworten. Bei der tollen Aufmachung, dem hochwertigen Material, der interessanten Idee und Innovationskraft leider sehr schade!

* Schotten Totten

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.09.21 von Der Fisch - Schotten Totten ist ein echter Geheimtipp für Zweispieler. In einer Mischung aus Logik-, Bluff- und Set-Collection-Spiel stehen sich zwei Reihen von Karten gegenüber. Nun gilt es, jeweilst möglichst stärkere Dreier-Kombinationen anzulegen als das Gegenüber. Dafür können wir Straßen, gleiche Farben oder Kombinationen daraus anlegen. In seltenen Fällen reicht aber auch eine wilde Kombination aus Karten, wenn deren Zahlenwert höher ist als bei der Gegnerin oder dem Gegner. Das Spiel ist dabei unglaublich kurzweilig, bleibt lange spannend und lebt vom Mitdenken und der Analyse der Züge. Einen gewissen Zufallsfaktor gibt es allerdings auch - das muss man mögen. Gleichzeitig ist es nicht so verkopft, dass man es nicht als Absacker oder Spiel für Zwischendurch auf den Tisch bringen könnte. Einen vielgelesenen Tipp möchte ich auch hier noch einmal loswerden: am besten spielt sich Schotten Totten ohne die Sonderkarten-Erweiterung. Super!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.09.21 von Gülsüm Dural - Bestimmt ein schönes Spiel, aber meinen geschmack trifft es nicht.

* Patchwork

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.09.21 von Kauz - Mit seiner Reduktion der Puzzle-Legespiele auf zwei Komponenten (Knöpfe und Felder) hat Rosenberg gezeigt, dass weniger wieder einmal mehr sein kann. Der seit knapp zehn Jahren anhaltende kleine Boom dieses Genres geht im Wesentlichen auf "Patchwork" zurück.

* Concordia

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.09.21 von Claus Jagoda - Wirklich gutes Spiel, allerdings auch kein überragendes. Das größte Problem des Spieles ist, dass andere von mir in letzter Zeit gespielte (bei durchaus gewisser Ähnlichkeit) noch besser waren -> Trajan und 7 Wonders z. B. Ich probier es mal mit der "Salsa"-Erweiterung - vielleicht bekommt es dann noch den entscheidenden Tick extra...

* Drachenherz

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.09.21 von Steffen Hilger - Mir ist Drachenherz viel zu glückslastig. Ein paar Einflussmöglichkeiten mehr dürften es schon sein. Aber trotzdem muss ich zugeben, dass die ersten drei Spiele noch irgendwie unterhaltsam waren. Danach ging der Spielspaß jedoch immer weiter in den Keller...!

* Smartphone Inc.

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.09.21 von Everest - Ein mittelschweres, interaktives Wirtschaftsspiel mit einem sehr eleganten Aktionsauswahlmechanismus, einem intuitiven und flüssigen Spielablauf sowie einer tollen Ausstattung. Einziges Manko: Wer mit weniger als vier Personen am Tisch sitzt, benötigt m.E. den angepassten Spielplan der Erweiterung (ist in der Kickstarterversion enthalten). Schrammt knapp an der 6 vorbei.

* Underwater Cities

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.09.21 von Chave - Bisher nur zu zweit.

* Viticulture / Viticulture Essential Edition

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.09.21 von Mike - Ich finde das Spiel mit normalen Regeln zu glücksabhängig. Wir spielen es nur noch zu fünft oder sechst (weil bis vier gibts genug bessere Spiele) und mit Hausregeln: 1. keine Besucherkarten 2. von den restlichen Karten je 3 offen 3. Am Spielanfang keine Mama/Papa-Karten sondern jeder der Reihe nach 3 Karten ziehen (oder 2 Karten 2 Geld) und 7 Euro und davon 1 Gebäude kaufen sowie 1 Rebe pflanzen. So kanns gleich ordentlich losgehen und keiner guckt in der ersten Runde in die Röhre und empfängt Besucher auf seinem Weingut ohne Reben. Ohne Besucherkarten spiel es sich auch zügiger, das ganze Spiel dagegen ist etwas länger. Dafür gewinnt aber auch keiner mit Besucherkarten ohne überhaupt so richtig ans Weinherstellen gekommen zu sein.

* Die Insel der Katzen / The Isle of Cats

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.08.21 von Christoph Kainrath - Nach der Rosenbergschen Tetrisplättchen-Orgie in den letzten Jahren, dachte ich, ich habe schon genug gesehen, was dieses Genre betrifft. Insel der Katzen hat mich hier eines Besseren belehrt. Ein gelungenes Spiel für Denker, wo aber auch das nötige Kartenglück bzw. der Ärgerfaktor bei der Auslage der Katzen nicht zu kurz kommt.

* Gardens of Babylon

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.08.21 von Dietrich

* Meadow: Im Reich der Natur

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.08.21 von Christoph Kainrath - Die Spielregeln sind schnell erklärt, aber dann beginnt die große Grüblerei. Welche Karten kann ich wie am besten kombinieren. Geniales Spielkonzept, dass uns viel Freude (auch optisch) bereitet hat. Einziger Wermutstropfen sind die Karten mit dem Haus. Bei uns kam es zu zweit vor, dass die Karten so gemischt waren, dass nur ein Haus ins Spiel kam und auch die Aktion mit 1 aus 3 Karten nicht zum Erfolg führte bzw. die Joker-Aktion 2 Karten für ein Symbol nicht erlaubt war. Somit kam es gefühlt zu einer Benachteiligung, da die Häuser doch recht wichtig sind für den Fortschritt in den punkteträchtigen Landschaften.

* MicroMacro: Crime City

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.08.21 von Christoph Kainrath - Ein Spiel des Jahres, das auch bei Vielspielern gut ankommt. Die Fortsetzung "MicroMacro: Crime City - Full House" ist beim Spielehändler meines Vertrauens schon verbestellt ...

* Artischocken

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.08.21 von Graufuchs

* Grand Conquest

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.08.21 von RALF BRECHTEL - Fantastisches Strategiespiel ohne Glückseinfluß. Man versucht mit seiner Armee die Burg des Gegners zu stürmen. Wunderschöne Spielfiguren ( Soldaten, Reiter, Elephanten, Schiffe ). Und in welchem Spiel kann ich meine Soldaten auf Elephanten steigen lassen um schneller vorwärts zu kommen ? Oder auf Kamele. Warum ist das Spiel nicht bekannter ???
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.08.21 von Dietrich - @Brechtel: Wieso soll das Spiel nicht bekannt sein? Es ist in vielen Auflagen seit 1972 erschienen. Ich selbst habe es in der für die damalige Zeit schönen Aufmachung des Bütehorn-Verlages ("Geister", "Seti", "Dampfross", "Business" usw.) erstanden. Allerdings war das Spiel zunächst nur als reines 2-Personen-Spiel konzipiert und dem "Feudal" (AH, 1967) und vor allem dem "Schach" nicht unähnlich. Die geringe Spielerzahl von 2 Personen und die Notwendigkeit einer anspruchvollen Strategie verringerte die Akzeptanz bei Spielrunden erheblich, so dass "Conquest" zwar bekannt blieb, aber selten auf den (Spiel-)Tisch kam.

* Meadow: Im Reich der Natur

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.08.21 von Graufuchs

* Viticulture / Viticulture Essential Edition

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.08.21 von Rücke vor auf Los - Wer ein seichtes Spiel will sollte sich woanders umschauen, hier geht es darum sich etwas aufzubauen und viele Dinge im Blick zu haben: das Geld muß sich vermehren, Bauwerke und Reben müßen entstehen bzw. gepflanzt werden, die wenigen Arbeiter, die man durch Ausbildung vermehren kann, müßen möglichst vor den Mitspielern eigesetzt werden, damit man einen Bonus bekommt. Die Sommer- und Winterbesucherkarten sind sehr wichtig. Sie bieten Vorteile, die nicht zu unterschätzen sind, können mitunter auch gut voranbringen, ohne das Spiel zu entscheiden. Gut gelungenes Spiel nicht nur für Kuchenesser.

* Die Abenteuer des Robin Hood

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.08.21 von Dieter aus Hamburg - Das "Spiel" ermüdet die Gruppe. So lässt es sich gut umschreiben. Es passiert zu wenig. Man wird mehr oder weniger stark an die Hand genommen und soll die ganze Zeit das machen, was im Buch steht. Freie Entscheidungen werden suggeriert, existieren aber kaum. Kam in zwei Spielgruppen schlecht an. Es dauert zu lange bis man etwa machen kann und dann sind die Entscheidungen manchmal trivial was man macht. Keiner will eine weitere Partie, wir verkaufen das Spiel wieder.