Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Möglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekäufern die Möglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* BattleLore™

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.03.08 von Andreas K. - Die Spieldauer ist nur bei den ersten Partien etwas länger. Danach habe ich nur noch etwa eine Stunde gebraucht. Einige Szenarios sind zwar unausgewogen, dann zweimal spielen mit gewechselten Seiten.

* Brass: Birmingham

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.10.19 von Andreas K. - Ich habe mir das Spiel nur aufgrund der extrem guten Bewertungen hier und bei Boardgamegeek nachträglich bei Kickstarter bestellt. Vor 2 Wochen kam das Spiel dann bei mir an in der Deluxe Edition. Das Spielmaterial ist sehr hochwertig, es gibt keine Mängel und alles ist grafisch sehr gut ausgearbeitet. Die Anleitung ist kurz, die Regeln sind sehr verständlich, aber es gibt für Anfänger sehr viele Regeln. Zuerst habe ich kaum durchgeblickt und auch beim Testspiel gestern haben wir zu viert erstmal etwas gebraucht um alles zu verstehen. Jedoch sind wir dann doch sehr schnell ins Spiel reingekommen und finden alle, dass es ein sehr, sehr gutes Spiel ist. Wir haben nur die Kanalepoche gespielt und haben über 2 Stunden gebraucht. Wie andere schon geschrieben haben, ist das Spiel extrem taktisch, Glück kommt hier nicht auf, man muss jeden Zug genau überlegen. Aber genau das macht Brass Birmingham aus. Die verschiedenen taktischen Optionen und das genaue Beobachten der Mitspieler. Die Mechaniken greifen alle perfekt ineinander und man hat dadurch viele Möglichkeiten seine Zug zu planen. Aufgrund der Spieldauer wirds nicht jedesmal auf dem Tisch landen, aber bei einem längeren Spieleabend auf jeden Fall. Tolles Spiel!

* Cities: Skylines – Das Brettspiel

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.12.19 von Andreas K. - Sehr gute Umsetzung des Videospiels. Es macht sehr viel Spaß die Wechselwirkung der Gebäude zu diskutieren und zu planen. Die Einführung hatte meine Spielgruppe grandios verloren, aber dennoch macht der Städtebau riesigen Spaß. Das Material ist ebenso hochwertig und liebevoll gemacht. Volle Punktzahl!

* Die Crew: Mission Tiefsee

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.04.21 von Andreas K. - Der erste Teil war schon wahnsinnig gut, der zweite Teil legt mit den erweiterten Auftragskarten nochmal deutlich einen drauf. Besonders wenn zwei Aufträge kombiniert geschafft werden müssen rauchen die Köpfe und es wird viel diskutiert, aber auch gelacht. Volle Punktzahl!

* Die Crew: Reist gemeinsam zum 9. Planeten

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.10.19 von Andreas K. - Wahninnig gutes Stichspiel! Eigentlich ein simples Stichspiel, welches durch 50 Missionen eine fortlaufende Geschichte erzählt. Der Clou sind die Aufträge in jeder Mission, z.B. muss ein Spieler mit einer gelben 1 eine. Stich gewinnen. Meine Spielgruppe hatte um 21 Uhr angefangen und es war wenig später plötzlich Mitternacht. Für uns das Spiel des Jahres!

* Everdell

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.09.20 von Andreas K. - Tolles Workerplacement-Spiel mit schöner Optik und vielen Möglichkeiten. Dass die Kartentexte klein sind ist mir nie störend aufgefallen, auch der Baum war nie im Weg. Grundsätzlich gehts hier natürlich darum dass man Ressourcen sammelt und damit Gebäude oder Kreaturen baut und dadurch Siegpunkte bekommt. Ähnlich wie in 7 Wonders gibts dann auch Karten die umsonst gebaut werden können wenn man eine bestimmte andere Karte schon gebaut hat. Und es gibt auch untereinander gute Karteneffekte so dass sich bestimmte Kombinationen lohnen. Meiner Spielgruppe hat es extrem gut gefallen. Auf der letzten Spielemesse (2019) war das Spiel schnell ausverkauft. Von mir die volle Punktzahl.

* Infinity Gauntlet: Ein Love Letter™-Spiel

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.10.20 von Andreas K. - Tolle Love Letter Version! Für Marvel Fans sowieso ein Muss. Alle Charaktere aus den Filmen (nicht die Schauspieler, aber zumindest die Comic Version) sind dabei. Einer spielt Thanos, die anderen kooperativ die Avengers. Das Spiel endet wenn die Avengers oder Thanos keine Lebenspunkte mehr haben oder Thanks alle Infinity Steine hat (und schnippst). Einfach und schnell gespielt und immer wieder spannend da es knapp ausgeht. Dafür gibts die volle Punktzahl. Einziger Kritikpunkt: Trotz tollem Design sind die Karten sehr dünn. Ich empfehle daher Kartenhüllen.

* Master of Orion: The Board Game

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.03.21 von Andreas K. - Habe die deutsche Version in der Spieleschmiede gefördert. Die Grafiken sind wie in der Vorlage (PC-Spiel). Das Workerplacement per Würfel ist grundsätzlich bekannt, das Spiel an sich ist leicht zu verstehen und läuft flüssig ohne Regelfragen. In allen Runden ist das Spiel sehr gut angekommen. Von mir daher die Höchstnote.

* The Grimm Masquerade / Grimms Maskerade

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.10.20 von Andreas K. - Tolles Deduktionsspiel, ähnlich wie Kutschfahrt zur Teufelsburg. Jeder spielt einen Charakter aus Grimms Märchen. Es gibt Gegenstände, die der Charakter mag (damit gewinnt man) und Gegenstände, die der Charakter nicht mag (diese demaskieren den Charakter). Alternativ gewinnt man die Runde wenn man der letzte ist der noch nicht demaskiert wurde (also dessen Identität nicht erraten wurde). Im Zug erhält man eine Karte und eine gibt man weiter. Sehr taktisch und in der Mitte gibt es zudem eine Anzeige wo jeder Spieler im Laufe des Spiels anzeigt wer er/sie nicht ist. Tolles Design, kurze Spielzeit und zudem gibt es einfache und fortgeschrittene Regeln. Volle Punktzahl.

* Wildes Weltall / Wild Space

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.12.20 von Andreas K. - Tolles Kartenspiel! Man landet mit Raumschiffen auf Planeten, die Karteneffekte auslösen (Karten ziehen, ausspielen etc.). Der Clou ist, dass ausgespielte Karten weitere Effekte auslösen, so dass bei einer guten Taktik mehrere Karten ausgelegt werden können. Der Glücksfaktor besteht nur aus den zu ziehenden Karten. Die Aufmachung ist sehr gut, die Karten aus meiner Sicht einen Tick zu dünn.

* Zug um Zug

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.04.21 von Andreas K. - Bewertung bezieht sich auf die PC Steam Version. Absolut süchtig machend, meine Spielgruppe und ich konnten gar nicht mehr aufhören. Eigentlich simpel: man zieht Zielkarten (Stadt A nach Stadt B) und muss seine Zuglinien entsprechend bauen. Man zieht entsprechende farbige Karten um auf der Strecke bauen zu können. Sehr spannend, da man nicht weiß ob man die entsprechenden Karten bekommt und ob der Gegner einem nicht zuvorkommt. Einfach aber eine perfekte Mischung aus Glück und Planung. Habe auch schon die neue Jubiläumsedition 2021 vorbestellt.

* Calico

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.10.20 von Andreas K. - Die frisch eingetroffene Kickstarter-Edition wurde gestern ausführlich getestet. Die Spielmechanik ist ähnlich Sagrada. Man setzt ein Plättchen welches ein Stoff-Muster und eine Farbe enthält in seinen Rahmen und zieht ein neues. Dann ist der nächste dran. Die Schwierigkeit ist, dass es drei Ziele zum Punktesammeln gibt: mind. 3 Plättchen einer Farbe müssen angrenzen, Katzen kann man sammeln (diese bevorzugen bestimmte Stoffmuster in einer bestimmten Gruppierung) und es gibt Spezialplättchen (die man halbzufällig bei Start aussucht) um die man speziell legen muss um Punkte zu erhalten. Wenn man alle drei Dinge beachten will raucht ganz schön der Kopf. Daher ist das Spiel ein Strategiespiel mit leichtem Glücksfaktor, da neue Plättchen zufällig gezogen werden und Mitspieler die benötigten Plättchen wegschnappen können. Uns hat sehr gut gefallen, da auch das Katzen- und Stoffthema super visualisiert wurde.

* Die Quacksalber von Quedlinburg

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.08.20 von Andreas K. - Ich habe dem Spiel ein paar Abende Zeit gegeben. Zugegeben, anfangs hat mich der Glücksfaktor auch was genervt. Aber ein Glücksfaktor gibts in vielen Spielen. Seines beim Kartenziehen oder wie hier Plättchenziehen. Dem kommt man durch die Einkäufe entgegen. Gleiches Prinzip wie bei Dominion. Entweder zieht man gute Sachen und kann Einkaufen oder halt nicht. Durch das Rattenschwanz-Prinzip kann der letzte in der Regel gut aufholen. Die zu kaufenden Plättchen sorgen für die einen guten Wiederspielwert, Erweiterungen gibt es ebenfalls schon. Alles in allem ein empfehlenswertes Spiel was einfach zu erklären ist und viel Spaß macht, auch wenn es keine Interaktion bietet. Auch die Aufmachung mit dem Hexenkessel und den Beuteln passt perfekt.

* Nidavellir

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.01.21 von Andreas K. - Sehr, sehr schnell gespieltes Spiel. Grundsätzlich ein Biet-Spiel, heißt, man legt Münzen verdeckt mit unterschiedlichen Werten auf 4 verschiedene Felder und hofft auf 3 von den Feldern einen höheren Wert als die anderen Spieler liegen zu haben um an begehrte Karten in der jeweiligen Auslage zu kommen. Mit dem 4. Feld kann man Münzen tauschen. Macht sehr viel Spaß, da sehr leicht verständlich. Kann man auch mehrere Runden hintereinander spielen ohne dass es langweilig wird. Bahnbrechend neues wurde hier aber nicht erfunden. 5-6, abgerundet auf 5.

* Oh Captain!

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.04.21 von Andreas K. - Leider wurde die Reihe mittlerweile eingestellt. Oh Captain! ist der erste Teil der Reihe und ist ein reines Bluffspiel. Bis auf einen Mitspieler fand die Gruppe es gut, da das Spielprinzip neu und erfrischend ist. Ein Mitspieler kritisierte, dass man sich bei einem Nicht-Bluff nicht gegen die Karte wehren kann. Ich vergebe 5 v. 6 Punkten da es für einige Lacher gesorgt hat. Zudem ist das Spielmaterial und die Box äußerst hochwertig.

* Sonar Family

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.03.21 von Andreas K. - Wie ein erweitertes Schiffeversenken. Schnell gelernt und taktisch gut. Zu viert ein schöner Spaß der zeitweise sehr spannend wird. Durch unterschiedliche Landkarten ist auch Langzeitspaß gegeben. Ein Punkt Abzug da ich noch nicht einschätzen kann ob es irgendwann eintönig wird.

* Stellium

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.12.20 von Andreas K. - Stellium kann man als Puzzle-Spiel bezeichnen. Man legt eine Kugel und diese hat Auswirkungen auf andere Kugeln. Man muss Punkte sammeln indem man die abgebildeten Sternkonstellationen mit den Kugeln baut (oder durch einen Mitspieler zufällig gebaut wird). Grafisch und vom Material toll. Nichts für Kennerspieler aber zwischendurch ein tolles Denkerspiel.

* The Castles of Tuscany

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.11.20 von Andreas K. - Ein ganz gut zu verstehendes Optimier-Spiel. Nicht schlecht aber auch nichts weltbewegend oder innovativ Neues. Kann man zwischendurch aber bedenkenlos spielen.

* Fantastische Reiche / Fantasy Realms

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.03.21 von Andreas K. - Ich stimme Michael Andersch leider zu. Man sammelt im Geheimen Karten, ohne irgendwelche Interaktion und muss seine Handkarten irgendwie zusammenrechen mit den verschiedensten Strafen und Bonus-Eigenschaften. Unnötig kompliziert.

* T.I.M.E Stories: Madame

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.10.19 von Andreas K. - Tja, wie bewertet man Madame spoilerfrei? Die eigentliche Hauptmission ist nicht schlecht. Im Gegenteil, wir hatten sogar viel Spaß daran, weil ein neues Element dazukam was aber nicht immer zu 100 % vom Spiel ausgereizt wurde. Auch kleinere Rätsel machten uns viel Spaß. Letztlich war es jedoch zu lang. Wir brauchten 5 Stunden um das Detail herauszufinden was der Spielentwickler wollte. Und die Erweiterung stellt das „Staffelfinale“ dar. Die Erwartungen waren entsprechend hoch, dass einige Dinge aufgeklärt werden. Jedoch war alles enttäuschend, besonders für die, die nicht alle Gegenstände aus allen anderen Erweiterungen gefunden haben. Für die Mission an sich 5 Punkte, für das Finale einen Punkt. Daher wie mein Vorredner abgerundet 2 Punkte. Schade.