Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Möglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekäufern die Möglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* Just One

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.12.20 von Peter Steinert - Bewertung für 5-7 Spieler. In kleineren Gruppen deutlich schlechter! Problemlos mit 8 Personen Spielbar, wenn der Ratende sein Stellbänkchen weiterreicht.

* Mord im Arosa

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.12.20 von Heike Pohl - Eigentlich ist das Spiel eher ein Fun-Spiel und mit diesem Grund auch gespielt. So richtig kann man es nicht hören, wo der Stein hinfällt, aber die Falschverdächtigungen ist dann halt auch der Spaß am Spiel. Mit dieser Einstellung muss man auch ran gehen, dann auch eine höhere Bewertung. Bei reiner Betrachtung des Spiels gibt es natürlich bessere Spiele. Aber in einer Gruppe, mit einem Glas Wein, ist es schon sehr spaßig.

* Mr. Jack in New York

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.12.20 von Heike Pohl - Tendenz zu 5. Die Regeln haben für uns einige Unklarheiten hinterlassen und auch bei den Karten hätte man die Symbole klarer machen können (Ein Charakter sieht genauso aus die die anderen, wo die Aktion Pflicht ist, bei ihm jedoch dann doch nur fakultativ). Daher nur die 4

* Paleo

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.12.20 von Hans Huehnchen - In der ersten Partie: Begeisterung. Nach weiteren Partien: Ernüchterung. Paleo spielt sich trotz unterschiedlicher Szenarien etwas repetitiv und mechanisch. Spätestens, wenn man nach 3 Nachtphasen die 4. Tagphase spielt, fängt eine Partie Paleo an, sich zu sehr zu ziehen. Nachdem die Karten eines Moduls erforscht wurden, geht der Wiederspielreiz in die Knie. Die Regel ist in einigen Teilen nicht ganz klar, das Regal ist nicht funktional. Insgesamt nett, aber kein Karcher.

* Paris

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.12.20 von Hans Huehnchen - Paris ist ein interessantes Spiel, das aus wenig Regeln eine gute Tiefe herausholt. Bekannten Bausteinen können einige interessante, neue Aspekte abgewonnen werden, aber um wirklich zu fesseln ist Paris leider zu mechanisch und trocken.

* Praga Caput Regni

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.12.20 von Hans Huehnchen - Komplexes und verzahntes Expertenspiel. Ein tolles Spiel, das zudem noch zu einem sehr fairen Preis verkauft wird.

* TIME Stories Revolution: Ein Sommernachtstraum

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.12.20 von JonTheDon - Schade, dass viele Verlage und Redaktionen es offenbar nicht schaffen, eine starke Marke und innovative Spielserien gebührend zu würdigen und zu betreuen (siehe auch Detective). Die aktuelle Folge spielt sich eher wie ein Adventure Game - linear und ohne echte Rätsel. Fast alles, was T.I.M.E Stories stark und erfolgreich gemacht hat, fehlt hier - bis auf die erneut überragende Grafik. Woran liegt‘s? Wurde zu sehr auf die lautstarke Kritik von Viel- und Optimierspielern gehört, die letztendlich gar nicht die Zielgruppe waren? Oder gefallen die Änderungen gar allen und ich war nur die Nische? Das Immersive, das Innovative ist einem vergleichsweise konventionellen Erzählspiel gewichen, das aus der Masse nicht mehr (sehr) heraussticht und (zumindest in diesem Fall) sein Publikum auch nicht mehr ernst nimmt. Schade! Die Verbesserungen (individuellere Rollen zB) verblassen hinter den Verschlechterungen (Story, Einbettung, Immersion) und Verschlimmbesserungen (Punktewertung und - vor allem - Proben).

* Vegas

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.12.20 von Elmo - Natürlich ist das Würfelglück von Bedeutung - wie könnte es bei einem Würfelspiel auch anders sein? Und auch wenn das Spiel keinen Tiefgang hat: Man hat durchaus Einfluss auf das Geschehen, da man sich entscheiden muss, welche Würfel man platziert. Setzt man auf die hohen Beträge oder lieber auf mehrere niedrige? Lieber ein Kasino früh sichern (indem man mehrere Würfel setzt) oder abwarten um später flexibel auf die Mitspieler reagieren zu können? Lässt man sich mit einem Mitspieler auf einen würfelzehrenden Streit um ein Kasino ein? ... Immer wieder unterhaltsam!

* Azul

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.12.20 von Robin S. - AZUL haben wir zu Weihnachten bekommen und es gleich ausprobiert. Natürlich wie immer nur zu Zweit (meine Frau und ich). Also Kopf- gegen Bauchspieler (ich). Muss natürlich nicht erwähnen, dass die Kopfspielerin hier besser abschneidet, da sie die Auslage des Bauchspielers bestens im Blick hat und ein bis zwei Schritte im Voraus plant. Daher diese Wertung. Dennoch, es macht außerordentlich viel Spaß und lässt Raum für taktische Überlegungen (Kopfspieler). Dadurch, dass es schnell erklärt und gespielt ist, bietet sich die Möglichkeiten, mehrere Partien am Stück zu spielen ohne dass es langweilig wird. Und ich habe mich inzwischen auch daran gewöhnt, hier seltener zu gewinnen...macht aber nix, es macht ja Spaß.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.12.20 von Cordula Keller - Für die ersten Partien hätte ich gerade mal 3 Punkte vergeben, habe mich dann aber von meinem Partner anstecken lassen, der von Anfang an begeistert war und mittlerweile gehört es auch zu meinen Favoriten.

* Die Baumeister des Colosseum

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.12.20 von Cordula Keller - Ein sehr gelungenes Familienspiel mit tollem Material und einfachen Regeln, das sich immer wieder ganz entspannt spielen lässt.

* Die Crew: Reist gemeinsam zum 9. Planeten

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.12.20 von sutrebuh - Kann es eine bessere Hinführung zum Schafkopf geben? Die ersten Missionen dienen lediglich dazu, die Grundregel des Farbebekennens zu lernen, danach werden dann schrittweise die weiteren Konzepte nahe gebracht: Karten suchen, Farben ziehen, Farben freispielen, Trümpfe einsetzen, Schmieren (freie Farbe nutzen), Wenz (ohne Trümpfe stechen) usw. Wenn man nach all diesen Missionen kein Schafkopf spielen kann, wann dann? Zu allem Überfluss bietet das Spiel selbst genügend eigenen Charakter, um es immer wieder hervor zu holen. Obwohl die 50 Missionen sich nach einer endlichen Geschichte anhören, kann man die Missionen eigentlich beliebig oft wiederholen, weil der Grundaufbau so variabel angelegt ist, dass trotzdem keine Runde der vorigen gleicht.

* Die verlorenen Ruinen von Arnak

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.12.20 von Fred Lehner - Das Problem: Zu viel reine Ressourcenumwandlung (gib X ab und bekomme Y) und kein Thema. Zum Beispiel heißt kämpfen hier: Gib X Y Z ab und du hast automatisch gewonnen. Das ist doch bitte kein Kampf. Und so zieht sich das durch das ganze Spiel. Die Kombination aus Deckbuilding und Workerplacement macht schon Spaß, kein Frage: Nur habe ich in meiner Sammlung von jedem dieser beiden Aspekte viel bessere Spiele. Gegen hinten hin zieht es sich ein wenig und zu viert ist mir dann die Downtime auch zu groß. Man macht dann doch so einiges in einem Zug. Zu viert würde ich es nicht mehr spielen wollen, nur mehr zu zweit. Trotz guter Aufmachung, mir fehlt das Neue und spielerisch letztlich "nur" ok. Damit für mich 3.5/6.

* Ganz schön clever

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.12.20 von abstorz - Hundert mal gespielt, vor allem zu zweit. Es bleibt selten bei einer Runde, selbst wenn man es vorhatte. Nach einem halben Jahr Pause wieder rausgeholt, immer noch super. Werde jetzt mal die Fortsetzungen ausprobieren...

* Imhotep

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.12.20 von Cordula Keller - Ein schönes, einfaches Spiel, das bei uns immer wieder mal auf den Tisch kommt. Etwas stört mich, dass es viel zu wenig planbar ist.

* Isle of Skye: Vom Häuptling zum König

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.12.20 von abstorz - Carcasonne verkompliziert, optisch deutlich schwächer, Spaß kam keiner auf. Hab das Spiel wieder verkauft.

* Just One

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.12.20 von abstorz - Großartiges Generationenspiel, klappt von der Oma bis zur Enkelin. Schade, dass nicht mehr Spieler "zugelassen" sind, würde super funktionieren.

* Nova Luna

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.12.20 von Cordula Keller - Mein aktueller klarer Favorit. Dieses Spiel macht einfach alles richtig. Ein sehr schönes Optimierungsspiel, bei dem man nie die Auslage der Mitspieler außer Acht lassen sollte. Von Partie zu Partie erschließt sich immer mehr die taktische Tiefe des Spiels. Die Wertungsmarker haben mittlerweile die passende Größe (sie haben jetzt die gleiche Größe wie das Aufgabenfeld). Die Spieleschachtel dagegen hätte deutlich kleiner sein können, sie enthält viel mehr Luft als Spiel.

* Queendomino

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.12.20 von Cordula Keller - Ein nettes Familienspiel, das gerne mal auf den Tisch kommt. Es bietet schon viel mehr Möglichkeiten als das schlichtere Kingdomino - ist somit auch taktischer und komplexer. Trotzdem konnte es mich nicht so recht überzeugen. Das simplere und viel schneller gespielte Kingdomino würde ich jederzeit vorziehen.

* Roll for Adventure

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.12.20 von Cordula Keller - Ein in meinen Augen durch und durch gelungenes kooperatives Spiel, das hier immer wieder gerne auf den Tisch kommt. Durch das Würfeln kommt ein Glücksfaktor ins Spiel, der gerade richtig ist, damit das Spiel nicht zu einem reinen Denkspiel verkommt. Wenn ich etwas kritisieren sollte, dann allenfalls die sehr unterschiedlichen Heldenfähigkeiten. Es kann schon mal das Spiel entscheiden, ob man mit einer starken oder einer schwachen Kombination von Helden spielt. Weil man aber vor dem Spiel bereits entscheiden kann, mit welchen Helden man spielen möchte, tut das dem Spiel keinen Abbruch.