Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Möglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekäufern die Möglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* Flügelschlag / Wingspan

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.08.19 von Hans Huehnchen - Leider berühren sich die Spieler nur an wenigen Punkten, so dass ein Mangel an Interaktion entsteht. Flügelschlag ist auf der spielerischen Seiter leider nicht stark genug, um diesen Mangel zu kaschieren. Unterm Strich ist Flügelschlag aber ein solides Kennerspiel mit toller Optik und hohem Aufforderungscharakter und eine gute Wahl für das Kennerspiel des Jahres.

* Fresko

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.08.19 von sutrebuh - Dröge! Bei diesem Spiel verschmelzen ein ebenso ungewöhnliches wie schönes Thema mit einer brillanten Aufmachung und einer passenden Mechanik zu einem Kunstwerk. Alles wirkt stimmig und fügt sich ineinander. Der harmonischen Stimmung schließt sich der Spielverlauf nahtlos an. Nachdem die Zeiten des Aufstehens geklärt sind, lässt sich vorausahnen, was man zu erwarten hat: welche Farben der Markt wohl noch hergibt und welche Folgeschritte riskant sein dürften. Und sollte man sich dabei mal verschätzen, kann man ohnehin nicht mehr reagieren. Entsprechend planen die Beteiligten so, dass sie sich möglichst nicht in die Quere kommen. Man versucht also Interaktion weitestgehend zu vermeiden und optimiert seine Züge so vor sich hin. Dadurch gerät das Spiel fast so kontemplativ wie das Malen eines Bildes, womit wiederum die Thematik gut wiedergegeben wäre.

* Underwater Cities

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.08.19 von Axel F. - Kann meinem Vorredner nur zustimmen. Ein interessantes Spiel, welches sich in Vollbesetzung zieht wie ein zäher Kaugummi und deshalb nicht mehr soviel Spaß macht. Es sind einfach sehr viele Möglichkeiten, über die man nachdenken und vor allem die man bedenken muss - Timing ist alles. Von mir eine 4 mit Tendenz zur 5 aber nur zu Dritt (maximal).

* Goa

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.08.19 von felixs - Geniales Spiel, sehr gut zu zweit spielbar. Eigentlich passt fast alles - es geht zügig, man fällt am laufenden Band wichtige Entscheidungen, es gibt mehrere Strategien. Und auch das taktische Element kommt nicht zu kurz. Sogar ein bißchen (gar nicht sooo wenig) Glück ist dabei. Schön. Was nicht gut ist, ist die Symbolsprache. Die ist ziemlich unverständlich und erfordert häufiges nachschlagen. Auch eine Übersicht der Siegpunkte wäre nützlich gewesen, die gibt es nämlich auch nur in der Anleitung. Das Regelheft selbst ist recht chaotisch. Steht zwar (fast) alles drin, aber voll von unglücklichen Formulierungen und schlechten Beispielen. Ein sehr gutes Spiel mit problematischer Regel und schlechter Symbolsprache.

* Troyes

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.08.19 von felixs - Sehr, sehr, sehr gutes Spiel. Würfelmanipulation, ein bißchen Maschinenbau, sehr variabler Spielfeldaufbau, reiche taktische Möglichkeiten, gleichzeitig auch längerfristiges strategisches Denken nötig. Macht auch mechanisch Spaß und ist dabei nicht so fummelig oder überladen wie vieles anderes. Sehr gut. Leider ist die Symbolsprache unverständlich und dient bestenfalls als Gedächtnisstütze. Auch sind einige der Aktionen ein bißchen hakelig und die Anleitung erklärt nicht alles in der eigentlich gebotenen Ausführlichkeit. Es bleiben einige Unklarheiten, die sich zwar mithilfe von Foren und FAQs beseitigen lassen - aber sowas sollte nicht sein. Insofern ein geniales Spiel mit Einstiegshürde.

* L.A.M.A.

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.08.19 von Oliver Müller - Jaaa, es ist ein no-brainer - hier fehlende Taktik/Strategie-Komponenten als Minusfaktor anzuführen halte ich angesichts von Anspruch/Zielgruppe für in etwa so angemessen, wie in Gaia-Projekt fehlende Glückskomponenten und Familienkompatibilität zu kritisieren. Das Spiel polarisiert stark in meiner Runde - von "idiotisch-geht gar nicht" bis "witzig, noch eine Runde" ist alles vertreten. Ich persönlich finde es als Familienspiel mit Kindern ab sechs gelungen - schnell und simpel und: lustig!

* Werwörter / Werewords

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.08.19 von Lauro - Durch die App noch besser als Insider, hervorragend ab 5 Mitspielern.

* Blackout: Hong Kong

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.08.19 von Hans Huehnchen - Optisch gefällt mit Blackout Hong Kong sehr gut, mechanisch ist es durchdacht und interessant, thematisch allerdings komplett daneben und spielerisch nicht so stark, dieses Manko zu übertünchen. Knappe 5 Punkte.

* Hase und Igel

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.08.19 von sutrebuh - Spröde Rechnerei! Wenn man dem Spiel keinen Nostalgiebonus geben kann, weil man es früher nicht gespielt hat, fallen eher die Verzögerungen durch fleißiges Rechnen auf, das oft genug immer wieder von neuem beginnt, nachdem sich die Spielsituation durch den vorangegangenen Zug wieder geändert hat. Ohnehin läuft das Spiel weniger als dass es vor und zurück ruckelt. Ja richtig, es kommt weitgehend ohne Glück aus, aber deshalb muss es sich doch nicht gleich wie Hausaufgaben machen anfühlen.

* L.A.M.A.

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.08.19 von Lauro - Netter Absacker, geht gut in der Familie bereits ab 6.

* Maskenball der Käfer

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.08.19 von Lars Andersch - Ja, ein wirklich nettes Kinderspiel, das man auch als Erwachsener gerne mitspielt.

* Newton

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.08.19 von Kerstin

* Das Labyrinth der Meister

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.08.19 von felixs - Das normale Labyrinth ist das bessere Spiel, das Labyrinth der Meister finde ich optisch schöner. Lösung: Normale Regeln mit dem Meister-Labyrinth spielen. Die Regeln des Meister-Labyrinth bringen nämlich leider unnötig hakelige Überlegungen und eine gewisse Länge mit ins Spiel.

* Das ver-rückte Labyrinth

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.08.19 von felixs - Viel besser kann ein Familienspiel im besten Sinne nicht sein. Die einfache Mechanik versteht jedes Kind, trotzdem macht es spielenden Menschen jeden Alters Freude. Das Spielprinzip fühlt sich immer noch unverbraucht und gefällig an. Und es geht rasend schnell. Man kann locker zu viert ganze drei Partien in einer Stunde schaffen, wenn niemand das Spiel zergrübelt.

* Targi

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.08.19 von felixs - Grundsätzlich ein gutes Spiel, krankt aber an mehreren Problemen in der Umsetzung. Die Aufmachung ist leider nicht gelungen, das Spiel schreit nach übersichtlichen Symbolen. Der schlecht lesbare Kartentext ist eine Zumutung. Die Hirnverzwirbelungen mit Warentauscherei und den Effekten der unterschiedlichen Karten machen mir keinen Spaß. Und das Durchdenken möglicher Einsetzzüge und derer Auswirkung macht mir ebenfalls keine Freude, weil zu kompliziert. Funktioniert für mich überhaupt nicht, obwohl mechanisch interessant.

* Prehistory

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.08.19 von Daniel Noé - In der Tat muss man sich einfuchsen, aber mir gefällt es eben deshalb - auf-(fordernd) und wirklich spannend verzahnt. Man muss ständig alles im Blick haben. Mit Spielern gleicher Erfahrung und Spielniveaus ein absoluter Leckerbissen - Mir erschienen allerdings 1-2 Karten nicht gut gebalanced. Unterm Strich - eine klare 5 mit Tendenz zu mehr - Gutes Spiel

* Die Siedler von Catan (Basisspiel 3-4 Sp.)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.08.19 von Shigeru

* L.A.M.A.

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.08.19 von Kallisto - In der richtigen Besetzung (bei uns zu viert) sehr unterhaltsam und schadenfroh! Wir haben viel gelacht und L.A.M.A. das nächste mal gleich nochmal hervorgeholt! Taktik gibt's tatsächlich kaum - aber die Kürze des Spiels lässt das verzeihen.

* Prehistory

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.08.19 von Ernst-Jürgen Ridder - Prehistory empfinde ich als durchaus thematisches Spiel, auch wenn das nicht in jedem einzelnen Aspekt so ganz gelungen ist. Das Spiel hat eine recht hohe Einstiegshürde und muss ernsthaft gelernt werden wollen. Hat man das System einmal wirklich verstanden, was man also wie in welcher Jahreszeit tun muss, um dann in welcher Jahreszeit was wie machen zu können, hat es eine innere Logik, die ich ansprechend finde. Die inneren Zusammenhänge in einer Erstpartie zu erfassen, halte ich für nahezu unmöglich. Wer nicht willens ist, über mehrere Partien hinweg zu lernen, wird an dem Spiel keinen Spaß finden können. Mir gefällt Prehistory wirklich gut, daher eine gehobene 5 für Spielreiz. Solo und zu zweit richtig gut. Zu dritt habe ich es einmal mit zwei Neulingen probiert, die waren so frustriert, dass wir abgebrochen haben. Letztlich also nur wegen der wirklich hohen Einstiegshürde keine vollen 6 Punkte, aber ernsthaft nur deswegen. Ein tolles Spiel.

* T.I.M.E Stories: Madame

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.08.19 von Andreas Freye - Das Abenteuer an sich erhält von mir volle 6 Punkte. Der Fall war spannend, eine Superaufmachung und wieder ein paar sehr neue kreative Ideen. Das Spielende und daher auch die massive Abwertung in der Gesamtpunktzahl ist jedoch eine bodenlose Frechheit - das gilt nicht nur für das eigentliche Spiel sondern auch für das Ausrechnen und Checken der ganzen Würfel, die man all die Jahre gesammelt hatte.