Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Möglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekäufern die Möglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* Simsala… Bumm?

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.03.19 von Störbot

* The Arrival

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.03.19 von Störbot

* The Mind

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.03.19 von Störbot - Ich kann sowohl die positiven als auch die negativen Bewertungen nachvollziehen. Wie schon erwähnt ist die Speilidee und das Spielmaterial so plump, dass der Spielspass und der Wiederspielreiz einzig von der Gruppe abhängt, in der gespielt wird.

* Trickerion: Legends of Illusion / Meister der Magie

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.03.19 von Störbot - Super Spiel mit unverbrauchtem Thema. Lediglich die Anzahl der Tricks und der dazu benötigten Zauberutensilien hätte "schlanker" gestaltet werden können. Bereits zu Beginn des Spiels quält man sich ein bisschen durch die Möglichkeiten, seine Tricks auszuwählen und aufeinander aufzubauen. Dadurch sehr grübellastig. Schnappt einem ein Mitspieler den Trick auf den man rundenlang hingearbeitet hat dann vor der Nase weg, kann Frustration aufkommen. Trotzdem gefällt mir die sehr stimmige Umsetzung des Themas, daher knappe 6 Punkte.

* Troyes

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.03.19 von Störbot - Dauert mir für die Glückslastigkeit eindeutig zu lang. Daher: Das nächste Mal ohne mich!

* Wendake

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.03.19 von Störbot

* 1822: The Railways of Great Britain

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.03.19 von Hans Huehnchen - Eines der besten Spiele der 18XX- Spiele, aber mit 7 - 10 Stunden Spielzeit eine Strapaze für das Sitzfleisch

* 7 Wonders

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.03.19 von sutrebuh - Wenn die richtige Gilde kommt, ist die Partie im Sack! Es hängt viel davon ab, wann man welche Karten in der Hand hält, auch wenn das Drafting den Effekt ein wenig dämpft. Die Überlegung, welche Karten ich weitergeben, war dann auch schon alles an Interaktion, und zuweilen bringt es auch nicht viel, weil man nur eine Karte nehmen kann. Dafür läuft es fluffig und unverkrampft. auch mit mehreren Spielern.

* Tybor der Baumeister

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.03.19 von Dietrich - Wieder einmal ein (deutsches!) Spiel von Lookout-Spiele, bei dem die deutsche Regel so unklar ist, dass man auf die beiliegende englische zurückgreifen muss. Bei fast allen englischsprachigen und daher auch bei übersetzten deutschsprachigen Spielen werden die Handlungsbeschreibungen und Spielflavourtexte stark getrennt. Beispiele? Deutsch: “Mischt die Gebäude- und Personenkarten getrennt voneinander. Legt die Gebäude beliebig und die Personen verdeckt aus.” Wie soll das gehen bei 40 Gebäude- und 59 Personenkarten, wieviel Platz ist auf dem Tisch? Deutsch: “Sind nicht alle vier Gebäudefarben in der Auslage vertreten, durchsucht den Stapel von oben nach der oder den fehlenden Farben und legt diese zusätzlich in die Auslage.” Aber wieviele von jeder Farbe? Englisch: “... until you find one building of each missing color. Add these cards to the display ...”

* Coimbra

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.03.19 von Markus - Bislang habe ich Coimbra nur zu zweit gespielt und schätze es sehr für diese Spieleranzahl - wenig Wartezeiten, hinreichend Interaktion und dennoch Planbarkeit (ich könnte mir vorstellen, dass dies im Viererspiel anders sein könnte). Man hat angenehme Zwänge, würde gerne vieles machen (Stichwort Würfelfarbe vs. Würfelwert) und findet dennoch stets einen guten Zug (das Spiel hat einen belohnenden Charakter). Der Punktesalat, den manche kritisieren, stört mich weniger - im Gegenteil blieb es in meinen Partien dadurch stets spannend, da nicht klar war, wer vorne liegt. Wie groß der Langzeitspielwert ist, wird sich zeigen - bis dahin kommt Coimbra gerne auf den Tisch!

* Diamant

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.03.19 von Familienvater - Ein recht gutes Spiel für zwischendurch. Man hofft auf möglichst viele Diamanten, die man dann auch alle für sich allein behalten darf, wenn man als Wagemutigster zum Schluß in der Höhle verblieben ist. Ansonsten muß geteilt werden. Aber wer will das schon? :-) Und wie das Leben so spielt: Recht oft man hierbei auch so richtig Pech und geht dann eben leer aus. Am interessantesten finde ich, daß man je nach Spieleranzahl unterschiedlich spielen muß, will man sich seine Chance auf den Sieg wahren. Da gilt es, das richtige Gespür für die Gruppe und die Spielmechanik zu haben. Schade ist allerdings, daß (zumindest bei der Neuauflage von IELLO) die Handkarten, mit denen man permanent beschäftigt ist, dermaßen dünn sind, daß sie sich sehr schnell abnutzen. Das Spiel sieht dann schon nach relativ kurzer Zeit zerspielt aus und macht dann leider keinen so schönen Eindruck mehr. Gerade bei dem offerierten Verkaufspreis hätte ich mir stabileres Kartenmaterial gewünscht.

* Great Western Trail

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.03.19 von Familienvater - Ein sehr gutes Spiel, das immer wieder gerne auf den Tisch gibt. Natürlich ist das Verbessern der eigenen Rinderherde wichtig, aber dennoch gibt es auch andere Taktiken, die zum Sieg führen können. All das zu Entdecken und immer wieder die eigene Strategie zu überdenken macht richtig viel Spaß! Und daß erst zum Schluß sämtliche Punkte zusammengezählt werden kann dann doch für die ein oder andere Überraschung in der Gewinnerreihenfolge sorgen.

* Great Western Trail: Rails to the North

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.03.19 von Familienvater - Wow! Eine überragende Erweiterung zu einem ohnehin großartigen Spiel! Natürlich muß man sich dessen bewußt sein, daß sich mit dieser Erweiterung die Spielzeit von "Great Western Trail" nochmals verlängert. Aber wenn man bereit ist, sich darauf einzulassen, dann erwartet einen ein stundenlanger Spielspaß! Die neuen Möglichkeiten mit den Zweigstellen lassen einen nicht mehr daran verzweifeln, daß es um die Qualität der eigenen Herde nicht ganz so gut bestellt ist. Nun kann man sich seine Punkte auch woanders holen. Und selbst wer viele tolle Rinderkarten in seinem Deck hat wird sich extrem schwer tun, den Sieg zu holen, wenn er die Zweigstellen komplett außer acht läßt. Dafür ist die adaptierte "normale" Auslieferleiste bei gleichwertigen Gegnern zu schwach. Es gilt also, seine Strategie recht weit zu streuen, was zwar Kopfarbeit erfordert, aber einen über Stunden fesselt! Und daß hierbei die thematische Tiefe erhalten bleibt, begeistert mich!

* Gùgōng

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.03.19 von Alexander v.Südhessen - Der Kernmechanismus mit den Karten und Zusatzaktionen gefiel uns wirklich gut. Es kommt hier auch auf den Moment an, wenn es die lieben Mitspieler zulassen Siegpunkte zu drucken. Wichtig ist auch sein Spiel an den 6 ausliegenden Dekreten auszurichten und früh den Zweifachdiener am Fluß zu holen.

* Mogel Motte

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.03.19 von Familienvater - Okay, mal was ganz anderes. Aber die Absicht der Spielanleitung, beim Moglen möglichst kreativ vorzugehen, geht komplett an der Realität vorbei. Sobald man sich unbeobachtet fühlt landen die Karten auf dem Boden. Nichts mit wohlüberlegtem Mogeln - das dauert alles viel zu lange, und damit ist man quasi schon auf der Verliererstraße. Man wartet also drauf, daß niemand hersieht, läßt entweder regelvorbildlich eine Karte fallen oder regelwidrig mal zwei oder drei Karten. Denn wenn schon mehrere Karten unten liegen, wer will es mir nachweisen, wieviele ich aktuell heruntergeworfen habe? Womit wir beim größten Knackpunkt wären: Sobald ein Spieler meint, er hat einen anderen beim Mogeln erwischt, wird das Spiel unterbrochen und der Sachverhalt geklärt. Das mag zu dritt vielleicht noch machbar sein, aber zu fünft? Wer von den Unbeteiligten erliegt denn dann nicht der Versuchung trotzdem verbotenerweise zu mogeln? Und die Klärung, ob man den Anderen jetzt wirklich aktuell bei der Mogelei ertappt hat, führt recht häufig zu Streit, da laut Regel nur eine recht kurze Zeitspanne dafür geltend gemacht werden kann. Und das frustriert alle Beteiligten. Ein Spiel, bei dem man nur darauf warten kann, daß sich die Beteiligten in die Haare kriegen? Nein danke, dann doch lieber eine Partie "Bluff" oder "Poker".

* Coimbra

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.03.19 von Martin Schipper - Klasse Spiel. Durch den variablen Spielaufbau war bisher keine der unzähligen Partien langweilig. Bestens auch für zwei Spieler geeignet.

* Gùgōng

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.03.19 von Hans Huehnchen - Der Kernmechanismus von Gugong ist reizvoll, das ganze Drumherum aus dem Baukasten für Eurogames zusammengeklaubt und wenig elegant.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.03.19 von Martin Schipper - Gutes Euro Game mit einem tollen Kartenmechanismus. Aufgerundete fünf Punkte.

* Raids

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.03.19 von Hans Huehnchen - Raids hat schlanke Regeln, etwas Taktik und einen hohen Aufforderungscharakter. Zu zweit ist der Spielspaß allerdings etwas gedämpft, zu dritt oder viertschrammt es knapp an den 6 Punkten vorbei.

* 4 Seasons

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.03.19 von Störbot - Einfache Regeln und trotzdem eine gute Portion Taktik. Mir gefällt es richtig gut!