Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Möglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekäufern die Möglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* Hanamikoji

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.03.21 von Klaus Seitz - Nein, das Spiel ist nicht unsteuerbar - wirkt vielleicht so, wenn man dauernd verliert. Es hat tollen taktischen Tiefgang und ist kurz und knackig. Vom Spielgefühl erinnert es etwas an "Mandala", nur kürzer und schneller.

* Ohanami

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.03.21 von Rodriguez - Hübsch und gut spielbar. Finde es außerdem gut geeignet um weniger erfahrene Spieler mit neuen Mechanismen bekannt zu machen, ohne zu überfordern.

* Hanamikoji

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.03.21 von FL - Unsteuerbar trifft es am Besten. Kann die hohen Bewertungen nicht nachvollziehen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.03.21 von Peter Steinert

* Brains Family: Burgen & Drachen

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.03.21 von Klaus Seitz - Aus den Solospielen Brains wird hier ein Wettrennen um das beste Brain. Hat was von Ubongo, allerdings ohne Uhr und wirkt trotzdem hektischer und schneller. Einige Puzzles scheinen einen Tick zu heavy, falls alle Spieler noch zwei Drachen besiegen müssen. Insgesamt ein schöner Füller (weil ziemlich kurz).

* Istanbul: Mokka und Bakschisch

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.03.21 von TroyerBegleiter 1893 - Gut passende Erweiterung, die sich harmonisch ins Spiel einfügt. Durch die Kaffee-Komponente ergeben sich neue Siegstrategien, das Spiel wird variabler. Das Tavernenplättchen ermöglicht völlig neues, wie beispielsweise das unbegrenzte Ziehen auf gerader Linie, anstelle maximal zwei Schritten. Ja, die Gildenkarten bringen Glück ins Spiel, aber da die Chance hoch ist, in diesem Moment zwei unbrauchbare/wenig hilfreiche Karten zu ziehen, ist das aus meiner Sicht nicht störend – im Gegenteil.

* Krazy Pix

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.03.21 von Jörn - Erreicht nicht ganz die Klasse von Krazy Words, aber für die jüngeren ansprechender. Wenn auch die P18 Begriffe getrennt gehören sollten.

* Paris: Die Stadt der Lichter / La Cité de la Lumière

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.03.21 von Stefan H.

* Welcome To...

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.03.21 von zwinkmann - Richtig gutes Spiel. Auch die Erweiterungen sind einen Blick wert! Und funktioniert äußerst gut als Solo!

* Brains - Japanischer Garten

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.03.21 von Klaus Seitz - Machen wir uns nichts vor: mit "Spiel" hat die vorliegende Schachtel etwa so viel zu tun wie das Sudoku aus der Zeitung. Es gibt keinerlei Wettbewerb mit Mitspielern oder auch nur gegen das Spiel. Man puzzelt, knobelt und rätselt alleine vor sich hin. Was nicht schlecht sein muss - ist es in diesem Fall auch nicht, ganz im Gegenteil - aber es ist kein Spiel.

* Die Crew: Mission Tiefsee

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.03.21 von Peter Steinert - Ähm... 3 Spielreizpunkte für die erweiterte Fortsetzung eines bereits großartigen Kartenspiels? Sollte da beim Verlag gründlich was schiefgelaufen sein? Nein, eher nicht! Und die optionale, einwandfrei funktionierende 2er-Variante (für ein Stichspiel!!) ist sowieso nur eine auf der Spieleschachtel angenehm zurückhaltend vermarktete Dreingabe. Sie ist dieselbe wie im Vorgängerspiel und sollte deshalb hier zu keiner Abwertung führen. "Die Crew 2" liefert mit seinem neuen, eleganten Auftragskarten-Konzept eine riesige Varianz für noch höheren Spielreiz und komplexere Situationen. Die hierfür notwendige Regelerweiterung des "Passens" bei der Auftragsvergabe ist so essenziell wie clever. Und ja, ab und zu hakt es bei der Konstellation der Aufträge gleich zu Beginn einer Mission, so dass die Vorbereitung wiederholt werden muss. Gestört hat uns das kaum. Nur eines haben wir uns gefragt: Was hat sich Kosmos nur bei diesem riesenhaften Käpt`n-Aufsteller gedacht, welcher im aktuellen Spielejahrgang bereits die zweite Startspielerfigur ist, die zusammengesteckt nicht mehr in die Schachtel passt? ;-(

* Gloomhaven: Die Pranken des Löwen / Jaws of the Lion

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.03.21 von sutrebuh - Kompliziertes Monsterkloppen! Wohlgemerkt kompliziert, nicht komplex: Da gibt es haufenweise verschiedene Karten mit jeweils unterschiedlichen Effekten, allerlei Faktoren senken oder heben die Kampf- und Abwehrkräfte, und reichlich Dinge müssen beachtet werden, um die Helden regelkonform durch die düstere Welt des Dungeons zu bugsieren. Schlussendlich bleibt es aber beim kooperativen Monsterkloppen, allerdings mit einigem Verwaltungsaufwand. Allein für die fünf Tutorial-Szenarien, um die Regeln zu erlernen, braucht man ein Dutzend Stunden. Auch ansonsten bleibt es langwierig, nur um dann doch nur einen Kampf nach dem anderen auszutragen, bei dem statt Würfel Kartendecks zum Einsatz kommen. Wer mag, kann aber zweifelsohne hier in eine andere Welt abtauchen.

* Jäger + Späher

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.03.21 von Thomas Z. - Gutes, sehr taktisches Zweipersonenspiel mit einem moderaten Anteil Interaktion. Einige Mechanismen, wie Karten-Ablage und Nachzug sind interessant und innovativ. Das Spiel selbst ist etwas repetitiv, die variablen Heiligen Orte sorgen aber von Spiel zu Spiel für Variation. Leider ist die Spielregel eine Katastrophe, z.T. nicht eindeutig und die Zweiteilung in Einsteiger- und Normalspiel ist völlig überflüssig und unglaublich kompliziert, obwohl das Spiel recht einfach ist.

* Nobody is Perfect: Extra Edition

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.03.21 von Kichererbse - Es gibt zwei neue Kartentypen, und genau die verderben den sonst großen Spielspaß. Lieber mehr Euronen für das Originalspiel ausgeben. Oder die deutsche Version von "Balderdash" zulegen, was mir am besten aus dieser Spielriege gefällt.

* Troyes Dice

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.03.21 von Jörn - Dann lieber das Original Troyes. Hier kam kein Feeling rüber. Zu unübersichtlich und fürs gebotene zu verkopft.

* Chakra

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.03.21 von Peter Steinert - Bevor ich mir hier leichtfertig Ärger mit dem Tantrischen Hunduismus oder der Yoga-Fraktion einhandele: Es ist wohl einfach mein ganz persönlicher Geschmack, der mich bei esoterisch aufgeladenen Begriffen wie "Chakren", "harmonisieren" oder "Steine der Inspiration" am Spieltisch in eine gewisse Abwehrhaltung zwingt. Was dieses Spiel aber rettet, ist eine ausgeprägte "Ballance" (argh...!) zwischen Thema und Mechanismus. Das passt hier alles extrem gut zusammen - und ist am Ende längst nicht so brav und bieder wie befürchtet! Nüchtern betrachtet, liegt mit CHAKRA ein astreines Tüftelspiel vor, mit wirklich schönem Material, fehlerfreier Spielregel und einem sehr fairen Anschaffungspreis. Echte Schwächen gibt es eigentlich keine, so dass ich die Höchstnote vergebe. Irgendwie charmant ist auch die Tatsache, dass sich im Regeltext keinerlei Passus findet, der einen der Meditierenden nach der Schlusswertung zum Sieger erklärt. Über die für mein Gefühl etwas zu stark auseinanderdriftenden "Punktesteine der Erfüllung" (stöhn...) ließe sich aber diskutieren... oder eben meditieren... ach, ich würde vielleicht sogar nominieren. :-)

* Quiztopia

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.03.21 von Dietrich - In unserer Spielegruppe kommt (aus Sicht in Corona-Zeiten: kam) "Quiztopia" in letzter Zeit immer wieder als Ausklang eines Spielabends auf den Tisch und wurde zur Tradition. Obwohl die richtigen Antworten schon einiges an Überlegungen erfordern, sind es doch keine Fragen, die ein spezielles/spezialisiertes Fachwissen (Physik, Biologie, Mathematik, Medizin, Archäologie, Musik usw.) voraussetzen, sondern die mit der Allgemeinbildung der Mitspieler beantwortbar sind - zumindest in einer erweiterten Runde. Was es wohl für viele schwerer macht, ist, dass die richtige Antwort nicht durch Single-Choice zu 33 Prozent oder 25 Prozent, (ja und nicht einmal durch Multiple-Choice) erraten werden kann, sondern entweder bekannt sein oder gänzlich erraten werden muss. Danke KOSMOS, dass ihr nicht versucht habt, Banalitäten als Super-Kenntnis erscheinen zu lassen, sondern uns ein Quiz gegeben habt, das den Namen auch verdient.

* Istanbul: Big Box

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.03.21 von TroyerBegleiter 1893 - Ein klasse Spiel mit beiden Erweiterungen in einer soliden, von der Größe her passenden Box. Klar, ein bisschen Gefiesel hat man mit den ganzen Tütchen bei Auf- und Abbau des Spiels, da wäre ein noch clevereres Inlay super, aber das tut dem Ganzen keinen Abbruch. Wer sich Istanbul kaufen möchte, sollte das Geld für diese Big Box in die Hand nehmen. Es lohnt sich, da das Spiel mit beiden Erweiterungen die meisten Möglichkeiten und Siegstrategien eröffnet. Eine runde Sache.

* City of Iron: Second Edition

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.03.21 von Dietrich - Erst einmal danke an Ernst-Jürgen für seine gute Übersetzung, einschließlich des originalen Layouts! Laukats "City of Iron (2.)" mit seinem Deck-Building-Mechanismus spielt sich genauso gut wie seine "Vergessene Welt" mit einem Worker-Placement-Mechanismus. Bei diesen Spielen Laukats (aber auch bei seinen "Oben und unten" und "Nah und fern") hat man immer das Gefühl, etwas erreicht zu haben, da man sich in seinen Zügen ständig verbessert. Das gibt eine positives Spielgefühl - ähnlich wie bei den ersten Spielen Stegmaiers. Während "Vergessene Welt" bei Schwerkraft ins Deutsche übertragen wurde, kann man "City of Iron" nur auf Englisch spielen. Aber es sind nur minimale Englischkenntnisse vonnöten und dank Ernst-Jürgen Ridder ist das Spiel für alle Spieler interessant.

* Die vergessene Welt / The Ancient World

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.03.21 von Dietrich - "Die Vergessene Welt" kommt sogar bei Mitspielern gut an, die weniger Gefallen an Workerplacement-Mechanismen finden, wobei für mich der Pluspunkt in der Möglichkeit von Interaktion in Form der Verringerung der Aktionsmöglichkeiten der Mitspieler liegt - also keine direkte, sondern eine (u)absichtliche Konfrontation.