Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Möglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekäufern die Möglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* MicroMacro: Crime City

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.07.21 von Der Fisch - Wer schon einmal ein Wimmelbilderbuch in der Hand hatte, kennt den Reiz von MicroMacro: Crime City. Da geht es um das (gemeinsame) Suchen, Lachen, Staunen und am Ende wie in allen Spielen einfach darum, zusammen eine gute Zeit zu haben. MicroMacro geht im Vergleich zum Buch aber einige Schritte weiter, die es in meinen Augen zu einem Erlebnis für eine ganze Gruppe machen: Die Karte ist so enorm groß, dass es oft 2-3 Personen braucht, um die Stadt nach kleinen Details abzusuchen. Die Fälle sind dabei herrlich verrückt und liebvoll ausgedacht. Für "Profis" können sogar die Vorgaben weggelassen und der Fall eigenständig nachvollzogen werden. Für schlechte Augen liegt eine Lupe in Kartenform bei, trotzdem empfehle ich zum Beispiel eine Lampe, die extra auf die Karte strahlt, damit einem wirklich nichts entgeht. Innovativ, frisch und auch für Familien dank "Härtegrad"-Einstufung einen genaueren Blick wert.

* The Magnificent

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.07.21 von Christiansen

* Der perfekte Moment

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.07.21 von Der Fisch - Der Perfekte Moment war für mich auf den ersten Blick eine gelungene Abwandlung des Cluedo-Prinzips: Nach und nach erweitern die Spielerinnen und Spieler ihr Wissen über die Vorlieben der Gäste bei einem Festmahl. Diese wollen am Ende des Abends fotografiert werden und haben dabei genaue Vorstellungen: Mal wollen sie nicht verdeckt werden, mal neben einer ganz bestimmten Person stehen oder am Rand platziert sein. Im Grunde ist das ein echter Spaß und über die Idee, die Auswertung über ein Smartphone-Foto vorzunehmen, ziemlich innovativ. Nicht wirklich rund ist das Spiel aber aufgrund einiger Punkte: die Anweisungen sind zum Teil nicht sehr unterschiedlich und so kam es nicht selten vor, dass ein Wunsch mehrmals von einem Gast geäußert wurde. Gleichzeitig widersprechen sich die Anweisungen und folgen insgesamt aufgrund der zufälligen Zuweisung auch keinem Schema. Das sorgt dafür, dass manche Dinge schlicht nicht berücksichtigt werden können. Das mag so konzipiert und bedacht worden sein, wirkt aber eher wie das, was man im Computerspiel einen "Bug" nennen würde. Das Material selbst ist extrem ansprechend, ist aber mit Blick auf den Wunsch "Ich möchte X oder Y damit verdecken" nicht immer eindeutig. Unterm Strich könnte ich mir vorstellen, dass man mit dem Spiel spaßige Runden erleben kann. Uns hat es leider nicht wirklich überzeugt.

* Die Abenteuer des Robin Hood

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.07.21 von Mike Camen - Das neue offene System mag revolutionär sein. Ich habe aber Bauchschmerzen da es dazu einlädt zu sagen.. Och komm das reicht *kleiner schubbs*. Gerade mit Kindern ist das schwer zu erklären dass Regeln auch eingehalten werden müssen. Nennt mich hier kleinlich aber genau das stört mich wahnsinnig an dem Spiel und, es wurde schon mal gesagt: enormer Verwaltungsaufwand Plättchen drehen bei Spielende und neues Spiel wieder das ganze Prozedere. Ich wurde aus genannten Gründen nicht warm mit Robin Hood - leider.

* Die Tavernen im Tiefen Thal

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.07.21 von Der Fisch - Wolfgang Warsch zeigt mit seinen Spielen "Quacksalber" und "Tavernen" eindrucksvoll, warum wir eigentlich alle gerne spielen. Denn auch, wenn beide Spiele sehr unterschiedlich sind, meistern sie die absoluten Highlights dessen, was Brettspiele leisten können: Sie erzeugen den echten Willen, im Laufe des Spiels immer besser zu werden und seine Auslage (oder eben den Beutel) zu optimieren. Sie regen zum Zocken an und schaffen dabei, Risiko und Fallhöhe in eine perfekte Balance mit denjenigen Momenten zu bringen, in denen sich der Mut doch am Ende lohnt. Sie sind beide recht einfach zu verstehen und doch gibt es immer wieder neue Strategien und Aspekte, auf die man in der heutigen Partie hinarbeiten möchte. Und beide sind in ihren Mechaniken und der Umsetzung unglaublich innovativ. Was die Tavernen von Quacksalber abgebt, ist einerseits der Deckbuilding-Mechanismus. Andererseits sorgt der vorzeitige "Rundenabbruch" nicht für ein so hohes Maß an Frustration wie die weißen Knallerbsen. Ingesgamt fühlen sich die Tavernen einen Tick verkopfter, aber auch taktischer an. Klare Empfehlung für alle, die Quacksalber schon mochten, aber statt einem Familien- eher ein Kennerspiel suchen. Durch die Modularität ähnlich flexibel, ggf. auch noch durch die Erweiterung, die wir noch nicht gespielt haben. Einziger Wehrmutstropfen: der Wiedereinstieg nach längerer Spielpause dauert mit Blick auf Regeldetails und auf die Menge an Spielmaterial doch etwas.

* Min-Amun / Fertility

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.07.21 von Andreas K. - Ja, wieder ein Legespiel. Aber eins, dass sehr einfach zu verstehen ist und sich dennoch sehr taktisch spielt. Mir gefällt besonders dass man einerseits auf dem großen Spielplan legt und gleichzeitig auch seine Stadt ausbauen kann. Die Wertung zum Schluss ist im Gegensatz zu manch aktuellen Spiel auch schnell und einfach gerechnet. Nur die Spielertableaus könnten etwas dicker sein. Von mir gibts die volle Punktzahl.

* Die Abenteuer des Robin Hood

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.07.21 von Pajdl - Schön anzusehen mit innovativer Idee. Ist uns aber zu wenig Spiel.

* Cooper Island

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.07.21 von Peter - Für mich ein herausragend gut balanziertes Spiel mit frischen Ideen (Rohstoffe / Niveau, Ausbau der Siegpunktleiste). Die Iconographie ist super, nur die Playerboards sind etwas klein geraten. Bei BGG gibt\'s gute Regelzusammenfassungen, die können helfen. Zu zweit und v.a. dritt gefällt es mir am besten. Strategie (nicht Taktik) vom Feinsten. Danke Ode!

* Der Eiserne Thron: Das Brettspiel (2. Edition)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.07.21 von Christo - Hammer Spiel für Mitspieler, die hohe Frustrationstoleranz mitbringen, wenn das Schicksal es mit ihnen - in Form der Mitspieler - schlecht meint ... Eben Eroberung pur, manchmal bist du eben Taube, manchmal auch Denkmal ...

* Die Crew: Mission Tiefsee

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.07.21 von Lauro - Anfangs war ich skeptisch, aber inzwischen gefällt uns Tiefsee sogar noch besser als der Vorgänger. Die Variabilität der Auftragskarten und die Flexibilität der Auftragsvergabe sorgen für noch mehr Kopfzerbrechen und Spielvergnügen. Hoffentlich war dies noch nicht der letzte Streich :-)

* Die Legenden von Andor

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.07.21 von sutrebuh - Grandiose Aufmachung mit rückläufigem Wiederspielreiz! Zunächst überzeugt das Spiel durch eine grandiose Gestaltung kombiniert mit einer durchdachte Geschichte und spannenden Kämpfen. Letztere erfahren aber mit jeder Legende eine stärkere Zuspitzung, sodass es kleinere Gegner gemeinsam problemlos wegzuhauen gilt, um dann in einen finalen Kampf zu gehen, der nicht selten durch den einen glücklichen Wurf entschieden wird. Hier konzentriert sich die Spannung, was den Rest der Partie auf eine akribische Vorbereitung reduziert. Um diese ausreichend absolvieren zu können, muss man das Abenteuer tatsächlich mindestens einmal gespielt haben. Ansonsten weiß man schlicht nicht, worauf es ankommt. Das raubt dem Spiel Reiz, sodass man trotz wiederholbarer Szenarien es dann doch nicht öfter spielt.

* Istanbul

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.07.21 von Der Fisch - Istanbul ist schon seit vielen Jahren ein Bestandteil unserer Spielesammlung. Leider stand es den meisten Teil davon im Regal. Warum? Das hat mit denjenigen Aspekten des Worker-Placement-Spiels zu tun, die mir weniger gut gefallen: Zuerst wäre da der recht aufwenige Aufbau, der zuerst zwar variabel daherkommt, letzlich aber immer in der Standart-Aufstellung gespielt wird, wenn man Istanbil nicht sehr regelmäßig auf den Spieletisch bringt. Die Ikonographie ist weniger eingängig, ähnlich ist es bei den Regeln einzelner Schauplätze. Auch wenn die Spielmechanik an vielen Stellen wirklich durchdacht ist, wirkt das tatsächliche Spielgeschehen öfter beliebig. Nehme ich jetzt erst die "Ressourcen" oder würfle ich meinen Münzgewinn aus? Nehme ich den Edelstein in der übernächsten Runde und hole mir vorher eine Sonferfähigkeiten-Karte? Die Fülle an Möglichkeiten, Währungen und Bewegungen führt letzlich immer irgendwie zum Ziel und hinterlässt deswegen eher ein ach-dann-mach-ich-einfach-irgendwas-Gefühl. Unterm Strich ist das Spiel dennoch etwas für alljene, die nicht genug von Worker-Placement bekommen und statt einem Spielbrett mehr Variabilität haben wollen. Das Thema ist zudem stimmig gewählt.

* Paleo

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.07.21 von Pete - Die Regel hat Schwächen, ansonsten ein grandioses, innovatives, frisches Spiel. Die Module bieten einige Abwechslung, eine Partie ist flott gespielt. Zu viert dauert es mir einen Tick lange, zu zweit und dritt aber super.

* Renature

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.07.21 von Kerstin

* Pacific Rails Inc.

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.07.21 von Everest - Gelungener Mix aus Worker-(Dis)placement, Enginebuilding und Plättchen legen im Eisenbahngewand. Wie schon angeklungen: Die Regel kennt nicht alle Antworten.

* Rurik: Kampf um Kiev / Dawn of Kiev

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.07.21 von Everest - Was auf dem Brett passiert, erinnerte mich zunächst in Teilen an das wunderbare Wallenstein (grüner, neutraler Pöppel und bis zu drei verschiedene Gebäude in einer Region). Herz des Spiels ist das gut skalierende Strategietableau, auf dem die Qualität unserer Aktionen festgelegt wird und das Rurik zu einem der wenigen großen Mehrheitenspiele macht, das auch zu zweit ausgezeichnet funktioniert.

* Gaia Project

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.07.21 von Chave

* Fantastische Reiche / Fantasy Realms

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.07.21 von Tom Hilgert - Was unterscheidet eigentlich FR von Schnauz (Schwimmen , Dreissigeinhalb)? Oder ist es New Orleans Big Band - Das Kartenspiel (die älteren werden sich erinnern)? Nur das Fantasythema draufgelegt und schon verkauft sich etwas wie geschnitten Brot, das schon mal da war. Ich hätte es wollen mögen, aber so ganz springt da der Funke nicht über.

* Land unter

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.07.21 von sutrebuh - Verzwickt! Spiel ich eine große Zahl, um die niedrigere Flutkarte zu bekommen oder eine kleine, um gar keine Flutkarte nehmen zu müssen, oder versuche ich endlich mal eine mittlere Zahl loszuwerden? Was machen wohl die anderen? Man kann prima taktieren und weiß doch zu wenig, um sich sicher sein zu können. Das Ergebnis: eifriges Mitfiebern und so manche Überraschung. Das macht auch Kindern ab 10 Spaß. 6 nimmt ist hinsichtlich der Spielerzahl flexibler, denn Land unter funktioniert nur mit vier oder fünf Spielern gut, dafür steht bei letzterem gerne mal das Wasser bis zum Hals.

* Medici

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.07.21 von Tom Hilgert - Aus einer Zeit als der Doktor noch richtig kreativ war und Spiele auf den Punkt gebracht und sich vor allem nicht selbst recyclet hat. Das Problem von Medici ist in meinen Augen nur, dass es eigentlich nur zu fünft oder sechst richtig funktioniert, aber dann ist es ein Klassespiel. Auktionen in Reinform