Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Möglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekäufern die Möglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* Reef

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.03.19 von Daniel R.

* Die verbotene Insel

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.03.19 von Christiansen

* Die vergessene Stadt

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.03.19 von Christiansen

* Forbidden Sky

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.03.19 von Christiansen - Kann mit seinen beiden "Vorgängern" nicht mithalten.

* Sebastian Fitzek Safehouse

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.03.19 von caddy - Es ist mit simplem Spielprinzip ordentlich knackig. Es ist nicht zu verkopft und schnell erlernt. Durch den Zeitfaktor kommt etwas Hektik auf. Leichteste Stufe direkt ohne Probleme gemeistert. Zweifel kam auf. Die zweite Stufe hat es aber dann schon in sich. Nach mehreren Versuchen hat uns der Verfolger immer kurz vor dem Safehouse kassiert. Jedes mal wurde einstimmig ein neuer Versuch angegangen bis und allen vor Müdigkeit die Augen zufielen. Es wird sicher wieder auf den Tisch kommen. Meine Empfehlung : Mit der Musik und nicht mit der Sanduhr spielen !!!

* Böhmische Dörfer

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.03.19 von felixs - Ich habe selten so etwas unausgegorenes und langweiliges gespielt. Enorm glücksabhängig, gleichzeitg viel zu langwierig für das, was geboten wird. Man muss sich immer wieder durch recht komplexe Zusammenhänge wursteln und das sehr unübersichtliche Spielfeld studieren, bevor man feststellt, dass die Würfel ohnehin nur eine einzige sinnvolle Option zulassen. Am Ende gewinnt, wer sich von der Langeweile am wenigsten zu unüberlegt schnellem Spiel hat hinreissen lassen.

* Lübeck

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.03.19 von felixs - "Lübeck" ist eigentlich ein gutes Spiel. Es geht recht flüssig vor sich, hat keine wesentlichen Längen, das Thema funktioniert halbwegs und die Regeln sind angenehm einfach und zugänglich. Das Material ist das schlimmste, was ich je in einem kommerziell produzierten Spiel gesehen habe. Evtl. hätte das Spiel durch ein wenig redaktionellen Aufwand noch ein wenig mehr Würze bekommen können - ein noch zügigeres Spiel, oder aber ein etwas reduziertes Zufallsmoment hätten dem Spiel gut getan. Ich würde aber nicht ablehnen, wenn jemand "Lübeck" vorschlagen würde.

* Norderwind

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.03.19 von felixs - Nimmt den Entdeckungsmechanismus aus "Sternenschiff Catan" auf und macht ihn zum Hauptgegenstand des Spiels. Das könnte funktionieren, wenn noch ein paar andere Kniffe hinzugefügt worden wären. Leider ist das nicht der Fall und so wird es schnell langweilig und selbst die erste Partie hätte ich lieber nicht zuende gespielt. Die Aufmachung ist Geschmackssache, in jedem Fall ist sie unnötig opulent und eher mäßig funktional. Ich finde hier nichts, was mich reizen würde. Das Spiel ist für mich sogar an der Grenze zum echten Ärgernis.

* Sternenschiff Catan

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.03.19 von felixs - Eine sehr gelungene Adaption von Siedler-Mechanismen für das Weltraum-Entdeckungsgenre. Hier wurde genug neues hinzugefügt, um das Spiel langfristig interessant zu machen. Erstaunlich komplex und ziemlich befriedigend. Erinnert eher an das Sielder-Kartenspiel, denn an das Brettspiel

* Dice Settlers / Die Würfelsiedler

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.03.19 von felixs - Funktioniert so leider nicht. Zu langwierig, zu kompliziert, die verschiedenen Mechanismen sind über diverse Ecken miteinander verbunden und unübersichtlich. Thematisch ist da leider gar nichts. Und für das Gebotene dauert es auch noch zu lang, gerade angesichts des recht spürbaren Würfelglücks; man müsste eigentlich planen, aber das geht dann wegen der Würfel doch nicht. Weniger wäre hier mehr gewesen.

* Die Siedler von Catan - Die Seefahrer

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.03.19 von sutrebuh - Tut, was eine Erweiterung tun soll, und bringt Abwechslung, ohne das Spielprinzip zu stören. Die Seewege fügen sich nahtlos ein, allerdings erhöht sich die Spielzeit teilweise deutlich. Trotzdem vermag der Aufbau-Charakter auch Kinder bei der Stange zu halten. Glück braucht es auch, aber durch den Einsatz von zwei Würfeln wird das dann doch eher eine statistische Frage, zumal man über die Abdeckung von möglichst vielen Zahlen diversifizieren kann. Trotzdem oder auch deswegen (wenn man ungünstig steht) bleiben die Siedler von Catan ein Spiel, bei dem man auch mal abgeschlagen zurückliegen kann.

* Merlin: Arthur Expansion

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.03.19 von Christiansen - Tolle Optik, schönes Material und alles funktioniert einwandfrei. Man hat sehr viele Möglichkeiten für den Weg zum Sieg und nur ein wenig Glück hilt mit.

* Port Royal

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.03.19 von felixs - Sehr schönes Risikokalkulierspiel. Die Regeln sind einfach genug, um flott von der Hand zu gehen. Aber das Spiel bietet doch auch genug Breite um nicht eintönig zu werden. Gerade zu dritt sehr schön spielbar. Zu viert ist es mir etwas zu langwierig, zu zweit finde ich es ein bißchen öde.

* RonDo

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.03.19 von Sven Groh - In seiner Gewichtsklasse schlägt sich RonDo ganz gut. Einfaches Sammel- und Ablegespiel ohne viel Taktik und Tiefgang, aber dennoch nicht banal. Für 1-2 Partien bin ich gerne zu haben. Für Wenigspieler sehr gut geeignet.

* Ethnos

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.03.19 von Ulrich Roth - "Ethnos" macht einfach Spaß, und der Zufallsfaktor beim verdeckten Nachziehen stört mich überhaupt nicht bei so einem lockeren, flüssigen Spiel. Das Grafikdesign ist sicher Geschmackssache; ich mag es (bis auf die Schachtel). Die bisher einzige erschienene Erweiterung ("Fairies") ist eine echte Bereicherung. Von den vielen Fan-Ideen für neue Völker empfehle ich als einzige die Sirenen (man darf einen beliebigen Marker von einem Stapel nicht größer als X dorthin anlocken, wo man selbst eben einen Marker gesetzt hat).

* Aeon´s End

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.03.19 von absolute - Für meine Frau und ich gemeinsam mit Pandemic Legacy das Spiel, das quasi jeden Abend auf den Tisch kommt. Wenn man erstmal drin ist, dann spielt sich das Spiel total flüssig weg. Was man hier für Emotionen durchmacht, wenn man das erste Mal einen Boss finished und dann später das ganze auf schwierig nochmal macht... Triumphgefühle pur. Wir werden das Spiel noch oft auf den Tisch bringen und immer neue Kombinationen aus Mages, Spells und Nemesis probieren. Ach ja... Das Ganze ist ein bisschen vergleichbar mit einem Online-Rolenspiel, bei dem man die Kombination aus richtigen Fähigkeiten und Setup bei den Bossen erstmal ersuchen muss, um auf schwer eine Chance zu haben. Wer auf so etwas steht... auf gehts!!

* Detective: Ein Krimi-Brettspiel / Detective: A Modern Crime Boardgame

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.03.19 von absolute - Ein tolles Erlebnis - auch wenn anders als nach all den Rezensionen auf Youtube gedacht. Das selbstständige Forschen im Internet hält sich in Grenzen und wenn es dann kommt ist es absolut sinnvoll und spaßig eingebettet. Wir haben zu zweit gespielt und uns bei allen fünf Einzelfällen den ganzen Abend Zeit genommen. Pro Partie - bis auf die letzte haben wir ca. 5 Stunden gebraucht. Von daher geht auch das Preis-Leistungsverhältnis in Ordnung. Die Zeit verging wie im Flug. Man wird durch das Spiel geleitet, muss sich aber alle Zusammenhänge selbst zusammenreimen. Wenn man diese Art des Spiels nicht mag, dann kann da schnell die Grenze zwischen Spiel und Arbeit verschwimmen. Für uns als Fans von Krimiserien á la True Detective ein absolut grandioses Erlebnis und ich hoffe, dass da noch die eine oder andere Fortsetzung kommt!

* Lifestyle

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.03.19 von kueb - Langweiliges Spiel, und dann zum Schluss noch das rechnen, hab es in den Ofen geschmissen, sehr langweilig

* Aeon´s End

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.03.19 von felixs - Das beste kooperative Deckbauspiel, das ich kenne. Und tatsächlich auch das beste kooperative Spiel, das ich kenne. Und eines der besten Spiele, die ich kenne. Recht einfache, klare Mechanismen, die äußerst gekonnt zu immer neuen Herausforderungen kombiniert werden. Und die Spieldauer ist mit ca. 60 Minuten genau im guten Bereich. Gern zwei oder drei Mal an einem Abend spielbar. Genial. Einzig die Aufmachung ist nicht so mein Stil, weniger anime-haftigkeit wäre schön gewesen.

* Aeon´s End: War Eternal

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.03.19 von felixs - Wie schon das erste Spiel der Reihe, nur etwas komplexer, aber immer noch völlig überschaubar. Daher weiterhin: Das beste kooperative Deckbauspiel, das ich kenne. Und tatsächlich auch das beste kooperative Spiel, das ich kenne. Und eines der besten Spiele, die ich kenne. Recht einfache, klare Mechanismen, die äußerst gekonnt zu immer neuen Herausforderungen kombiniert werden. Und die Spieldauer ist mit ca. 60 Minuten genau im guten Bereich. Gern zwei oder drei Mal an einem Abend spielbar. Genial. Einzig die Aufmachung ist nicht so mein Stil, weniger anime-haftigkeit wäre schön gewesen.