Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Möglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekäufern die Möglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* Forum Trajanum

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.06.20 von Gülsüm Dural - Kurzweilige Spieldauer, anspruchsvoller Feld ! Gefällt mir sehr gut!

* Krasse Kacke / Who Did It?

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.06.20 von Ludothekar - Klein, aber fein - und vor allem schnell und witzig! Ab 6 für die ganze Familie ein Spass. Die grossen Karten sind sehr stabil und auch für kleine Hände übersichtlich zu halten. Hätte man alle ausgespielten Karten stets im Kopf, wäre es ein reines Memoryspiel. Die Karten fliegen aber mit solchem Tempo auf den Tisch, dass der Versuch des Memorisierens hoffnungslos erscheint. Was bleibt sind dann doch die Lacher, wenn man schon wieder das „falsche“ Tier beschuldigt hat!

* Sherlock: Der Butler

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.06.20 von Ludothekar - Unser zweiter Sherlock-Fall. Recht spannend während des Spielens - es gab eine gute Diskussion des Falls. Fast wären wir auf die richtige Spur gekommen, kamen dann aber wieder davon ab, weil... Umso erstaunter waren wir dann, als wir die Lösung gelesen haben. Wir lagen so was von daneben! Nur: Ein wesentlicher in der Lösung erklärter Zusammenhang, welcher für die Aufdeckung des Falles entscheidend gewesen wäre, liess sich auch nach Durchsicht aller Karten beim besten Willen NICHT konstruieren - dazu fehlte auf den (beiden) entsprechenden Karten leider ein wichtiger verbindender Hinweis. Unseres Erachtens ist der Fall so leider nicht lösbar. Schade. „Der Pate“ aus der gleichen Serie war hier schlüssiger. Spass hat es trotzdem gemacht.

* Sherlock: Tod am 4. Juli / Death on 4th of July

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.06.20 von Deifel - Oh je, wie ist das denn an den Haaren herbei gezogen...noch schlechter als das erste Sherlock Spiel...

* Underwater Cities

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.06.20 von Koeppquist - M.E. zu Recht auf der Auswahlliste zum "grauen Pöppel". Einen "Grübler" oder "Ich will aber ALLE schier unendlichen Optionen vor dem Zug einmal bis ins Detail durchoptimieren"-Mitspieler sollte man aber nicht am Tisch haben ;-)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.06.20 von Dietrich

* Coralia

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.06.20 von Andreas - Thematisch und grafisch sehr gut, allerdings ist die Spielregel eine Katastrophe und alles ist sprachneutral, so dass die Bedeutung der Symbole immer nachgeschlagen werden muss. Das hemmt sehr den Spielfluss und macht das Spiel zu langatmig. Auf den Karten hätten Erklärungen stehen müssen, dann wäre es aber natürlich nicht sprachneutral bei der Produktion gewesen. Schade.

* Heul doch! Mau Mau

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.06.20 von Andreas - Klasse Absacker, gerne auch für mehrere Runden. Die Sonderkarten machen das Spiel aber erst richtig spannend. Süße Aufmachung mit den Zwiebeln.

* The Island of El Dorado

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.06.20 von Dietrich - Wenn E.-J. Ridder etwas gut findet und das mitteilt, darf ich nicht fehlen, da ich wohl einen ähnlichen Spielgeschmack habe: Thematische Spiele, deren Spielmechaniken dem Thema angepasst sind und die vor allem interaktiv sein müssen, sonst könnte man sie auch solo spielen. Das alles das trifft auch auf das Kickstarter-Spiel - The Island of El Dorado - zu. Es ist äußerst spannend, in den Landschaften der Insel El Dorado drei der vier Siegbedingungen zu erfüllen und (dann) in eine ihrer Höhlen zu gehen, um die vierte Siegbedingung ebenfalls zu erfüllen. Eventuell zerstören aber gleichzeitig die lieben Mitspieler meine Infrastruktur an der Oberfläche, so dass ich keine Unterstützung mehr erhalten kann und nach oben eilen muss, um diese wiederherzustellen. Derzeit können die Mitspieler dann die 4. Siegbedingung der Höhle erfüllen ... Man könnte allerdings auch sofort in die Höhle verschwinden, sofern ihr Eingang gefunden wurde, um die dortige Siegbedingung zu erfüllen und erst danach die anderen 3 oberirdischen! Allerdings ist die unterirdische im Gegensatz zu den oberirdischen dem Spieler abjagbar, so dass die anderen Spieler sich gar nicht erst in die gefahrvollere Höhle zu begeben brauchen. Ein tolles thematisches Spiel, das durch inzwischen 2 Erweiterungen (ausnahmsweise) sogar besser wird.

* The Island of El Dorado: The Thieves of El Dorado

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.06.20 von Dietrich

* Die Säulen der Erde

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.06.20 von Familienvater - Auch nach etlichen Jahren spiele ich es immer wieder gerne. Natürlich kann "Die Säulen der Erde" nicht mit einigen topaktuellen Titeln mithalten. Vor allem, was die Variabilität im Spiel anbelangt. Dafür punktet es mit einer ansprechenden thematischen Einbettung, einem sehr gut strukturierten Spielplan und Spielprinzip, sowie liebevoll gestaltetem Material (Plan und Karten). Am besten spielt es sich aus meiner Sicht zu dritt oder zu viert.

* Scythe

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.06.20 von Dietrich - Collector´s Edition: Tolle Ausstattung: Die Graphiken der Spielschachtel, des Spielbretts und der Karten sind kleine Kunstwerke - eine Augenweide. Die Holz- und die Kunststofffiguren sind je nach Fraktion unterschiedlich modelliert, die Münzen aus Metall, die Rohstoffe ebenfalls in 3D. Die Spielertableaus enthalten Aussparungen, damit die Anzeigewürfelchen nicht verrutschen. Im Spiel sind - wie bei Stegmaier-Spielen üblich (Euphoria, Viticulture) - die einzelnen Züge der Spieler kurz und schnell ausgeführt, so dass kaum Wartezeiten entstehen. Jeder Spieler hat viele Möglichkeiten zu agieren und zu interagieren. Die Erweiterung für den 5. und 6. Spieler (Invaders from Afar) war ein Pflichtkauf, da wir lieber mit vielen spielen wollen, zudem sind sie ja schon auf dem Spielplan vorgesehen. Ebenso ein Pflichtkauf war das modulare Spielbrett. Allerdings war die 2. Erweiterung (The Wind Gambit) überflüssig, und bisher wollte auch niemand damit spielen.

* Snowdonia

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.06.20 von Familienvater - Ein grundsolides Worker-Placement-Spiel, welches für meinen Geschmack thematisch genug war und ist, um es öfters zu spielen. Leider gibt es zwei Aspekte, die einen Langspielreiz zunichte machen können: 1.) Die Glückslastigkeit anhand der weißen (Ereignis-)Klötzchen, welche eine Menge Taktik zerstören können, und bei der man dann mitunter machtlos gegenüber sitzt. 2.) Mit den zwei Strecken aus dem Basisspiel kann es einem nach ca. 8-10 Partien dann doch ziemlich langweilig werden. Von daher gibt es von mir hier auch nur den "4er-Würfel". Seine volle Genialität entfaltet das Spiel erst mit den noch zu erwerbenden Erweiterungen. Wie hier mit jeder einzelnen (seien es neue Strecken, neue Loks, Wagen als Zusatzoption und/oder zusätzliche Bahnhofskarten) das Spiel massiv aufgewertet und stellenweise in eine ziemliche Tiefe geführt wird, hätte ich nicht für möglich gehalten. Und selbst wenn man nur das Basisspiel mit den zusätzlichen Waggons spielt, muß man sich mitunter schon wieder eine andere Taktik überlegen. In dieser Ausstattung (mit Erweiterungen) würde ich das Spiel schon zwischen einem sehr starken "5er-Würfel" und einem schwachen "6er-Würfel" ansiedeln. Da hier aber nur das Basisspiel zählt bleibt es jedoch bei der schwächeren Bewertung, zudem das deutschsprachige Regelheft mit Fehlern behaftet ist, welche sich erst nach dem Lesen der englischsprachigen Anleitung beheben lassen.

* Snowdonia: Trans-Australian Railway & The Daffodil Line

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.06.20 von Familienvater - Endlich mal zwei neue Herausforderungen zum Basisspiel. Und besonders "Australien" ist ziemlich knackig, was sich bei anhaltendem Schlechtwetter im Spiel leider auch etwas bei der Spiellänge bemerkbar macht. Hat man fast nur eine dauerhafte Regenphase kann sich die Partie schon mächtig ziehen; deutlich länger als die zwei Original-Strecken. Und die Überflutungs- und Dürreperioden wollen auch erstmal beherrscht werden. Unterm Strich bleibt aber dennoch eine sehr gute und anspruchsvolle Variante für "Snowdonia".

* The Island of El Dorado

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.06.20 von Ernst-Jürgen Ridder - Interessantes Spiel mit reichlich Interaktion. Gefällt mir wirklich gut.

* The Island of El Dorado: The Thieves of El Dorado

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.06.20 von Ernst-Jürgen Ridder - Die Erweiterung macht das ohnehin interessante Grundspiel spannender.

* Dizzle

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.06.20 von Thomas Z. - Schönes Roll- and Write-Spiel mit Interaktion und Zockerelement, aber nicht so strategisch wie „Ganz schön clever“.

* Dizzle: Levels 5-8

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.06.20 von Thomas Z. - Die Level 5-7 bringen nicht viel Neues. In Level 8 müssen Schienen statt Kreuze eingezeichnet werden, um möglichst lange und geschlossene Linien zu bilden. Das erfordert ein ganz anderes Vorgehen, man grübelt deutlich mehr, auch Fehler bleiben nicht aus. Kaufempfehlung nur wegen Level 8!

* High Rise

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.06.20 von Dietrich

* Azul

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.06.20 von Bandit