Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Möglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekäufern die Möglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* Mensch ärgere Dich nicht

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.01.21 von Axel B. - Letzte Hoffnung Hier und da ist an den Bäumen Noch ein buntes Blatt zu sehn, Und ich bleibe vor den Bäumen Oftmals in Gedanken stehn. Schaue nach dem einen Blatte, Hänge meine Hoffnung dran; Spielt der Wind mit meinem Blatte, Zittr’ ich, was ich zittern kann. Ach, und fällt das Blatt zu Boden, Fällt mit ihm die Hoffnung ab, Fall’ ich selber mit zu Boden, Wein’ auf meiner Hoffnung Grab. An dieses Gedicht aus der Winterreise von Wilhelm Müller muss ich oft denken, wenn ich "Mensch ärgere Dich nicht" spiele. Nur dass es eben dort meine Pöppel sind und nicht meine Blätter und diese nicht das Opfer des Windes werden, sondern meiner lieben/bösen MitspielerInnen. Besonders, wenn ich kurz vor dem Ziel stehe und der erlösende Wurf einfach nicht kommen will. Das ist immer wieder spannend. Früher dachte ich mal, dass ich Spiele nicht mag, bei denen ich gespielt werde. Inzwischen habe ich meine Meinung darüber geändert: Ich mag Spiele durchaus, bei denen ich gespielt werde, vorausgesetzt, dass immer alles möglich ist und das Blatt sich bis kurz vor Schluss noch wenden kann, es also bis zum Schluss spannend bleibt. Während ich früher dachte, in einem Spiel müsste ich alles selbst kontrollieren und entscheiden, bin ich mit zunehmendem Alter zu dem Schluss gekommen, dass es sehr interessant sein kann, einfach die Rolle des Zuschauers einzunehmen und das - manchmal brutale - Auf und Ab des Lebens in einem einfachen Spiel zu verfolgen. Besonders auch als - entspannende - Abwechslung zu den Strategiespielen, die ich oft spiele. Kein Wunder, dass immer noch jährlich rund 100.000 Exemplare dieses Spiels verkauft werden. Merke: Nicht alles, was erfolgreich ist, ist schlecht.

* MicroMacro: Crime City

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.01.21 von Sebastian - Kein Spiel im traditionellen Sinn, eher viele Krimirätsel. Aber wunderbar gestaltet, geeignet für die ganze Familie (wobei es durchaus sehr eng am Tisch wird und es schon zu dritt manchmal schwierig wird). Die Fälle sind witzig, beginnen leicht und werden immer kniffliger, aber durch die Übung kommt man gut klar. Die einzelnen Fälle dauern nicht sehr lamg und leider gibt es nur 16 Stück und eine Wiederholung macht höchstens mit ganz viel zeitlichem Abstand oder als Anleiter mit einer anderen Gruppe Sinn. Meine Kinder und ich lechzen nach einer Erweiterung!

* Nidavellir

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.01.21 von Andreas K. - Sehr, sehr schnell gespieltes Spiel. Grundsätzlich ein Biet-Spiel, heißt, man legt Münzen verdeckt mit unterschiedlichen Werten auf 4 verschiedene Felder und hofft auf 3 von den Feldern einen höheren Wert als die anderen Spieler liegen zu haben um an begehrte Karten in der jeweiligen Auslage zu kommen. Mit dem 4. Feld kann man Münzen tauschen. Macht sehr viel Spaß, da sehr leicht verständlich. Kann man auch mehrere Runden hintereinander spielen ohne dass es langweilig wird. Bahnbrechend neues wurde hier aber nicht erfunden. 5-6, abgerundet auf 5.

* Tokaido

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.01.21 von Axel B. - Ich habe "Tokaido" nur ein einziges Mal gespielt und ich sollte dieses Spiel daher jetzt vielleicht nicht bewerten, aber ich tue es trotzdem, und zwar, weil ich es sicher nicht noch einmal spielen werde. Denn wie verlief diese eine Partie? Nun, ich hatte mich entschieden, das Spiel quasi zu "provozieren" und prinzipiell immer nur den kleinstmöglichen Schritt nach vorne zu gehen - ohne auch nur eine Sekunde Gedanken daran zu verschwenden, welche Auswirkung dieser Zug hat. Was bei dieser "Strategie" herauskam? Ganz einfach: Am Ende der Partie war ich Erster, mit einem gewaltigen Punktevorsprung auf meine drei Mitspieler, allesamt erfahrene Strategiespieler, die sich viele Gedanken über ihre Züge gemacht hatten. Der Besitzer des Spieles meinte noch staunend, wow, er habe es bei diesem Spiel noch nie erlebt, dass jemand so viele Punkte geschafft habe. Ich denke, so etwas darf einfach nicht passieren. Ich bin ja mittlerweile ein Freund von Spielen, bei denen ich kaum etwas denken muss, aber das war dann doch ein wenig zuviel des Guten. Da spiele ich doch lieber das einfache, ehrliche Mensch ärgere Dich nicht, das tut zumindest nicht so prätentiös und philosophisch und versteckt nicht spielerische Banalität unter einer Hochglanzoberfläche. Klar, "Tokaido" sieht wunderschön aus, so etwas mag ich eigentlich immer, aber in diesem Fall stört es mich mehr als es mich freut. Wie gesagt, Ehrlichkeit! Vielleicht tue ich "Tokaido" jetzt bitter unrecht, aber.... nun ja, so bin ich eben.

* Union Pacific

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.01.21 von FrankHH - Das Spiel habe ich vor ca 10 Jahren zuletzt gespielt und ich muss feststellen: viel zu lange her! Es ist ein tolles Spiel! Die Spielregel ist recht einfach und dennoch hat dieses Spiel den Charme eines komplexeren Spiels. Es macht richtig Spaß. Eine echte Empfehlung auch heute noch. Ich bin super froh, dass ich es in meinen Spielebestand habe.

* Die verlorenen Ruinen von Arnak

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.01.21 von Dieter Schmitz - Ein sehr schönes Abenteuerspiel. Macht in jeder Besetzung Spaß.

* Fireball Island: The Curse of Vul-Kar

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.01.21 von Hans Huehnchen - Ein großer Haufen aus billigstem Plastik mit ebenso billigem Spielprinzip.

* Kamisado

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.01.21 von sutrebuh - Schnell mit tollem Spannungsbogen! Obwohl es sich bei Kamisado um ein reines Denkspiel handelt, dauert eine Partie nicht allzu lange. Trotzdem baut sich ganz wunderbar die Spannung auf, bis dann schließlich ein Sieger feststeht. Das Spiel ist nicht so vielschichtig wie Schach, aber dafür ist es für Kinder zugänglicher und leichter zu beherrschen, insofern also eine schöne Vorübung. Zugleich ist es nicht so gemein, weil keine Figuren geschlagen werden, was der Stimmung natürlich gut tut. Die Aufmachung gibt sich sehr klar und solide. Dass zusätzlich zu den Farben Schriftzeichen aufgedruckt sind, hilft Menschen mit Farbsehschwäche enorm. Auch wenn es sich nicht um lateinische Buchstaben handelt, so hat man die Zuordnung nach ein zwei Partien doch raus, außer natürlich man will sich wirklich gar nicht auf die stimmigen fernöstlichen Schriftzeichen für die jeweiligen Farben einlassen.

* Patchwork

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.01.21 von Waltersche - Würde man Spielreiz in Relation zu Regelumfang/Erklärdauer bewerten, mindestens eine 8!

* Robinson Crusoe: Mystery Tales

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.01.21 von Gernot Köpke - Bin großer Fan der Reihe. Dass komplexe Spiele mehr Probleme bereiten, was Regeln betrifft, ist erwartbar. Aber auch diese Erweiterung läßt einen mit zu vielen Fragen zurück und Vootextsuche nach Antworten. Anstatt etwas ganz konkret zu erklären anhand von klug gewählten beispielen wird abstrakt geschrieben und man muss ggf. aus Querverweisen bzw. andernorts erklären Aspekten schlussfolgern. Nie erhält man irgendeine Art von Gewissheit, ob man die Regel nun so richtig verstanden hat. Das Ganze gipfelt in zig Detailfragen bei Karten von denen nur einige sehr dünn erläutert werden anstatt alles in einem Appendix ausfürhlich abzuhandeln, damit keine/kaum noch Zweifel oder Fehlschlüsse übrig bleiben, wie etwa bei Fest für Odin (200 Ausbildungen einzeln erklärt). Außer meinen ersten 18XX auf Englisch kenne ich kein Spiel, wo ich so viel Zeit mit Regelsucherei und Diskussion verbracht habe. Entweder Augen zu und durch spielen - oder (besser) viel Geduld mitbringen. Es lohnt sich.

* Steam Time

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.01.21 von JochenSch - Zu Viert ein sehr gutes Kennerspiel. Jedoch: Die Begegnungskarten sind zu unterschiedlich stark, was zu einen unnötigen hohen Glücksfaktor führt. Die Upgrades erscheinen zu schwach und die Expeditionen zu dominant. Insgesamt jedoch empfehlenswert.

* Goldene Zeitalter / The Golden Ages

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.12.20 von Dietrich

* Isle of Skye: Vom Häuptling zum König

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.12.20 von Robin S. - Da wir es nur zu Zweit spielen, ist keine bessere Endnote drin, da zu Zweit dann doch der sehr interessante Kaufmechanismus in den Hintergrund gerät. Auch müssen wir feststellen, dass bei uns in der Regel der Spieler am Ende gewinnt, der schon früh die ersten Punkte sammelt. Von der Grundidee mit den unterschiedlichen Wertungen am Ende der Grunde dennoch ein sehr interessantes und empfehlenswertes Spiel. Aber es wird sicherlich kein Dauerbrenner bei uns werden, denn da gibt es ausreichend bessere Spiele, die zu Zweit auch deutlich besser funktionieren.

* Nope!

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.12.20 von Tom - Mal wieder ein Kartenspiel. Ziel ist als letzter Karten auf der Hand zu haben. Als Spieler muss man farblich passende Karten auf den Ablagestapel abwerfen, die Zahl der zuletzt abgeworfenen Karte gibt die Zahl der Karten an, die abzuwerfen sind. Es gibt wie üblich ein paar Spezialkarten, die alle kennen, die Spiele wie Uno oder Garfield gespielt haben. Schicke Aufmachung, eine Handvoll frische Idee, gutes Spiel

* Patchwork

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.12.20 von Robin S. - Keine Frage, eines der besseren 2-Personenspiele und sozusagen einer der Urväter der Tetris-Verwandten Spiele, die in allen erdenklichen Formen (wie z.B. MY CITY oder DER KARTOGRAPH) in der letzten Zeit verstärkt den Markt überrollt haben. Kurz, schnell und zu einem gewissen Maße auch taktisch Auf jeden Fall eine Empfehlung wert und lockt auch weniger spieleaffine Menschen mit an den Tisch.

* 6 nimmt!

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.12.20 von Elmo - Bei 3-4 Spielern durchaus strategisch (in welcher Reihenfolge spiele ich meine Karten aus? Wie wahrscheinlich ist es, dass ein anderer Spieler diese oder jene Karte hat/spielt?). Bei mehr Spielern hat man weniger Kontrolle. Mit etwas Schadenfreude ist das Spiel aber auch dann sehr unterhaltsam (insbesondere, wenn jemand unerwartet eine Reihe mit richtig vielen Minuspunkten einsammeln muss).

* Die Siedler von Catan Städte & Ritter

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.12.20 von Elmo - Unter den komplexeren Spielen bis heute unübertroffen: Strategisch, interaktiv, kommunikativ und trotz der Komplexität leicht zugänglich. Das Glücksmoment ist nicht zu dominant. Die Verkaufsmasche von Kosmos ist allerdings klar kundenfeinlich und Geldmacherei - Grundspiel, Seefahrer, S&R sowie jeweils die Erweiterungen für 5-6-Spieler müssen einzeln gekauft werden.

* Die verlorenen Ruinen von Arnak

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.12.20 von Christoph Kainrath - Mir gefällt die Kombination aus Deckbuilding und Workerplacement. Freilich gibt es für jedes dieser beiden Genres vielleicht bessere Spiele aber die Mischung macht es hier aus. Eines meiner persönlichen Highlights 2020!

* It´s a Wonderful World / Eine Wundervolle Welt

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.12.20 von Christoph Kainrath - Der Vergleich zu 7 Wonders wurde mehrfach erwähnt. Gerade in Zeiten, wo man eher viel zu zweit spielen muss, zeigt Wundervolle Welt sein Können. Gegeneinander hat man stets ein Auge auf die Karten und Strategie des Gegenübers. Solitär spielt man hier also nicht. Die Kampagnen bieten zusätzlich mehr Spielspaß durch kleine Regeländerungen. Eines meiner persönlichen Highlights von 2020 (deutsche Version).
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.12.20 von Heike Pohl - So viel Ähnlichkeit mit 7 wonders (welches mir nicht so gefällt) finde ich bei dem Spiel gar nicht. Man bekommt keine Ressourcen vom Nachbarn, sondern muss hier sehr gut die Reihenfolge der Karten planen. Ressourcen die erzeugt werden, können ggf. nicht verwendet werden, weil das Abhandeln der Farben und somit das Platzierungen auf den Karten durchdacht werden muss. Welche Karte werfe ich ggf. vorher schon ab, welche baue ich etc. Das Köpfen ist z.T. gut am rauchen. Mir gefällt es um Klassen besser als 7 wonders. Auch solo gut. Derzeit eine 6. Kurzweilig, schnell erklärt, tolles Spiel.