Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Mglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekufern die Mglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* Dorfromantik: Das Brettspiel

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.08.23 von DerDolli - Ein reines Solospiel, ohne viel Wiederspielreiz. Da wundert man sich, dass sich Spielerunden finden, die dies dann als Kooperative Runde, ohne wirkliches Spielziel, begeistert spielen.

* CloudAge

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.08.23 von Peter Steinert - Deckbuilding, Upgrades, Handkarten- & Ressourcenmanagement, Kampfmodus, Racing, Kampagne, Thema... usw. usw... CloudAge mchte scheinbar alle beliebten Mechanismen der letzten Zeit spielerisch vereinen, ohne sich dabei zu verheben. Und das gelingt sogar auf angenehm "kantige" Art mit etwas Raum fr Innovation: Die Kartensleeves sind zwar eindeutig Geschmackssache, uns hat die Integration aber gut gefallen! Zu viert wrde ich es allerdings nicht mitspielen, dann wird es zu lang! Kritik muss sich einmal mehr ein Regelheft gefallen lassen, das den Einstieg unntig erschwert, weil es Kampagne und Szenarien nicht sinnvoll trennt und letztere auch nicht immer vollstndig vermittelt. Wer auf die Idee Kommt, das Spiel mit den Szenarien zu beginnen (weil er Kampagnen doof findet), stolpert gleich mehrfach ber fehlende oder nur mhsam herzuleitende Informationen. Richtig schlimm fanden wir das Bekleben der Sleeves, welches nicht nur sensationell fummelig ist, sondern durch fehlende Reservesticker auch keinen einzigen Fehler verzeiht. Bedrucken zu teuer? Insgesamt ist CloudAge - trotz Schwchen - ein ordentlicher Kennerspiel-Mix.

* District Noir

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.08.23 von zwinkmann - Kleines Spiel, welches mit wenig Regeln groen Spielreiz entfaltet. Erinnert in seiner Spielanlage sehr an das phantastische Spiel \"Hanamikoji\". Wer DN mag, sollte sich dieses Spiel unbedingt mal ansehen!

* Jinx

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.08.23 von Andreas K. - Sehr, sehr guter Einstieg oder Absacker. Man legt 4x4 Karten aus und wrfelt. Eine Karte mit der Augenzahl nimmt man oder darf ein zweites Mal wrfeln. Wenn jemand keine Karte nehmen kann endet die Runde. Der Clou ist, dass dann alle Karten der gleichen Farbe wie in der Tischmitte brig bleiben, abgeworfen werden mssen, auch von Vorrunden. Man nimmt also bestenfalls die Farben, die nicht oft auf dem Tisch liegen. Nach 3 Runden endet das Spiel. Nach einer Runde darf man eine Karte gegen eine Spezialkarte tauschen, die Effekte haben, z.B. das Wrfelergebnis ndern. Keine 6 Punkte, aber zumindest sehr, sehr gute 5 Punkte!

* Split It

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.08.23 von Andreas K. - Leider nicht so gut. Man bietet auf ausliegende Karten, die vorher der Startspieler in 3 verschiedene Stapel aufteilt. Theoretisch knnte das Spiel unendlich lang gehen, wenn zwei Spieler immer auf die gleichen Karten bieten (dann geht die Runde nmlich weiter). Wir wrden es eher nicht nochmal spielen.

* Starship Captains

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.08.23 von Andreas K. - Vorab: das Spiel bentigt viel Zeit beim Aufbauen und beim ersten Erklren. Zugegeben ist es viel Aufbau fr (in Relation) wenig Spiel. Das Spielmaterial ist genial. Wie bei Star Trek hat jeder ein eigenes Schiff in Enterprise-Form mit Crewmitgliedern in Rot, blau, gelb und grau. Zustzlich gibt es einen groen Spielplan. Man kann fliegen, schieen (nur auf Piraten), Technologien erforschen (die das Schiff vergrern), Reparaturen durchfhren und natrlich Star-Trek-typische Missionen erfllen. Crew-Mitglieder darf man befrdern oder tauschen (spezialisieren). Zustzlich gibts noch drei Fraktionen bei denen man aufsteigen kann. Alles gut gemacht, jedoch mit 4 Runden eigentlich zu kurz. Man fngt gerade an, schon ist es vorbei. Kommt Star-Trek-Feeling auf? Grundstzlich ja, da die Missionskarten daran angelehnt sind, ebenso due Schiffe und Crew. Rein mechanisch eher weniger. Von mir 5 von 6 Punkten.

* Die Gilde der fahrenden Hndler

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.08.23 von Rebhagemann - Ist fr mich ein besseres Kingdom Builder. Es macht Spa, die verschiedenen Landkarten durchzuspielen. Es gibt auch schon eine Erweiterung. Wie alle Flip and Write-Spiele ist es eher solitr, deshalb aber auch gut solo spielbar. Etwas nervig ist das friemelige Abrumen des Plans nach jeder Runde. Das ist wirklich nichts fr Grobmotoriker.

* Revive

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.08.23 von Rebhagemann - Habe Revive jetzt einige Male gespielt und bin bisher eher enttuscht. Interessant ist, wie unterschiedlich lange die Phasen bis zur nchsten berwinterung dauern knnen. Mit einiger Spielerfahrung kann man zunehmend mehr aus den Aktionen herausholen und die Engine frher in Gang bringen. Gut finde ich auch die Mglichkeit, die Kartenslots individuell aufzuwerten. Zur Abwertung fhrt: Die Auslage an Karten und Plttchen bringt einen hohen Glcksfaktor ins Spiel. Auch beim Erkunden der Landschaftsplttchen kann man einfach nur Pech haben. Die spiralfrmig angeordneten Leisten machen das Spielertableau unbersichtlich. Die Einstiegs-Kampagne ist unsinnig und nervt. Die B-Seiten der Vlker sind nach meinem Eindruck schlecht ausbalanciert. Eigentlich kann man nur davon abraten, sie zu benutzen. Oder es mssen einzelne per Hausregel angepasst werden. Das Standard-Spiel bietet Vielspielern andererseits wenig Wiederspielreiz. Die Spielregel weist Schwchen auf (v.a. Besonderheiten der Vlker und Erluterung der Symbole). Einige Regeln finden sich nur auf den Karten der Kampagne. Ein paar Partien gebe ich dem Spiel trotzdem noch.

* Wizard: Jubilumsedition

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.08.23 von renus - Nach anfnglicher Skepsis aufgrund der grafischen Gestaltung, die mir nicht gefllt, hat mich und meine Mitspieler die Spieldynamik und der Spaass berzeugt! Wir spielen es wieder, es wird wohl zu einem Standardspiel unserer Spielrunden. Das Ziel, die genaue Stichzahl anzusagen, kennen wir von Spades, das besser vorherzusagen ist; in Wizard kommen mit den Zauberer- und Narren-Karten reizvolle Unvorhersehbarkeiten ins Spiel, was es auch Kindern leichter macht mit Erwachsenen mitzuhalten!

* Die Gilde der fahrenden Hndler

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.08.23 von JonTheDon - Zwei Dinge fhren zur Abwertung: die frickelige und dysfunktionale Ausstattung sowie die mit heier Nadel gestrickte Anleitung. Beides sorgte in der bisher einzigen Partie leider dafr, dass der Spielspa auf der Strecke blieb.

* Res Arcana: Perlae Imperii

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.08.23 von zwinkmann - Schon das Grundspiel, welches ich leider erst spt entdeckt habe (es lag lange in meinem Spieleregal), hat mich total positiv berrascht und gehrt auf Grund der gebotenen Qualitt zu meinen Top-Ten Spielen. Die Perlae Imperii Erweiterung fgt noch mehr von Gleichem (was auch dringend erforderlich war und ein anderes, neues Spielelement (Perlen) hinzu. Damit gewinnt das Spiel noch einmal gewaltig an Tiefe ohne den Spielfluss zu verlangsamen. Res Arcana fliegt leider unter dem Radar. Leute, schaut es euch an, es lohnt sich bestimmt!!!

* Monkey Dash

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.08.23 von mohammad alsakhi - Ich wrde mich freien auf spielen
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.08.23 von Mohammad sarkhi - ☺️

* P´achakuna

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.08.23 von Waltersche - Ja, eigentlich macht das Spiel schon Spa. Die Aufmachung (gerade mit den Lamas, auf die man die Stoffballen packt) ist auch wirklich schn nur... - es ist halt auch wahnsinnig fitzelig... Zum einen dauert der Aufbau des Spiels fr mich fr das, was es dann bietet, doch zu lange und vor allem: Stndig fallen diese Stoffballen/Kltzchen von den Lamas, das nervt und dmmt den Spielspa doch erheblich...

* Revive

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.08.23 von Peter Steinert - Dieser Kommentar knnte eigentlich viel krzer sein, denn nutzt man bei Revive smtliches Material und alle Regeln, handelt es sich um ein perfektes Expertenspiel ohne echte Schwchen: Die Verzahnung der einzelnen Mechanismen ist unfassbar gut gelungen, die Varianz erweist sich als riesig, es gibt massig Interaktion, und auch das Material prsentiert sich hochwertig und tadellos. Msste ich aus meiner mittlerweile sehr ppigen Sammlung nur 20 Spiele retten, Revive wre dabei! Das erste "Aber" betrifft den 5-teiligen Kampagnenmodus, der sich geradezu aufntigt, damit wir Zugriff auf alle Regeln, Stmme, Plttchen und Karten erhalten. So etwas (oder generell Kampagnenmodi) mag ich gar nicht, und es wre ja kein Ding gewesen, die Erweiterungen stattdessen als "Profispiel" zu implementieren. Also haben wir zuerst umstndlich aus dem Kampagnenstapel die (Regel-)karten herausgesucht und alle Stanzteile entsprechend vervollstndigt. Dieses Konzept ist einfach unsinnig. Zweiter Strfaktor ist die deutsche Lokalisation selbst, die sich am einzigen Gender-Begriff "Brger:innenkarten" regelrecht abarbeitet. Der verantwortliche Redakteur scheut offenbar die generische, bereits vollkommen inkludierende Form der deutschen Grammatik "die Brger", obwohl eine riesige Mehrheit derartig ideologisierte, inkonsistente Sprachkonstrukte zum Zweck der Selbstbesttigung und der permanenten Gesinnungsprfung zu Recht ablehnt. Gleichzeitig waren die Bezeichnungen "Stammeskarten", "Charakterkarten", "Vlkerkarten" oder "Personenkarten" scheinbar nicht woke genug. Zuknftig greife ich dann lieber wieder zur englischen Ausgabe und mische "citizen cards", whrend verzckte, vermeintlich "geschlechtersensible" Redakteure bei Pegasus versuchen, das Wort "Brger:innenmeister:innenversammlung" fehlerfrei zu buchstabieren...

* Crossing Oceans

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.08.23 von Michael Fecke - Also ich besuchte einen gut sortierten Spieleladen und wollte spontan ein Spiel kaufen. Ich mag gerne thematische Spiele, denen ich oft auch eine etwas schwchere Spielmechanik verzeihe. Ich mag nun mal keine mechanisch guten Spiele, denen einfach nur ein Thema nachtrglich willkrlich bergestlpt wurde. Mit dieser Ansicht bin ich brigens im Umfeld unseres Spielevereins relativ alleine Im Laden fand ich das Spiel Trans Atlantic UND daneben lag die Erweiterung Crossing Oceans. Da ich zufllig wusste, dass Trans Atlantic keine Weltkarte als Spielbrett hat und diese Erweiterung hatte eine, habe ich somit beides bind gekauft. Nach dem Kauf habe ich die Regel von Transatlantic studiert und das Spiel kam mir sehr verwaltungslastig und sperrig vor. Dann habe ich die Erweiterungsregel gelesen und war, na ja, doch etwas berrascht und schockiert: In einem Beiblatt schrieb der Autor des Spiels, dass Crossing Oceans eigentlich ein komplett neues Spiel mit gleichem Thema ist. Man braucht nicht einmal die Transatlantic Grund-Regel zu kennen. Alles was man vom Spiel Transatlantik braucht ist das Spielgeld und die Spielsteine. Wie bitte!? Nur das!? Und das ganze Spielschachtel-fllende andere Gedns aus Transatlantic kann ich also quasi wegwerfen!? Hammer! Nun denn ein thematisches Spiel ich gebe ihm also noch eine Chance Und das Spiel Crossing Oceans von der Mechanik her ist, wie es hier andere Reszendenten schreiben wirklich nicht allzu toll Rondell-basiert mit Weltkarte auf der man nur die gekauften Schiffe ins Meer legt um anzuzeigen, dass dieses Schiff nun in diesen Ocean als Passagier-Dampfer eingesetzt wird. Dazu bedarf es eigentlich keine Welt-Karte, so wie es im Grundspiel auch der Fall ist. Aber es sieht auf dem Tisch trotzdem ganz nett aus. Was das Spiel ggf. dennoch fr ein bestimmtes Zielpublikum (Familien, History-Nerds) wertvoll macht ist die historische Thematik: Es handelt sich bei den Schiffen um Atlantik-berquerende Dampfschiffe, die die Segelschiffe ablsen. Also eine recht kurze historische ra des frhen zwanzigsten Jahrhunderts. Es gibt 50 Schiffe kennenzulernen, incl. der Titanic, man lernt den Wettbewerb Blaues Band (= schnellste Atlantikberquerung) kennen. Und man kann mit diesem Spiel (Familien-Niveau) diese ra ein wenig nachspielen. Lustig dabei ist, dass es im Spiel vorkommen kann, dass z.B. die Titanic gar nie gebaut wird. Ein Glck fr die Passagiere Dem Spiel liegt ein 24-seitiger berblick ber die historischen Schicksale aller Schiffe bei. Wem dies nicht reicht (so wie mir) wird mit dem Buch Nord Atlantik Renner von Hans Karr (pietsch Verlag) glcklich. Inhalt ca. 6 Seiten Beschreibung je Schiff. Auch ein Zufalls-Fund von mir aus dem Technik-Museum in Speyer. Sehr traurig ist, dass ca. die Hlfte aller Schiffe ein unglckliches Ende nam: Es war der 1. Weltkrieg Torpedo-Beschuss, das Rammen von anderen Schiffen u.a. U-Booten, Sabotage, Racheakte, Selbstversenkungen, Eisberg usw. forderten unzhlige Todesopfer Man lernt also wie gefhrlich eine bersetzung nach New York damals war im Vergleich zu einem Linien-Flug heutzutage!!! Somit wurde ich mit diesem Spiel dann doch noch warm! Vom Spielspa her ist es auch ok. Wenn man um das Blaue Bank kmpft und andere Spieler mit ihren veralteten Schiffen von dem ein oder anderen Ozean verdrngt. Also wie (auch schon von anderen hier) gesagt: Note 3 passt fr Spielefreunde. Fr Families und History-Nerds wrde ich die bessere Note 5 vergeben. Der vermeintliche Fehlkauf war fr mich im Nachhinein ein Glcksgriff. Dass es auch genau anders herum geht zeigte mir z.B. leider das Spiel ELEVEN.

* Mit List und Tcke

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.08.23 von Christo - Auf dem Flohmarkt drber gestolpert, hat sich als keines Juwel entpuppt. Hirnverzwicker vom Autor von Sticheln mit einem sehr hnlichen Spielprinzip, spielt sich aber ganz anders...

* Transatlantic

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.08.23 von Michael Fecke - Siehe meine Bewertung zum Spiel \"Crossing Oceans\"

* Dreadful Circus

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.08.23 von Thomas

* Marrakesh

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.08.23 von Hans Huehnchen - Das Material der Essential Edition ist im Vergleich zur vllig berteuerten Deluxe-Edition absolut ausreichend. Allerdings ist es rgerlich, dass der Wrfelturm nicht mehr aufgebaut in die Schachtel passt. Zum Spiel selbst: Es gibt viel zu erklren, aber trotz vieler Bereiche, die alle nach ihren eigenen Regeln funktionieren, spielt sich Marrakesh erstaunlich fluffig. Aufgrund des Wahlmechanismus ist der Glcksanteil bei Marrakesh nicht unbedingt klein, was es manchmal schwierig macht, gezielt zu spielen. Aber darin liegt auch eine interessante Herausforderung.