Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Möglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekäufern die Möglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* Das ver-rückte Labyrinth

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.08.19 von felixs - Viel besser kann ein Familienspiel im besten Sinne nicht sein. Die einfache Mechanik versteht jedes Kind, trotzdem macht es spielenden Menschen jeden Alters Freude. Das Spielprinzip fühlt sich immer noch unverbraucht und gefällig an. Und es geht rasend schnell. Man kann locker zu viert ganze drei Partien in einer Stunde schaffen, wenn niemand das Spiel zergrübelt.

* Targi

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.08.19 von felixs - Grundsätzlich ein gutes Spiel, krankt aber an mehreren Problemen in der Umsetzung. Die Aufmachung ist leider nicht gelungen, das Spiel schreit nach übersichtlichen Symbolen. Der schlecht lesbare Kartentext ist eine Zumutung. Die Hirnverzwirbelungen mit Warentauscherei und den Effekten der unterschiedlichen Karten machen mir keinen Spaß. Und das Durchdenken möglicher Einsetzzüge und derer Auswirkung macht mir ebenfalls keine Freude, weil zu kompliziert. Funktioniert für mich überhaupt nicht, obwohl mechanisch interessant.

* Prehistory

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.08.19 von Daniel Noé - In der Tat muss man sich einfuchsen, aber mir gefällt es eben deshalb - auf-(fordernd) und wirklich spannend verzahnt. Man muss ständig alles im Blick haben. Mit Spielern gleicher Erfahrung und Spielniveaus ein absoluter Leckerbissen - Mir erschienen allerdings 1-2 Karten nicht gut gebalanced. Unterm Strich - eine klare 5 mit Tendenz zu mehr - Gutes Spiel

* Die Siedler von Catan (Basisspiel 3-4 Sp.)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.08.19 von Shigeru

* L.A.M.A.

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.08.19 von Kallisto - In der richtigen Besetzung (bei uns zu viert) sehr unterhaltsam und schadenfroh! Wir haben viel gelacht und L.A.M.A. das nächste mal gleich nochmal hervorgeholt! Taktik gibt's tatsächlich kaum - aber die Kürze des Spiels lässt das verzeihen.

* Prehistory

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.08.19 von Ernst-Jürgen Ridder - Prehistory empfinde ich als durchaus thematisches Spiel, auch wenn das nicht in jedem einzelnen Aspekt so ganz gelungen ist. Das Spiel hat eine recht hohe Einstiegshürde und muss ernsthaft gelernt werden wollen. Hat man das System einmal wirklich verstanden, was man also wie in welcher Jahreszeit tun muss, um dann in welcher Jahreszeit was wie machen zu können, hat es eine innere Logik, die ich ansprechend finde. Die inneren Zusammenhänge in einer Erstpartie zu erfassen, halte ich für nahezu unmöglich. Wer nicht willens ist, über mehrere Partien hinweg zu lernen, wird an dem Spiel keinen Spaß finden können. Mir gefällt Prehistory wirklich gut, daher eine gehobene 5 für Spielreiz. Solo und zu zweit richtig gut. Zu dritt habe ich es einmal mit zwei Neulingen probiert, die waren so frustriert, dass wir abgebrochen haben. Letztlich also nur wegen der wirklich hohen Einstiegshürde keine vollen 6 Punkte, aber ernsthaft nur deswegen. Ein tolles Spiel.

* T.I.M.E Stories: Madame

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.08.19 von Andreas Freye - Das Abenteuer an sich erhält von mir volle 6 Punkte. Der Fall war spannend, eine Superaufmachung und wieder ein paar sehr neue kreative Ideen. Das Spielende und daher auch die massive Abwertung in der Gesamtpunktzahl ist jedoch eine bodenlose Frechheit - das gilt nicht nur für das eigentliche Spiel sondern auch für das Ausrechnen und Checken der ganzen Würfel, die man all die Jahre gesammelt hatte.

* Tzolk´in: The Mayan Calendar

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.08.19 von sutrebuh - Die Mayas lebten nicht im Überfluss! Alles, was sie sich aufgebaut haben, war das Werk unendlich mühsamer Arbeit kombiniert mit beinahe verschrobener Liebe zu verschlungenen Zusammenhängen. Und genau so läuft auch das Spiel Tzolkin. Ohne Industrialisierung keine Maschinerie, statt dessen herrscht ein Ressourcenmangel, der Findigkeit um so notwendiger macht. Alle Mühen werden dann nicht mit einem Berg an Hab und Gut belohnt, sondern allein mit wohlgesinnten Göttern. Insofern kommt das Spiel nicht nur optisch sehr thematisch daher, sondern auch vom Spielgefühl. Wer gerne die Skaleneffekte einer Maschinerie nutzt oder Plättchen vor sich als seinen Besitz stapelt, auch wenn am Ende ohnehin nur Punkte zählen, ist bei Tzolkin falsch. Hier muss man sich tatsächlich allein an den Göttern, äh Punkten ergötzen. Dabei geht es eher kontemplativ denn interaktiv zu, obwohl der Wettstreit um die begehrtesten Einsetzfelder, Schädelplätze, Gebäude, Monumente und schließlich die höchste Gunst der Götter das Spiel durchaus prägt. Die Interaktion läuft also eher indirekt, was gut zu diesem planungsintensiven Spiel passt, wobei Wartezeiten wie immer davon abhängen, mit wem man spielt. Vom Räderwerk kann enttäuscht sein, weil es lediglich den Verwaltungsaufwand reduziert oder erfreut darüber, wie gewitzt dieser elegante Mechanismus das Thema transportiert. Trotz der ansprechenden Aufmachung dürfte die Komplexität die meisten Kinder erschlagen, weshalb das Alter ab 13 keineswegs zu tief gegriffen erscheint.

* Prehistory

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.08.19 von Michael Behr - Aufgesetztes Thema - das ganze könnte man auch als SF Spiel herausbringen. Mäßiger Spannungsbogen. Muss ich nicht nochmals spielen.

* Super Motherload

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.08.19 von Björn Fink - Kann mich dem Kommentar nur anschließen, einer der besten, weil innovativsten Deckbuilder, ein echter Geheimtipp!

* Tiefseeabenteuer

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.08.19 von sutrebuh - Sehr klein und sehr spannend! Voller Optimismus dringt man in die Tiefsee auf der Jagd nach Schätzen vor, um dann allzu bald festzustellen, dass für den Weg zurück der Sauerstoff knapp wird. Man hat nicht viele Entscheidungen zu treffen, aber die haben es in sich. Nehm ich den Schatz oder nicht, geh ich noch tiefer oder nicht? Auf dem Rückweg bleibt dann fast nurmehr, auf das Glück zu hoffen, sodass alle gebannt auf den Würfel starren. Ein Tauchgang, der auch mit Kindern Spaß macht, aber eine gewisse Frustrationstoleranz voraussetzt.

* Mysterium

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.08.19 von Thomas Z. - Deduktion, Partyspiel, kooperativ, Krimi - da bin ich sicher nicht die Zielgruppe! Trotzdem gespielt, aber leider bestätigt sich: „Wer Visionenen hat, sollte zum Arzt gehen!“ Volle zwei Stunden wurde visioniert und spekuliert und geredet und geredet ... Dann hatten wir verloren, Schuld war natürlich der Geist, von dessen visionären Gedankengängen alles abhängt.

* Flügelschlag / Wingspan

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.08.19 von SpielerB - Sehr schönes Spiel! Macht Spaß! Relativ viele Glückselemente, aber die sind für die Dauer des Spieles vollkommen OK. Interaktionen mit den Mitspielern könnten besser sein. Super Spielmaterial auch wenn ich mir statt der Plastiktränke und den 4 Schälchen (mit denen ich nicht richtig weiß, was anfangen) mir lieber z.B. Holzmarker für die Nahrung gewünscht hätte - aber das ist jammern auf hohem Niveau. Kein Expertenspiel, aber der Preis zum Kennerspiel ist sicherlich berechtigt. Knapp an der 6 vorbei!

* Trötofant

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.08.19 von Andreas - Das Spiel ist der Party-Knaller!

* Der Palast von Alhambra

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.07.19 von Thomas Z. - Sehr schönes Familienspiel, das auch Vielspieler noch herausfordert. Wir besitzen die Big Box; alle Erweiterungen passen sich gut in das Grundspiel ein. Das Spiel wird dadurch sehr variabel und man muss immer wieder auf andere Dinge achten. Die Zweier-Variante mit imaginärem Dirk funktioniert erstaunlich gut. Zu zweit und zu dritt gibt es ausreichend Interaktion: man sollte den Gegner genau beobachten und sein eigenes Vorgehen entsprechend planen. Gut, dass man auch zu sechst noch spielen kann, dann wirkt Alhambra aber eher solitär. Über die vielen Runden die man spielt, gleicht sich der Glückseinfluss weitgehend aus.

* Newton

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.07.19 von Hans Huehnchen - Newton ist sehr gut konzipiert, spielt sich geschmeidig und flott, fühlt sich am Ende aber nicht großartig anders an als viele andere Spiele aus italinischer Feder.

* Phase 10 Master

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.07.19 von sutrebuh - Karte ziehen, hoffen, abwerfen. Viel mehr gibt es nicht zu tun. Jeder bastelt an seinem Set und hofft, dass die anderen nicht zu schnell mir ihrem fertig wird. Das Ganze dauert so lange, dass man mit Kindern eine Partie auf zwei oder mehr Abende verteilen muss. Da kann man sich schon fragen, ob man nicht lieber gleich Rommé oder Canasta spielt, die beide nicht so behäbig daher kommen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.07.19 von SpielerB - Gäääähhhhhhnnnn!... und dauert noch zu lange...

* Die Werwölfe von Düsterwald

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.07.19 von Ano - Ich kann denn Hype um dieses Spiel nicht verstehen. Fliegt man raus, muss man zuschauen. Ansonsten kann man jemand anschuldigen ein Werwolf zu sein aber leider ist das nur ein stochern im Nebel wenn man nicht gerade zu den wenigen Characteren gehört, die eine sinnvolle Eigenschaft haben. So sehen dann auch die Diskussion aus, die erfahrungsgemäß unkoordiniert und emotional verlaufen (richtige Argumente gibt es ja nicht). Im Endeffekt läuft es auf ein ungefährliches russisches Roulette mit Konfliktpotential heraus. Nichts für mich.

* Im Jahr des Drachen

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.07.19 von Christiansen