Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 11.08.2015. Dieser Artikel wurde 18992 mal aufgerufen.

Viticulture / Viticulture Essential Edition

Direktlinks zu den Rezensionsblcken
Autor: Jamey Stegmaier
Alan Stone
Illustration: Beth Sobel
Jacqui Davis
David Montgomery
Verlag: Feuerland Spiele
Stonemaier Games
Spieler: 2 - 6
Dauer: 45 - 90 Minuten
Alter: ab 13 Jahren
Jahr: 2014, 2015
Bewertung: 5,4 5,4 H@LL9000
4,5 4,5 Leser
Ranking: Platz 660
Download: Kurzspielregel [PDF]
Viticulture / Viticulture Essential Edition
Viticulture / Viticulture Essential Edition

'Viticulture / Viticulture Essential Edition' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei Meeple-Box 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Viticulture / Viticulture Essential Edition: 5,4 5,4, 7 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.08.15 von Edgar Ameling - Das Spiel hat eine tolle Aufmachung und die Regeln sind auch relativ schnell verinnerlicht. So richtig gewinnt das Spiel aber erst mit der Tuscany-Erweiterung. Ohne diese Erweiterung knubbelt sich das Spielgeschehen immer zur selben Zeit am selben Ort und man muss versuchen, gegen den Strom zu spielen. Man kann dieses Spiel allerdings auch dann gewinnen, wenn man keinen einzigen Wein gekeltert hat.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.09.15 von Roland Winner - 2. verbesserte Auflage: Tolle Ausstattung, die aber auch ihren Preis hat! Viel Regelwerk, aber einmal erarbeitet, luft eine Partie erstaunlich flssig ab. Leider lassen die englischen Regeln zum Teil Interpretationsspielraum zu. Spielregeln in deutsch gibt es auf www.stonemaiergames.com und dort auf Menupunkt BGG.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.06.17 von Michael Kahrmann - Ich muss der Kritik zustimmen, es ist schon sehr glckslastig. Wenn man z.B. nur rote Trauben zieht und nie weie auftauchen, allerdings macht das Spiel groen Spa, die Mechanismen greifen gut ineinander und das Thema ist klasse und kommt gut rber
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.09.17 von Mahmut Dural - Viticulture = 5 Punkte, Essential Edition = 5,5 Punkte, Collectors Edition = 6 Punkte
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.11.21 von Udo Kalker - Thematisch und spielerisch ein echtes Highlight, dass man schnell erlernt. Auch wenn es schon mal echt schlecht laufen kann, wenn man nur weie Trauben zchtet und dabei nur Rotwein-Auftrge auf der Hand hat, aber es gibt ja noch genug andere Mglichkeiten Punkte zu machen. Die Bewertung bezieht sich auf das Spiel mit der Tuscany-Erweiterung, in der wir es ausschlielich spielen. Diese kostet zwar nochmal zustzlich, allerdings bekommt man beide zusammen mittlerweile im Netz auch zusammen fr einen vertretbaren Preis.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.09.22 von Michael Andersch - [Oktober 2016] Bewertung bezieht sich auf die "Essential Edition": Tolles Spiel, das auch zu zweit sehr gut funktioniert und auch solitr (Solitrregel in der "Essential Edition") eine Herausforderung ist. Das Spiel ist auerdem sehr thematisch, das Thema nicht beliebig austauschbar. Es brennt an allen Ecken und Enden, viele klein Entscheidungen sind gefordert. Kurze Wartezeiten (sofern die Mitspieler die Karten nicht auswendig lernen, sondern einigermaen zgig spielen). [Ergnzung 2022] Was mich (und manche meiner Mitspieler) aber nach mittlerweile einigen Partien total nervt: Das Kartenglck. Daher Abwertung auf 4 Punkte.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.01.23 von Michael Fuchs - Bewertung bezieht sich auf die \"Essential Edition\" Anders wie bei vielen Spielen ist es hier nicht so, dass es mglich ist, vor dem Spiel einen Plan zu machen. Eher ist es so, dass aus der aktuellen Situation der gezogenen Spielkarten eine optimale, siegreiche Strategie entwickelt werden muss. Wen dies nicht strt, wird dieses Spiel lieben. Auch zu zweit gut spielbar.

Leserbewertungen

Leserwertung Viticulture / Viticulture Essential Edition: 4,5 4.5, 28 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.08.15 von Hans Huehnchen - Ganz gutes Worker-Placement. Im direkten Vergleich zu Vinhos aber deutlich weniger vielschichtig. Ich wrde eher zu letzterem greifen, wenn ich Wein anbauen mchte.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.08.15 von JochenSch - Eigentlich kein schlechtes Spiel. Es gefllt mir aber deutlich schlechter als einige aktuelle Spiele wie Marco Polo, Orleans oder Kracher wie Caylus, Bora Bora oder Russian Railroads. Daher werde ich Viticulture nie wieder spielen. Ist einfach schlechter als viele andere Spiele.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.08.15 von Daniel No - Nichts Neues und schweineteuer (Auch Kleinstverlage knnen gutes Material fr einen angemessenen Preis produzieren). Wird in meinen Augen in keiner Sammlung bentigt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.08.15 von Alexander v. Sdhessen - Ja, es stimmt das reine Viticulture ist nur guter Durchschnitt. Ohne die leider teure Tuscany-Erweiterung hngt bei Viticulture ein guter Start sehr von den Saisonkarten auf der Hand ab. Ich wrde daher, falls Tuscany zur Verfgung liegt, immer mit 3 bis 6 Erweiterungs-Module spielen wollen. Zum Kennenlernen reicht, aber das Basisspiel vollkommen aus.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.09.15 von Christoph Kainrath - Bin von dem Spiel begeistert, dabei habe ich die Tuscany-Erweiterung nach bisherigen 3 normalen Testspielen noch gar nicht ausprobiert. Ich finde es flssiger und eingngiger zu spielen als Vinhos. Ein thematisch absolut gelungenes Worker Placement Spiel mit 2 unterschiedlichen Einsetzphasen, das etwas vom Kartenglck abhngig ist.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.10.15 von Jens Hfner - Spielidee ist gut, macht in weiten Teilen auch Spa. Ein bichen "Abarbeiten" ist dabei wie in Agricola. Sehr glckslastig sind die Karten. Manche braucht man am Anfang des Spiels, andere eher am Ende, manche ich Kombi. Bekomme ich die falschen zum falschen Zeitpunkt, bin ich ziemlich raus. Einige sind sehr stark (Siegpunkte fr die Felder, 4 Geld usw.) - unausgewogen! Offene Auslage wre hier besser gewesen als einfaches Nachziehen!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.11.15 von harald ewald - je fter man es spielt umso besser, genial ( auch ohne tuscany ;-) )
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.04.16 von Ernst-Jrgen Ridder - Bei all den vielen Spielen, die ich hatte, habe und auch sonst kenne mein persnliches TOP1, wenn mit der Erweiterung Tuscany kombiniert. Es mag ja als Grundspiel weniger vielschichtig sein als das verkopfte Vinhos, dafr spielt es sich aber viel angenehmer. aktualisiert am 08.04.2016: Die neu erschienene Viticulture Essential Edition, auch in Deutsch erschienen, enthlt das Grundspiel und Teile der Tuscany-Erweiterung und stellt so das neue Grundspiel dar. In dieser Fassung ein sehr, sehr schnes Spiel mit einer ganz ausgezeichneten Soloregel, die auch einen Kampagnenmodus hat. Schade nur, dass der erweiterte Spielplan aus der Tuscany-Erweiterung nicht enthalten ist.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.05.16 von Dencer - Sehr schnes, schnell erlernbares WP-Spiel mit geflligem Thema. Wie bereits angemerkt, Glckskomponente bei den Karten kann spielentscheidend sein und deshalb knnen es keine 6 Punkte werden. Bezieht sich auf die Essential Edition in deutsch. Wer WP mag, sollte es sich auf jeden Fall mal anschauen und eines der wenigen Spiele, welches auch zu 6t gespielt werden kann.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.10.16 von Andreas - Von den aktuelleren Workerplacement-Spielen momentan mein Favorit. Tolle Aufmachung, tolle Qualitt des Materials, top thematische Umsetzung. Bewertet wurde die Essential Edition!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.11.16 von rebhagemann - Ein sehr gutes und schn gestaltetes Spiel. Auch das Thema ist gut umgesetzt. Anlass zur Kritik geben die Karten. Durch diese ist der Glcksanteil dann doch recht hoch, das kann zu Frust fhren. Zudem sind die Karten unausgewogen - insbesondere wre fr die 5- und 6-Spieler-Variante eine Anpassung notwendig: Bei dieser Spielerzahl sind durch einzelne Karten bis zu 5 Siegpunkte auf einmal mglich, also mehr als ein erfllter Auftrag einbringen kann.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.03.17 von vanM - Die hohe Glckskomponente beim Ziehen der Karten ist zwar spannend, fhrt aber zu bedingter Planbarkeit. Bei nur 20 zu erreichenden Siegpunkten ist das Kartenglck hufig spielentscheidend. Macht trotzdem Spa, weil es hbsch ist und ein gut umgesetztes Thema hat.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.17 von Karsten - Mir ist der Glcksanteil zu hoch durch die Karten (spielentscheidend) und so richtig hbsch finde ich die Grafik auch nicht. Die Erweiterung kenne ich nicht, hier nur das Grundspiel bewertet. Einzig die Mglichkeit mit 6 Spielern zu spielen reizt mich, alles weitere ist keine besondere Kost.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.08.17 von SpielerB - Das Spielmaterial ist sehr schn, der Glcksanteil durch die Karten wie schon fters erwhnt sehr hoch. Workerplacementtypisch ist die Interaktion zwischen den Spielern eher gering. Viticulture sollte man nicht mit so einigen Strategieschwergewichten der letzten Jahre vergleichen. Die Spielzeit ist relativ kurz, Spannung und Spass aber immer da! Bei uns kommt Viticulture deswegen zurzeit fters als die meisten anderen Spiele auf den Tisch.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.12.18 von glenlivet - Diese Rezension bezieht sich auf die Essential Edition. Das Spiel wurde mir vom rtlichen Spieleladen empfohlen. Das Thema wurde meines Erachtens sehr gut und stimmig umgesetzt. Die Figuren sind alle aus Holz, was mir auch sehr gut gefllt. Wenn man etwas bemngeln mchte, dann hchstens die recht kleine Schrift auf den Karten. Das in einigen Beitrgen bemngelte Ungleichgewicht der Karten strt mich nicht so sehr - schlielich luft es im realen Leben auch so ab und in der nchsten Partie kann es wieder ganz anders laufen. Von mir auf jeden Fall eine klare Empfehlung.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.06.19 von Thomas Z. - Das Thema ist wunderbar umgesetzt. Die Workerplacement-Aktionen sind einfach und so spielt sich alles flott, auch mit 6 Spielern. Ja, es ist glckslastig, wie das richtige Leben! Mit Hausregeln kann man gegensteuern, z.B. beim Rebenkauf gegen 1 Lira 1 x tauschen. Sicher kein hochkartiges Expertenspiel, daher auch nur 5 Punkte. Aber es macht unglaublich Spa.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.09.19 von Torsten Frh - Ein groartig verarbeitetes Thema mit schnem Spielmechanismus. Die zahlreichen Karten sorgen ebenso fr Abwechslung wie die vielen Entfaltungsmglichkeiten.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.04.20 von DEVON - Glaubt man vielen You Tube Kanlen hat man mit Viticulture eines der besten WP angeschafft. Wahrscheinlich sind viele Rezensenten vom Marketing des Publishers geblendet. Viticulture ist maximal nett, mehr aber auch nicht Erstmal ausgepackt ist man enttuscht von der Haptik (Leichtholz). Das Artwork erinnert mich an kitschige Volksmusik. Spielerisch ist es sehr seicht und zufllig. Man kann immer etwas machen, man kann whrend einer Partie gemtlich Kuchen essen und am Ende hat irgendjemand, irgendwie gewonnen (wahrscheinlich die richtige Karte gezogen) und keinem interessierts. Es ist der typische Stonemaier-Blender. Aber ich kann Euch beruhigen es geht noch solitrer, beliebiger und erfolgreicher: Wingspan!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.08.21 von bruce will es - Warum mich das Spiel fesselt ? Der Mix aus vielen Entscheidungen macht das Spiel aus: der Wahl der Startposition, Einsetzen der Arbeiter, Sommer,- und Winterkareten, die mich immer zu neuen berlegungen anregen. Wer das Spiel als Stonemeier-Blender abkanzelt hat das Spiel nicht verstanden
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.08.21 von Rcke vor auf Los - Wer ein seichtes Spiel will sollte sich woanders umschauen, hier geht es darum sich etwas aufzubauen und viele Dinge im Blick zu haben: das Geld mu sich vermehren, Bauwerke und Reben men entstehen bzw. gepflanzt werden, die wenigen Arbeiter, die man durch Ausbildung vermehren kann, men mglichst vor den Mitspielern eigesetzt werden, damit man einen Bonus bekommt. Die Sommer- und Winterbesucherkarten sind sehr wichtig. Sie bieten Vorteile, die nicht zu unterschtzen sind, knnen mitunter auch gut voranbringen, ohne das Spiel zu entscheiden. Gut gelungenes Spiel nicht nur fr Kuchenesser.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.09.21 von Mike - Ich finde das Spiel mit normalen Regeln zu glcksabhngig. Wir spielen es nur noch zu fnft oder sechst (weil bis vier gibts genug bessere Spiele) und mit Hausregeln: 1. keine Besucherkarten 2. von den restlichen Karten je 3 offen 3. Am Spielanfang keine Mama/Papa-Karten sondern jeder der Reihe nach 3 Karten ziehen (oder 2 Karten 2 Geld) und 7 Euro und davon 1 Gebude kaufen sowie 1 Rebe pflanzen. So kanns gleich ordentlich losgehen und keiner guckt in der ersten Runde in die Rhre und empfngt Besucher auf seinem Weingut ohne Reben. Ohne Besucherkarten spiel es sich auch zgiger, das ganze Spiel dagegen ist etwas lnger. Dafr gewinnt aber auch keiner mit Besucherkarten ohne berhaupt so richtig ans Weinherstellen gekommen zu sein.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.09.22 von Glsm Dural - Ein tolles Workerplacementspiel! Sehr empfehlenswert! Tolles Material, tolles Spielgefhl. Runder und spannender Spielablauf. Tolle belohnende und spielreizsteigernde Karten. Jeder, der Workerplacement mag, sollte sich unbedingt Viticulture EE mal anschauen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.09.22 von Waltersche - Im wahrsten Sinne des Wortes sehr schnes Spiel, wobei sich die Spielreiz-Note auf das Spiel inklusive Tuscany-Erweiterung bezieht, ohne diese wre es eine 4. Wie schon von einigen Vorrednern erwhnt, mutet es jedoch seltsam an, dass man durch die Besucherkarten (des Grundspiels) gewinnen kann, ohne berhaupt Wein hergestellt und verkauft zu haben. Es wird also Zeit, endlich die Rheingau-Besucher zu nutzen...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.12.22 von KJB - Haben dies ohne die Rheingau-Erweiterung gespielt. Die Reifung der Weine war hier berhaupt nicht ntig und hat hier leider am Thema vorbeigschossen. Als ehemaliger Weinbauer gehrt das einfach dazu, da dies der Hauptkern des Spieles ist. Zu sechst echt zh.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.02.23 von schwenkbraten - Im Gegensatz zu vielen anderen finde ich das Spiel uerst hsslich, insbesondere die abstoenden Besucherkarten. Bestellungs- und Rebenkarten sehen alle quasi gleich aus. Viticulture konnte keinen meiner Spielpartner, mich eingeschlossen, berzeugen. Es spielt sich sehr langweilig und die eigentliche Idee des Weinreifens bleibt uninteressant, weil man SP viel leichter woanders her bekommt. Ich wei, dass es die Rheingau-Erweiterung gibt, die das besser macht, aber ich muss doch das Basisspiel bewerten.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.03.23 von Ralf Ktter - Top Spiel Einer meiner Lieblingsspiele
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.02.24 von Skacom - Fr uns immer noch ein Highlight. Spielen auch oft zu 5-6 und haben immer sehr ausgeglichene Spiele. Thema sehr gut umgesetzt, wer mehr davon will gleich mit Erweiterung und Zusatzkarten. Top!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.05.24 von Dietrich - Leider ist es hier nicht mglich, die beiden Ediitonen "Viticulture" und "Viticulture Essential Edition" getrennt zu beurteilen: "Viticulture" Spielreiz 6 und "Viticulture Essential Edition" nur 3! Manche Spieler - vor allem, wenn sie gegen Neulinge spielen - gelingen Spielsiege allein durch Generierung von Siegpunkten, die sie auf Grund ihrer vielen ausgespielten Karten erzielen. Doch das Schne am ursprnglichen "Viticulture" ist ja, dass es ein freundliches Spiel ist, mit Spielkarten, die die Aktionen der Spieler untersttzen (belohnend und den Spielreiz steigernd - Glsm Dural) und damit ein positives Spielgefhl hinterlassen. Doch wird dieses von besagten Spielern ausgenutzt, die am Thema vorbei kaum Weine herstellen, und vor allem keine, die ausgebaute Keller bentigen. Dass sie damit dennoch Erfolg haben, liegt daran, dass eine groe Anzahl Spielkarten auch Siegpunkte bringen. Die sogenannte "Essential"-Version hat den ursprnglichen Charme des Spiel nun vllig zerstrt, so dass aus einem guten und vor allem thematischen Aufbauspiel durch die Verschlimmbesserungen der Regeln ein belangloses Spiel geworden, eben ein typisches "Euro-Game": Zuerst sollte man Weinberge verkaufen, mit dem Geld Siegpunktgebude und Karten erwerben, um mit diesen Karten die bentigten Siegpunkte zu generieren! ... Und auch aus einem weiteren Grund stt diese Spielweise, die durch die "Essential"-Ausgabe gefrdert wird, sauer auf: Die berlegungen dieser "Karten"-Spieler machen aus den eigentlich zgig zu spielenden Aktionen eine langweilige Grbel-Orgie mit hoher "Downtime", da sie sinnend in ihre Kartenhand starren, um zu berlegen, welche Karte sie in der jeweiligen Jahreszeit ausspielen wollen. Das knnte man durch einen Kartensatz beheben, dessen Karten thematisch vor allem den Weinanbau und Weinhandel untersttzen und nur selten Siegpunkte bringen. Und diesen Kartensatz gibt es inzwischen: "Visit from the Rhine Valley", "Besuch aus dem Rheingau". Gottseidank habe ich noch das Stegmaiers originales "Viticulture" mit allen Erweiterungen von "Tuscany", so bekomme den Spielreiz von 6 zurck!

Leser die 'Viticulture / Viticulture Essential Edition' gut fanden, mgen auch folgende Spiele