Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 10.08.2015. Dieser Artikel wurde 3645 mal aufgerufen.

Viticulture / Viticulture Essential Edition

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Jamey Stegmaier
Alan Stone
Illustration: Beth Sobel
Jacqui Davis
David Montgomery
Verlag: Feuerland Spiele
Stonemaier Games
Spieler: 2 - 6
Dauer: 45 - 90 Minuten
Alter: ab 13 Jahren
Jahr: 2014, 2015
Bewertung: 5,5 5,5 H@LL9000
4,5 4,5 Leser
Ranking: Platz 512
Download: Kurzspielregel
Viticulture / Viticulture Essential Edition
Viticulture / Viticulture Essential Edition

'Viticulture / Viticulture Essential Edition' online bestellen

Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

Viticulture / Viticulture Essential Edition: 4 H@LL9000-Bewertungen, Durchschnitt: 5,5 5,5

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.08.15 von Edgar Ameling - Das Spiel hat eine tolle Aufmachung und die Regeln sind auch relativ schnell verinnerlicht. So richtig gewinnt das Spiel aber erst mit der Tuscany-Erweiterung. Ohne diese Erweiterung knubbelt sich das Spielgeschehen immer zur selben Zeit am selben Ort und man muss versuchen, gegen den Strom zu spielen. Man kann dieses Spiel allerdings auch dann gewinnen, wenn man keinen einzigen Wein gekeltert hat.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.09.15 von Roland Winner - 2. verbesserte Auflage: Tolle Ausstattung, die aber auch ihren Preis hat! Viel Regelwerk, aber einmal erarbeitet, läuft eine Partie erstaunlich flüssig ab. Leider lassen die englischen Regeln zum Teil Interpretationsspielraum zu. Spielregeln in deutsch gibt es auf www.stonemaiergames.com und dort auf Menupunkt BGG.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.10.16 von Michael Andersch - Bewertung bezieht sich auf die "Essential Edition": Tolles Spiel, das auch zu zweit sehr gut funktioniert und auch solitär (Solitärregel in der "Essential Edition") eine Herausforderung ist. Das Spiel ist außerdem sehr thematisch, das Thema nicht beliebig austauschbar. Es brennt an allen Ecken und Enden, viele klein Entscheidungen sind gefordert. Kurze Wartezeiten (sofern die Mitspieler die Karten nicht auswendig lernen, sondern einigermaßen zügig spielen).
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.06.17 von Michael Kahrmann - Ich muss der Kritik zustimmen, es ist schon sehr glückslastig. Wenn man z.B. nur rote Trauben zieht und nie weiße auftauchen, allerdings macht das Spiel großen Spaß, die Mechanismen greifen gut ineinander und das Thema ist klasse und kommt gut rüber

Leserbewertungen

Viticulture / Viticulture Essential Edition: 15 Leserbewertungen, Durchschnitt: 4,5 4.5

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.08.15 von Hans Huehnchen - Ganz gutes Worker-Placement. Im direkten Vergleich zu Vinhos aber deutlich weniger vielschichtig. Ich würde eher zu letzterem greifen, wenn ich Wein anbauen möchte.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.08.15 von Dietrich
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.08.15 von JochenSch - Eigentlich kein schlechtes Spiel. Es gefällt mir aber deutlich schlechter als einige aktuelle Spiele wie Marco Polo, Orleans oder Kracher wie Caylus, Bora Bora oder Russian Railroads. Daher werde ich Viticulture nie wieder spielen. Ist einfach schlechter als viele andere Spiele.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.08.15 von Daniel Noé - Nichts Neues und schweineteuer (Auch Kleinstverlage können gutes Material für einen angemessenen Preis produzieren). Wird in meinen Augen in keiner Sammlung benötigt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.08.15 von Alexander v. Südhessen - Ja, es stimmt das reine Viticulture ist nur guter Durchschnitt. Ohne die leider teure Tuscany-Erweiterung hängt bei Viticulture ein guter Start sehr von den Saisonkarten auf der Hand ab. Ich würde daher, falls Tuscany zur Verfügung liegt, immer mit 3 bis 6 Erweiterungs-Module spielen wollen. Zum Kennenlernen reicht, aber das Basisspiel vollkommen aus.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.09.15 von Christoph Kainrath - Bin von dem Spiel begeistert, dabei habe ich die Tuscany-Erweiterung nach bisherigen 3 normalen Testspielen noch gar nicht ausprobiert. Ich finde es flüssiger und eingängiger zu spielen als Vinhos. Ein thematisch absolut gelungenes Worker Placement Spiel mit 2 unterschiedlichen Einsetzphasen, das etwas vom Kartenglück abhängig ist.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.10.15 von Jens Häfner - Spielidee ist gut, macht in weiten Teilen auch Spaß. Ein bißchen "Abarbeiten" ist dabei wie in Agricola. Sehr glückslastig sind die Karten. Manche braucht man am Anfang des Spiels, andere eher am Ende, manche ich Kombi. Bekomme ich die falschen zum falschen Zeitpunkt, bin ich ziemlich raus. Einige sind sehr stark (Siegpunkte für die Felder, 4 Geld usw.) - unausgewogen! Offene Auslage wäre hier besser gewesen als einfaches Nachziehen!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.11.15 von harald ewald - je öfter man es spielt umso besser, genial ( auch ohne tuscany ;-) )
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.04.16 von Ernst-Jürgen Ridder - Bei all den vielen Spielen, die ich hatte, habe und auch sonst kenne mein persönliches TOP1, wenn mit der Erweiterung Tuscany kombiniert. Es mag ja als Grundspiel weniger vielschichtig sein als das verkopfte Vinhos, dafür spielt es sich aber viel angenehmer. aktualisiert am 08.04.2016: Die neu erschienene Viticulture Essential Edition, auch in Deutsch erschienen, enthält das Grundspiel und Teile der Tuscany-Erweiterung und stellt so das neue Grundspiel dar. In dieser Fassung ein sehr, sehr schönes Spiel mit einer ganz ausgezeichneten Soloregel, die auch einen Kampagnenmodus hat. Schade nur, dass der erweiterte Spielplan aus der Tuscany-Erweiterung nicht enthalten ist.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.05.16 von Dencer - Sehr schönes, schnell erlernbares WP-Spiel mit gefälligem Thema. Wie bereits angemerkt, Glückskomponente bei den Karten kann spielentscheidend sein und deshalb können es keine 6 Punkte werden. Bezieht sich auf die Essential Edition in deutsch. Wer WP mag, sollte es sich auf jeden Fall mal anschauen und eines der wenigen Spiele, welches auch zu 6t gespielt werden kann.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.10.16 von Andreas - Von den aktuelleren Workerplacement-Spielen momentan mein Favorit. Tolle Aufmachung, tolle Qualität des Materials, top thematische Umsetzung. Bewertet wurde die Essential Edition!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.11.16 von rebhagemann - Ein sehr gutes und schön gestaltetes Spiel. Auch das Thema ist gut umgesetzt. Anlass zur Kritik geben die Karten. Durch diese ist der Glücksanteil dann doch recht hoch, das kann zu Frust führen. Zudem sind die Karten unausgewogen - insbesondere wäre für die 5- und 6-Spieler-Variante eine Anpassung notwendig: Bei dieser Spielerzahl sind durch einzelne Karten bis zu 5 Siegpunkte auf einmal möglich, also mehr als ein erfüllter Auftrag einbringen kann.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.03.17 von vanM - Die hohe Glückskomponente beim Ziehen der Karten ist zwar spannend, führt aber zu bedingter Planbarkeit. Bei nur 20 zu erreichenden Siegpunkten ist das Kartenglück häufig spielentscheidend. Macht trotzdem Spaß, weil es hübsch ist und ein gut umgesetztes Thema hat.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.17 von Karsten - Mir ist der Glücksanteil zu hoch durch die Karten (spielentscheidend) und so richtig hübsch finde ich die Grafik auch nicht. Die Erweiterung kenne ich nicht, hier nur das Grundspiel bewertet. Einzig die Möglichkeit mit 6 Spielern zu spielen reizt mich, alles weitere ist keine besondere Kost.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.08.17 von SpielerB - Das Spielmaterial ist sehr schön, der Glücksanteil durch die Karten wie schon öfters erwähnt sehr hoch. Workerplacementtypisch ist die Interaktion zwischen den Spielern eher gering. Viticulture sollte man nicht mit so einigen Strategieschwergewichten der letzten Jahre vergleichen. Die Spielzeit ist relativ kurz, Spannung und Spass aber immer da! Bei uns kommt Viticulture deswegen zurzeit öfters als die meisten anderen Spiele auf den Tisch.

Leser die 'Viticulture / Viticulture Essential Edition' gut fanden, mögen auch folgende Spiele