Rezension/Kritik - Online seit 01.07.2002. Dieser Artikel wurde 5149 mal aufgerufen.

Buntbär & Co.

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Bernhard Naegele
Illustration: Jürgen Martens
Verlag: Adlung Spiele
Rezension: Michael Lottbrein
Spieler: 2 - 4
Dauer: 10 - 15 Minuten
Alter: ab 3 Jahren
Jahr: 2001
Bewertung: 3,2 3,2 H@LL9000
Ranking: Platz 5609
Buntbär & Co.

Spielziel

Die Tiere auf den Spielkarten sind in der richtigen Farbe anzuziehen. Wer am Schluss die meisten Tiere angezogen hat, bzw. die meisten Farben gesammelt hat, hat gewonnen.

Ablauf

Im Spiel sind Farbkarten und Tierkarten. Die Farbkarten werden in zwei Stapeln in die Tischmitte gelegt, so dass die Farben zu sehen sind. Die Tierkarten werden ebenfalls in die Mitte gelegt. Auf den Tierkarten sind jeweils verschiedene Tiere abgebildet, mit unterschiedlicher Kleidung. Alle Farben, die verwendet wurden, um das Tier zu malen, sind nochmal extra aufgezeichnet (drei bis fünf Farben). Jeder Mitspieler bekommt eine Tierkarte, die er offen vor sich ablegt. Als nächstes darf jeder Mitspieler eine Farbkarte aufnehmen, wenn diese in seiner Tierkarte vorkommt. Wenn keine passende Karte bereitliegt, so wird eine aus dem Stapel gezogen. Diese wird offen neben die anderen Karten gelegt und kann nun vom nächstem Spieler gezogen werden, dadurch wächst die Anzahl der Chance eine passende Karten zu finden. Hat man alle Farben zu seiner Tierkarte beisammen, dann ist diese fertig, wird beiseite gelegt und es darf eine neue Tierkarte gezogen werden.

Sind alle Tierkarten gezogen, ist das Spiel beendet. Gewonnen hat der Mitspieler, der die meisten Farbkarten einsammeln konnte.

Spielvarianten für ältere Kinder:

1. Die Tierkarten werden nach einer kurzen Merkphase verdeckt vor sich abgelegt. Die für diese benötigten Farbkarten muss man sich merken. (ab 4 Jahre)

2. Zusätzlich zu Variante 1 werden auch die gezogenen Farbkarten verdeckt abgelegt. Man muss sich also auch noch merken, welche Farben man noch sammeln muss. (ab 7 Jahre)

Fazit

Ein schönes Spiel für die Kleinen, um mit Spielkarten vertraut zu werden. Gut ist auch, dass die Regeln den Jüngsten keine Schwierigkeiten bereiten. Die Freude ist Groß, wenn man es schafft ein Tier 'komplett' zu machen, ein echtes Erfolgserlebnis. Beim Ziehen der Farbkarten kann auch schon ein wenig taktiert werden: Zieht man eine Karten vom Stapel oder eine die daneben liegt? Wenn man eine Karten neben dem Stapel zieht, dann hat der nächste Spieler etwas weniger Auswahl. Hier kann man als Elternteil, etwas 'regulierend' auf das Spielgeschehen eingreifen, ohne zu schummeln.

Die Spielvarianten sind etwas für echte Merk-Genies. Das ist dann wirklich was für die Größeren und schon sehr anspruchsvoll.

Man muss schon ein Freund von Gedächtnisspielen sein, um mit Buntbär & Co. richtig Spaß zu haben. Schade, dass die Karten etwas lieblos gezeichnet sind und die Farben nur bei guten Lichtverhältnissen gut unterscheidbar sind. Da hätte Spiel noch etwas aufgewertet werden können.

Rezension Michael Lottbrein

'Buntbär & Co.' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei Meeple-Box 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Buntbär & Co.: 3,2 3,2, 6 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Michael Lottbrein
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Johannes Lottbrein 
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Lisa Lottbrein
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Fe-Marie Geis 
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Paul Geis 
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Klaus Geis

Leserbewertungen

Es sind noch keine Leserbewertungen abgegeben worden.