Rezension/Kritik - Online seit 03.01.2007. Dieser Artikel wurde 7078 mal aufgerufen.

Typisch Frau, Typisch Mann

Direktlinks zu den Rezensionsblcken
Autor: Reiner Knizia
Verlag: KOSMOS
Rezension: Henry Krasemann
Spieler: 2 - 8
Dauer: 30 - 50 Minuten
Alter: ab 16 Jahren
Jahr: 2006
Bewertung: 3,7 3,7 H@LL9000
3,0 3,0 Leser
Ranking: Platz 5170
Typisch Frau, Typisch Mann

Spielerei-Rezension

Gelegenheitsspieler.de-Kritik Januar 2007:

Frauen kaufen Schuhe, Mnner denken nur an Sportwagen. So das Klischee, wie es die Packung von "Typisch Frau - Typisch Mann" suggeriert. Ob dieses auch zutrifft, soll bei dem neuen Spiel aus dem Kosmos-Verlag in geselliger Runde herausgefunden werden. "berraschende Erkenntnisse" verspricht der Werbetext. Dass hierbei auf die gleichnamige Spielshow von RTL Bezug genommen wird, schreckt den konservativen Brettspielfetischisten eventuell zunchst ab. Dass das Spiel jedoch mehr ist, als ein Merchandising-Produkt, dafr steht schon Massen-Autor Reiner Knizia.

Stell doch mal die Frage...

Wer an der Reihe ist, nimmt sich eine Fragekarte, die fr sein Geschlecht ausgelegt ist. Diese enthlt vier unterschiedliche Aussagen, von denen sich der aktive Spieler fr diejenige entscheiden muss, die auf ihn am besten zutrifft. Ein Beispiel fr eine Frauen-Karte wre: "Aktien kaufen wrde ich am ehesten von...

1. der Deutschen Bank

2. Body Shop

3. Beate Uhse

4. Greenpeace."

Eine typische Mnnerkarte beginnt mit den Worten "Ich gehe ausnahmsweise vor Spielschluss aus dem Stadion, weil".

Die Mitspieler berlegen nun ebenfalls, fr welche Variante sich der Spieler wohl entschieden hat und werfen jeweils ihre Vermutung in Form einer nummerierten Karte in den "Turm der Wahrheit". Danach werden die Antworten verglichen. bereinstimmungen mit dem aktiven Spieler bringen Beiden einen Punkt. Nachdem jeder je nach Spielerzahl zwei bis viermal dran war, gewinnt - wenig berraschend - derjenige mit den meisten Punkten.

Beziehungsbarometer

Typisch Frau - Typisch Mann ist ein Partyspiel, und so sollte man es auch behandeln. Das Gewinnen ist eher zweitrangig, so dass auch Auswechslungen von Fragekarten zugelassen werden sollten, falls so gar nichts auf den Spieler passen mchte. Zu beachten ist stets, dass die berlegung sein muss, was der aktive Spieler selber ber sich denkt und nicht, was andere ber ihn mutmaen. Zwar ist laut Anleitung die Punktevergabe gerade so gestaltet, dass man am Ende des Spiels ablesen kann, mit welchen Mitspielern die meisten bereinstimmungen bestanden. Dass dieses zumindest bei nur zwei Spielrunden keine wirkliche Aussage trifft, drfte auch einem Mathematiker wie Knizia bekannt sein.

Fazit

Typisch Frau - Typisch Mann ist ein launiges Partyspiel ohne all zu viel Tiefgang. Die Aufmachung mit dem zusammengesteckten "Turm der Wahrheit" ist nett, die Einarbeitungszeit zu vernachlssigen und die Fragekarten sind abwechslungsreich. Leider kommt es des fteren vor, dass von den Aussagen auf der Karte so gar keine passen mag. Dann ist die Punktevergabe eher zufllig. Andererseits knnen einige Fragen auch ins Eingemachte gehen, etwa wenn man vermutet, dass der Spieler am liebsten eine Abmagerungskur machen wrde, statt in die Sauna zu gehen. Solche "Enthllungen" der Meinung der Mitspieler knnen Spieleabende jh unrhmlich beenden, wenn nicht alle Teilnehmer gengend gefestigt sind. Wer mit so etwas keine Probleme hat, wird mit Typisch Man - Typisch Frau einige witzige Stunden verbringen knnen. Allerdings sollte man nicht hoffen, am Ende einer Partie wirklich etwas ber die Geschlechter-Klischees gelernt zu haben. Leider ist das Spielmaterial so knapp ausgelegt, dass bei einer greren Gruppe schon bei zwei kompletten Spielrunden die Wertungplttchen bei einzelnen Spielern ausgehen knnen. Dabei wird man sich nur selten mit dieser kurzen Spielzeit abfinden.

Rezension Henry Krasemann

In Kooperation mit

Gelegenheitsspieler

'Typisch Frau, Typisch Mann' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei Meeple-Box 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Typisch Frau, Typisch Mann: 3,7 3,7, 3 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.12.06 von Henry Krasemann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.11.06 von Jochen Traub
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.01.07 von Frank Gartner - Stark abhngig von der Spielerunde. Kann meines Erachtens nicht an den Spielspa von "Frauen & Mnner" heranreichen. Die 3 auch nur knapp erreicht.

Leserbewertungen

Leserwertung Typisch Frau, Typisch Mann: 3,0 3.0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.01.07 von Petra Enzesberger - Nicht ganz so mein Fall... Evtl. fr sehr groe Gruppen?

Weitere Informationen zu 'Typisch Frau, Typisch Mann' auf unseren Partnerseiten