Rezension/Kritik - Online seit 20.08.2020. Dieser Artikel wurde 1046 mal aufgerufen.

Zoinx!

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Michael S. Steer
Garrett J. Donner
Verlag: Gamewright
Game Factory
Rezension: Wieland Herold
Spieler: 2 - 4
Dauer: 15 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2018, 2019
Bewertung: 4,5 4,5 H@LL9000
5,0 5,0 Leser
Ranking: Platz 1814
Zoinx!
Zoinx!

Spielerei-Rezension

Zockerspiel für die Kneipe

Die Minidose der Game Factory, die Spielspaß auf kleinstem Raum verspricht, geht in ihre dritte Auflage. Nach kwatro und punto (SPIELEREI 124) folgt nun das Zockerspiel Zoinx!. Bisher waren stets Karten in der kleinen Verpackung. Diesmal reizt der schweizerische Verlag die Metalldimensionen seiner minimalistischen Dose von 5,5 x 5,5 x 3 cm für ganze acht Würfel und einen kleinen Bleistift aus.

Zoinx! stammt von den beiden amerikanischen Autoren Garret J. Donner und Michael S. Steer. Donner ist schon seit den 80er Jahren als Autor unterwegs. Hat er sich anfangs mit Dragonhunt und Marnon im Fantasybereich bewegt, ist er in den letzten Jahren eher durch leichte Unterhaltungsspiele aufgefallen. So hat er mit Steer den Horst für Activity erfunden und auch die Krazy Kritzel-Variante für diesen Dauerbrenner von Piatnik.

Nur leicht und seicht geht es auch in Zoinx! zu. Die bis zu vier Spieler wetten auf Würfelergebnisse der sogenannten Zoinx-Würfel. Diese vier Würfel sind identisch aufgebaut, sie bestehen aus jeweils vier blauen und zwei roten Würfelseiten. Alle wetten darauf, wie viele rote Punkte der aktive Spieler würfelt. Die Wettwürfel lassen Einstellungen im geraden Zahlenbereich bis 10 zu, die „0“ für einen Fehlwurf ist auch dabei.

Der aktive Spieler darf so lange weiterwürfeln, wie rote Würfel in seinem Wurf auftauchen. Sie werden nicht beiseitegelegt, sondern nur gezählt, sodass für den nächsten Wurf alle vier Würfel wieder bereitliegen. Der aktive Spieler muss allerdings mindestens so lange würfeln, bis er sein eigenes Wettergebnis erreicht. Danach darf er aussteigen oder auf Risiko gehen, um noch mehr Punkte zu bekommen. Wer seine Wette übertrifft, erhält nicht nur diesen Wert gutgeschrieben, sondern das Endergebnis obendrauf. Das reizt natürlich zum Zocken.

Wer auf den durchgängigen blauen Wurf, den Zoinx!, setzt und „0“ bietet, erhält fünf Siegpunkte, wenn er richtig liegt. Alle anderen erhalten die erreichten Bietzahlen als Punkte oder gehen leer aus.

Da nach 30 Punkten die finale Runde eingeleitet wird, möchte man als aktiver Spieler seine Chancen natürlich möglichst ausreizen. Da kann eine Strategie sein, „4“ zu bieten und nach dem fünften Wurf auszusteigen, um dann im Falle des Erfolgs neun Punkte zu kassieren. Dann gehen alle, die mehr geboten haben, leer aus und auch die, die auf Fehlwurf setzten. Das sollte man natürlich variieren, um nicht für die Zukunft ausrechenbar zu sein. Der Blick aller auf die Punktbilanz, die offen geführt wird, kann bei der Kalkulation eine Rolle spielen. Wer 17 Punkte hat, wird wohl auf „6“ bieten und versuchen, sieben rote Würfel hinzubekommen.

Zoinx! ist ein ideales Kneipenspiel, es passt in jede Tasche und auch auf kleine Tische. Wer gerne zockt, wird als Würfler und Wetter Spaß an dem einfachen Spiel haben. Keine Abendunterhaltung, obwohl Wiederholungsrunden durchaus erwünscht sind. Zoinx! ergänzt den „Spielspaß auf kleinstem Raum“ durch eine simple, aber spaßige Würfelherausforderung.

Rezension Wieland Herold

In Kooperation mit der Spielezeitschrift

Spielerei

'Zoinx!' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Zoinx!: 4,5 4,5, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.08.20 von Wieland Herold
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.08.20 von Stephan Gehres - Microgame in der Dose. Das Wetten in Verbindung mit dem Can't-Stop-Element führt immer zu vielen Emotionen am Tisch. Ende-Bedingung etwas ungewöhnlich und nicht 100%ig eindeutig beschrieben. Konnte unsere Kleine auch mit (noch) 4 schon locker mitspielen und manchmal auch gewinnen.

Leserbewertungen

Leserwertung Zoinx!: 5,0 5.0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.08.20 von Spielbär - Wer Zockerspiele mag der sollte sich diese kleine feine Dose zulegen. Der Wettmechanismus ist das zusätzliche Salz in der Suppe und schafft mehr Interaktion. Push your Luck in Reinkultur. Wir hatten schon sehr emotionale Partien.

Weitere Informationen zu 'Zoinx!' auf unseren Partnerseiten