Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Mglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekufern die Mglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* Nieuw Amsterdam

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.03.13 von Ernst-Jrgen Ridder - Schn, dass ich das Spiel jetzt habe. Darauf war ich fr letzten Herbst am meisten gespannt, weil es sich thematisch mit genau dem Stoff befasst, der auch Gegenstand des ersten Kapitels des aktuellen Romans von Edward Rutherfurd, Im Rausch der Freiheit (engl.: New York), ist. Ein thematisch dichtes Spiel, das auch zu zweit sehr, sehr gut funktioniert und Spa macht. Trotz kleiner Materialschwchen fr den Spielreiz eine 6. So gute thematische Spiele gibt es nicht so viele.

* Puerto Rico

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.11.12 von Ernst-Jrgen Ridder - Auch nach Jahren immer noch ein herausragend gutes Spiel. Optische Schwchen des Materials werden in der Jubilumsausgabe ausgebgelt.

* Puerto Rico

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.01.16 von Ernst-Jrgen Ridder - Da das Spiel schon als Originalausgabe von 2002 und als Jubilumsedition von 2011 hier eingestellt ist, gibt es ja nur die Aufmachung zu bewerten. Das Spiel selbst ist eben Puerto Rico, wie es immer war, plus die neuen Gebude und die Adligen, die es als gesonderte Erweiterungen, teils nach meiner Erinnerung auch in der "Schatzkiste", gab, aber auch als Bestandteil der Jubilumsausgabe. Das Material ist schner als im Originalspiel (4), aber weniger gut als in der Jubilumsausgabe(6) und bekommt deshalb 5 Punkte. Alles andere ist wie immer. Der Alterungsprozess macht das Spiel nicht schlechter. Es ist und bleibt herausragend gut. Und, es wurde schon gesagt, es ist immer noch ein Spiel, keine Arbeit. Das gilt um so mehr, wenn man die Auswahl aus der Flle der Gebude dem Zufall berlsst und so immer neue Zusammenstellungen antrifft. Da schleifen sich nicht so schnell geliebte Strategien ein, bez. sind sie schon im nchsten Spiel nicht mehr viel wert; das hlt den Geist wach. Eingefahrenen Strategien zu folgen, ist doch langweilig.

* Puerto Rico Jubilumsedition

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.11.12 von Ernst-Jrgen Ridder - Das ohnehin schlicht herausragend gute Spiel wird durch die enthaltenen Erweiterungen, insbesondere die neuen Gebude und die Adligen (Gab es schon in der Schatzkiste und teilweise auch in der Spielbox), sowie durch das grafisch schnere Material im Gesamteindruck nur noch besser. Die Varianz im Spiel ist in dieser Ausgabe natrlich sehr viel grer als in der "Normalausgabe" ohne Erweiterungen, aber das macht eine erheblichen Reiz aus. Erst recht, wenn man die Gebudeauswahl beim Aufbau, mglichst weitgehend zufllig gestaltet, bricht so manche geliebte Strategie auf, weil sie nicht mehr mglich ist, und verschafft dem eher bauchspielenden Oftspieler ganz neuen und vielfltigen Spielspa.

* Ruhrschifffahrt 1769-1890

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.12.12 von Ernst-Jrgen Ridder - Das Spiel macht es einem nicht leicht, die Regel ist suboptimal geschrieben, die Einstiegshrde ist wohl fr eher ungebte Spieler recht hoch. Spielhilfen, wie sie sich in der inzwischen verffentlichten FAQ finden, htten dem Spiel getrost gleich beiliegen knnen Warum trotzdem fr Spielreiz 6 Punkte? Weil das Spiel herausragend gut ist, wirklich Spa macht und zumindest beim thematisch interessierten Spieler einen hohen Wiederspielreiz ausbt. Kein einziges Regelproblem ist wirklich unlsbar, ich musste whrend des Spielens auch nicht dauernd nachsehen. Wer das Spiel erklrt, muss Regeln und Zusammenhnge beherrschen, sonst kann er nicht vernnftig erklren. Wenn man sich zum ersten Spiel zusammensetzt und gemeinsam die Regeln lernen will, womglich mit der grausligen Methode des Vorlesens, wird das nichts, dafr ist die vorhandene Spielregel vllig ungeeignet. Fr Familienspieler ist das Spiel schon deshalb nichts, fr diese Zielgruppe ist es aber auch nicht gemacht. Der engagierte, erfahrene Spieler wird nicht wirklich behaupten knnen, er habe beim Erlernen der Spielregel ernsthafte Verstndnisprobleme gehabt. Trotzdem wre es natrlich schner gewesen, wenn der Regelschreiber sich mehr Mhe gegeben htte, schlielich gbe es fr sehr gute Leistung beim Regelschreiben die Essener Feder zu gewinnen, so aber wird das nichts.

* Snowdonia

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.11.13 von Ernst-Jrgen Ridder - Manchmal kann man nur staunen, wie unterschiedlich ein Spiel gesehen werden kann. Ein Hardcore Strategiespieler mit Nulltolleranz gegenber Zufallselementen braucht sich Snowdonia nicht mal anzusehen, es ist nichts fr ihn. Wenn der Zufallseinfluss so gestaltet ist, wie hier, lasse ich mir das gerne gefallen, wnsche es mir geradezu, hundertprozentig planbare Spiele mag ich nicht sonderlich. Hier hat selbst der Zufall Elemente der Voraussehbarkeit, man kann sich darauf einstellen. Wen es strt, dass das Wetter, das immerhin auf kurze Sicht voraussagbar ist, auch mal lnger anhaltend ungnstig fr die Aktionsmglichkeiten ist, obwohl doch in der Lebenswirklichkeit der Wettereinfluss beim Streckenbau auch bedeutsam ist, der kann halt mit thematisch eingebetteten Spielen nichts anfangen. Auch die "strenden" Ereignisse sind in ihrer Abfolge bekannt, das ist sogar auf dem Spielplan abgebildet, man wei nur nicht, wann und wie rasch aufeinander sie folgen; es sei denn, viele Rohstoffe sind in Spielerhand, dann ist das gehufte Auftreten von Ereignissen wahrscheinlicher. Wieso man eine Aktion verschenkt, wenn man auf Startspielerwechsel spielt, sehe ich nicht; es gibt keine Aktion, mit der man nur das kann, vielmehr ist das immer mit dem Nehmen von Rohstoffen vom Lagerplatz verbunden. Kein Wort ist in den bisherigen Post davon die Rede, dass das Spiel eine Variante enthlt, die sich vllig anders spielt, als das Normalspiel, das ist richtig spannend. Inzwischen gibt es weitere 5 offizielle Szenarien, die unterschiedliche Anforderungen stellen und den Wiederspielreiz noch erhhen. Mir gefllt das Spiel wirklich gut, es hat alles, was man braucht, um Spielspa zu haben. Mir gefallen allerdings auch Jenseits von Theben und Wikinger-Die vergessenen Eroberer (ProLudo, nicht HiG) ausgesprochen gut.

* Steam - Rails to Riches

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.10.12 von Ernst-Jrgen Ridder - Steam ist eine berarbeitung von Age of Steam und deutlich besser. Durch Erweiterungen inzwischen auch zu zweit sehr gut. Die groe Erweiterung Steam Barons (mit Aktien) ist es schlielich ein Spiel der Extraklasse, auch fr zwei Spieler.

* Stone Age

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.06.08 von Ernst-Jrgen Ridder - Tolles thematisches Spiel, schlicht ein Highlight. Besonders gelungen der Spielmechanismus der Rohstoffbeschaffung; das wrde geradezu langweilig, wenn man statt zu wrfeln fr jede Spielfigur einfach 3,5 rechnen wollte.

* The Ruhr: A Story of Coal Trade

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.06.18 von Ernst-Jrgen Ridder - Hier erstmal nur kurz: The Ruhr ist zum einen eine amerikanische berarbeitung von Ruhrschifffahrt. Zugleich enthlt die Schachtel ein zweites Spiel, "The Ohio", das das Spielsystem von Ruhrschifffahrt auf die amerikanischen Besonderheiten der Ohio-Schifffahrt anwendet, mit entsprechenden Vernderungen.

* Tuscany Essential Edition

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.10.22 von Ernst-Jrgen Ridder - Die Erweiterung macht das ohnehin gute Grundspiel zu einer ganz runden Sache. Auer in besonderen Fllen wrde ich nicht mehr ohne die Erweiterung spielen. Schade nur, dass die Erweiterung gegenber dem ursprnglichen Tuscany abgespeckt wurde.

* Village

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.01.12 von Ernst-Jrgen Ridder - Sehr schnes, thematisch gut eingebettetes Spiel, das Spa macht.

* Village Port

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.12.14 von Ernst-Jrgen Ridder - Eine sehr schne, gelungene Erweiterung zu einem sehr guten Spiel. Auch diese Erweiterung enthlt einige Zufallselemente, die mir sehr gut gefallen. Wie de wre es z.B., wenn man bei der Suche nach einem Schatz z.B. schon vor dem Finden wsste, welchen Wert er hat. So macht -mir- Spielen Spa.

* Viticulture / Viticulture Essential Edition

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.04.16 von Ernst-Jrgen Ridder - Bei all den vielen Spielen, die ich hatte, habe und auch sonst kenne mein persnliches TOP1, wenn mit der Erweiterung Tuscany kombiniert. Es mag ja als Grundspiel weniger vielschichtig sein als das verkopfte Vinhos, dafr spielt es sich aber viel angenehmer. aktualisiert am 08.04.2016: Die neu erschienene Viticulture Essential Edition, auch in Deutsch erschienen, enthlt das Grundspiel und Teile der Tuscany-Erweiterung und stellt so das neue Grundspiel dar. In dieser Fassung ein sehr, sehr schnes Spiel mit einer ganz ausgezeichneten Soloregel, die auch einen Kampagnenmodus hat. Schade nur, dass der erweiterte Spielplan aus der Tuscany-Erweiterung nicht enthalten ist.

* Wikinger

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.11.07 von Ernst-Jrgen Ridder - Es kommt schon sehr darauf an, aus welchem Blickwinkel man dieses Spiel beurteilt. Ein Strategiespiel fr Vielspieler ist es nicht, schon wegen seines hohen Glcksanteils. Es ist aber ein wunderbares Spiel mit dem Flair des Abenteuers fr die Familie. Davon msste es mehr geben.

* 1812 - Der zweite amerikanische Unabhngigkeitskrieg

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.08.14 von Ernst-Jrgen Ridder - Bisher nur zu zweit gespielt, das ist es spannend und macht Spa. Fr meine Spielegruppe (4-5 Spieler) eignet es sich aber nicht, da kmen wir an einem Abend nicht zum Ende.

* 7 Wonders

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.12.10 von Ernst-Jrgen Ridder - Ein nettes Spiel fr zwischendurch.

* Age of Industry

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.02.11 von Ernst-Jrgen Ridder - Nicht einfach ein abgespecktes Brass/Kohle, sondern eine Neubearbeitung; zwar ohne Kanalphase, dafr aber z.B. mit Seefahrt. Ein gelungenes Spiel mit beachtlicher Spieltiefe und doch einfacherem Einstieg als bei Brass/Kohle. Es geht auch zu zweit; es gibt da zwar erst gegen Ende echte Konkurrenz, es macht aber trotzdem Spa. Dann herrscht nicht gerade "Ellenbogen"-Wettbewerb, es wirkt eher wie ein ruhiges Aufbauspiel, bei dem es darauf ankommt, wer das besser macht, ehe man sich wirklich in die Quere kommt. Da ich meist mit meiner Frau zu zweit spiele, ist das gerade recht. Das Material ist vllig ok, in der limitierten Edition mit Holz- statt Plastikgeld und mit netten Holzloks statt Papp-Schienenplttchen. Einzig die Spielertafeln sind doch so arg dnn, dass ich sie vorsichtshalber laminiert habe.

* Agricola: Die Bauern und das liebe Vieh

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.05.13 von Ernst-Jrgen Ridder - Will man Agricola zu zweit spielen, knnte man das ja auch mit dem Brettspiel tun. Trotzdem hat dieses 2-er-Spiel seinen eigenen Reiz, es ist ja auch ganz anders. Es braucht auch weniger Zeit, so dass man es eher zwischendurch spielen kann. Karten gibt es nicht, wohl Ausbauplttchen. Im Mittelpunkt steht, der Name sagt es schon, die Viehhaltung. Eine Agricola-Reduktion, die Spa macht.

* Agricola: Die Moorbauern

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.06.13 von Ernst-Jrgen Ridder - Eine Erweiterung, die dem thematisch orientierten Spiel noch einen Pfiff gibt, den man nicht mehr missen mag. Trotzdem fehlt mir so ein wenig das Spielerische, es ist etwas zu viel Optimieren. Wir entschrfen das etwas dadurch, dass wir zu Spielbeginn die Karten grundstzlich nach Zufall zuteilen,

* Agricola: Familienspiel

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.09.16 von Ernst-Jrgen Ridder - Agricola ohne Karten. Immer noch Agricola, aber doch wesentlich weniger Arbeit und mehr Spiel als das "normale" Agricola. Da kommt bei mir tatschlich Spielspa auf.