Portrt: Franky Bayer
franky_bayer

Erzhl uns ein wenig ber Deine Person:

Ich bin 1961 in Linz (Oberösterreich) auf die Welt gekommen. Nach Absolvierung der Fremdenverkehrsfachschule in Salzburg und einigen Jahren Praxis in der Schweiz und in Frankreich habe ich 1987 den elterlichen Betrieb, ein Hotel-Restaurant in der Nähe von Linz übernommen. Das Lokal habe ich natürlich sofort zur Heimstätte unseres Spieleklubs erklärt, und auch privat mit 3 Kindern dafür gesorgt, dass der spielerische Nachwuchs gegeben ist.

Welche Hobbys hast Du (auer Spielen)?

Gibt es überhaupt andere Hobbys außer Spielen? Für mich nicht, denn ich spiele sonst gerne Fußball, spiele gerne Tennis, spiele - wenn es die knappe Zeit zulässt - auch mal Golf, und spiele auch gerne Gitarre bzw. Bluegrass-Banjo.

Was fasziniert Dich am Spielen?

Ich liebe es, in eine Spielewelt einzutauchen, nach den dort herrschenden Regeln das Beste herauszuholen. Außerdem kann ich, der ansonsten brave Dr. Jekyll, am Spieltisch auch mal den Mr. Hyde rauslassen...

Welche Art von Spielen liegen Dir besonders?

Ich bevorzuge Taktikspiele mit geringem Glücksanteil, solange sich die Spieldauer in einem normalen Maße hält (maximal 3 Stunden). Zwischendurch oder auch am Ende eines anstrengenden Spieleabends kann es aber auch etwas Leichtes, Lockeres sein. Und wenn die Runde passt, bin ich sogar lustige Partyspielen nicht abgeneigt.

Welche Art von Spielen liegen Dir weniger?

Stundenlange Cosims, Tabletops und Rollenspiele sind nicht mein Ding. Sammelkartenspiele habe ich früher (zu) viel gespielt, das will ich mir heute mangels Zeit (und Geld) nicht mehr leisten.