Spielemesse in Essen 2012


Spiel 2012, Essen

Spiel Messe Essen Hier findet Ihr Eure ersten Eindrücke von den neuen Spielen, die auf der Spielemesse in Essen vorgestellt werden/wurden. Die Einträge sind chronologisch aufgelistet, beginnend mit den neuesten.

In der Spieleübersicht findet Ihr zu jedem neuen Spiel einen Link ("VOTE"), um Eure Eindrücke einzutragen.

Anzahl der abgegebenen Bewertungen: 437

437 Bewertungen (neueste zuerst)

Okiya (Pegasus Spiele)
2 von JonTheDon , 2017-10-29 19:29:02
Vier gewinnt halt.

Die Fürsten von Catan: Goldene Zeiten (KOSMOS)
5 von Ernst-Jürgen Ridder, 2012-11-30 11:44:41
Erst ein Themenset aus der Erweiterung ausprobiert, sonst nur schon mal die Karten angesehen. Spielerisch interessant, wie erwartet, und friedlicher als die Finsteren Zeiten. Macht Spaß.

Noblemen (Pegasus Spiele)
5 von Ernst-Jürgen Ridder, 2012-11-30 11:34:38
Zwar erst zwei Spiele zu dritt, aber es soll ja auch nur einen ersten Eindruck geben. Das Spiel ist interessant und macht Spaß, ist aber nichts für Leute, denen Zufall im Spiel ein Graus ist. Die Möglichkeiten im Spiel hängen wesentlich davon ab, welche Plättchen man bekommt, und diese zieht man blind aus einem Beutel. Die Wahrscheinlichkeit, ein benötigtes Plättchen zu bekommen, kann man beeinflussen, indem man auf eine höhere Zahl zu ziehender Plättchen spielt. Manchmal nicht leicht, wenn man die verschiedenen Möglichkeiten dazu nicht im Blick hat.

Homesteaders (Quined Games)
0 von Ernst-Jürgen Ridder, 2012-11-30 11:26:35
Das Spiel interessiert mich so sehr, dass ich es vorbestellt hatte und auf der Spiel 2012 abgeholt habe. Leider hat es dermaßen viele verdruckte Plättchen, dass das Spielen damit für mich zur Zumutung ausartet. Ersatz ist angekündigt, bislang aber, die Spiel 2012 liegt mehr als einen Monat zurück, noch immer nicht angekommen. Ersatz soll aber kommen und den bislang noch nicht verkauften Spielen auch beigelegt werden. Ich freue mich auf den Ersatz, damit ich dann das Spiel spielen und "gerecht" bewerten kann. Jetzt muss es wegen jedenfalls subjektiver Unspielbarkeit ohne Wertung bleiben.

Taschkent (Mücke Spiele)
5 von Carlo, 2012-11-29 14:22:09
Taschkent hat micht positiv überrascht. Gut desingnt, klare Regeln, die auch fix erklärt sind, schöne Grafik und überraschende Spieltiefe. Taschkent ist ein munteres Taktikspiel mit gut verzahnten Mechanismen.

Milestones (Pegasus Spiele)
3 von Ernst-Jürgen Ridder, 2012-11-26 11:01:22
Jeder Spieler hat ein eigenes "Rondell"-Tableau, das in seinem oberen Teil sich ständig verändert, und dem Ressourcen-Management und der Planung der Aktionen auf dem gemeinsamen Spielplan dient. Auf dem eigenen Tableau ist man unbehelligt von den anderen Spielern, auf dem gemeinsamen Spielplan kommt man sich in die Quere. Und da scheiden sich dann die Geister. Das Spiel auf dem eigenen Tableau ist interessant und macht Spaß. Es ist aber, jedenfalls bei zwei Spielern, recht schwierig, im eigenen Sinne auf dem gemeinsamen Spielplan aktiv zu werden, ohne dem anderen Spieler Steilvorlagen zu liefern, die am Ende für ihn günstiger sind als es die eigene Aktion für einen selbst war. Besonders "doof" sind dann die Situationen, in denen man eine Steilvorlage liefern muss, die der andere auch ausnutzt, ohne selbst seinerseits eine Steilvorlage liefern zu müssen.

Farmerama - Das Brettspiel (Ravensburger Spieleverlag GmbH)
5 von Ernst-Jürgen Ridder, 2012-11-26 10:49:03
Das Spiel ist eine Brettspiel-Umsetzung eines Browserspiels, das ich nicht kenne. Ob die Umsetzung gut gelungen ist, kann ich deshalb nicht sagen. Wenn man mal unbeachtet lässt, dass das Brettspiel von Uwe Rosenberg ist, damit man nicht in Versuchung gerät, Vergleiche zum Beispiel mit dem thematisch ähnlichen Agricola anzustellen, handelt es sich um ein gutes Familienspiel, das Spaß macht. Auch der Oftspieler findet genügend Spieltiefe, um sich nicht zu langweilen. Die Wertung bezieht sich auf die Einordnung als Familienspiel, was Farmerama wohl auch sein will.

Baden-Württemberg Catan (KOSMOS)
4 von Ernst-Jürgen Ridder, 2012-11-26 10:35:17
Wer die Deutschland-Edition kennt, weiß, was ihn spielerisch erwartet. Der Räuber heißt hier Erfinder; er beraubt einen zwar nicht, so etwas gibt es in Baden-Württemberg wohl nicht, man muss ihn aber "finanzieren", wie wenn er ein Räuber wäre. Das ist so ähnlich wie die Frühgeschichte von Risiko, das mal auf dem Index der verbotenen Spiele/Schriften zu landen drohte, weil auf der Schachtel von Eroberung anderer Länder die Rede war; das war nicht hinreichend politisch korrekt, wurde in "Befreiung" anderer Länder geändert, und schon durfte das sonst unveränderte Spiel unbehelligt bleiben. Ich habe die Sonderausgabe, die man nur über eine Stelle bei der Landesregierung kaufen kann/konnte. Rathäuser und Straßen sind aus Holz, sehen aber etwas anders aus als die Häuser/Städte der Wikinger-Edition. Auch die Wahrzeichen sind aus Holz, haben den groben Umriss der jeweiligen Gebäude in der Seitenansicht und eine Zeichnung des jeweiligen Gebäudes (schwarz) darauf. Das sieht nicht ganz so schön aus, wie die ausgeformten Plastik-Wahrzeichen der Deutschland-Edition; mit den Zinnfiguren zur Deutschland-Edition kann man das schon gar nicht vergleichen, die sind ja aber auch nicht Teil der Spielausstattung. Man muss ja nicht neidisch werden, aber ich frage mich schon, warum denn, wenn es schon spezielle Länderausgaben gibt und geben soll, diese dann nicht ein wenig spielerisch aufgepeppt werden, wie das für die Holland-Edition (De Kolonisten van de Lage Landen) gemacht worden ist. Sollte es dabei bleiben, das Länderausgaben sich spielerisch nicht von der Deutschland-Edition abheben (außer der anderen Karte halt), kann ich mir nur schwer vorstellen, dass sich jemand all die einheitlichen Länderausgaben zulegt. Das Spiel an sich hätte ja 5 Punkte verdient, aber die spielerisch eher einfallslose Länderausgabe führt zur Abwertung.

The Lord of the Rings Dice Building Game (WizKids)
6 von Moni Azzolini, 2012-11-25 20:32:38
Ein Dice-Building-Game wie Quarriors (das genial ist). Dazu kommt noch die Semi-Kooperation. Die Karten sind sehr schon gestaltet, die Würfel sehen sich ein klein bisschen zu ähnlich. Aber: Herz was willst du mehr?

Quarriors! Quest of the Qladiator (WizKids)
6 von Moni Azzolini, 2012-11-25 20:29:54
Uuuih! Noch mehr Würfel, noch mehr Monster. Kann die deutsche Ausgabe kaum abwarten. Ich liebe diese Spiel!

I Am Vlad: Prince of Wallachia (Real Wallachian Games)
0 von Moni Azzolini, 2012-11-25 20:25:15
DAS hätte ich gern ausprobiert, sah phantastisch aus. Kann leider nicht viel zu sagen, da nicht gespielt. Aber das Regelbuch war seeehr dick. Und mit 120 Min. soll man auch lange nicht auskommen. Würde mich freuen, dass nochmal irgenwo zu sehen.

Die Zwerge (Pegasus Spiele)
5 von Moni Azzolini, 2012-11-25 20:21:37
Das ist mal was ganz feines. Das Buch sehr stimmig umgesetzt. Ko-op ist auch immer gut. Gerne nochmal, wir sind nämlich von Albae überrannt worden. :-(

Yggdrasil: Asgard (Ludonaute)
3 von Moni Azzolini, 2012-11-25 19:42:18
Stand ganz oben auf meine Essen-Einkaufsliste, war aber dann doch enttäuscht. Einfach nur ein paar Götter mehr. Das ist alles? Nun ja, was kann man schon an einem Superspiel wie Yggdrasil verbesser? Nö, dafür war mir das Geld zu schade.

Fairy Land (Lo Scarabeo)
4 von Moni Azzolini, 2012-11-25 19:37:27
Sehr schöne Karten. Wollte ich eigentlich kaufen, hab es aber doch nicht getan. Zweifele etwas am Widerspielreiz. Kann mich aber auch irren, da wir nicht zu Ende gespielt haben.

Dixit 3 (Libellud)
6 von Moni Azzolini, 2012-11-25 19:34:56
Die Bilder sind der absolute Hammer! Wunderschön und in einem ganz anderen Stil. Da fällt einem sofort eine Geschichte zu ein. ...oder mehrere. Ein dickes Wow!

Baden-Württemberg Catan (KOSMOS)
5 von Moni Azzolini, 2012-11-25 19:00:36
Das bekannte Spiel auf Baden Würrtemberg gestülpt. Jeder kennt Siedler, daran ist nichts zu meckern. Man braucht einen riesiegen Tisch für den großen, und sehr schönen Plan. Die Ausstattung der Straßen und Rathäuser sind wunderschön und aus Plastik. Der Räuber ist ein Erfinder geworden. Die Wahrzeichen sind leider nur Pappaufsteller, dass hätte schöner werden können.

Aristoocrazy (Jiras Games)
4 von Moni Azzolini, 2012-11-25 18:07:03
Ein schöner Plan mit endlich mal einem anderen Thema. Nicht immer nur nieder metzeln, sondern die richitgen Burgfräuleins den passenden Rittern zuführen, Ehen schließen und Nachwuchs hervorbringen. Hat mir gefallen. Der Mechanismus klang etwas verworren, aber das kann den schlechten Englisch von mir und dem Autor liegen. In jedem Fall interessant!

Stille Post - Extreme (Goliath Games)
4 von Moni Azzolini, 2012-11-25 17:48:00
Leider nicht gespielt, aber es klingt - für die richtige Runde - sehr witzig. Der erste erhält ein Wort und malt dieses. Der zweite sieht das Bild und malt was er daraus erkennt. Und so geht es weiter. Ein Partyspiel beim dem eine Wertung wieder mal völlig zweitrangig ist und der Spaß im Vordergrund stehen sollte.

Oh no... INVASION!!! (FableSmith)
4 von Moni Azzolini, 2012-11-25 17:40:26
Schönes Trendspiel. Kooperativ und witzig. Die Spieler bestimmen gegen Ende selbst, wann sie bereit / aufgerüstet sind den großen Endgegner anzugreifen.

Siberia - Das Kartenspiel (dlp games)
4 von Moni Azzolini, 2012-11-25 17:19:04
Schönes, einfaches Spiel, geht zügig, macht Spaß. Wenn man mal die Nase voll von Strategiespielen hat. Sehr entspannend.

Saint Malo (alea)
3 von Moni Azzolini, 2012-11-25 16:53:19
Nun ja, nicht so schlecht, aber mit 5 Spieler (incl. einem Grübler) eindeutig zu lang. Thematik ist ganz gut gelöst, der Mechanismus eigentlich simpel. Bei mir sprang kein Funke über.

Keyflower (HUCH!)
6 von Ernst-Jürgen Ridder, 2012-11-25 00:40:02
Wieder ein Key-Spiel, wieder ein Highlight. Die relativ umfangreiche Regel offenbart noch nicht so unmittelbar die Eleganz der Mechanismen. Allein schon das Workerplacement und seine Folgen -insbesondere: wohin kommen nach der Auswertung die eingesetzten Figuren- sind ein Genuss. Klar, man muss auch hier optimieren, das ist aber nicht nur Arbeit, sondern auch Spiel. Für eine abschließende Bewertung waren es bisher noch zu wenige Partien. Das Spiel hat aber die klare Potenz zu 6 Punkten, weshalb ich sie schon jetzt gebe.

The Doge Ship (Giochix Edizioni)
4 von Ernst-Jürgen Ridder, 2012-11-24 23:31:20
Ganz nett. Hat durchaus auch spannende Momente.

Nieuw Amsterdam (White Goblin Games)
6 von Ernst-Jürgen Ridder, 2012-11-24 16:45:02
Eines der Spiele dieses Herbstes, denen ich besonders erwartungsvoll entgegengesehen habe. Die thematische Einbettung interessierte mich besonders, die Entwicklung der noch jungen holländischen Siedlung (aus der einmal New York werden sollte), die räumliche Ausdehnung durch Erweiterung der Siedlungsgebiete und deren Einfluss auf den räumlichen Rückzug der Indianer, mit denen der damals so wichtige Fellhandel betrieben wurde; eine Handlung, mit der der Roman Im Rausch der Freiheit von Edward Rutherfurd beginnt. Das alles findet sich, den Erfordernissen eines Brettspiels entsprechend reduziert, sehr gelungen in diesem Spiel. Da greifen die verschiedenen Elemente sehr gut ineinander. Für eine abschließende Bewertung waren es bislang eigentlich noch zu wenige Partien. Da man hier seine Bewertung aber nicht mehr ändern kann und ich das klare Potential zu 6 Punkten sehe, mag ich jetzt nicht vorerst mal nur eine 5 geben.

Ruhrschifffahrt 1769-1890 (Spielworxx)
5 von Ernst-Jürgen Ridder, 2012-11-24 16:31:37
Die Regel ist wohl kein Highlight, Verbesserungen sind inzwischen aber schon zum Download bereitgestellt. Sehr schön gelungen ist die thematische Einbettung und der daraus abgeleitete Einfluss historischer Gegebenheiten auf das Spielgeschehen. Nach ein paar Partien kann man immerhin sagen, dass in dem Spiel entdeckenswertes Potential steckt. Das verspricht Langzeitfaszination. Das ist jedenfalls nicht nur trockenes Optimieren. Meine 5 Punkte gebe ich mit der Tendenz zur 6.

Die Paläste von Carrara (Hans im Glück)
5 von Ernst-Jürgen Ridder, 2012-11-24 16:09:40
Der wohlgemeinte Rat, erst zweimal das Grundspiel zu spielen und dann erst das Erweiterungsspiel, sollte Oftspieler nicht dazu veranleiten, schon nach dem Grundspiel zu bewerten, das als Familienspiel sicher gut ist. Der Oftspieler wird jedoch am Erweiterungsspiel wesentlich mehr Freude haben, weil es durch die immer anderen Siegbedingungen sehr viel abwechslungsreicher ist. Die Mechaniken sind grundsätzlich immer gleich, aber die Aufgabenstellungen ändern sich und damit auch das, worauf man spielen muss. Könnte dauerhaft Spaß machen.

Express 01 (eggertspiele)
4 von Ernst-Jürgen Ridder, 2012-11-24 16:01:01
Ein erster Eindruck nach einem Kurzspiel zu dritt. Mit 18xx hat das relativ wenig zu tun, wenn man auch Strecken und Bahnhöfe baut und es Gesellschaftsanteile gibt. Beim Überbauen müssen auch bisherige Verbindungen erhalten bleiben. Doch 18xx? Ein wesentlicher Unterschied, den man schon beim Kurzspiel sehen kann, zeigt sich beim Überbauen von Bahnhöfen: Die Gesellschaften haben schlicht Farben, ihr Wert hängt davon ab, wie viele Bahnhöfe sie haben. Ein Bahnhof hat eine bestimmte Farbe, er gehört zu der Gesellschaft, deren Farbe er hat, benutzt werden darf er auch von anderen Gesellschaften. Beim Überbauen kann ein Bahnhof seine Farbe ändern und damit seine Gesellschaftszugehörigkeit, wodurch sich der Wert der Gesellschaftsanteile der beteiligten Gesellschaften (alte Farbe ist jetzt weniger, neue Farbe ist jetzt mehr wert). Viel mehr zeigte sich beim ersten Kurzspiel noch nicht. Das Spiel könnte gut sein, mal sehen.

Suburbia (Asmodee)
2 von Ernst-Jürgen Ridder, 2012-11-24 15:48:09
Als Solospiel mir zu trocken, eher Arbeit als Spiel, kein "Flair".

Die Legenden von Andor (KOSMOS)
3 von Ernst-Jürgen Ridder, 2012-11-24 15:45:18
Ist das noch fordernd, oder schon unsinnig schwierig?

Tzolk´in: The Mayan Calendar (Czech Games Edition)
0 von daniel_mahler, 2012-11-24 10:51:59

Express 01 (eggertspiele)
5 von Jörg L., 2012-11-22 20:45:03

Die Paläste von Carrara (Hans im Glück)
5 von Carlo, 2012-11-20 09:43:08
Die Spielregeln sind erstaunlich einfach. Das Spiel selbst ist vielschichtig. Das richtige Timing, die Mitspieler nicht aus den Augen lassen und nicht alles wollen, helfen das Spiel zu gewinnen.

Siberia - Das Kartenspiel (dlp games)
5 von Carlo, 2012-11-20 00:23:44
Spielt sich flott und eingängig. Lohnt sich auch anzuschaffen, wenn man das Brettspiel besitzt.

Tzolk´in: The Mayan Calendar (Czech Games Edition)
5 von Carlo, 2012-11-20 00:22:12

Auf die Nüsse (AMIGO)
5 von Carlo, 2012-11-20 00:21:01
Ein gelungenes Spiel in Can't Stop-Manier. Macht uns aber eindeutig mehr Spass. Seit Essen unzählige Male als Absacker oder Spielabend-Warm-up auf dem Tisch.

Hanabi (Abacus Spiele)
5 von Carlo, 2012-11-20 00:16:56

Myrmes (Ystari Games)
5 von Jochen, 2012-11-19 15:40:03

Le Havre - Der Binnenhafen (Lookout Games)
5 von Günter Dömer, 2012-11-18 13:14:06
Wirkte zunächt etwas nervig im Handling und staubtrocken im Ablauf, aber das hat sich ab der zweiten Partie verändert. Sehr interessantes Optimierungsspiel, wenn man Le Havre kennt und mag.

Oddville (Hutter Trade GmbH + Co KG)
6 von Günter Dömer, 2012-11-18 13:04:56
Bisher mein Highlight. Ganz kurze Downtime, etliche Stellschrauben und ein geringer Glücksfaktor.Ein perfektes Spiel für eine halbe Stunde.

Die Paläste von Carrara (Hans im Glück)
5 von Günter Dömer, 2012-11-18 13:01:11
Sehr reizvolles Spiel. Das Material ist hochwertig und das Spielsystem ist knackig. Timing ist alles!

Siberia - Das Kartenspiel (dlp games)
5 von Günter Dömer, 2012-11-18 12:58:03
Kenne das Brettspiel nicht, aber das Kartenspiel hat mich schnell überzeugt. Immer wieder gerne.

Dragons (AMIGO)
2 von Günter Dömer, 2012-11-18 12:56:02
Das Spiel sieht schön aus, aber das war es auch schon fast. Für mich definitv keine Kaufversuchung.

Saint Malo (alea)
3 von Günter Dömer, 2012-11-18 12:54:18
Das Problem mit dem Verschmieren ist leider sehr ausgeprägt, und das Spielsystem ist - gemessen an Alea-Standards - auch nur mäßig.

Hanabi (Abacus Spiele)
4 von Günter Dömer, 2012-11-18 12:51:30
Hanabi ist originell und macht Spaß, auch wenn es nicht so ganz mein Ding ist.

Fundstücke (2F-Spiele)
5 von Pajdl, 2012-11-18 12:07:18
Ein kleines spannendes Spiel, was will man mehr?

Ginkgopolis (Heidelberger Spieleverlag)
6 von Pajdl, 2012-11-18 12:04:25
Gestern eine 3er Partie gespielt. Wirklich ein super Spiel, überschaubar, spannend. Hat Spass gemacht!

Il Vecchio (Hall Games)
5 von Ina, 2012-11-18 01:42:25
Tatsächlich sehr kurze Downtime, übersichtliche Regel (also kurz und gut), macht Spaß.

Die Zwerge (Pegasus Spiele)
6 von Jörg L., 2012-11-15 11:46:07

Die Legenden von Andor (KOSMOS)
6 von Jörg L., 2012-11-15 11:43:51
Klasse Spiel, viel Material und tolle Stimmung

The Cave (Rebel)
4 von Dirk, 2012-11-14 11:22:02

Love Letter (Alderac Entertainment Group)
6 von , 2012-11-14 08:55:44

Noblemen (Pegasus Spiele)
5 von Dirk, 2012-11-14 08:47:22

Terra Mystica (Feuerland Spiele)
6 von Uwe, 2012-11-13 22:24:06

TF22 Load! (TF Verlag UG)
4 von Moni Azzolini, 2012-11-12 21:28:13
In erster Linie ein Stichspiel für 2 Personen. Wer den Stich gewonnen hat (bestimme Regel wer wen schlägt), bekommt in der Siegerfarbe einen kleine Container. Diese sind nach ebenfalls festen Regeln zu stapeln. Wer am Ende der Runde die Mehrheit in der Farbe hat, bekommt die Punkte. Ist gar nicht so einfach wie es sich anhört. Macht aber Spaß, obwohl ich normalerweise kein Freund von Stichspielen bin. Man mag mir wiedersprechen, aber ich finde es bis jetzt sehr glückslastig. Tja, ich kann auch Stiche nicht ausrechnen so wie jeder Skat- und Doppekopfprofi. Trotzdem schön.

Carson City: Gold & Guns (Quined Games)
5 von Paul Arnesen, 2012-11-12 18:24:50
Stimma DiSta voll und ganz zu.

Escape: The Curse of the Temple (Queen Games)
2 von Paul Arnesen, 2012-11-12 18:22:16
10 Minuten Dauerwürfeln ohne sinnvolle Entscheidungen zu treffen sind nicht mein Ding. Zugegeben schönes Material und gute Umsetzung des Themas.

Die Paläste von Carrara (Hans im Glück)
6 von DAniel, 2012-11-12 14:32:09
Ich hab das Spiel Gestern in der Einsteiger Variante das erste mal gesapielt, sogar in 2er Besetzung: TOP! Wie die Mechanismen ineinander Greifen sucht seines gleichen: Nehme ich jetzt einen Baustoff? Dazu muss ich drehen und die anderen Baustoffe werden für meinen Gegner Billiger. Was kann er sich leisten? Wieivel Münzen hat er? Und auch die Zwänge: Wann was wo zu werten um evtl. dem Gegner eine Stadtwertung zu verhageln. Dazu hohe Variabilität durch gezogene Spielsteine etc, klar sieht das aus wie glückl aber: Jeder stein exisitert gleich oft, billiger tauchen nur "öfter" auf, da diese schneller geauft und verbaut werden und daher schneller wieder "Zurück" fließen. Mit Billigen Steinen kann man aber nicht viel anfangen: Also: Lieber jetzt den teuren weissen Marmor kaufen und dafür nur einen Stein oder von den billigeren Blauen dafür 3? Und wenn ich zu lange warte wird es für den Gegner wieder Billiger und er kauft zuerst...herrlich...genauso wie: Jetzt schon Paläste Werten oder noch warten dass ich noch weitere verbauen kann? Ich brauche aber jetzt schon Geld....Ich freue mich das Spiel in der Komplexen Variante mit Erweiterung zu spielen

Le Havre - Der Binnenhafen (Lookout Games)
5 von Ina, 2012-11-12 00:13:25
wirklich schönes Spiel, angenehm kurze Spieldauer, eine Mischung aus Le Havre und Ora et Labora mit wenig Regeln - wir fanden es super

Il Vecchio (Hall Games)
3 von Cyberian, 2012-11-08 11:34:53
Leider gar nichts neues in diesem schön gestalteten Spiel.

Meins! (AMIGO)
5 von cd, 2012-11-07 20:42:47
schnell gespielt, bietet dafür viel Spaß

Bohn To Be Wild! (AMIGO)
5 von cd, 2012-11-07 20:42:08
schöne neue Bohnen

Dog Royal (Schmidt Spiele)
5 von Tigo, 2012-11-07 08:10:15
Ganz anderes Dog-Spiel. Zunächst dachte ich "noch ne Erweiterung", dann aber schnell klar, dass die Regeln doch ein ganz anderes Zusammenspiel bringen. Bei der grafischen Aufmachung hätte ein bisschen weniger "regeln darstellen" gut getan. Wirkt optisch überladen. Macht Spaß !

Eminent Domain (Pegasus Spiele)
5 von Tigo, 2012-11-07 08:04:57
Mich erinnerts eher an Dominion... habe die englische Version. Leicht zu erklären/verstehen, eher einfaches Spiel für Deck-Spiel-Einsteiger.

Dice Zoo (Homosapiens Lab)
5 von Tigo, 2012-11-07 07:56:30
Wirklich schönes Würfelspiel mit vielen vielen Würfeln. Gewisse Ähnlichkeit zu Zoff im Zoo, aber doch wieder anders: für geringes Geld viel Spielspaß

Fremde Federn (2F-Spiele)
2 von Bigbrassa, 2012-11-06 18:34:57
Im ersten Spiel ist es auf jeden Fall lustig zu sehen, wie Fremde Federn sich bei Spielen wie Agricola, Im Wandel der Zeiten und Dominion bedient. Leider erreicht die Spieltiefe keines der Vorbilder. Insgesamt war mir Fremde Federn zu oberflächlich, irgendwie belanglos. Schade, denn die Idee war eigentlich super.

Spectaculum (eggertspiele)
1 von Bigbrassa, 2012-11-06 18:34:50
Ich fand das Thema nicht nur bloß aufgesetzt, sondern geradezu störend. Wenn man so offensichtlich ein Aktienspiel spielt, dann sollte man es auch so nennen. Auch die Farben der "Aktien"-Karten waren nicht wirklich übersichtlich. Wir waren uns alle einig, dass es sogar übersichtlicher wäre mit den Kartenrückseiten zu spielen. Nee, ist nicht mein Spiel.

Card City (Ludibay)
5 von Cyberian, 2012-11-06 16:16:49
Feines Kartenspiel mit innovativer Kartenverteilungsidee, lohnt sich!

Star Wars - Angriff der Klonkrieger (KOSMOS)
4 von Cyberian, 2012-11-06 16:15:38
Schönes Koop-Spiel, dass das Thema sehr gut umsetzt. Für Star Wars- und Koop-Fans gleichermaßen empfehlenswert!

Spectaculum (eggertspiele)
3 von Cyberian, 2012-11-06 16:13:01
Das Thema wirkt sehr aufgesetzt, im Grunde haben wir es hier mit topologischen Aktienspiel zu tun. Interessante Idee, aber vielleicht an der Zielgruppe vorbei?

Saint Malo (alea)
3 von Cyberian, 2012-11-06 16:09:39

Drachenschatten (Adlung Spiele)
3 von Cyberian, 2012-11-06 16:06:11
Eher einfaches Kartensuch- und Sammelspiel. Die Zielgruppe sind Familien mit jüngeren Kindern.

Seasons (Asmodee)
6 von Cyberian, 2012-11-06 16:04:54
Seasons funktioniert am besten zu zweit oder wenn alle Spieler die Karten bereits kennen. Dann ist es eine fulminante Mixtur aus Draft-, Karten- und Würfelspiel, dass süchtig macht!

Die Paläste von Carrara (Hans im Glück)
5 von Cyberian, 2012-11-06 16:02:44
Bisher nur die Familienvariante gespielt, hat mir aber schon gut gefallen. Freue mich auf schon auf das volle Spiel!

Archipelago (Ludically)
6 von Cyberian, 2012-11-06 16:01:15
Wunderschönes Spiel mit einer Vielzahl von Möglichkeiten. Ich freue mich auf viele interessante Partien!

Noblemen (Pegasus Spiele)
4 von Cyberian, 2012-11-06 15:59:17
Den richtigen Rhythmus seiner Aktionen zu finden, scheint der Knackpunkt des Spiels zu sein. Lädt zum erkunden ein, v.a. durch das tolle Material!

Ruhrschifffahrt 1769-1890 (Spielworxx)
5 von Cyberian, 2012-11-06 15:57:23
Super schöne Ausstattung, anspruchvolles Vielspieler-Spiel mit verbesserungswürdiger Regel.

Le Havre - Der Binnenhafen (Lookout Games)
2 von Cyberian, 2012-11-06 15:56:15
Winziges Material & Schriftgröße für Leute, die gerne mit Lupe spielen. Man kann fast alles machen, was man will und alles bringt Punkte, eine Optimierungsaufgabe halt. Es gibt Leute, denen macht sowas Spaß. Mir nicht.

Yedo (eggertspiele)
6 von Mahmut Dural, 2012-11-06 03:26:10
https://www.spiele-offensive.de/Spiel/Yedo-1012310.html#a2

Snowdonia (Lookout Games)
4 von Michael, 2012-11-05 20:46:38

Le Havre - Der Binnenhafen (Lookout Games)
5 von Michael, 2012-11-05 20:45:04
Kurzweiliger Ableger des "großen" LeHavre. Spielmaterial etwas fummelig, aber Spiel funktioniert tadellos und macht Spaß und ist recht zügig vorbei.

Ruhrschifffahrt 1769-1890 (Spielworxx)
4 von Michael, 2012-11-05 20:41:04
Schön gemachtes Positionsspiel. Bin noch unsicher, ob der Langzeitspass anhält, ob der doch eher einfachen Handlungsabläufe.

Suburbia (Asmodee)
2 von , 2012-11-05 20:38:24

The Doge Ship (Giochix Edizioni)
3 von Michael, 2012-11-05 20:37:57
sehr schön gemachtes spiel, aber für mich zuwenig Neues.

Höchste Eisenbahn (Adlung Spiele)
5 von Andrea Krutsche, 2012-11-05 19:05:05
Für kleine Eisenbahnfans ein Muss...

Hanabi (Abacus Spiele)
4 von Ulli, 2012-11-05 11:24:12
Tolle Idee, aber auch "Arbeit" im Spiel. Dazu muss ich in der richtigen Stimmung sein.

Myrmes (Ystari Games)
5 von Ulli, 2012-11-05 11:23:43
Das erste auf der Messe gespielte Spiel und gleich ein Gücksgriff.

Western Town (Whyme)
5 von Ulli, 2012-11-05 11:23:10
Auf der Messe angespielt und gleich gekauft. Vor allem der Mechanismus, die ausgespielten Karten der Mitspieler mit zu benutzen, gefällt mir gut. Der von einem Mitspieler gesteuerte Angriff der Indiander weniger. Aber es gibt ja Hausregeln ....

Nieuw Amsterdam (White Goblin Games)
5 von Ulli, 2012-11-05 11:22:07
Auf der Messe gespielt. Hätte ich gerne gleich gekauft, war aber nicht möglich.

Winter (Portal Publishing)
4 von Ulli, 2012-11-05 11:21:34
Ich liebe 51st State. Bei Winter bin ich mir nicht so sicher. Die Idee, das Spiel auf genau 6 Runden auszulegen, gefällt mir gut. Auch der Runden-Bonus. Und die Anführer, die man in der Stadt erwerben kann. Allerdings fände ich es besser, wenn man auch die beigen Anschlusskarten dort erwerben könnte und wenn der Bonus beim Anführer-Wechsel erhalten bliebe.

Hooyah: Navy Seals Card Game (US Games Systems)
4 von Ulli, 2012-11-05 11:17:38
Auf der Messe gespielt. Kurzweiliges, aber nicht sehr thematisches, kooperatives Karten-Sammelspiel.

Noblemen (Pegasus Spiele)
4 von Ulli, 2012-11-05 11:11:58
Schönes Spiel, schönes Spielmaterial.

Mage Knight - Das Brettspiel (Pegasus Spiele)
6 von Ulli, 2012-11-05 11:10:20
Schon vor der Messe bekommen und oft gespielt. Braucht zwar viel Zeit, kommt aber - gerade zu zweit - immer wieder gerne auf den Tisch.

Archipelago (Ludically)
4 von Ulli, 2012-11-05 11:09:25
Bei uns war in der ersten Partie schon nach zwei Runden Schluss, weil die Ureinwohner rebellierten. Allerdings würden wir es alle gern noch einmal spielen.

Die Legenden von Andor (KOSMOS)
5 von Ulli, 2012-11-05 11:08:27
Spannendes kooperatives Fantasy-Spiel.

Oddville (Hutter Trade GmbH + Co KG)
5 von Ulli, 2012-11-05 11:07:49
Und noch ein Städtebau-Spiel, ausschließlich mit Karten. Sehr gutes Preis-Leistungs-Spielspaß-Spieltiefe-Verhältnis.

Keyflower (HUCH!)
4 von Ulli, 2012-11-05 11:06:28
Zu fünft gepielt. Da war es recht zäh, obwohl das Einsetzen nur von farblich passenden Männchen gefällt. Möglicherweise ist es mit weniger Spielern angenehmer zu spielen.

Shafausa (Helvetia Games)
3 von Ulli, 2012-11-05 11:05:23
Auf der Messe angespielt. Nettes Resourcen-Sammel- und Aufbau-Spiel. Allerdings sind die Resourcen-Farben auf dem recht düster gestalteten Plättchen schlecht zu erkennen. Und der Preis war uns für das Gebotene definitiv zu hoch.

Die Paläste von Carrara (Hans im Glück)
3 von Ulli, 2012-11-05 11:02:46
Wie vom Verlag dringend empfohlen in der Einstiegsversion gespielt. Die empfand ich doch als eher langweilig.

Il Vecchio (Hall Games)
4 von Ulli, 2012-11-05 11:01:45
Das Spiel ist recht kurzweilig, weil die einzelnen Züge sehr schnell gehen. Anscheinend gibt es durchaus auch mehrere Wege zum Sieg.

The Doge Ship (Giochix Edizioni)
4 von Ulli, 2012-11-05 11:00:35
Worker-Placement, bei dem das Einsetzen der Arbeiter je nach Würfelwurf zu Beginn der Runde umsonst ist oder ein bzw. mehrere Dukaten kostet. Angenehm zu spielen.

Yedo (eggertspiele)
5 von Ulli, 2012-11-05 10:54:17
Bekannte Mechanismen (bieten, Worker-Placement, Aufträge erfüllen wie bei "Lords of Waterdeep") schön kombiniert. Dauert lange, aber wahrscheinlich kann die Anzahl der zu spielenen Runden auch verringert werden. Mir gefällt's.

Tzolk´in: The Mayan Calendar (Czech Games Edition)
6 von Ulli, 2012-11-05 10:52:27
Worker-Placement, bei dem der Wert der Worker steigt, je länger sie auf den Zahnrädern eingesetzt bleiben. Bisher (noch lange nicht alles gespielt) mein persönliches Messe-Highlight.

Food Chain (Brain Games)
3 von Ulli, 2012-11-05 10:51:15
Kleines Ärgerspiel um fressen und gefressen werden. Kann sehr lustig sein, allerdings kann man sich, wenn man nicht aufpasst, auch sehr schnell ins Aus manövrieren.

Construction Zone (Brain Games)
2 von Ulli, 2012-11-05 10:50:21
Städtebauen mit Karten, allerdings hat man nicht wirklich viel Einfluss.

Air King (Brain Games)
4 von Ulli, 2012-11-05 10:49:39
Flottes, kleines Ärger- und Bluff-Spiel, gut zum Aufwärmen oder als Absacker.

Suburbia (Asmodee)
3 von Ulli, 2012-11-05 10:48:55
Legespiel um Städtebau, ganz gut simuliert, allerdings meiner Meinung nach viel Verwaltung und wenig Spiel.

Seasons (Asmodee)
2 von Ulli, 2012-11-05 10:47:39
Von diesem Spiel hatte ich mir aufgrund der zuvor gelesenen Beschreibungen und PEEPs viel versprochen. Leider hat es mich dann gar nicht gepackt. Sehr trocken, wenig Thema.

Noah (Asmodee)
4 von Ulli, 2012-11-05 10:45:47
Ganz lockeres kleines Kartenspielchen, das lange Gesichter bei den Mitspielern hervorruft, wenn mal wieder der anvisierte Platz auf dem Beiboot anders vergeben wird oder alle Tiere im Beiboot auf Hand genommen werden müssen.

Saint Malo (alea)
4 von Ulli, 2012-11-05 10:43:21
Ein nettes kleines Würfelspiel im Stil von "Roll through the Ages", aber weniger geradlinig als letzteres.

Arche Extra Mix II (Spiele von Doris und Frank)
4 von DiSta, 2012-11-05 10:27:13
...endlich mal wieder etwas Neues von Doris & Frank - auch wenn's "nur" eine kleine Erweiterung ist - aber die neuen Tiere, welche nun ebenfalls auf die rettende Arche drängen, bringen neue Probleme mit sich - mal sehen....

Carson City: Gold & Guns (Quined Games)
4 von DiSta, 2012-11-05 10:25:52
...nette kleine Erweiterung, die ein gutes Spiel optimal ergänzt und dafür sorgt, dass dieses in nächster Zeit auch mal wieder gespielt wird und dass vielleicht kein so ein großer Abstand zwischenden Partien entsteht.......

Noblemen (Pegasus Spiele)
4 von DiSta, 2012-11-05 10:23:31
...superschönes Material - Spiel auch ganz ordentlich, macht Spass - zwar kein ausgesprochener Überflieger, aber mir gefällt's...

Western Town (Whyme)
4 von DiSta, 2012-11-05 09:59:25
...ich fand dieses Spiel recht "tricky" - wenn auch das erste Spiel bei mir ebenfalls recht holprig lief - lag vielleicht auch an der Erklärung auf der Messe, so ist das eben wenn eine Französin versucht, englisch zu parlieren... Hab's dann dennoch mitgenommen...

Drum Roll: Mini Expansion (Artipia Games)
5 von DiSta, 2012-11-05 09:43:33
...hatte ich schon vor der Messe - erweitert ein in meinen Augen recht gutes Spiel, wer das Grundspiel mag, kann hier zugreifen...

Snowdonia (Lookout Games)
6 von DiSta, 2012-11-05 09:32:37
..mein pers. Messe-Highlight in diesem Jahr - auf der Messe zu viert gespielt - nach der Messe zu fünft nochmals getestet mit anderen Mitspielern - klasse Spiel, dass sicherlich noch öfters auf den Tisch kommen wird...

Il Vecchio (Hall Games)
5 von DiSta, 2012-11-05 09:28:16

Tweeeet (Cwali)
3 von DiSta, 2012-11-05 09:26:27
..ganz nett - hat mich aber spielrisch nicht überzeugen können....

Smash Up (Alderac Entertainment Group)
2 von Stephan Rothschuh, 2012-11-05 09:23:42

Briefcase (Artipia Games)
5 von DiSta, 2012-11-05 09:17:40
Eine "Wirtschaftsspiel" aus Griechenland......

String Railway (Asmodee)
5 von Petra, 2012-11-04 22:52:18
Ist ein witziges Eisenbahnspiel mit Fäden. Hat sich meine Freundin gekauft und ist total anders als jedes andere Eisenbahnspiel. Man verbindet Bahnhöfe in 5 Runden mit Hilfe von Schuhbändern (4 kurze plus 1 langer).

Snowdonia (Lookout Games)
3 von Frank, 2012-11-04 22:49:01

Die Paläste von Carrara (Hans im Glück)
3 von Frank, 2012-11-04 22:47:41

Terra Mystica (Feuerland Spiele)
5 von Frank, 2012-11-04 22:46:56

Tzolk´in: The Mayan Calendar (Czech Games Edition)
6 von Frank, 2012-11-04 22:46:27

Mimikri (Zoch Verlag)
3 von Jörn, 2012-11-04 21:48:48

Qin (eggertspiele)
6 von Jörn, 2012-11-04 21:44:53

Terra Mystica (Feuerland Spiele)
6 von Jörn, 2012-11-04 21:44:40

Keyflower (HUCH!)
6 von Pajdl, 2012-11-04 15:49:25
Eine 2er Runde gespielt, wir sind begeistert!

Keyflower (HUCH!)
6 von Michael Behr, 2012-11-03 19:57:37
Klasse Spiel!

Ruhrschifffahrt 1769-1890 (Spielworxx)
4 von Ina, 2012-11-03 18:50:04
Die Regel ist kein Highlight. Das Spiel selbst ist sehr schön, thematisch sehr gut umgesetzt. Als Liebhaberspiel musste ich es haben.

Seasons (Asmodee)
3 von nora, 2012-11-03 09:26:14
Das Spiel hat einige interessante Mechanismen, die Leute, die die Karten kennen, sind eindeutig im Vorteil. Die Stärke der Karten, insbesondere die Kombinationen sind sehr unterschiedlich. Dazu kommt das Würfelglück beim Aussuchen der Kombinationen (Ysphahan-Effekt). Wenn es deutlich weniger Zeit in Anspruch nähme, wäre es ein nettes Spiel.

Archipelago (Ludically)
6 von Paulinchen, 2012-11-02 21:20:58
Haben das Spiel jetzt schon einige Male in unserer Spielrunde gespielt (sowohl zu dritt als auch zu fünft) und ich muss sagen, je öfter man es spielt desto mehr entdeckt man an dem Spiel. Archipelago ist sehr strategisch und interaktiv. Durch unterschiedliche Kartensets sowohl in der Spieldauer als auch in den Spielzielen variabel. Für mich definitiv ein Highlight...

Mage Knight - Das Brettspiel (Pegasus Spiele)
6 von marco, 2012-11-02 13:55:48
Super, wie alles von Vlaada Chvatil

Libertalia (Asmodee)
2 von marco, 2012-11-02 13:54:00

Die Zwerge (Pegasus Spiele)
5 von marco, 2012-11-02 13:53:25

Noah (Asmodee)
3 von JonTheDon, 2012-11-01 18:43:55
Bißchen zu lang.

Noah (Asmodee)
5 von Deilana, 2012-11-01 18:43:03
Schöne Karten und ein total putziges, lustiges Spiel.

Die Paläste von Carrara (Hans im Glück)
5 von Ina, 2012-11-01 15:53:00
Ich hatte nach den bisher gelesenen Kritiken ein deutlich einfacheres Spiel erwartet. Mit der Erweiterung und der Möglichkeit, ggf. frühzeitig Schluss zu machen, bietet das Spiel noch mal ganz andere Optionen. Mir gefällt es wirklich sehr gut.

Shark Attacks (Sphinx Spieleverlag)
3 von Kudde, 2012-11-01 13:15:14
Ich glaub die größte Einflussmöglichkeit bei dem Spiel ist es, vor jedem Wurf "Party, Party,..." zu rufen. Außer natürlich es wurde schon jemand gefressen ;-) Aber durchaus witzig.

Ginkgopolis (Heidelberger Spieleverlag)
4 von Kudde, 2012-11-01 13:11:57
Durchaus interessantes Aufbau-Spiel. Wobei man natürlich immer von der Kartenhand abhängig ist, welche Aktionen man machen kann.

Yedo (eggertspiele)
6 von Amber, 2012-10-30 19:27:13
Tolles spiel!!!! Das spiel is wirklich sehr gut und macht viel spaß.

Civilization: Ruhm und Reichtum (Heidelberger Spieleverlag)
6 von Jochen, 2012-10-30 13:34:18

Mage Knight - Das Brettspiel (Pegasus Spiele)
6 von Jochen, 2012-10-30 13:33:43

Myrmes (Ystari Games)
4 von pustetroll, 2012-10-29 20:30:41
Nettes Spiel, aber es bot zu wenig Möglichkeiten und Strategien für uns.

Hanabi (Abacus Spiele)
5 von Steffen Rühl, 2012-10-29 16:31:37
Tolle Mischung aus Deduktion, (verhinderter) Kommunikation und Koop Spielgefühl. Ein Spiel, bei dem man mehr Grübeln, Vermuten und Kombinieren kann als wir beim ersten Spiel noch den Eindruck hatten. Ich glaube, es wird bei uns regelmäßig wieder auf den Tisch kommen.

Archipelago (Ludically)
0 von Claudia, 2012-10-29 15:46:57
Schönes komplexes Spiel, braucht etwas Zeit bei Erklärung und stimmt, man muss einiges beachten. Wenn man es aber drin hat, ist der Ablauf gar nicht so schwer. Von mir gibt es 5 Punkte - Tendenz zur 6.

Tzolk´in: The Mayan Calendar (Czech Games Edition)
6 von Dieter, 2012-10-29 12:36:10
Der gute Eindruck aus Essen hat sich nach 2 Partien Daheim bestätigt.

Shark Attacks (Sphinx Spieleverlag)
5 von Björn Kalies, 2012-10-29 08:37:32
Auch wieder ein Spiel, wo das Thema super in Spielmechanismen umgesetzt wurde.

MafiaDollar (Kompass Spiele)
5 von Björn Kalies, 2012-10-29 08:24:50
Ein wirklich gutes Kartenspiel mit gut umgesetztem Thema. Familientauglich mit angenehmen Glücksfaktor! Wichtig ist mir bei thematischen Spielen, dass die Mechanismen zum gewählten Thema passen und das ist hier besonder gut gelungen!

Stille Post - Extreme (Goliath Games)
5 von Björn Kalies, 2012-10-29 08:22:21
Telestrations endlich auf deutsch! Ein Spiel um Spaß zu haben - sehr viel Spaß. Die aufgedrückte Punktwertung kann man getrost vergessen!

Keyflower (HUCH!)
6 von Björn Kalies, 2012-10-29 07:33:01
Also die Spielregel ist echt wirr aufgebaut. Hauptmechanismen werden in Nebensätzen erklärt. Nach dem Lesen der Regel erschloß sich mir das Spiel überhaupt nicht. Dann haben wir es gespielt und "WOW"! Die Grundmechnismen sind nicht schwer. Die Wertungsplättchen und Gebäude lernt man nach und nach kennen und ab der Sommerrunde wird das Spiel ganz schon vielschichtig und spannend. Bei uns kam es nicht im geringsten auf die Wertungskarten am Ende an, wie ich hier schon lesen musste. Diese brachten maximal 10 Punkte - meine Holzfirma 45!

Die Legenden von Andor (KOSMOS)
5 von Fluxx, 2012-10-29 07:08:08
Bisher erst Legende 1 und 2 gespielt, die hatten aber einen hohen Aufforderungcharakter es noch mal zu probieren, bis man es geschafft hat. Macht viel Spaß!

Di Renjie (Sunrise Tornado Game Studio)
3 von Fluxx, 2012-10-29 07:06:40
Ich bin noch unschlüsig. Die erste Partie war nicht o begeiternd wie erhofft. Aber auch noch mit kleinen (!) Regelfehlern und zu fünft - ich denke zu viert ist es noch mal spürbar besser.

7 Wonders: Cities (Repos Production)
4 von Fluxx, 2012-10-29 07:04:51
solide Erweiterung, die aber im Gegensatz zu Leaders das Spielgefühl nicht mehr groß verbessert, sondern nur mehr vom Gleichen bietet. Für Leute, die das Spiel wirklich oft pielen sicher empfehlenswert, aber wenn 7Wonders nur gelegentlich aus dem Schran geholt wird, kann man sich das sparen.

Panic Station (Pegasus Spiele)
4 von Fluxx, 2012-10-29 07:01:31
Macht durchaus Spaß - wir sind noch unsicher wie das mit dem balancing aussieht ob es für jemanden, der von Start an infiziert ist nicht zu schwer oder zu leicht ist den Rest zu infizieren.

Noblemen (Pegasus Spiele)
2 von Fluxx, 2012-10-29 06:59:37
Irgendwie hat es mich nicht so überzeugt. Dei einzelnen Elemente ware ganz nett, aber vom Spielgefühl her nicht Neues oder Fesselndes.

Mage Knight - Das Brettspiel (Pegasus Spiele)
6 von Fluxx, 2012-10-29 06:58:03
Für viele wohl keine echte Neheit mehr - geniales Spiel!

1984: Animal Farm (Kuźnia Gier)
1 von Fluxx, 2012-10-29 06:56:27
Bei uns war die Luft bei Runde 3 raus - keiner hatte noch Lust bis zum Ende (Runde 9) zu spielen. Dazu ist das Spiel nicht abwechslungsreich und spannend genug. Für uns ein Flop!

Alcatraz: The Scapegoat - Maximum Security (Kuźnia Gier)
6 von Fluxx, 2012-10-29 06:54:45
Alle versuchen gemeinsam aus dem Gefängnis zu entkommen, aber einer wird es nicht schaffen! Ein Pseudoooperatives Spiel mit interessantem Verrätermechanismus: Der Veräter wchselt immer wieder während des Spiels und ist auch immer bekannt, da die Spieler darüber abtimmen, wer der nächste Veräter sein wird. Dabei wird jemand, der länger am Stüc Verräter ist immer stärker und kann die Gruppe so immer effizienter sabotieren. Tolles Spiel!

King of Tokyo: Power Up! (IELLO)
5 von Fluxx, 2012-10-29 06:51:41
Eine gelungene Erweiterung, die das Spiel leicht verändert aber durchaus zum Positiven.

Lady Alice (Hurrican)
3 von Fluxx, 2012-10-29 06:50:36
Mastemind für mehrere Personen. Man gibt eine Vermutung ab über Person, Ort, Zeit und Waffe - anschließend erfährt man, wie viele Aussagen richtig sind aber nicht welche genau. Danach kann man verdeckt Tipps abgeben, wer frühzeitig seine Tipps gut platziert hat unter Umständen bessere Chancen zu gewinen als derjenige, der als erstes die Lösung findet. Hat uns leider nicht so überzeugt. Nett aber nicht fesselnd...

Kingdoms Brettspiel (Heidelberger Spieleverlag)
2 von Fluxx, 2012-10-29 06:47:09
Abwechelnd setzen die Spieler entweder eine ihrer Burgen oder Spielplättchen mit Zahlen von -6 bis +6 ein. Am Ende zählt jede Burg Punkte Abhängig von ihrer eigenen Größe und der Summe alle Plättchen, die in der gleichen Zeile oder gleichen Spalte wie die Burg stehen. Da man über mehrere Runden spielt und die größeren Burgen die viel Punte geben nur einmal einsetzen kann, muss man sich das gut überlegen. Dazu kommen noch einige Sonderplättchen, die das Spiel aufmischen. Das taktische Legen macht durchaus Spaß, aber leider ist es doch sehr glückslastig, wer zu welchem Zeitpunkt welches Plättchen zieht. Dadurch wirkte es auf uns als sei der Glücksfaktor wichtiger als das geschickte Platzieren der Plättchen und Burgen...

Siberia - Das Kartenspiel (dlp games)
4 von , 2012-10-29 06:40:21
Nettes kurzweiliges Spiel. Strategisch/Taktisch nicht besonders tiefschürfend, aber bei der kurzen pieldauer weiß es zu unterhalten.

Tzolk´in: The Mayan Calendar (Czech Games Edition)
5 von Fluxx, 2012-10-29 06:38:47
Knnte es leider nur anspielen, das hat aber viel Spaß gemacht und durchaus Lust auf mehr.

Spartacus: A Game of Blood & Treachery (Battlefront Miniatures Ltd)
3 von Fluxx, 2012-10-29 06:37:11
Das Spiel lebt viel von Verhandlungen und blind bidding, hat aber auch große Glückelemente. Ich bin mir nicht icher, wie ausgewoge das Ganze ist. Dazu kommt eine recht hohe Spieldauer, wo ich schwanke ob das Spiel wirlich über die ganze Zeit trägt.

Hanabi (Abacus Spiele)
4 von Fluxx, 2012-10-29 06:34:27

Fremde Federn (2F-Spiele)
4 von Fluxx, 2012-10-29 06:33:45

Qin (eggertspiele)
6 von Tigo, 2012-10-28 19:53:31
Ich war von dem Spiel gleich nach dem ersten Spiel begeistert. Einfacher Mechanismus, aber hohe Spielfreude. Das Spiel habe ich mir als APP installiert und spiele es jetzt auch online. Aber auch offline sind die Gegner gut. Für mich das Highlight!

Die Paläste von Carrara (Hans im Glück)
5 von Martin Schipper, 2012-10-28 18:17:20
Schönes Aufbauspiel das mit der Ergänzung richtig gut wird.

Ruhrschifffahrt 1769-1890 (Spielworxx)
5 von Martin Schipper, 2012-10-28 18:11:55
Klasse Vielspieler Spiel.

Dog Royal (Schmidt Spiele)
5 von Martin Schipper, 2012-10-28 18:10:09
Tolles, eigenständiges DOG Spiel mit vielen neuen taktischen Möglichkeiten.

RonDo (Schmidt Spiele)
2 von Martin Schipper, 2012-10-28 18:08:45
Einfaches, auch für Kinder geeignetes, Legespiel. Mir hat es nicht gefallen.

Gauntlet of Fools (Indie Boards & Cards)
5 von Moni Azzolini, 2012-10-28 09:22:51
Irgendwie witzig. Erst werden Helden zusammengestellt (Klasse + Waffe) dann werden sie auf eine interessante Art versteigert. Man kann seinem Held Behinderungen auferlegen um ihn für andere Spieler unattraktiv zu machen. Denn für eine Behinderung kann du einem anderen Spieler den Held stehlen um am besten dazustehen. Am Anfang habe ich diese System nicht verstanden, aber er macht einen Großteil des Spielreizes aus. Wenn alle ihre Helden haben geht es ans Monster erschlagen bis alle Helden tot sind. Da halten sich die Einflussmöglichkeiten leider etwas in Grenzen. Trotzdem macht das Spiel Spaß. Und es geht sehr schnell. Plötzlich ist der letzte Held tot, zählt seine Goldstücke und die Lust auf eine zweite Runde ist auf jeden Fall da.

Myrmes (Ystari Games)
5 von Moni Azzolini, 2012-10-28 09:13:35
Ein echt hartes Strategiespiel, dass keine Fehler verzeiht. Im 1. Jahr eine falsche Entscheidung und du läufst die ganze Zeit nur hinterher. Obwohl die Möglichkeiten wirklich reichlich und unterschiedlich vorhanden sind. Viele winzige Stellschrauben die alle in unterschiedliche Richtungen zielen. Ein echtes Erlebns für Optimierer. Das Thema ist auch sehr nett umgesetzt. Obwohl es harte Arbeit ist, gerne wieder!

Asgard (Hutter Trade GmbH + Co KG)
2 von Marlene, 2012-10-28 08:32:53
Sperriges Spiel mit nicht schlüssig umgesetztem Thema - durch Tempelbau und Kämpfe in der Götterwelt Siegpunkte machen. Vorrangiger Spielmechanismus Workerplacement. Meines Erachtens spielt in den Endkämpfen auch zuviel der Zufall mit. Für mich gehört Asgard zu der Art von Spielen , die man sich jedesmal von neuem erarbeiten muss, wenn man es nach ein paar Wochen wieder auf den Tisch bringt, weil das Regelwerk überfrachtet und nicht eingängig ist. Dazu habe ich keine Lust.

Terra Mystica (Feuerland Spiele)
6 von Ina, 2012-10-28 02:35:06
Nicht so kompliziert wie es zuerst aussieht. Klasse Spiel.

Yedo (eggertspiele)
5 von Rune, 2012-10-26 22:34:31
Habe das Spiel auf der Messe in Essen gespielt. Unbedingte Kaufempfehlung. Schönes Design, komplexe mechanismus und vershiedene moglichkeiten.

Terra Mystica (Feuerland Spiele)
5 von nora, 2012-10-26 22:01:39

7 Wonders: Cities (Repos Production)
6 von Kudde, 2012-10-26 21:56:09
Schöne Erweiterung, die sich besser einfügt als Leader.

10 Tage durch Deutschland (Ravensburger Spieleverlag GmbH)
3 von Kudde, 2012-10-26 21:55:15
Auch als Familienspiel ist es mir zu zufällig.

Noblemen (Pegasus Spiele)
4 von Kudde, 2012-10-26 21:54:13
Schön finde ich, dass die Runden recht schnell laufen. Bin aber noch unsicher, wie das Gesamtpaket ist.

Milestones (Pegasus Spiele)
4 von Kudde, 2012-10-26 21:52:46
Den Aufbau des Aktionstableaus finde ich schön. Den Teil mit dem gemeinsamen Gabäudebauplan weniger.

Eminent Domain (Pegasus Spiele)
4 von Kudde, 2012-10-26 21:50:27
RftG meets Dominion meets Ruhm für Rom. Die einzelnen Spiele machen mir da mehr Spaß.

Taschkent (Mücke Spiele)
4 von Kudde, 2012-10-26 21:46:33
Nettes Resourcensammel-Spiel.

La Loire (Mind the Move)
0 von Kudde, 2012-10-26 21:45:27
Ich würde gerne etwas zu dem Spiel sagen, aber Herr Ornella ließ uns maximal 30 Minuten spielen und in dieser Zeit konnte ich mir noch kein Urteil bilden, da es auch viele Regelnachfragen gab.

Archipelago (Ludically)
3 von Kudde, 2012-10-26 21:42:27
War mir zu konfus und kompliziert.

Snowdonia (Lookout Games)
5 von Kudde, 2012-10-26 21:41:46
Nettes Workerplacement-Spiel.

Le Havre - Der Binnenhafen (Lookout Games)
5 von Kudde, 2012-10-26 21:40:59
Man hat zwar nur zwei Aktionsmöglichkeiten (Bauen oder Gebäude nutzen), aber es baut sich schön bis zum Spielende auf.

Die Legenden von Andor (KOSMOS)
6 von Kudde, 2012-10-26 21:39:10
Auch keine innovativen Mechanismen, aber die Legenden sind echt spannend zusammengestellt.

Keyflower (HUCH!)
4 von Kudde, 2012-10-26 21:37:10
Ich hatte den Eindruck, das alles auf die letzte Runde ankommt, in der die Wertungsplättchen versteigert werden. Und wenn man da zu wenig Arbeiter hat, kann man einpacken.

Die Paläste von Carrara (Hans im Glück)
4 von Kudde, 2012-10-26 21:34:54
Dauert mir für ein Bauspiel irgendwie zu kurz.

Il Vecchio (Hall Games)
5 von Kudde, 2012-10-26 21:33:54
Nichts wahnsinnig Innovatives, aber schön rund.

Terra Mystica (Feuerland Spiele)
6 von Kudde, 2012-10-26 21:32:18
Ich denke, das wird der kommende DSP-Gewinner.

Yedo (eggertspiele)
3 von Kudde, 2012-10-26 21:31:13
Irgendwie kam bei mir keine rechte Stimmung auf. Man ist teilweise etwas von den Mitspielern abhängig, ob man die Aufträge erfüllen kann. Da ist Lords of Waterdeep runder.

Qin (eggertspiele)
4 von Kudde, 2012-10-26 21:27:19
Ich bin kein großer Fan von eher abstrakten Legespielen. Das wird auch dieses Spiel nicht ändern.

Siberia - Das Kartenspiel (dlp games)
5 von Kudde, 2012-10-26 21:25:58
Vereinfachte Kartenspiel-Variante des großen Spiels. Bleibt nett.

Tzolk´in: The Mayan Calendar (Czech Games Edition)
5 von Kudde, 2012-10-26 21:24:42
Hatte die Befürchtung, dass es neben dem Zahnradmechanismus kein gutes Spiel ist. War unbegründet.

Goblins, Inc. (Czech Games Edition)
4 von Kudde, 2012-10-26 21:23:05
Chaotisches Galaxy Trucker meets Robo Rally. Ganz witzig.

Sheepland (Cranio Creations)
4 von Kudde, 2012-10-26 21:19:05
Nettes Aktien(!)-Spiel mit Schafthema. Irgendwie aber auch zu wenig Aktionsmöglichkeiten.

Suburbia (Asmodee)
3 von Kudde, 2012-10-26 21:16:52
Für mich zu fummelig und gerade in voller Besetzung unbefriedigend, da man meistens zu wenig Geld hat, die am besten passende Gebäude zu kaufen.

Seasons (Asmodee)
4 von Kudde, 2012-10-26 21:14:20
Ganz nett. Aber es kommt schon drauf an, welche Karten man zieht.

Libertalia (Asmodee)
3 von Kudde, 2012-10-26 21:13:02
Es braucht ein paar Runden bis man etwas planen kann. Für den Glücksfaktor zu lang.

Divinare (Asmodee)
4 von Kudde, 2012-10-26 21:11:24
Glückslastiges Bluff- und Einschätzspiel. Aber ganz nett.

Dragons (AMIGO)
3 von Kudde, 2012-10-26 21:10:04
Einfaches Kartenlegespiel. Mir zu seicht und glücksabhängig.

Saint Malo (alea)
3 von Kudde, 2012-10-26 21:09:11
Dauert mir für das Gebotene zu lang. Und das mit Schmieren ist auch schlimmer als bei Würfel-Bingo oder Mosaix.

Hanabi (Abacus Spiele)
6 von Kudde, 2012-10-26 21:07:11
Super Karten-Koopspiel. Bisher habe ich noch keine Notwendigkeit, den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen ;o)

Fremde Federn (2F-Spiele)
4 von Kudde, 2012-10-26 21:03:29
Nette Mischung aus Dominion und Agricola. Allerdings weiß ich nicht, wie der Langzeitspielreiz ist, da man sich doch wahrschinlich auf die Verdoppler-Karten stürzt.

Ruhrschifffahrt 1769-1890 (Spielworxx)
5 von Hans Huehnchen, 2012-10-26 12:47:32
Schwammiges, ungeordnetes Regelwerk, ansonsten ein tolles Optimierungsspiel, trotz Kleinverlag eine super Ausstattung.

Die Damen von Troyes (Heidelberger Spieleverlag)
0 von Hans Huehnchen, 2012-10-26 12:40:28
Für das Gebotene deutlich zu teuer. 24€ für 50 Karten und ein paar Würfel - nie.

Il Vecchio (Hall Games)
5 von Hans Huehnchen, 2012-10-26 12:38:11
Flottes, rundes Spiel. Etwas Laufen und Sammeln, ein klein wenig Worker-Placement, etwas Optimieren.

Seasons (Asmodee)
5 von Hans Huehnchen, 2012-10-26 12:32:21
Wenn man nach ein paar Partien die Karten und Effekte besser kennt, dann fluppt es. Tolles Material, allein die Siegpunkttafel mit den kleinen Klötzchen ist etwas fitzelig.

Qwixx (Nürnberger Spielkartenverlag)
5 von Cardhu, 2012-10-25 17:46:25
Schönes schnelles Würfelspiel bei dem immer alle beteiligt sind und immer vor der Entscheidung stehen zu warten und auf viele Kreuze und damit Punkte zu spekulieren oder aber lieber doch das Spiel schnell zu machen. Schönes Zocker- und Familienspiel zugleich.

Goblins, Inc. (Czech Games Edition)
5 von Cardhu, 2012-10-25 17:40:54
Schönes chaotisches Spiel in Manier von Galaxy Trucker ohne Zeitdruck. Wir hatten eine lustige Runde in Essen. Wer leicht chaotische Spiele mag sollte auf jedenfall mal eine Partie wagen.

Desperados (Argentum Verlag)
3 von Cardhu, 2012-10-25 17:39:00
Tolles Material. Aber irgendwie ist der Funke in unserer Runde nicht übergesprungen. Schöne Idee und gutes Western-Feeling. Aber irgendwie nicht mein Spiel.

Cosmic Empires (Innovative Games Creation)
0 von , 2012-10-25 14:42:15

Ginkgopolis (Heidelberger Spieleverlag)
6 von Arne, 2012-10-25 14:12:56
Eine Messeüberraschung - Regeln waren nicht ganz verständlich aber doch eingängig. Daraus entwickelt sich ein spannendes und dynamisches Aufbauspiel. Sehr schön!

Keyflower (HUCH!)
6 von Arne, 2012-10-25 14:10:55
Vorerst mein Messehilight. Hochinteressante Verknüpfung von Bieten mit verschiedenen Währungen (Arbeiterfarben), benutzen von Gebäuden auf die zeitgleich auch geboten wird, der Möglichkeit alle im Spiel befindlichen Gebäude nutzen zu können und einem leichten logistischen Element mit dem Warentransport beim Upgrade von Gebäuden. Hoher Spielspass und für mich das beste Spiel aus der Key-Serie seit Keythedral.

Escape: The Curse of the Temple (Queen Games)
5 von Tim Mertens, 2012-10-25 07:53:44
Mir hats Spaß gemacht. Hätte ich mir gekauft, aber leider zu teuer.

Qwixx (Nürnberger Spielkartenverlag)
5 von Tim Mertens, 2012-10-25 07:50:51
In Essen einmal gespielt und gekauft. Gefiel mir gut. Könnte sehr gut sein. Sehr einfach, in Nullkommanichts erklärt.

Sticheln (Nürnberger Spielkartenverlag)
6 von Tim Mertens, 2012-10-25 07:46:24
Schon ewig eins meiner Lieblingskartenspiele. Nun mit modernerer Grafik. Niedlich!Kann nur die Höchstnote bekommen.

Panic Station (Pegasus Spiele)
1 von Tim Mertens, 2012-10-25 07:43:37
Ich fands unterirdisch, war froh, als unsere Partie endlich endete. Nie wieder.

Milestones (Pegasus Spiele)
3 von Tim Mertens, 2012-10-25 07:41:13
Irgendwie sehr fizzelig: Plättchen hinlegen, überdecken, Klötzchen nehmen, umtauschen, zurückgeben. Jeder fingert so ein bisschen vor sich hin. Schöne Grundidee, aber nicht mein Ding.

Saint Malo (alea)
5 von Tim Mertens, 2012-10-25 07:37:50
Spielerisch spitze, eine 6 von mir. Schwarze Hände sind aber unschön, daher ein Punkt Abzug.

Die Legenden von Andor (KOSMOS)
4 von Tim Mertens, 2012-10-25 07:35:47
Super schön illustriert. Ich fand die erste Partie ganz nett, hatte mir aber ob des Hypes mehr erhofft.

Qin (eggertspiele)
4 von Tim Mertens, 2012-10-25 07:33:59
Tendenz zu 5 Punkten.

Hanabi (Abacus Spiele)
4 von Tim Mertens, 2012-10-25 07:32:41
Funktioniert gut, ist anders und interessant. Thema und Schachtelgestaltung verbesserungswürdig.

WÜRFELmania (AMIGO)
2 von Tim Mertens, 2012-10-25 07:30:48

Dragons (AMIGO)
3 von Tim Mertens, 2012-10-25 07:30:14
Auch hier: hübsch illustriert, aber das eigentliche SPiel nur Mittelmaß.

Auf die Nüsse (AMIGO)
3 von Tim Mertens, 2012-10-25 07:28:51
Niedlich aufgemacht. Spielerisch: naja.

Like Dice (Adlung Spiele)
3 von Tim Mertens, 2012-10-25 07:27:26

Höchste Eisenbahn (Adlung Spiele)
4 von Tim Mertens, 2012-10-25 07:26:52

Milestones (Pegasus Spiele)
4 von Ina, 2012-10-25 00:17:03

La Loire (Mind the Move)
3 von Ina, 2012-10-25 00:14:17
Leider ist in der deutschen Regel ein dicker Fehler, wir haben es falsch gespielt. Möglicherweise ist es besser als ich denke.

Ginkgopolis (Heidelberger Spieleverlag)
5 von Ina, 2012-10-25 00:11:55
Einfache Regel, aber da steckt eine Menge drin - Aufbauspiel

Das Ältere Zeichen (Heidelberger Spieleverlag)
4 von Ina, 2012-10-25 00:10:46

WÜRFELmania (AMIGO)
2 von Ina, 2012-10-25 00:09:35
Vielleicht waren wir die falsche Zielgruppe, aber ich hatte mir mehr erhofft - die Aufgaben sind irgendwie fade

Saint Malo (alea)
3 von Ina, 2012-10-25 00:06:46
Zu viert für das Gebotene eindeutig zu lang, am Ende sehr zufällig

Hanabi (Abacus Spiele)
5 von Ina, 2012-10-25 00:05:43
Tolles Koop-Spiel

Fundstücke (2F-Spiele)
4 von Ina, 2012-10-25 00:05:15

Shark Attacks (Sphinx Spieleverlag)
4 von Jörn, 2012-10-24 23:13:58

Qwirkle Cubes (Schmidt Spiele)
5 von Jörn, 2012-10-24 23:12:24

Dragi Drache (Ravensburger Spieleverlag GmbH)
6 von Jörn, 2012-10-24 23:11:41

Escape: The Curse of the Temple (Queen Games)
2 von Jörn, 2012-10-24 23:11:16

Ark & Noah (Placentia Games)
5 von Jörn, 2012-10-24 23:10:29

Land unter (Nürnberger Spielkartenverlag)
6 von Jörn, 2012-10-24 23:09:42

Taschkent (Mücke Spiele)
3 von Jörn, 2012-10-24 23:09:13

Die Paläste von Carrara (Hans im Glück)
4 von Jörn, 2012-10-24 23:07:48

Eiskalt erwischt! (HABA - Habermaaß GmbH)
4 von Jörn, 2012-10-24 23:07:28

Tweeeet (Cwali)
5 von Jörn, 2012-10-24 23:05:36

Ruhrschifffahrt 1769-1890 (Spielworxx)
5 von Bianca, 2012-10-24 19:39:32

Western Town (Whyme)
5 von Braz, 2012-10-24 15:35:12
zur Iconography: Stimme da mit dem Vorposter überein. Sie ist zwar irgendwann einmal eingängig und snnvoll, aber bis dahin ist sie nicht unbedingt selbsterklärend. Dennoch: Sehr schönes Spiel mit holprigem erstem Mal spielen, da einfach die Regel mE recht umständlich ist....was mE nicht an der Übersetzung liegt, sondern an der Regel an sich.

Mage Knight - Das Brettspiel (Pegasus Spiele)
6 von Braz, 2012-10-24 15:30:18
da gibt`s eigentlich nicht viel dazu zu sagen: Das Spiel ist genial!

Smash Up (Alderac Entertainment Group)
4 von chippes66, 2012-10-24 15:09:25

Homesteaders (Quined Games)
4 von Bigbrassa, 2012-10-24 15:01:54
Ein Ressourcen-Management-Versteigerungsspiel mit sehr vielen verschieden Ressourcen, das die Bezeichnung Management wirklich verdient. Es geht darum eine eigene Westernsiedlung auf ersteigerten Grundstücken mit Gebäuden der verschiedensten Sorten zu bebauen, die alle bestimmte Ressourcen kosten und andere Resourcen bringen. Daneben kauft und verkauft man fleißig Ressourcen gegen andere auf dem Markt, um diese wieder optimal zum Bau zu verwenden. Hat mir gut gefallen.

Escape: The Curse of the Temple (Queen Games)
2 von Bigbrassa, 2012-10-24 14:52:58
Ich hab den Messe-Hype bei Boardgamegeek nicht verstanden. Für mich ist das verdammt wenig Spiel für verdammt viel Geld. Eine eher belanglos chaotische Würfelorgie unter Zeitdruck. Ist nicht meins.

Milestones (Pegasus Spiele)
3 von Bigbrassa, 2012-10-24 14:49:40
Das individuell gestaltbare Aktions-Rondell ist genial und macht viel Spass. Die Auswirkungen auf dem Hauptspielplan sind dagegen irgendwie langweilig. Ich wünschte mir das Rondell in einem anderen Spiel.

Noblemen (Pegasus Spiele)
2 von Bigbrassa, 2012-10-24 14:44:23
Hat mir nicht so gefallen. Nobel ist nur das Spielmaterial. Da kommt das Spielgefühl nicht mit.

Mage Knight - Das Brettspiel (Pegasus Spiele)
6 von Bigbrassa, 2012-10-24 14:39:57
Nachdem man die enorme Einstiegshürde eines 20-seitigen Einsteiger-Regelbuchs gemeistert hat, entfaltet das Rollenspiel-Strategie-Spiel sein ganzes Potential. Ein Vlaada Chvatil in Bestform. Wegen der enormen Komplexität aber nur was für die Vielspieler unter den Fantasyliebhabern. Der Motor des Spiels ist ein sehr langsamer Deckbau (der Nachziehstapel wird in der ersten Partie nur drei mal durchgespielt, dafür kommen neue Karten auf den NACHZIEHSTAPEL). Mit seinen Karten bewegt man sich durch die Landschaft, interagiert mit den Bewohnern, kämpft gegen Monster, ...etc. Ich bin total begeistert.

Eminent Domain (Pegasus Spiele)
4 von Bigbrassa, 2012-10-24 14:25:25
Ein Weltraum-Deckbauspiel um die Besiedlung/Eroberung neuer Planeten und den Abbau und Verkauf der gewonnenen Rohstoffe. Zu dritt war es super, zu viert war das Spiel irgendwie schon zu Ende bevor die eigene Taktik richtig in Gang gekommen war. Ob es nur gut oder sehr gut ist, werden zukünftige Partien zeigen.

Archipelago (Ludically)
5 von Bigbrassa, 2012-10-24 14:17:12
Ein semi-kooperatives Spiel um die Kolonisierung eines Archipels. In jedem Spiel bekommt man für andere Dinge Punkte. Wofür, das steht auf den Spielzielkarten. Davon liegt aber nur eine sichtbar für alle aus. Darüber hinaus kennt jeder Spieler ein anderes Spielziel. D.h. zu Beginn spielen alle Spieler auf die ihnen bekannten Spielziele, um Punkte zu bekommen. Aus den Aktionen der Mitspieler müssen die anderen Punktegeneratoren erkannt werden. Außerdem gilt es die Ureinwohner in Schach zu halten, denn wenn zu viele unglücklich sind, dann rebellieren sie und alle Spieler verlieren. Es sei denn der Verräter ist im Spiel. Denn er gewinnt bei einer Rebellion. Ein vielschichtiges und wunderschön gestaltetes Spiel, das mir sehr gut gefallen hat.

Keyflower (HUCH!)
5 von Bigbrassa, 2012-10-24 14:05:27
Es geht darum möglichst punkteträchtige Landschaftsfelder in seine Auslage zu bekommen. In seinem Zug setzt man Meeples der gleichen Farbe auf oder an ein Landschaftsfeld. Dies legt die Farbe der Meeples fest, die dort eingesetzt werden können: 1) Einsetzen an ein Hexfeld, um es zu ersteigern; 2) Einsetzen auf ein Hexfeld, um es zu aktivieren und a) Ressourcen zu gewinnen, b) Ressourcen zu einem anderen Hexfeld zu transportieren, und c) ein Hexfeld mit darauf befindlichen Ressourcen aufzuwerten (Effektivere Aktionen/ mehr Punkte). Gleichzeitig ersteigert man Schiffe mit Meeple-Nachschub für die nächste Runde. Hat mir super gefallen. Einfache Regeln, viele Möglichkeiten.

CO2 (Giochix Edizioni)
4 von Bigbrassa, 2012-10-24 13:06:54
Jeder Spieler will als Energiekonzern möglichst viel mit dem Bau von Energiekraftwerken verdienen. Leider erhöht jedes Kraftwerk den CO²-Ausstoß. Wird ein bestimmter CO²-Wert erreicht, haben alle Spieler gemeinsam verloren. Darum müssen die Spieler irgendwann auf neue Energien setzen und die alten Dreckschleudern loswerden. Das Spiel ist sehr Komplex, aber nicht so sehr wie der Vorgänger Vinhos. Dieses Semi-Kooperative Spiel hat mir nach einer angespielten Probepartie gut gefallen.

Suburbia (Asmodee)
6 von Sascha Jimenez, 2012-10-24 12:58:57

Mage Knight - Das Brettspiel (Pegasus Spiele)
6 von Moni Azzolini, 2012-10-24 12:57:14
Ganz einfach nur genial. Ein bisschen Deckbuilding viel Rollenspiel. Sehr ansprucksvolles Strategiespiel erforderlich. Auch Solo toll. Wenn es doch nicht immer so lang dauern würde... Aber man will sowieso nicht aufhören :-)

Eclipse: Rise of the Ancients (Asmodee)
6 von Bigbrassa, 2012-10-24 12:52:47
3 neue Völker-Tableaus + Spielsteine, Alien-Forschungen, Alien-Welten, ... etc. und endlich können zwei allierte Spieler einen Mitspieler gemeinsam angreifen. Wer Eclipse mag kommt um diese Erweiterung nicht herum.

Desperados (Argentum Verlag)
3 von Bigbrassa, 2012-10-24 12:47:23
Ein Scottland Yard mal anders herum. Ein Marshall muss die anderen Outlaws daran hindern zu Pokern, Postkutschen oder Banken auszurauben. Nach einem Spiel als Marshall bin ich nicht so begeistert. Meine Aktionen waren irgendwie ein beliebiges im Dunkeln herumtappen. Ein Outlaw-Mitspieler hingegen war so begeistert, dass er es sofort gekauft hat. Würde gerne noch eine zweite Partie als Outlaw probieren.

Dice Zoo (Homosapiens Lab)
4 von Moni Azzolini, 2012-10-24 12:47:11
Sehr niedlich. Tiere erwürfeln und dann untereinander mit einer Art Biet-Mechanismus übertrumpfen. Putzig

Funstir (BeWitched Spiele)
4 von Moni Azzolini, 2012-10-24 12:40:40
Sehr nette Erweiterung zu Frigiti. Nun nicht nur Wörter aus gewürfelten Buchstaben erfinden, sondern auch noch die Werbeslogans dazu begründen. Witziges Partyspiel für Leute die Spaß an Kreativität haben.

Völuspá (White Goblin Games)
4 von Moni Azzolini, 2012-10-24 12:32:32
Eigentlich eine schöne Weiterentwicklung der Quirkle-Idee. Das Thema (nordische Götter) ist aufgesetzt, aber schön gemacht. Anders als bei Quirkle muss man nun auch noch die Punkte der Kärtchen im Auge behalten. Und die Sonderfunktionen der Götter (austauschen, überdecken, neutralisieren, schubsen etc.). Schon ein verzwicktes und anspruchsvolles Spiel, aber vorsicht vor Grüblern. Das kann dann länger dauern. Die Regeln sind ein wenig sparsam gehalten. Wahrscheinlich gibt es da noch Bedarf an Dikussionen und Hausregeln. Ganz sicher kein schlechtes Spiel.

Voll ins Schwarze (HUCH!)
4 von Andreas Meßner, 2012-10-24 11:10:44

Mercante (Alderac Entertainment Group)
1 von Braz, 2012-10-24 02:30:52
viel zu zäh. Hat mir nicht gefallen.

Okiya (Pegasus Spiele)
5 von Braz, 2012-10-24 02:22:11
sehr schönes 10 Minuten 2Personenspiel

Tokaido (Funforge)
5 von Braz, 2012-10-24 02:20:43
Hat mir sehr gut gefallen: Zwar ist etwas Glück im Spiel aber bei 1h Spielzeit bei 4 Personen kann man wirklich nicht meckern. Hinzu noch die mE wirklich sehr schöne Aufmachung.

Saint Malo (alea)
2 von Braz, 2012-10-24 02:18:19
war leider nicht so mein Fall: Ein viel zu langes Kniffel.

Banana Matcho (Zoch Verlag)
4 von Ina, 2012-10-24 00:34:28
absolut lustig - macht viel mehr Spaß als Escape - schnelles Würfeln ist angesagt

Clocks (SandTimer games)
4 von Ina, 2012-10-24 00:32:57
Verzwickter Mechanismus - sehr gutes Würfelspiel - tolle Optik

Eminent Domain (Pegasus Spiele)
4 von Ina, 2012-10-24 00:31:26
Der Einstieg war nicht ganz leicht, aber nachdem wir es begriffen hatten, lief es rund. Bin gespannt auf die Technikkarten.

Yedo (eggertspiele)
5 von Ina, 2012-10-24 00:29:53
Uns hat es sehr gut gefallen - man muss die Möglichkeiten richtig nutzen, das war in der ersten Partie noch schwierig. Aber ich glaube, es hat viel Potential.

Tzolk´in: The Mayan Calendar (Czech Games Edition)
6 von Ina, 2012-10-24 00:28:56
Sieht nicht nur klasse aus spielt sich auch gut - wenn man den Mechanismus einmal begriffen hat, spielt es sich flott, aber es ist noch viel Luft nach oben - in den Tempeln hatten wir in der ersten Partie noch nicht viele Punkte.

Colonies (Among Meeples)
4 von Bigbrassa, 2012-10-23 23:20:14
Überraschend gutes asymetrisches Ressourcen-Management-Spiel des dänischen Kleinverlages Among Meeples. Trotz tollen Spielgefühls trübt doch die nüchterne Optik den Spielspaß ein wenig.

Tzolk´in: The Mayan Calendar (Czech Games Edition)
5 von Bigbrassa, 2012-10-23 23:20:07
Ein Worker-Placement-Spiel in toller Optik bei dem die Worker auf Zahnrädern eingesetzt werden, um beim gewünschten Feld wieder abzuspringen. Das Dilemma: Je länger man stehen bleibt, desto besser die Aktion. Aber leider braucht man die Rohstoffe eher jetzt als später. Die Problematik anderer Genre-Vertreter, dass begehrte Plätze durch vorherige Mitspieler blockiert werden existiert fast nicht, da gegen einen kleinen Aufpreis die Mitspieler auf dem Zahnrad übersprungen und sofort die besseren Plätze besetzt werden können. Hat mir nach der ersten Partie gut gefallen. Eventuell könnte der gute Ersteindruck aber durch die tolle Optik geblendet worden sein.

Myrmes (Ystari Games)
6 von Bigbrassa, 2012-10-23 23:04:16
Das Spiel, das optisch so farbenfroh und niedlich daher kam, entpuppte sich schnell als knallhartes Strategie-Spiel. Anfangs saßen wir von den vielen Möglichkeiten erschlagen noch ein bisschen ratlos vor unserem Ameisenbau. Doch die Lernkurve stieg rasch an und machte dann einen riesen Spaß. Es gilt drei verschiedene Typen von Workern (Arbeiterinnen, Soldatinnen und Ammen) im Ameisenbau und an der Erdoberfläche zu platzieren, um den Ameisenbau zu vergrößern, Ameisenstraßen zu bauen, Rohstoffe zu sammeln und Insekten zu erbeuten, um durch den Winter zu kommen. Wer am Schluss den punkteträchtigsten Ameisenbau hat gewinnt. Eins meiner Essen-Highlights.

Western Town (Whyme)
3 von Bigbrassa, 2012-10-23 22:49:42
Das Spiel konnte mich nicht so begeistern, obwohl ich vorher nur gutes darüber gehört hatte. Die Iconography ist ähnlich kompliziert wie bei Race for the Galaxy. Dafür ist mir dann aber der Glücksfaktor bei den Ausbeute-Aktionen zu hoch: Spielreihenfolge und Zufälligkeit der Kartenauslage der Sitznachbarn sorgten für einigen Frust.

Escape: The Curse of the Temple (Queen Games)
2 von Shigeru, 2012-10-23 22:04:17
Mein erster Eindruck ist zwiegespalten. Die Ausstattung ist gut. Der Spielablauf war mir etwas zu hektisch, hat mir aber dennoch Spaß gemacht. Es wird viel unter Zeitdruck gewürfelt, wobei ich meine Zweifel habe, ob hierbei die Spielregeln immer beachtet werden. In meinen Probespielen kam es vor, dass Spieler die falsche Spielfigur bewegt, Türen benutzt haben, die es auf dem Spielplan nicht gab oder schwarze Würfel übersehen haben. Dies geschah mit Sicherheit nicht mit dem Ziel zu mogeln, sondern war der allgemeinen Hektik geschuldet. Ich bin auch der Meinung, dass Escape kaum Tiefgang besitzt. Escape ist wohl eher ein nettes Party-Spiel das mit Neuheiten wie z.B. EDO, Village, Suburiba oder Targi nicht mithalten kann. Ich brauche dieses Spiel nicht.

Die Paläste von Carrara (Hans im Glück)
5 von Andreas Meßner, 2012-10-23 14:38:05
kam in unserer Runde gut an und hat Spaß gemacht trotz eines recht hohen Glücksfaktors.

Escape: The Curse of the Temple (Queen Games)
2 von Andreas Meßner, 2012-10-23 14:36:15
ansprechendes und gutes Material,war mir aber viel zu hektisch, man hat kaum Zeit sich auf alles zu konzentrieren.Mein persönliches Fazit: nie wieder

Goblins, Inc. (Czech Games Edition)
5 von dilli, 2012-10-23 14:11:28
Das Spiel kann man in drei Worte fassen: Bau, Beschuss, Bewertung und sie machen enorm viel Spaß.

Qin (eggertspiele)
5 von Andreas Meßner, 2012-10-23 14:05:42
eins meiner persönlichen Highlights,einfache Regeln leicht verständlich,schneller Spieleinstieg flüssig zu spielen.Macht immer wieder Spaß !

Tzolk´in: The Mayan Calendar (Czech Games Edition)
6 von dilli, 2012-10-23 14:05:07
Workerplacement mit Resourcenmanagement sehr gut mit Zeit "verzahnt". :)

Libertalia (Asmodee)
4 von Andreas Meßner, 2012-10-23 13:51:59

Sheepdogs of Pendleton Hill (StrataMax Games)
1 von Sanserai, 2012-10-23 13:40:26
Ach wenn das Material (Holzschäfchen und Holzschäfer) sehr ansprechend aussieht, bleibt der Spielspaß sowohl für Kinder (Ärgerfaktoe!) als auch für Erwachsene (Königsmacherzüge!) ziemlich auf der Strecke. Muss man wirklich nicht spielen.

Star Wars - Angriff der Klonkrieger (KOSMOS)
4 von Bettina Timmermann, 2012-10-23 13:36:33
Stimmiges kooperatives Spiel mit guten Mechanismen.

Ginkgopolis (Heidelberger Spieleverlag)
3 von Sanserai, 2012-10-23 13:33:13
Also ich mochte das Spiel nicht so. Die Regeln wirken etwas überfrachtet, die Mechanismen kristallieren sich erst im Laufe des Spiels heraus. Dazu fand ich es ziemlich trocken und wenig atmosphärisch. Die Graphik konnte mich auch nicht überzeugen. Aber trotzdem glaube ich, dass es ein gewisses Potential hat und ich dem Spiel noch eine zweite Chance geben sollte, auch wenn es mir beim ersten Spiel mühsam erschien und mir persönlich eher wenig Spaß gemacht hat. Die Anleitung ist eine echte Zumutung! Daher eine Wertung Abzug.

Die Paläste von Carrara (Hans im Glück)
4 von Sanserai, 2012-10-23 13:29:01
Schönes solides Spiel, auch wenn es sich nicht wirklich "neu" anfühlt. Per Drehrad werden die Kosten für Bausteine bestimmt, die man dringend zum Bauen seiner Gebäude braucht. Da heißt es im richtigen Moment zugreifen (leider spielt das Glück ordentlich mit, wenn genau die falschen Steine aus dem Sack gezogen werden ..). Richtig bauen und im entscheidenden Moment werten ist wichtig. Gutes, aber kein überragendes Spielgefühl.

Panic Lab (Gigamic)
5 von Sanserai, 2012-10-23 13:25:23
Genialer Hirnverzwirner.

Spellbound (Fragor Games)
5 von Bettina Timmermann, 2012-10-23 13:24:17
Wunderschöne Ausstattung. Vom Spielprinzip her wirkt es zwar schlüssig, aber vielleicht ein kleines bißchen zu konstruiert. Hat aber auf jeden Fall Spaß gemacht, auch wenn wir gleich in der ersten Runde kläglich gescheitert sind.

Oh no... INVASION!!! (FableSmith)
4 von Sanserai, 2012-10-23 13:21:30
Kurzweiliges kooperatives Kartenspiel. Hat in unseren Runden Spaß gemacht. Flott und stimmig, aber durchaus noch ausbaufähig (vielleicht kommt ja mal ne Erweiterung).

Spectaculum (eggertspiele)
2 von Sanserai, 2012-10-23 13:19:46
Naja, nicht so nett, wie es auf den ersten Blick daher kommt. Aus meiner Sicht am Thema etwas vorbei - eher ein Aktienspiel (Gaukler wie Aktien im richtigen Moment kaufen und wieder abstoßen). Kann man mal spielen.

Tweeeet (Cwali)
4 von Sanserai, 2012-10-23 13:16:14
Nettes Teamspiel mit sehr hübschen Figuren. Sehr niedlich.

Meins! (AMIGO)
3 von Sanserai, 2012-10-23 13:13:17
Ganz ok für zwischendurch.

Dragons (AMIGO)
3 von Bettina Timmermann, 2012-10-23 13:12:48
Legespiel mit schöner Graphik. Leider etwas beliebig, dadurch dass die Zielkarten sehr spontan wechseln können.

Libertalia (Asmodee)
5 von Sanserai, 2012-10-23 13:11:55
Spannendes Piratenspiel mit interessantem Mechanismus.

Ascension - Sturm der Seelen (Asmodee)
4 von Sanserai, 2012-10-23 13:11:02
Schönes Deckbuilding-Spiel, erinnert an Thunderstone, vom Spielfeeling her aber deutlich anders, da man auf die ständig wechselnde Auslage in der Mitte reagieren muss und Ereignisse ins Spiel kommen, die alle Spieler betreffen.

Auf die Nüsse (AMIGO)
3 von Bettina Timmermann, 2012-10-23 13:08:17
Niedliche Ausstattung, vom Mechanismus her aber eher gewöhnlich. Das Ende empfanden wir als etwas konstruiert und unstimmung. Fazit: Die Eichhörnchen sind zwar hübsch, aber wenn man würfeln möchte, kann man auch sein Cant stop hervorkramen.

Hanabi (Abacus Spiele)
5 von Bettina Timmermann, 2012-10-23 13:06:29
Genialer kooperativer Hirnverzwirner. Wir haben spontan drei Runden gespielt und immerhin ein "Gut" geschafft.

The Hobbit: An Unexpected Journey - Das Kartenspiel (Ravensburger Spieleverlag GmbH)
2 von Rene' Puttin, 2012-10-23 12:27:17
Eines der typischen Knizia-Lizenz-Spiele. Thema ist beliebig auswechselbar. An verschiedene Orte werden Karten angelegt. Wenn ein Ort umschlossen ist, bekommt der mit den meisten Karten Edelsteine, der zweitbeste bekommt auch noch was. Die Karten haben eine Rangfolge und können damit andere Karten überdecken. Manche Karten erlauben Sonderfunktionen. Fazit: Zu zweit mag es besser sein, aber sich nicht gut. Zu viert ist es nahezu vollkommen beliebig. Wirklich traurig, dass so ein Talent wie Knizia, jedes Jahr etliche Spiele auf den Markt schleudert, die irgendwie belanglos sind, anstatt sich wie früher auf wenige Spiele zu konzentrieren, die dann auch wirklich richtig gut sind.

Ark & Noah (Placentia Games)
5 von Rene Puttin, 2012-10-23 12:22:56
Die Spieler bauen gemeinsam die Arche Noah und retten die Tiere. Das Spiel ist aber nicht kooperativ, sondern es gewinnt wer die meisten Punkten erzielt. Zum Bau der Arche benötigt man Holz und Pech, welches man über Aktionen erhält. Mit einer anderen Aktion kann man Bauen. Weitere Aktionen erlauben das Aussuchen von Tieren (Ziehen aus dem Beutel entsprechend Spielerzahl und dann auswählen), Erhalten von Nahrung und Plazieren von Tieren mit Nahrung in der Arche, was dann Punkte generiert. Sehr schönes Spiel, dass auch in der einfacheren Variante mit den Kids gespielt werden kann.

Qubix (Granna)
2 von Rene' Puttin, 2012-10-23 12:12:58
Steine aus einem Klotz nehmen und bei sich oder den Mitspielern verbauen. Für Muster einer Farbe gibt es Punkte für mich und ggfs. für den Mitspieler, wenn ich bei ihm Baue. Klingt toll, aber das Spiel scheint nicht für destruktive Spieler ausgelegt zu sein. Bei uns wurden regelmäßig Pläne der Gegner sabotiert und dadurch war es eigentlich reines Glück, wenn doch mal jemand punkten konnte.

Vampire Empire (White Goblin Games)
4 von Rene' Puttin, 2012-10-23 12:10:34
Ein Spieler spielt die Vampire und kennt die Identität seiner drei Vampire. Der andere den Mensch und kennt die Identität zweier Menschen. Von den insgesamt 9 Chrakteren weiß er Anfangs nur von zwei dass es Menschen sind. Ziel ist es die Vampire bzw. Menchen zu töten. Sehr interessantes Spiel mit Deduktionselement. Ich kann nicht sicher vorher sagen, wie der Langzeitspielreiz aussieht. Daher nur eine 4 und keine 5.

Nieuw Amsterdam (White Goblin Games)
5 von Rene' Puttin, 2012-10-23 11:57:35
Tolles Spiel in der neuen Welt. Man baut eine Stadt auf, kauft Land, wodurch sich die Indianer zurückziehen müssen, rodet das Land und erhält Holz und von da an jede Runde Nahrung für das Land. Man benötigt Handelsposten bei den Indianern, und kann dann mit diesen Waren gegen Felle handeln. Die Felle kann man für SP auf Schiffen verkaufen. Klasse Spiel, dass ganze Geschichten, in kurzen und einfachen Aktionen abhandelt. Mit Tendenz zur 6.

City of Horror (Repos Production)
5 von Rene' Puttin, 2012-10-23 11:54:10
Beschreibung passt perfekt. Tolles Spiel in der richtigen Zielgruppe.

Noblemen (Pegasus Spiele)
5 von Rene' Puttin, 2012-10-23 11:53:15
Sehr schönes Spiel, bei dem jeder ein kleines Königreich aufbaut und um Adelstitel kämpft. Die Titel können in Form von Plänen mit verschienden Köpfen auf die Sichschirme gesetzt werden. Genial gemacht!

Galaxy Trucker: NOCH eine große Erweiterung (Heidelberger Spieleverlag)
6 von Rene' Puttin, 2012-10-23 11:35:26
Viel Luft im Karton, aber immerhin 10 neue Spielpläne, ein Stapel Karten und zwei Stanzbögen. Aber dafür ganz tolle Ideen. Wir haben es gestern gespielt und ich war mehr als begeistert. Die anlandenden Aliens stellen eine ganz neue Art Bedrohung dar und erfordern ziemliches Umdenken beim Schiffbau. Fazit: Ein wenig teuer wenn man nur das Material betrachtet, dafür aber genial vom Spielerischen Ich hätte mir noch Alienfiguren zum Anlanden und ein paar Explosionsmarker gewünscht. Da werde ich mir jetzt bei anderen Spielen was borgen.

Der Eiserne Thron - Das Kartenspiel (Heidelberger Spieleverlag)
6 von Rene' Puttin, 2012-10-23 11:31:51
Klasse Kartenspiel, bei dem man wunderbar in Westeros eintauchen kann. Alle Charaktere werden nicht nur illustratorisch sondern auch mechanisch super eingefangen. Man sollte sich aber auf, für eine Kartenspiel untypisch, sehr, sehr lange Spielzeiten einstellen.

Il Vecchio (Hall Games)
5 von Rene' Puttin, 2012-10-23 11:29:52
Auf Cliquenabend wurden sie Micro-Aktionen genannt und das trifft es perfekt. Wer dran ist kippt eine Figur und nimmt einen Rohstoff oder setzt die Figur irgenwo ein und erhält eine Belohnung. Oder man stellt eine neue Figur hin, oder stellt alle Figuren hin. Das alles geht blitz-schnell. Keine Downtime, dafür aber viele verschiedene Baustellen wo man dran arbeiten kann. Sehr schönes Spiel.

Express 01 (eggertspiele)
2 von Rene' Puttin, 2012-10-23 11:26:44
Ein 18xx Kartenspiel. Ich kenne 18xx nur vom Prinzip, habe aber noch keines gespielt. Express 01, vereint sehr viele Informationen auf den Spielkarten. Sie sind Geld, Aktien und Baukarten gleichzeitig. So weit ganz nett, obwohl ich es getrennt übersichtlicher fände. Wir haben das Kurzsspiel gespielt und waren nach 30 Minuten durch. Ich habe deutlich gewonnen ... aber konnte nicht wirklich sagen warum :). Wir hatten alle das Gefühl, dass sie das Spiel noch nicht richtig entfaltet hat. Aber keiner hat wirklich das Bedürfnis verspürt länger zu spielen.

Siberia - Das Kartenspiel (dlp games)
4 von Rene' Puttin, 2012-10-23 11:22:11
Man möchte Rohstoffe gewinnen und teuer verkaufen. Mittels Arbeitern und Experten kann der Ertrag gesteigert werden. Hat Spaß gemacht.

Tzolk´in: The Mayan Calendar (Czech Games Edition)
6 von Rene' Puttin, 2012-10-23 11:20:21
Sehr, sehr komplexes Spiel. Die Regeln sind nicht schwer, aber das Spiel zu meistern ist sehr herausfordernd und spannend. Bei unserer bisher ersten und einzigen Partie fühlten wir uns sehr an die ersten Agricola Partien erinnert. Man will alles mögliche machen, ist aber nachher froh, wenn man sich ernähren kann. Klasse!

Desperados (Argentum Verlag)
5 von Rene' Puttin, 2012-10-23 11:17:55
Scotland Yard advance. Ein Spieler spielt den Marshall, die anderen die Verbrecher. Die Verbrecher müssen in 5 Runden eine bestimmte Menge Geld verdienen, der Marshall muss das verhindern. Alle planen verdeckt ihr Züge. Hat mir so gut gefallen, dass ich es gekauft habe.

GEOFlag (AMIGO)
3 von Rene' Puttin, 2012-10-23 11:12:27
Speed mit Ländern

Meins! (AMIGO)
3 von Rene' Puttin, 2012-10-23 11:11:58
Einfaches Spiel, bei dem man Mittel aus (Reihen, Spalten, Diagonalen) einer Auslage nimmt, um damit Raritäten zu gewinnen. Kann man mal spielen.

Bohn To Be Wild! (AMIGO)
6 von Rene' Puttin, 2012-10-23 11:10:32
Bohnanza ist klasse, Bohn to be wild ist noch besser!

Saint Malo (alea)
4 von Rene' Puttin, 2012-10-23 11:09:48
Gutes taktisches, Würfelspiel!

Hanabi (Abacus Spiele)
6 von Rene Puttin, 2012-10-23 11:08:23
Ein ganz simples, aber geniales kooperatives Deduktionsspiel.

7 Wonders: Cities (Repos Production)
5 von chippes66, 2012-10-23 07:26:38

Snowdonia (Lookout Games)
5 von Ernst-Jürgen Ridder, 2012-10-23 02:08:53
Man baut eine Eisenbahnlinie auf den Mt. Snowdon in Wales. Es gilt Geröll wegzuräumen, Eisen, Stein und Kohle zu beschaffen, Eisen zu Stahl und Geröll zu Stein zu verarbeiten, Schienen zu legen, Loks und Stationen zu bauen und einiges mehr. Außer für Schienen- und Stationsbau gibt es noch wichtige Punkte für die Erfüllung von Aufträgen. Selbst im Solospiel werkelt man nicht nur so vor sich hin, es treten auch Ereignisse ein, die einem gehörig die Suppe versalzen können. Die Ereignisse sind auch von der Spielmechanik her interessant: Man weiß, welche Ereignisse in welcher Reihenfolge eintreten, weil das auf dem Spielplan dargestellt ist, man weiß aber nicht, wann das jeweils geschieht. Es können in einer Runde 0-4 Ereignisse eintreten (Solospiel). Immer bei den Verwaltungsarbeiten am Ende einer Runde zieht man zum Auffüllen des Lagerplatzes verdeckt Klötzchen aus einem Beutel, das können Eisen, Stein, Kohle, aber auch Ereignissteine sein. Wie wahrscheinlich das Auftreten eines oder gar mehrerer Ereignisse ist, hängt davon ab, in welchem zahlenmäßigen Verhältnis die im Beutel befindlichen Ereignis- zu den Warensteinen stehen, was wiederum davon abhängt, was man vorher schon gezogen und was man wieder in den Beutel gelegt hat. Das macht nach zwei Solospielen schon einen guten Eindruck.

La Loire (Mind the Move)
4 von Ernst-Jürgen Ridder, 2012-10-23 01:47:55
Bislang nur einmal Solo gespielt. Alle Karten, die man nutzen könnte, liegen offen. Es sind recht viele, so dass die anfängliche Orientierung und Einschätzung, was denn wirklich sinnvoll ist, so einfach nicht ist. Das erste Ausprobieren war jedenfalls interessant und verspricht einiges mehr, wenn man sich mal mit den Karten mehr beschäftigt hat und ihre Wechselwirkungen besser erkennt. Vorläufig erst einmal nur eine gehobene 4.

Myrmes (Ystari Games)
6 von greggy, 2012-10-23 00:30:23
stimmiges Spiel in gelungener Optik, das zwar lange währt, aber den Spannungsbogen bis zum - etwas abrupten - Ende hält und alle Spieler gleichermaßen herausfordert. (Schade, dass es in Essen so schnell vergriffen war)

RonDo (Schmidt Spiele)
4 von greggy, 2012-10-23 00:27:41
einfaches und dennoch interessantes Legespiel

Qwirkle Cubes (Schmidt Spiele)
1 von greggy, 2012-10-23 00:27:05
Die Würfel verlängern die Wartezeit, in der man nichts tun kann - unnötig.

7 Wonders: Cities (Repos Production)
5 von greggy, 2012-10-23 00:26:21
die 2. gelungene Erweiterung für 7Wonders, die dem Spiel wieder einen neuen Akzent gibt - ohne es zu sehr zu verändern

Escape: The Curse of the Temple (Queen Games)
5 von greggy, 2012-10-23 00:25:32
Hektik beim Fliehen - Zeitdruck beim Würfeln und zugleich Achtsam-Sein auf die Mitspieler: eine gelungene Mischung in gewohnt guter Queen-Qualität

Perplexus Original (Pegasus Spiele)
5 von greggy, 2012-10-23 00:23:53
tolles Ein-Spieler-Spiel zum Geschicklichkeit-Üben

Mage Knight - Das Brettspiel (Pegasus Spiele)
5 von greggy, 2012-10-23 00:23:19

Die Zwerge (Pegasus Spiele)
6 von greggy, 2012-10-23 00:22:48
Das beste Koop-Spiel dieses Herbstes (zusammen mit Robinson Crusoe)

Sticheln (Nürnberger Spielkartenverlag)
5 von greggy, 2012-10-23 00:22:08
schön, dass es diese tolle Stichspiel weiterhin gibt

Dixit Jinx (Libellud)
5 von greggy, 2012-10-23 00:21:27
gelungene Dixit-Variante

Die Legenden von Andor (KOSMOS)
4 von greggy, 2012-10-23 00:21:09

Ginkgopolis (Heidelberger Spieleverlag)
6 von greggy, 2012-10-23 00:20:53
eines meiner Messe-Highlights

Yedo (eggertspiele)
4 von greggy, 2012-10-23 00:19:38
Workerplacement in schöner Optik, aber etwas gewöhnlich

Qin (eggertspiele)
2 von greggy, 2012-10-23 00:18:49
einfaches legespiel - grelle plastikfarben da gibt es schönere varianten

Goblins, Inc. (Czech Games Edition)
5 von greggy, 2012-10-23 00:17:32
gelungene Variante von galxy trucker

Seasons (Asmodee)
3 von greggy, 2012-10-23 00:16:40
langatmiges Hantieren

Hanabi (Abacus Spiele)
5 von greggy, 2012-10-23 00:15:03
gute Idee, mal die Karten umgekehrt zu halten - gelungener Spielmechanismus

Fundstücke (2F-Spiele)
4 von greggy, 2012-10-23 00:14:06
Lockeres Absacker-Spiel in guter Grafik: Ringen um Sperrmüll

Like Dice (Adlung Spiele)
5 von Edith, 2012-10-22 23:14:29
Coole Sache, sehr motivierend!

10 Tage durch Deutschland (Ravensburger Spieleverlag GmbH)
4 von rolf, 2012-10-22 22:46:37
die grafik ist misslungen

Pastiche (Gryphon Games)
5 von rolf, 2012-10-22 22:43:38

Seasons (Asmodee)
5 von , 2012-10-22 22:05:13

Saint Malo (alea)
5 von Harald, 2012-10-22 22:04:49

Bohn To Be Wild! (AMIGO)
3 von , 2012-10-22 22:04:11

Auf die Nüsse (AMIGO)
3 von , 2012-10-22 22:03:56

Like Dice (Adlung Spiele)
4 von , 2012-10-22 22:03:45

Höchste Eisenbahn (Adlung Spiele)
4 von , 2012-10-22 22:03:34

Drachenschatten (Adlung Spiele)
3 von , 2012-10-22 22:03:02

Hanabi (Abacus Spiele)
5 von , 2012-10-22 22:02:38

City of Horror (Repos Production)
6 von zerics, 2012-10-22 16:24:24
Haha.. sehr böses Spiel. Durch abstimmen wird bestimmt wer den Zombies zum frass geworfen wird.. erinnert ein bisschen an Junta und Cash 'n'Guns, sehr kominikativ und hoher Spassfaktor..nicht unbedingt für Strategen. Mir hats viel Spass gemacht und tolles Setting

Escape: The Curse of the Temple (Queen Games)
3 von zerics, 2012-10-22 16:03:40
..schnell,schnell...noch ein paar Schlüssel noch...totales Panikspiel, ob da überhaupt regelkonform gespielt wird... macht zwar irgenwie Spass aber obs das auf dauer durchhält.. zumal das ein sehr hoher Preis ist für so wenig Spiel.. ich brauch nicht

Noblemen (Pegasus Spiele)
5 von zerics, 2012-10-22 15:57:51
Fühlte sich gut an, sieht auch gut aus und versprach mehr..sollte man im Auge behalten, die Proberunden haben gefallen

Sticheln (Nürnberger Spielkartenverlag)
5 von zerics, 2012-10-22 15:40:45
Bei Amigo aus dem Programm, aber nun etwas grafisch aufgepeppt weiter zu haben.... Immer noch ein der besten Stichspiele überhaupt..

Hanabi (Abacus Spiele)
6 von Mark, 2012-10-22 14:04:19
Man hat seine Karten verkehrt in der Hand und wenn man am Zug ist gibt man entweder einem Mitspieler einen Tipp über seine Karten (die er ja nicht sieht) oder spielt selbst eine Karte. Jede Karte hat Farbe und Zahl und die Karten müssen aufsteigend gespielt werden, also 2 auf 3 geht nicht. Einfach, toll, süchtig machend!

Meins! (AMIGO)
5 von , 2012-10-22 14:01:48
Beschaffungsmittel aus einer Linie von der Auslage aus 9 Karten (3x3) nehmen und damit witzige Exponate kaufen. Kurze Regeln, schöne Tiefe aber auch Glück gehört dazu.

Seasons (Asmodee)
4 von Mark, 2012-10-22 13:59:47
Zu Spielbegin ein Draft Mechanismus. Danach Würfeln und reihum 1 Würfel nehmen. Schönes System, es geht um Kombis von Karten. Etwas langatmig.

Libertalia (Asmodee)
4 von , 2012-10-22 13:58:05

Spellbound (Fragor Games)
6 von Moni Azzolini, 2012-10-22 12:23:24
DAS ist mit Abstand die bombastischste Ausstattung schlechthin. Nicht von der Menge, da hat Kemet oder Bora Bora sicher mehr, aber von der Größe und der liebevoll gestaleten Figuren. 4 handgroße Magier, Hexe,Troll und Zauberbücher, wunderschön bemalt. Unglaublich. Schwärm. Das Spiel selbst ist ein cooperatives Deckbuilding-Game und geht auch sehr flüssig. Alle bauen gemeinsam an demgleichen Deck, von dem alle gemeinsam spielen. Es gilt 5 Zauberbücher zu gewinnen um damit gegen die böse Hexe anzutreten. Unterwegs gilt es Helfer anzuwerben (mehr Karten) und hilfreiche Zauber zu erringen. Aber hütet euch vor den Karten der Hexe, die ebenfalls in unserm Deck sind. Herrliches Spiel, ich möchte gar nicht mehr aufhören.

Auf die Nüsse (AMIGO)
5 von Martin Schipper, 2012-10-22 12:00:08
Spielziel ist, Nüsse in seinen Lagern zu sammeln. Um an die Nüsse zu kommen müssen eigene Eichhörnchen ins Spiel gebracht werden. Aber aufgepasst. Kommt der Dachs ins Spiel kann der Gegner Nüsse klauen. Tolles Famlienspiel

Saint Malo (alea)
4 von Martin Schipper, 2012-10-22 11:50:45
Nettes Familienspiel

Terra Mystica (Feuerland Spiele)
6 von Björn Kalies, 2012-10-22 11:01:15
Ich kannte den Prototyp schon und das fertige Ergebnis sieht sehr einladend aus. Das Spiel ist großartig und trotz vieler Mechanismen ist alles gut nachvollziehbar!

Suburbia (Asmodee)
6 von Björn Kalies, 2012-10-22 10:59:15
Meine Art Spiel! Ein Legespiel mit einfachen Regeln aber komplexen Auswirkungen. Kann für manche etwas trocken wirken - ich find es klasse. Lieber mit 2-3 Spielern als zu viert!

Seasons (Asmodee)
4 von Björn Kalies, 2012-10-22 10:58:15
Interessanter Mechanismus und durch vorgefertigte Decks auch schneller Einstieg möglich. Manchmal etwas langatmig.

Schotten Rennen (AMIGO)
4 von Björn Kalies, 2012-10-22 10:57:18
Schotten Rennen wurde schon öfter gespielt und auch immer mal wieder verlangt in der Familienrunde. Ist nicht der Überflieger, kann man aber zwischendurch mal spielen.

Saint Malo (alea)
3 von Björn Kalies, 2012-10-22 10:55:44
Von der Strucktur her etwas starr. Kommt für mich nicht an Im Wander der Zeiten - Das Würfelspiel heran.

Fundstücke (2F-Spiele)
3 von Björn Kalies, 2012-10-22 10:54:17
Zu sechst nicht mein Spiel.

Suburbia (Asmodee)
6 von Shigeru, 2012-10-22 10:11:54

Die Zwerge (Pegasus Spiele)
6 von Alex, 2012-10-22 09:34:31
Ein tolles, kooperatives Spiel. Wir haben das Spiel drei Mal gespielt, 1-mal zu viert und 2-mal zu zweit. Es ist wirklich spannend und alles wirkt sehr ausgewogen. Die Dramatik nimmt im Lauf des Spiels zu und endet gerade zu apokalyptische. Durch verschieden gespielte Strategien endet das Spiel unterschiedlich. Es gibt verschiedene Finals. Super Spiel!

Saint Malo (alea)
4 von Heinz Tenk, 2012-10-22 08:36:15
Das reinigen der Hände nimmt ein wenig den Spass.

Saint Malo (alea)
5 von chippes66, 2012-10-22 07:48:31

Antike Duellum (PD-Verlag)
5 von chippes66, 2012-10-22 07:47:38

Escape: The Curse of the Temple (Queen Games)
3 von chippes66, 2012-10-22 07:46:27

Kroko ToGo (Zoch Verlag)
3 von Jörn, 2012-10-21 23:23:18
Nah an geistesblitz!

Giftzwerge (jhox-SPIELE)
3 von Jörn, 2012-10-21 23:22:27
Einfache Kost

WÜRFELmania (AMIGO)
3 von Jörn, 2012-10-21 23:20:05

Dragons (AMIGO)
4 von Jörn, 2012-10-21 23:18:58
Schönes Farbanlegespiel

Saint Malo (alea)
4 von Jörn, 2012-10-21 23:17:15
Das mit den Stiften ist nicht ideal für die Hände!

Höchste Eisenbahn (Adlung Spiele)
5 von Jörn, 2012-10-21 23:15:46
Tolles Spiel in der tradition von Speed

Hanabi (Abacus Spiele)
4 von Jörn, 2012-10-21 23:12:25
Funktioniert prima ob mit Wiederspielreiz,damit man höhere Punkte bekommt sei bezweifelt!

Hanabi (Abacus Spiele)
5 von Martin Schipper, 2012-10-21 22:11:19

Schotten Rennen (AMIGO)
1 von Martin Schipper, 2012-10-21 22:09:02
Man würfelt mit zwei Würfeln und versucht bestimmte Zahlenhürden zu überspringen, um schnell ins Ziel zu kommen. Gegen Abgabe eines Edelsteines kann man die Würfelzahl beeinflussen. Absolut langeweiliges Spiel. Hat selbst den Kindern nicht gefallen.

Myrmes (Ystari Games)
4 von Rene, 2012-10-21 20:12:04

Die Legenden von Andor (KOSMOS)
5 von Rene, 2012-10-21 20:11:31

City of Horror (Repos Production)
0 von Daniel, 2012-10-21 19:31:52

Terra Mystica (Feuerland Spiele)
6 von Udo Schmidt, 2012-10-21 12:54:37
Hatte das Glück, es mit Helge Ostertag anzuspielen und es von ihm (in beeindruckenden 15 Minuten) erklärt zu bekommen. Habs gleich gekauft und auch schon einmal zu zweit zu Ende gespielt. Sehr vielschichtig, alles gut miteinander verzahnt. Einstiegshürde ohne Erklärer wäre sicher hoch, im Vergleich zu Trajan noch etwas höher. Aber es lohnt sich, sich durchzu"arbeiten", man wird mit einem tollen Spiel belohnt.

Saint Malo (alea)
4 von Daniel_ms, 2012-10-21 11:09:51
Naja, ein Würfelspiel das sicherlich nicht schlecht ist. Aber ist es toll? Muss man es haben? Sollte man es haben? Bin mir nicht sicher.

Qin (eggertspiele)
5 von Daniel_ms, 2012-10-21 11:09:12
Schön, schnell und einfache Regeln. Aber extrem knifflig. Spiele es viel auf dem ipad. DA macht es super viel Spass (für nur 3,99 euro). Als brettspiel würde ich es trotzdem nicht kaufen. Bewertung daher für die ipad version

Lady Alice (Hurrican)
4 von Daniel_ms, 2012-10-21 11:07:54
Bluffen und ausschliessen. so den täter finden und die meisten punkte machen. habe mit dem autor zusammen gespielt. Grafik: Genial, schöner geht es nicht. Ansonsten: ganz nett. aber ich muss es nicht haben.

Escape: The Curse of the Temple (Queen Games)
6 von Daniel_ms, 2012-10-21 11:02:53
Es soll ein schnells Familienspiel sein. Und das ist es. Leicht zu lernen, extrem witzig und was ganz anderes. Tolles Material, tolle Grafik, toller Sound. Der Preis ist allerdings recht hoch. Ich mag es sehr.

Myrmes (Ystari Games)
6 von Marco Stutzke, 2012-10-21 10:46:05

Oddville (Hutter Trade GmbH + Co KG)
6 von Marco Stutzke, 2012-10-21 10:44:02

Keyflower (HUCH!)
6 von Marco Stutzke, 2012-10-21 10:43:38

Ginkgopolis (Heidelberger Spieleverlag)
6 von Marco Stutzke, 2012-10-21 10:42:54

Terra Mystica (Feuerland Spiele)
6 von Marco Stutzke, 2012-10-21 10:42:11

Tzolk´in: The Mayan Calendar (Czech Games Edition)
5 von Marco Stutzke, 2012-10-21 10:41:42

Tweeeet (Cwali)
5 von Marco Stutzke, 2012-10-21 10:41:17

Shark Attacks (Sphinx Spieleverlag)
5 von Moni, 2012-10-20 23:56:32
Ein Heidenspaß. Der Beweiß, dass es nicht immer bombastisch sein muss. 16 Würfel und 6 Plastikchips ist alles. Mit 7 blauen Würfeln kann mehrmals gewürfelt werden, wieviele Badegäst schwimmen gehen (+Punkte). Nach jedem Wurf einmal den Wetterwürfel, ob mehr oder weniger Gäste oder HAIE kommen. Bei Hai ist Panik angesagt. Alle rausgelegten Würfel + rote Hai-Würfel werden neu geworfen. Zeigen die Roten Haisymbole werden soviel Gäste gefressen und der Spieler bekommt ein Warnschild (Chip). Jeder Chip kostet einen Würfel. Kommen alle Gäste raus ohne gefressen zu werden gibt es 3-fache Punkte. Chips bekommt man z.B. durch Beachpartys weg - alle blauen Würfel zeigen Badegäste = doppelte Punktzahl. Ich gebe zu, den meisten Spaß haben wir selbst gemacht, die Schadenfreude beim auftauchen der Haie war immer herrlich. Shark Attack könnte vielleicht sogar King of Tokyo als Lieblings-Fun-Game ablösen. Vielleicht!

Panic Station (Pegasus Spiele)
3 von Moni, 2012-10-20 23:25:23
Nach nur einer Partie bin ich nicht so überzeugt. OK, ein cooperatives Spiel, indem wir die Ausbreitung eines Virus an Bord einer (Raum-)Station verhindern müssen. Die Räume werden gezogen und ausgelegt. Parasiten kommen wenn man einen Raum zum 2 x druchsucht. Waffen und Ausrüstungen sind zu finden. Immer wenn sich Spielerfiguren treffen, tauschen sie Karten aus. Wenn du Pech hast, triffst du auf den infizierten und wirst selbst infiziert. (Traue niemandem :) Das Spiel endet wenn man das Nest zerstört (und überlebt) oder alle Spieler versäucht sind. An diesem "vertraue mir, ich bin nicht infiziert aaarg - du bist es AUCH" hatte ich leider keinen Spaß.

Tzolk´in: The Mayan Calendar (Czech Games Edition)
5 von Lauro, 2012-10-20 22:53:47

Die Paläste von Carrara (Hans im Glück)
4 von Lauro, 2012-10-20 22:53:05

RonDo (Schmidt Spiele)
2 von Lauro, 2012-10-20 22:52:43

10 Tage durch Deutschland (Ravensburger Spieleverlag GmbH)
3 von Lauro, 2012-10-20 22:52:05

Panic Station (Pegasus Spiele)
4 von Lauro, 2012-10-20 22:51:32

7 Wonders: Cities (Repos Production)
4 von Lauro, 2012-10-20 22:50:57

Saint Malo (alea)
5 von Lauro, 2012-10-20 22:49:36

Iron Sky: The Board Game (Revision Games)
6 von , 2012-10-20 22:13:25

Dog Royal (Schmidt Spiele)
5 von DerHeinrich, 2012-10-20 21:49:03
Als Liebhaber von DOG sind wir sehr über die neuen taktischen Möglichkeiten der einzelnen Figuren angetan. Spielt sich wohl um einen Tick länger als das Original, erlaubt aber auch fiesere Züge. Freue mich auf die nächsten Partien ...

7 Wonders: Cities (Repos Production)
4 von JonTheDon, 2012-10-20 21:45:06
Scheint das Spiel zu verlangsamen - Geld wird entzogen. Bin mal gespannt, ob's so toll ist.

10 Tage durch Deutschland (Ravensburger Spieleverlag GmbH)
4 von JonTheDon, 2012-10-20 21:43:49
Schönes Spiel, etwas trocken. Aber kurz und spannend.

Escape: The Curse of the Temple (Queen Games)
4 von JonTheDon, 2012-10-20 21:42:43
Ist glaube ich sehr schwer regelkonform zu spielen. Machte aber in den zwei Partien schon Spaß. Hab's mir für den Preis dennoch nicht gekauft.

Panic Station (Pegasus Spiele)
5 von JonTheDon, 2012-10-20 21:41:02
Wir kamen nur zum Anspielen. Eine Hürde ist sicher, dass es erst ab vier Spielern möglich ist. Dann aber in der richtigen Runde bestimmt sehr spannend.

Room 25 (Matagot)
6 von JonTheDon, 2012-10-20 21:39:04
Mein großes Messehighlight. Sehr thematisch. Fühlt sich rundum aufregend an. Kurze Regeln, schnell vorbei, dabei aber immer mitten drin im Geschehen.

Room 25 (Matagot)
4 von Deilana, 2012-10-20 21:37:52
Ein sehr aufregendes Spiel mit einer tollen Geschichte. Wer "The Cube" kennt, wird begeistert sein. Allerdings lebt man ständig in der Gefahr, am Anfang des Spiel zu sterben und den Rest zuschauen zu müssen - wie es mir passiert ist :-( Da muss man dann mit leben.

Fairy Land (Lo Scarabeo)
3 von JonTheDon, 2012-10-20 21:35:48
Putziges Thema. Könnte für den reinen Mechanismus zu lang sein.

Fairy Land (Lo Scarabeo)
5 von Deilana, 2012-10-20 21:35:07
Schönes Kartenspiel, mit leicht verständlichen, einfachen Regeln. Gut geeignet für einen Nachmittag mit Kaffee und Kuchen; allerdings erschien es etwas zu lang, kann sich aber ändern, wenn man es besser kennt.

Dixit 3 (Libellud)
5 von Deilana, 2012-10-20 21:33:12
Total Toll!!!!!!!! Die Bilder haben einen ganz anderen Stil und sind putzig und wunderschön, und wenn man sie anguckt, fallen einem sofort alle möglichen Titel ein, die man nehmen könnte. Eine ganz tolle Erweiterung, die man haben muss!

Der Widerstand (Heidelberger Spieleverlag)
3 von JonTheDon, 2012-10-20 21:28:52
Mit fünf Leuten gespielt. Erschien ohne (integrierte) Erweiterung sehr dünn. Wird aber vielleicht mit mehr besser.

Libertalia (Asmodee)
3 von JonTheDon, 2012-10-20 21:25:57
Ich denke, dass du denkst, dass er denkt... Tolle Grafiken, interessanter Mechanismus für die verschiedenen Wochen! Gutes Spiel? Keine Ahnung, ob's nicht doch sehr zufällig ist unter seinem schicken Gewand.

Desperados (Argentum Verlag)
3 von JonTheDon, 2012-10-20 21:23:18
Erschien mir für das Gebotene zu lang. Die beiden Runden (von fünf) die ich gespielt habe, haben trotzdem irgendwie Spaß gemacht. (vor allem, weil ich vier Diebe festsetzen konnte)

Saint Malo (alea)
4 von JonTheDon, 2012-10-20 21:21:20
Bin noch nicht sicher, ob es ein gutes oder ein fisseliges Spiel ist, aber nach 3 Partien habe ich auf jeden Fall noch eine Masse an Ideen, was ich demnächst anders bzw. besser machen möchte...

Saint Malo (alea)
4 von Deilana, 2012-10-20 21:20:05

Hanabi (Abacus Spiele)
4 von JonTheDon, 2012-10-20 21:18:51
Nett, aber in der Koop-Flut wohl vor allem wegen seines Preises interessant.

Perplexus Epic (Pegasus Spiele)
4 von Mara, 2012-10-20 20:42:41
Geschicklichkeitsspiel für eine Person: 3D-Variante des altbewährten Kugellabyrinths, welche in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen erhältlich ist. Man dreht einen Ball indem sich verschiedene Bahnen befinden über die man eine kleine Kugel schicken muss. Epic ist die schwierigste Variante, aber wer mit Geschicklichkeitsspielen vertraut ist, kann getrost mit dieser Stufe loslegen. Nette Idee, Suchtgefahr....

Eminent Domain (Pegasus Spiele)
5 von Moni, 2012-10-20 20:40:16
Deckbuidling und das Rollensystem von Race for the galaxy in einem. Mich erinnert es auch sehr stark an Race for the galaxy. Planeten entdecken, besiedeln, produzieren und handeln. Dazu kommt noch Planeten angreifen statt zu besiedlen (fast der selbe Effekt). An den Mechanismus - 1. Aktionskarte 2. Rolle 3. Aufräumen muss man sich ein bisschen gewöhnen, aber dann ist es wirklich toll. Hart an der Grenze zu meinem Highlight.

Tzolk´in: The Mayan Calendar (Czech Games Edition)
6 von Mara, 2012-10-20 20:35:24
Edel gestaltetes Worker-Placement-Spiel mit Zahnrädern. Mein Blindkauf in Essen aufgrund der interessanten Vorabinformationen. Habe bisher erst eine Partie gespielt, die hat aber richtig Lust auf mehr geweckt!

Kemet (Matagot)
5 von Moni, 2012-10-20 20:33:47
Wow! Wahnsinns Ausstattung und tolle Figuren. Ein bisschen Workerplacment (du markiertst mit 5 Aktionssteinen deine Aktionen auf einer Pyramiede) und etliches an Schlachtengetümmel. Siegpunkte (tempräre und permanent) bekommt man in Tempeln und über Gebäude die mit Anbetungspunkten bezahlt werden (wir sind doch Götter?). Die Tempel muss man ggf. von seinen Mitspieler zurückerobern, also sollte man doch etwas auf Krawall gebürstet sein. Wir haben nur auf 5 Siegpunkte gespielt und das ging überraschend schnell. Klasse Spiel.

Hooyah: Navy Seals Card Game (US Games Systems)
5 von Shigeru, 2012-10-20 16:12:39
Ein kooperatives Spiel mit sehr martialischem Thema. Wer sich hiervon und dem sehr patriotischen Unterton nicht abschrecken lässt, bekommt für 20,- € ein sehr spannendes, schön gestaltetes und sehr gut funktionierendes kooperatives Kartenspiel. Ich möchte hier nicht auf die Einzelheiten zum Spielablauf etc. eingehen. Diesbezüglich kann ich die Video-Review von Tom Vasel empfehlen. Es geht letztlich darum, Karten verschiedener Farben zu sammeln, weil man diese benötigt, um die Vorgaben der 5 OP-Phasen und die Missionskarte zu erfüllen. Dies läuft sehr abstrakt ab, also kein COSIM wie z.B. Band of brothers oder Tabel-Top-Spiel wie z.B. Gears of War. Das ganze hört sich jetzt trocken an, macht aber sehr viel Spaß. Wer mal ein anderes kooperatives Spiel sucht, sollte sich das Spiel auf der Messe noch anschauen. Viel Spass.

Tzolk´in: The Mayan Calendar (Czech Games Edition)
6 von Flott, 2012-10-20 15:09:02
Sehr gutes Workerplacement-Spiel mit origineller Zahnrad-Mechanik. Vorausplanen und gutes Timing ist das A und O. Praktisch kein Glücksanteil.

Dragons (AMIGO)
4 von Moni, 2012-10-18 23:22:50
Sehr einfaches Spiel. Etwas wie Domino, aber mit Aegernden Aktionen dabei. Niedlich und lustig

The Resistance: Avalon (Indie Boards & Cards)
2 von Moni, 2012-10-18 23:18:03
Ziemlich enttauschend. Ein bisschen wie Werwoelfe, aber die Questen sind zu einfach gestrickt. wir haben sehr schnell herausgefunden, wer zusammengehoert. Aber wir waren auch nur zu 5, evtl. Sollten es mehr sein.