Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 03.02.2021. Dieser Artikel wurde 810 mal aufgerufen.

Cinco

Direktlinks zu den Rezensionsblcken
Autor: keine Angabe
Verlag: franjos Spieleverlag
Spieler: 2 - 4
Dauer: 10 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2010
6,0 6,0 Leser
Ranking: Platz 1603
Cinco

'Cinco' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei Meeple-Box 

H@LL9000-Bewertungen

Es sind noch keine H@LL9000-Bewertungen abgegeben worden.

Leserbewertungen

Leserwertung Cinco: 6,0 6.0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.01.21 von Michael Fecke - Bei Cinco versucht man 5 eigene Spielsteine in eine Reihe zu legen. Es ist somit ein 5-Gewinnt. Das Pfiffige an diesem Spiel ist aber, dass man nicht frei ist, wo man die Spielsteine legen darf. Will man einen Stein zentral legen, so ist dies schwieriger, als ihn auen zu legen. Um einen Stein zu legen spielt man eine Karte aus. Beispielsweise die Karte mit der Nr. 40. Nun darf man diesen Spielstein auf die Felder 40 bis 90 spielen. Spielt man die 1 so darf man berall legen. Spielt man die 90, so ist nur Feld 90 mglich (auer bei der Joker-Regel, die ich dringen empfehle!). Jeder Spieler hat maximal 4 Karten auf der Hand. Warum ist nun dieses Spiel so genial? Weil man versuchen muss seine Kartenhand nach und nach mit guten (=kleinen) Zahlen zu bestcken, um auch Steine in der Mitte platzieren zu knnen. Dabei ist Timing gefordert. Wann entscheide ich mich zum Angriff? Wann halte ich mich zurck? Wann blocke ich erstmal die Reihen des Gegners und warte ab, um wieder 4 bessere Karten zu bekommen. Wann tausche ich gar 4 Karten aus und nehme eine Runde Aussetzen in Kauf? Die Entscheidung, wann man attackieren soll, wann man blocken soll, wann man das Risiko eingeht weniger Karten als der Gegner auf der Hand zu haben diese kleinen Entscheidungen machen das Spiel richtig, richtig interessant! Bleibe ich geduldig und baue nach und nach Reihen auf, die der Gegner alle blocken muss oder mache ich Kamikaze und gehe volles Risiko, um den Gegner zum Blocken zu zwingen!? Aber Vorsicht dann hat man zu wenig Handkarten und kann einem Gegenangriff nichts mehr entgegensetzen! Das alles macht so viel Spa und ist thrilling. Ich habe bereits ber 700 Partien gespielt. Leider fast ausschlielich auf boardgamearena und nicht analog am Tisch. Das Spiel ist ein Klassiker! Definitiv! Aber: Es kennt kaum jemand und spielt kaum jemand. Und das ist absolut unverstndlich! Liegt es an der vielleicht etwas verstaubten Aufmachung? Liegt es an dem kleinen Verlag, an der Vermarktung? Ich wei es nicht? Was auch groartig ist: Man kann das Spiel nicht nur zu zweit spielen! Es geht auch zu dritt (Jeder gegen jeden), zu viert ( mit 2 Teams ) und zu sechst (entweder 2 oder 3 Teams)! Also auch mit mehr als 2 Spielern ist es super gut zu spielen! Es wrde sich perfekt in die Kosmos Reihe Spiele fr 2 einreihen und ist ebenso ein Klassiker wie Halali oder Lost Cities! Und es schlgt das Spiel 4-Gewinnt um Lngen! Es ist ein geniales underrated Game, welches sich definitiv lohnt zu spielen!