Rezension/Kritik - Online seit 21.12.2005. Dieser Artikel wurde 5066 mal aufgerufen.

Megalith

Direktlinks zu den Rezensionsblcken
Autor: Reiner Knizia
Illustration: Torsten Schps
Verlag: Weible Spiele
Pin Int.
Rezension: Christine Hauer
Spieler: 2
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2004
Bewertung: 3,0 3,0 H@LL9000
Ranking: Platz 5246
Megalith

Spielziel

Bei diesem 2-Personen-Spiel versuchen die Spieler durch geschicktes Platzieren von nummerierten Plttchen als Erster acht Reihen fr sich zu gewinnen.

Ablauf

Jeder Spieler hat zu Beginn des Spieles neun nummerierte Plttchen in seiner Spielfarbe.

Der Spielplan besteht aus einem Liniengitter. Die Spieler legen abwechselnd die nummerierten Plttchen mit der Zahl nach unten auf die Schnittstellen der Linien. Sobald eine Linie bzw. Reihe komplett mit Plttchen besetzt ist, werden alle Plttchen dieser Reihe umgedreht und ausgewertet. Die Zahlen auf den Plttchen in der Reihe werden fr jede Spielfarbe zusammengezhlt. Wer in der Reihe die hhere Summe liegen hat, gewinnt die Reihe fr sich und darf diese mit einem Holzstift in seiner Spielfarbe (Megalith genannt) in Pfeilrichtung markieren. Die Spieler haben die Zahlenwerte 1 bis 6 zur Auswahl, wobei die Zahlen 1, 2 und 3 jeweils zweimal zur Verfgung stehen.

Das Spiel geht auf diese Weise so lange weiter bis ein Spieler seinen achten Megalith einsetzt und damit gewonnen hat.

Fazit

Das Spielmaterial selbst macht einen hochwertigen Eindruck, da es aus gut verarbeitetem Holz besteht.

Das Spiel ist eine Variante des Spiels Stonehenge von Reiner Knizia (1994 bei Blatz erschienen). Hier bei Megalith werden im Gegensatz zu Stonehenge die nummerierten Plttchen erst verdeckt auf das Spielbrett gelegt. Erst wenn eine Reihe vollstndig besetzt ist, werden diese umgedreht. Natrlich kann man auch Megalith nach den "alten" Stonehenge-Regeln spielen. Jedoch kommt durch das verdeckte Legen der Plttchen ein Ungewissheitsfaktor hinzu, der das Spiel etwas interessanter gestaltet.

Megalith hat ein berschaubares und leicht verstndliches Regelwerk und die geringe Spieldauer von 20 Minuten ldt gleich zu mehren Runden ein. Es ist ein taktisches Spiel, dem es jedoch etwas an Atmosphre fehlt, da es abstrakt gestaltet ist.

Rezension Christine Berganski

Anmerkung: Zur besseren Lesbarkeit der Texte verwenden wir hufig das generische Maskulinum, welches sich zugleich auf weibliche, mnnliche und andere Geschlechteridentitten bezieht.

'Megalith' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei Meeple-Box 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Megalith: 3,0 3,0, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.10.05 von Christine Hauer
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.11.05 von Uta Weinkauf

Leserbewertungen

Es sind noch keine Leserbewertungen abgegeben worden.

Weitere Informationen zu 'Megalith' auf unseren Partnerseiten