Rezension/Kritik - Online seit 27.07.2008. Dieser Artikel wurde 5853 mal aufgerufen.

Ochsen soxen

Direktlinks zu den Rezensionsblcken
Autor: Marco Teubner
Verlag: Nrnberger Spielkartenverlag
Rezension: Sandra Lemberger
Spieler: 2 - 4
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2008
Bewertung: 4,0 4,0 H@LL9000
Ranking: Platz 4347
Ochsen soxen

Spielziel

Frhlingsgefhle auf der Rindviehweide. Da wackelt die dicke Trude aufreizend mit den Hften und der alte Seppl schaut den jungen Khen hinterher. In diesem raffinierten Kartenspiel mssen die Ochsen und Khe geschickt auf der Weide platziert und der richtige Zeitpunkt fr einen "kuhlen" Flirt gefunden werden.

Ablauf

Eine Spielflche aus 5 x 5 Felder wird mit Hilfe von Wiesenkarten vorbereitet. Jeder Spieler erhlt je 10 Ochsen- und Kuhkarten (Wertigkeit von 1 bis 10), die er mischt und danach die obersten 5 Karten auf die Hand nimmt. Auerdem besitzt jeder Spieler jeweils 2 Ochsen- und 2 Kuhwertungskarten.

Ist man an der Reihe, spielt man entweder eine Hand- oder eine Wertungskarte aus. Die Handkarten drfen auf jedes freie Weidenfeld gelegt werden, danach zieht man eine Karte vom eigenen Nachziehstapel nach.

Durch das Spielen einer Wertungskarte erhlt man Kuh- oder Ochsenkarten. Bei der Ochsenwertung erhlt jener Spieler alle Khe, der in der Wertungsreihe oder spalte die strksten Ochsen liegen hat. Um den strksten Ochsen zu ermitteln, werden die Werte smtlicher Ochsen dieser Reihe oder Spalte addiert. Der Sieger erhlt alle Kuhkarten als Gewinnpunkte, alle an der Wertung beteiligten Ochsenkarten kommen aus dem Spiel. Entsprechend funktioniert auch die Kuhwertung, wobei hier die Werte der Khe addiert werden, um zu ermitteln, wer die Ochsen der Wertungsreihe bzw. spalte erhlt.

Benutzte Wertungskarten kommen immer aus dem Spiel und sie luten auch das Ende einer Partie Ochsen soxen ein wenn nmlich die letzte Wertungskarte gespielt wurde, gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

Fazit

Ochsen soxen prsentiert sich in einer lustigen Kuhgrafik, die vor allem Kinder anspricht. Die Karten sind in einer mit Samteinsatz versehenen Metallbox verstaut, die zwar einiges an Luft enthlt, sich durch ihr edles Aussehen aber unweigerlich von anderen Kartenspielen abhebt. Hlt man die Karten in der Hand, erkennt man das Geschlecht der Khe dank des Mnnlein-/Weiblein-Zeichens unter der Werteziffer genau, ob es sich um Kuh oder Ochse handelt.

Das Spiel selbst ist zweifellos ein Familienspiel, das zwar einige taktische Elemente beinhaltet, bei dem aber trotzdem Fortuna ganz schn mitmischt. Schlielich ist es reine Glckssache, ob man unter seinen Handkarten gerade einigermaen passende findet. Trotzdem gibt es beim Ausspielen der Karten auch einige taktische berlegungen zu beachten: So ist es nicht von Nachteil, wenn man sich merkt, wer noch welche Wertungskarten besitzt. Oder welche Kuh- bzw. Ochsenwerte schon gespielt wurden, um ein wenig zu kalkulieren, was man noch erwarten darf. Auch muss man immer bedenken, dass man beim Spielen der vierten oder auch dritten Karte einer Reihe spter wahrscheinlich keine Karten mehr in diese Reihe legen kann, weil die Mitspieler eventuell auch daran interessiert sind und dort Karten ablegen knnen, bevor man selbst wieder am Zug ist. Geplanten Wertungen wird auf diese Weise oft ein Strich durch die Rechnung gemacht.

Hlt man zu Beginn weniger gute Karten auf der Hand, kann man auch getrost warten, bis man die eigenen Karten mit hohen Werten nachzieht, bevor man wertet, denn das Spiel dauert ja auf alle Flle so lange, bis alle Wertungskarten gespielt wurden. Zwar lassen sich nur mit den eigenen Karten dann unter Umstnden nicht mehr die tollsten Punktwerte erzielen, aber immerhin - Kleinvieh macht auch Mist.

Doch selbst, wenn man nicht unbedingt die dicken Werte abrumen kann, weil die passenden Karten fehlen, ist es andererseits aber oft mglich, noch niedrige Karten des gerade nicht gefragten Geschlechts in Reihen oder Spalten zu legen, von denen man meint, dass sie demnchst gewertet werden knnten. Damit kann man dann auch verhindern, dass ein Spieler noch fr sich selbst die eine oder andere schne Kuh passend platziert.

Das Spiel zu zweit verluft ein wenig ereignislos. Meistens merkt man recht schnell, ob der Gegner gerade gute Karten auf der Hand hat und bei Wertungen mitmischen kann, mit denen man selbst gerade liebugelt. Sind jedoch 4 Spieler mit von der Partie, dann gilt es schon sehr zu berlegen, wo und wann man eine gute Karte ausspielt, damit man auch selbst noch etwas davon hat, wenn man wieder am Zug ist, und vor allem auch, dass man dem nachfolgenden Spieler nicht zu gute Vorlagen bereitet. Am meisten Einfluss auf das Spiel hat man eigentlich in einer Partie zu dritt - da macht es auch am meisten Spa.

Achtjhrige Kinder oder weniger erprobte Spieler brauchen meistens ein Spiel, bis sie die Regeln einigermaen verstehen. Wobei es dann auch noch einige Runden dauert, bis sie alle taktischen Feinheiten durchschaut haben, die man beachten muss, um dem Glck ein Schnippchen zu schlagen.

Alles in allem enthlt Ochsen soxen keine neuen Spielelemente. Aufgrund seiner kurzen Spieldauer, der einfachen Regeln und der stndigen berlegungen, wann der beste Zeitpunkt fr eine Wertung sein knnte, ist es zwar gewiss kein abendfllendes Spiel, jedoch eines, das man gerne mal zwischendurch oder als Absacker eines Spieleabends auf den Tisch bringen kann.

Rezension Sandra Lemberger

Anmerkung: Zur besseren Lesbarkeit der Texte verwenden wir hufig das generische Maskulinum, welches sich zugleich auf weibliche, mnnliche und andere Geschlechteridentitten bezieht.

'Ochsen soxen' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei Meeple-Box 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Ochsen soxen: 4,0 4,0, 5 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.07.08 von Sandra Lemberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.06.08 von Hans-Peter Stoll
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.07.08 von Katrin Husmann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.07.08 von Carsten Pinnow - Kartenglck zu zweit, Knigsmachereffekt zu viert. Daher optimal zu dritt spielbar.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.07.08 von Frank Gartner

Leserbewertungen

Es sind noch keine Leserbewertungen abgegeben worden.

Weitere Informationen zu 'Ochsen soxen' auf unseren Partnerseiten