Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 01.03.2017. Dieser Artikel wurde 985 mal aufgerufen.

Ponzi Scheme

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Jesse Li
Verlag: Homosapiens Lab
Spieler: 3 - 5
Dauer: 60 - 90 Minuten
Alter: ab 12 Jahren
Jahr: 2015
Bewertung: 5,5 5,5 H@LL9000
Ranking: Platz 556
Download: Kurzspielregel
Ponzi Scheme

'Ponzi Scheme' online bestellen

Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

Ponzi Scheme: 4 H@LL9000-Bewertungen, Durchschnitt: 5,5 5,5

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.03.17 von Andrea Poganiuch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.03.17 von Patrizia Holz
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.04.17 von Barbara Winner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.06.17 von Roland Winner - Ponzi Scheme ist ein sehr ungewöhnliches Spiel mit erfrischend unverbrauchtem Thema. Folgendes gilt für mein Exemplar (Neuauflage von Tasty Minstrel Games): Die englischen Regeln sind einwandfrei, übersichtlich, sehr gut illustriert und ohne fortgeschrittene Sprachkenntnisse zu verstehen. Der reine Regelanteil umfasst nur 4 DIN-A4-Seiten, wovon insgesamt auch noch 2 Seiten für Beispiele abgehen. Die Aufmachung hätte gerne hübscher sein dürfen. Wer gerne zockt, findet hier TOP-Spielspaß. Warum? Die Spieler sind windige Fondsmanager, die Runde für Runde Gelder über ein Marktsystem einsammeln und die exorbitanten Zinsen dafür zwar regelmäßig zahlen wollen, das Kapital aber nie tilgen werden. Dabei legen sie die Mittel in bis zu 4 virtuelle Industrien an, durch die sie bei geschickter Zuordnung später viele Punkte erhalten werden. Nach und nach wird es in der Regel immer teurer, neue Gelder zur Auszahlung der Zinsen zu besorgen und ein evtl. auftretender Marktcrash verschärft die Lage noch. Irgendwann sind dann ein oder mehrere Spieler nicht mehr in der Lage, die fälligen Zinsen der aktuellen Runde zu bedienen (an einer Scheibe werden die 5 Zahlungstermine und die jeweiligen Verpflichtungen vor jedem Spieler festgehalten) und sind pleite. Das Spiel endet damit und nur die verbliebenen Spieler berechnen ihre Siegpunkte. Die Spannung bezieht das Spiel aus genau der Problematik bzw. dem Ziel, nicht VOR anderen Spielern bankrott zu gehen.

Leserbewertungen

Es sind noch keine Leserbewertungen abgegeben worden.