Rezension/Kritik - Online seit 29.08.2014. Dieser Artikel wurde 3308 mal aufgerufen.

Raben stapeln ... mit Schnabelgrün

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Paul Kappler
Illustration: Johann Rüttinger
Paul Kappler
Verlag: Drei Hasen in der Abendsonne
Rezension: Sandra Lemberger
Spieler: 1 - 4
Alter: ab 3 Jahren
Jahr: 2014
Bewertung: 5,0 5,0 H@LL9000
Ranking: Platz 2121
Raben stapeln ... mit Schnabelgrün
Auszeichnungen:2014, Spiel der Spiele Spezialpreis Gewinner

Spielziel

Sieben bunte Raben machen in diesem Spiel coole Kopfstände, balancieren auf dem Schnabel und führen waghalsige Kunststücke vor.

Ablauf

Das Spielmaterial besteht aus sieben großen Holzraben sowie diversen Scheiben und Sternen. In allen vier Spielvarianten geht es darum, diese Holzteile zu stapeln. Die drei einfacheren Varianten richten sich hauptsächlich an kleinere Kinder, weil hier nicht nur die Geschicklichkeit im Vordergrund geht, sondern auch das Einhalten einfacher Regeln sowie die Farbenlehre geschult werden. Mal wird hier zusammen an einem Turm gebaut, mal baut jeder für sich alleine.

Die vierte Regelvariante eignet sich dagegen für die ganze Familie, denn hier werden die Bauteile nicht liegend, sondern stehend verarbeitet. Auch hier wird ausgewürfelt, welches Farbteil man auf den Turm setzen muss, an dem aber alle zusammen bauen, so dass dieser recht hoch werden kann. Es gewinnen oder verlieren auch alle gemeinsam, falls das Bauwerk einstürzt, ehe alle Teile verbaut wurden.

Fazit

Ob sich der Verlag wohl am Märchen "Die sieben Raben" inspirieren ließ, als er sich für dieses Spiel für dieselbe Anzahl an Raben entschied? Ähnliche Bauspiele gibt es jedenfalls schon, doch Raben stapeln besticht hauptsächlich durch sein Material, denn vor allem die großen Rabenfiguren üben ihren Reiz aus und gefallen nicht nur Kindern. Wie man auch auf dem Bild erkennen kann, denn unser Vogel fand seine Artgenossen aus Holz auch sehr reizvoll. Und wenn die Kinder den Raben Schnabelgrün bereits aus dem dazugehörigen Buch oder einem der anderen im Verlag erschienen Spiele kennen, freuen sie sich besonders über ein Wiedersehen mit dem goldigen Gesellen.

Das Stapeln macht nicht nur jüngeren Kindern Spaß, aber vor allem ihnen fällt es mit den großen Holzfiguren leichter als mit kleineren Teilen. Das Material eignet sich auch prima für Solobeschäftigungen, und wer hier nicht selbst ausreichend Fantasie beweist, kann versuchen, eines der im Anhang abgebildeten Kunstwerke nachzubauen.

Etwas ausgefallen ist vor allem die Idee, die Steine so zu ordnen, dass sie den Farbfolgen des Regenbogens entsprechen. Das erfordert von den Kindern viel Aufmerksamkeit und sie müssen immer wieder auf der Vorlage nachsehen, um das richtig hinzubekommen.

Wer für seine Kinder ein ansprechendes, klassisches Geschicklichkeitsbauspiel sucht, wird mit Raben stapeln keinesfalls einen Fehlkauf befürchten müssen.

Rezension Sandra Lemberger

'Raben stapeln ... mit Schnabelgrün' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Raben stapeln ... mit Schnabelgrün: 5,0 5,0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.08.14 von Sandra Lemberger

Leserbewertungen

Es sind noch keine Leserbewertungen abgegeben worden.

Weitere Informationen zu 'Raben stapeln ... mit Schnabelgrün' auf unseren Partnerseiten