Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 14.10.2013. Dieser Artikel wurde 950 mal aufgerufen.

Swordfish

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Pierluigi Frumusa
Davide Rizzi
Illustration: Giorgio De Michele
Verlag: Ghenos Games
Spieler: 2 - 6
Dauer: 75 Minuten
Alter: ab 14 Jahren
Jahr: 2012
Bewertung: 3,0 3,0 H@LL9000
Ranking: Platz 3784
Swordfish

'Swordfish' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Swordfish: 3,0 3,0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.10.13 von Udo Kalker - Auf den ersten Blick optisch sehr ansprechend, wenn auch die kleinen Zahlen auf den Booten schlecht zu erkennen sind. Swordfish hat aber einen recht hohen Glücksanteil, so dass man insb. am Anfang mit den kleinen Schiffen oft im orangen Gebiet angelt. Zieht man dabei einen Hai nach dem anderen, so verliert man gegenüber den Mitspielern so viel Schwung, den man nicht mehr aufholt und eben nur als "Fischfutter" mitspielt. Außerdem war die Haptik des Spielmaterials doch sehr "spielflusshemmend", insb. wenn 3-5 Boote am gleichen Anker nebst zugehöriger Boje liegen, weiß keiner mehr so genau, welches Boot denn jetzt an der Boje und welches am Anker steht. Da fehlt einfach die Zuordnung und eine Menge Spielspaß geht flöten. Auch das Handling der Köder und Benzin lief oft nach dem Motto: Welches Schiff war das jetzt noch mal --- oh das müsste bei dem anderen gewesen sein --- wo stand der Marker denn jetzt vorher --- habe ich den Sprit/Köder richtig abgetragen, usw, usw. So viel Chaos macht dann auch keinen Spaß, denn das Spielmaterial fördert dieses leider - das nächste Mal daher lieber ohne mich.

Leserbewertungen

Es sind noch keine Leserbewertungen abgegeben worden.