Rezension/Kritik - Online seit 01.09.2003. Dieser Artikel wurde 5071 mal aufgerufen.

Capt'n Clever

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Liesbeth Bos
Illustration: Czarnè
Verlag: Zoch Verlag
Rezension: Christian Frank
Spieler: 3 - 4
Dauer: 30 Minuten
Alter: ab 6 Jahren
Jahr: 2003
Bewertung: 3,8 3,8 H@LL9000
4,0 4,0 Leser
Ranking: Platz 3731
Capt'n Clever

Spielziel

Auf neun Inseln sind neun Schätze versteckt. Diese müssen die 3-4 Spieler einsammeln. In welcher Reihenfolge diese Schätze allerdings einzusammeln sind, bestimmt immer der rechte Nachbar. Wer als erster alle neun Schätze eingesammelt hat, darf sich den Titel "Capt'n Clever" auf die Brust schreiben.

Ablauf

Der Spielplan zeigt neun Inseln auf denen die Schätze versteckt sind. Diese Inseln sind mit farbigen Stegen versehen, die mittels Schiffen verbunden werden können. Jeder Spieler besitzt einen Kapitän, ein Schiff und einen Satz Schatzkarten, auf denen die neun Schätze abgebildet sind.

Zu Spielbeginn setzt jeder Spieler seinen Kapitän auf eine unbesetzte Insel und sein Schiff zwischen 2 gleichfarbige Stege, so dass diese Inseln verbunden sind. Die Schatzkarten jedes Spielers erhält dessen rechter Nachbar. Dieser wählt aus den neun Karten eine aus, die die aktuelle Zielinsel angibt. Immer wenn ein Spieler eine Zielinsel erreicht, legt er diese Karte vor sich ab und erhält eine neue Karte von seinem rechten Nachbarn (nach dessen Wahl).

Beginnend mit dem jüngsten Spieler sind die Spieler reihum am Zug. In seinem Zug darf der Spieler sein Schiff (und nur sein Schiff) bewegen, d.h. er stellt es zwischen zwei beliebige gleichfarbige Stege. Außerdem muss er seinen Kapitän bewegen, wenn dies möglich ist. Bewegt werden die Kapitäne immer von Insel zu Insel über die Schiffe hinweg. Hierbei spielt es keine Rolle, welche Farbe die Schiffe haben. Ebenso darf man sich über beliebig viele Inseln (auch von andern Kapitänen besetzte) bewegen, wenn sie über Schiffe verbunden sind. Wichtig ist nur: Den Zug darf man nur auf einer unbesetzten Insel beenden, da auf jeder Insel nur Platz für ein Kapitän ist. Sollte man seinen Zug auf einer Insel beenden, die dem aktuellen Ziel entspricht, gibt man diese Schatzkarte ab und erhält dafür eine neue von seinem rechten Nachbar ein neues Ziel zugeteilt. Handelte es sich um die neunte Schatzkarte, so hat dieser Spieler die Partie gewonnen.

Hinweis: Für jüngere Spieler gibt es auch die Variante, dass die Zielkarten nicht der rechte Nachbar erhält, sondern die Karten verdeckt vor einem selbst liegen bleiben. Die oberste Karte darf man sich anschauen, und sie gilt als Zielkarte. Hat man dieses Ziel erreicht, legt man sie offen ab und schaut sich die nächste Karte an. Allerdings habe ich diese Variante nicht getestet.

Fazit

Ein schönes Spielchen für zwischendurch. Etwa 30 Minuten dauert die Suche nach neun Schätzen. Der Zugmechanismus gefällt mir gut, vor allem der Zugzwang für die Kapitäne: Blockiert ein Kapitän die Insel, auf die ich muss, so stelle ich ihm mein Boot vor die Nase, so dass sich ihm eine Zugmöglichkeit bietet, die er selbst dann nutzen muss. Wichtig ist ebenso die Auswahl der Zielkarten für meinen linken Nachbarn: da er nach mir am Zug ist, habe ich viele Möglichkeiten, ihn effektiv zu blockieren.

In einigen englischen Spielberichten konnte ich lesen, dass das Spiel ein Problem mit dem Endspiel hätte. Da man die zentrale Insel komplett blockieren kann, sind Situationen möglich, in denen kein Spieler mehr auf die zentrale Insel kommt. Dies ist bei unseren Partien allerdings noch nicht aufgetreten, so dass ich dieses "Problem" nicht kommentieren kann.

Besonders klasse finde ich das Spielmaterial: Die Holzboote sind schlicht und schön, und die Kapitäne sind genial! Zwar sind sie nicht aus Holz, aber wunderschön mit Pfeife und Kapitänsmütze! Gewohnt schönes Material vom Zoch Verlag! Erwähnenswert sind auch die englische und französische Regelübersetzung, die in der Spielregel enthalten sind.

Rezension Christian Frank

'Capt'n Clever' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Capt'n Clever: 3,8 3,8, 11 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Christian Frank
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Anette Bippus-Darting
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Bernd Eisenstein
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Cynthia Jocksch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Doris Hahn
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Frank Gartner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Hans-Peter Stoll
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Jörn Griesbach
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Rolf Braun
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Tina Eberhard
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.04.07 von Carsten Pinnow - Im Spiel zu viert tauchten bei uns alle paar Züge Konstellationen auf, die sich für die beteiligten Spieler nicht sinnvoll auflösen liessen. (Jeder will auf eine Nachbarinsel, die schon besetzt ist. Der/die nichtbeteiligte(n) Spieler(n) profitiert.) Mag sein, dass das zu dritt nicht mehr so häufig der Fall ist, aber zu viert ist dieses Spiel nach den beiliegenden Regeln nicht spielbar. Deshalb nur 2 Punkte. (Sonst hätte ich 3 vergeben, doch viel mehr ist es auch sonst nicht wert.)

Leserbewertungen

Leserwertung Capt'n Clever: 4,0 4.0, 4 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Humphrey Clerx
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.03.06 von Marc Noelkenbockhoff - Kenne es nur online aus der BSW. Dort machts echt Fun. Hätte es mir als Brettspiel wohl nie geholt; dafür gefällt mir die Aufmachung nicht. Am Anfang meint man, es ist ein reines Glücksspiel, aber je öfter man spielt, desto mehr sieht man, was man doch beeinflussen kann. man muss halt auch mal "CAN STOP" sagen können. Natürlich gibts mal Runden, wo jemand mehr Pech hat als andere, aber irgendwo gleicht es sich auch aus.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.08.06 von Matty - Trotz der lustigen Aufmachung knallhartes Blockadespiel, in der jeder auf seinen Nachfolger "aufpassen" muss. Ich mag`s.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.04.07 von Nicole - Funktioniert nicht.

Leser die 'Capt'n Clever' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Capt'n Clever' auf unseren Partnerseiten