Rezension/Kritik - Online seit 13.04.2013. Dieser Artikel wurde 2719 mal aufgerufen.

Caro

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Annedore Krebs
Verlag: Noris Spiele
Rezension: Volker Sitzler
Spieler: 2 - 4
Dauer: 15 - 30 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2012
Bewertung: 4,5 4,5 H@LL9000
5,0 5,0 Leser
Ranking: Platz 1237
Caro

Spielerei-Rezension

Spielerei Frühjahr 2013:

Da hätte ich aber auch selbst draufkommen können. Wie oft schon hat sich ein Spieler dieses gesagt, als er ein Spiel in der Hand hatte, das mit einfachstem Spielmaterial und genau solchen Regeln daherkam. Dies soll allerdings in keiner Weise abwertend sein, denn bei Caro aus dem Verlag Noris handelt es sich um ein solches Spiel. Einfachstes Material, einfachste Regeln und trotzdem viel Spaß beim Spielen. Das Material besteht aus quadratischen Holzsteinen in vier Farben und sonst aus gar nichts. Jeder der zwei bis vier Spieler erhält von jeder Farbe drei Stück. Ziel ist es, durch anlegen an andere Steine möglichst viele Punkte zu erzielen. Einzelne Farben haben keine besonderen Wertigkeiten, sondern nur die Kombination aus zwei nebeneinanderliegenden Steinen bringt Punkte. Die am höchsten bewertete Kombination sind die Farben rotbraun und schwarz mit zehn Punkten, während grau und weiß zum Beispiel nur mit einem Punkt belohnt wird. Je nach Anzahl der Spieler ist das Spielfeld auf sechs Mal sechs bis acht Mal acht Felder begrenzt.
Bei Caro ist interessant, was man nicht darf und nicht was man darf. So dürfen keine gleichen Farben nebeneinanderliegen. Maximal zwei Steine gleicher Farbe dürfen an einem Stein anliegen und es ist auch nicht erlaubt, dass mehr als drei gleichfarbige Steine diagonal nebeneinanderliegen. Da heißt es den Überblick bewahren. Denn jedes falsche Anlegen eines Steines wird sofort mit zehn Minuspunkten bestraft. Da sollte man auch penibel darauf achten. Die so erzielten Punkte werden sofort notiert. Da der erste Spieler, der einen Stein legt, noch keine Punkte erzielen kann, werden ihm zehn Punkte gutgeschrieben. Im weiteren Verlauf der Partie sollte man besonders darauf achten, seinen Mitspielern keine allzu großen Vorlagen zu geben.
Eine besondere Bedeutung kommt dem letzten Stein einer jeden Farbe, und zwar bei jedem Spieler, zu. Immer wenn ich den letzten Stein einer Farbe anlege, werden die damit erzielten Punkte verdoppelt. Dies hat den Effekt, dass eine Partie Caro erst zum Schluss hin entschieden wird, weil es da dann in aller Regel noch mal richtig Punkte zu gewinnen gibt. Anderseits ist es natürlich auch ein gewisses Risiko die wertvollsten Steine bis zum Ende hin aufzuheben, denn es kann ganz schnell geschehen, dass dieser durch die Einschränkungen nicht mehr angelegt werden kann.
Caro ist das Erstlingswerk von Annedore Krebs. Nicht nur die Spielidee hat überzeugt, auch das Design des Spiels war der sächsischen Handwerkskammer einen zweiten Preis für überzeugende Designideen wert. Das vorliegende Caro soll das erste Spiel eines drei Spiele umfassenden Gesamtwerkes sein. Beim nächsten Mal soll es in die Höhe gehen. Ich freue mich schon darauf.

Rezension Volker Sitzler

In Kooperation mit der Spielezeitschrift

Spielerei

'Caro' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Caro: 4,5 4,5, 4 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.03.13 von Volker Sitzler
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.04.13 von Steffen Wallraff
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.05.14 von Frank Lehmann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.09.19 von Monika Harke

Leserbewertungen

Leserwertung Caro: 5,0 5.0, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.04.13 von Jörn - Da fehlt nur ein Thema, aber als Strategiespiel sehr lecker!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.01.14 von F. Kosuch

Weitere Informationen zu 'Caro' auf unseren Partnerseiten