Rezension/Kritik - Online seit 22.12.2012. Dieser Artikel wurde 2749 mal aufgerufen.

Catan Junior Madagascar

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Klaus Teuber
Illustration: Andreas Resch
Verlag: KOSMOS
Rezension: Sandra Lemberger
Spieler: 2 - 4
Alter: ab 6 Jahren
Jahr: 2012
Bewertung: 4,7 4,7 H@LL9000
5,0 5,0 Leser
Ranking: Platz 1135
Catan Junior Madagascar

Spielziel

Was darf bei einer richtigen Zirkusvorstellung nicht fehlen? Popcorn und Limo natürlich. Und der Sand in der Zirkuszelt-Manege. Das sind die Dinge, die man bei Madagascar Catan Junior sammeln muss und möglichst gewinnbringend umsetzen sollte. Denn wer zuerst seine sieben Zirkuszelte bauen konnte, gewinnt dieses Spiel.

Ablauf

Die Insel mit ihren fünf verschiedenen Landschaften wird nicht für jedes Spiel variabel aufgebaut, sondern ist auf den zweiseitigen Spielplan gedruckt, der einmal Catan für das Spiel zu zweit und einmal für das Spiel zu dritt bzw. viert zeigt. Neben den altbekannten Rohstoffen Holz und Wolle werfen die Landschaften auch neue ab, nämlich Sand, Popcorn und Cocktail. Außerdem zeigen die Felder lediglich die Zahlen von 1 bis 5.

Der Spielplan gibt jeweils zwei feste Startfelder für die Spieler vor, auf welche sie zwei ihrer Zirkuszelte stellen. Von dort aus dürfen sie mit ihren Zirkuswagen die Landschaft bereisen, um nach günstigen Bauplätzen für weitere Zirkuszelte Ausschau zu halten. Statt der Ritterkarten gibt es "Pinguin-Hilfe-Karten", die man für drei bestimmte Rohstoffe kaufen kann und die den Spielern immer Gutes bescheren, bestenfalls sogar komplette Zirkuswagen oder -zelte. Außerdem gibt es noch den so genannten Marktplatz. Auf ihm liegt zu Spielbeginn von jeder Rohstoffsorte eine Karte aus.

Wer an der Reihe ist, würfelt. Bei 1 bis 5 bringen alle Landschaftsfelder, auf denen Zirkuszelte stehen, den jeweiligen Besitzern einen Rohstoff. Bei einer 6 wird die Tierkontrolleurin auf die Zahl eines Landschaftsfeldes versetzt - er blockiert dieses dann, so dass es vorerst keine Erträge mehr bringt. Der Spieler am Zug darf beliebig oft zwei gleiche Handkarten gegen eine vom Vorrat tauschen. Außerdem kann er auch genau eine seiner Handkarten mit einer Karte des Marktplatzes austauschen.

Alle Rohstoffkarten benötigt man letztendlich zum Kauf einer Pinguin-Hilfe-Karte bzw. zum Bauen. Vier Rohstoffe benötigt man für den Bau eines Zirkuszeltes, zwei für einen Zirkuswagen. Gebaut wird immer so, dass neben ein Zirkuszelt ein -wagen gesetzt werden muss, auf welchen wiederum ein Zelt folgt. Es darf also nie Zelt neben Zelt oder Zirkuswagen neben Zirkuswagen errichtet werden.

Wer zuerst eine Pinguin-Hilfe-Karte zum Versetzen der Tierkontrolleurin ausspielt, stellt eines seiner Zirkuszelte auf das Feld der Tierkontrolleurin. Dort darf es allerdings nur stehen bleiben, so lange kein anderer Spieler gleich viele aufgedeckte Pinguin-Hilfe-Karten vor sich liegen hat.

Das Spiel endet sofort, wenn jemand alle seine sieben Zirkuszelte errichtet hat, womit er das Spiel für sich entscheiden konnte.

Fazit

Madagascar Catan Junior präsentiert sich sehr bunt. Mich persönlich spricht diese Aufmachung nicht so sehr an, aber den Testkindern gefiel sie gut, zumal viele Details an den Film erinnern. Die Zirkuszelte und -wagen sind aus Kunststoff modelliert und entsprechen ebenfalls den Filmvorlagen, worauf der Lizenzgeber streng geachtet hatte, wie von Kosmos berichtet wurde.

Das Spiel wird ab 6 Jahren empfohlen, was ich eher auf 7 Jahre erhöhen würde, obwohl spielerprobte Kinder – sofern sie die Zahlen bis 6 schon erkennen – meist auch ab 6 Jahren problemlos mithalten. Die Tatsache, dass keine Würfelergebnisse addiert werden müssen, weil es nur einen Würfel gibt und somit auch nur die Zahlen von 1 bis 5 für die Landschaftsfelder, beschleunigt das Spielgeschehen. Auch der 2:1-Tausch, der beliebig oft durchgeführt werden darf, bringt Tempo ins Spiel und sorgt für eine Spieldauer, die dem Durchhaltevermögen dieser Altersgruppe oft, aber nicht immer, entspricht. Denn die auf der Schachtel angegebene Spieldauer von 30 Minuten konnte in keiner meiner Testpartien erreicht werden, wenn mehr als zwei Spieler mitmachten.

Auch die wenigen Rohstofffelder (es gibt von jeder Sorte nur zwei, vom Cocktail sogar nur ein Feld) sowie die festen Startplätze tragen zu einer Erleichterung bei, denn die Kinder haben von Anfang an alle die gleichen Chancen, ohne groß überlegen zu müssen, von wo aus sie am besten starten und wohin sie ihr nächstes Zirkuszelt am besten bauen sollen. Lediglich das schnelle Aufstellen eines Lagers an der Limonade (pardon, beim Cocktail – die Kinder gingen aber immer von Limo aus) empfiehlt sich, sonst hat man später keine Chance mehr, dorthin zu kommen. Allerdings kann man das Spiel auch ganz gut ohne diesen Rohstoff meistern, denn schließlich kann man auf den Kauf der Pinguin-Hilfe-Karten komplett verzichten oder alternativ Cocktails auf dem Marktplatz eintauschen, sofern dort welche vorhanden sind.

Der Marktplatz bringt ohnehin viel Erleichterung ins Spiel. Die Kinder verstehen recht schnell, wie das Tauschen funktioniert, allerdings vergessen sie dabei oft, dass sie in einem Zug nur einmal mit dem Marktplatz tauschen dürfen. Das Tauschen mit den Mitspielern ist in der Regel übrigens gar nicht vorgesehen, was ich ein bisschen schade finde. Aber wenn die Kinder das Spiel erst einmal beherrschen, kann man ja ganz leicht eine Zusatzregel zum Tauschen einführen.

Spaß gemacht hat das Spiel in fast allen Runden. Auch für die Erwachsenen ist es ein kurzweiliges Kinderspiel. Vor allem die etwa 8-Jährigen waren immer mit Feuereifer bei der Sache, egal, ob sie die Siedler schon kannten oder nicht. Bei den jüngeren Kindern hing die Bewertung vor allem davon ab, ob sie die relativ lange Spielzeit gut durchhielten oder nicht. Das Spielprinzip verstanden aber alle.

Madagascar Catan Junior entspricht – abgesehen von einigen wenigen Änderungen, z. B. dass die neue Ausgabe auch zu zweit spielbar ist – dem im Jahre 2007 erschienen Spiel Die Siedler von Catan Junior. Wer dieses Spiel besitzt, kann sich eine Investition in das neue Junior Catan sparen. Allen anderen, die ihren Sprösslingen die Catan-Welt näher bringen möchten, gelingt mit dieser Ausgabe bestimmt ein einfacher Einstieg, wenn ihre Kinder Fans von Madagascar sind.

Rezension Sandra Lemberger

'Catan Junior Madagascar' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Catan Junior Madagascar: 4,7 4,7, 3 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.10.12 von Sandra Lemberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.12.12 von Steffen Wallraff
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.11.14 von Michael Kahrmann

Leserbewertungen

Leserwertung Catan Junior Madagascar: 5,0 5.0, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.10.12 von Oliver S. - schönes Kinderspiel ...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.12.12 von Udo Möller - Sehr schönes Kinderspiel, welches von diesen auch immer wieder selbst gewünscht wird. Danach ist es sehr einfach, zum "richtigen" Catan aufzusteigen!

Weitere Informationen zu 'Catan Junior Madagascar' auf unseren Partnerseiten