Rezension/Kritik - Online seit 17.11.2019. Dieser Artikel wurde 676 mal aufgerufen.

Clouds

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Grégory Oliver
Illustration: Carine Hinder
Verlag: Blue Orange Games
Blue Orange (EU)
Rezension: Stefanie Marckwardt
Spieler: 2 - 5
Dauer: 10 Minuten
Alter: ab 4 Jahren
Jahr: 2018
Bewertung: 5,0 5,0 H@LL9000
Ranking: Platz 2149
Clouds

Spielziel

Verträumt an den Himmel sehen und Schäfchenwolken beobachten ... so ähnlich ist es in Clouds. Je nach Spielvariante werden gemeinsam Wolkenmotive gebastelt oder gegeneinander gesuchte Motive wiederentdeckt.

Ablauf

30 Wolkenplättchen zeigen jeweils die Hälfte von einem Wolkenbild. Es gibt zwei Spielmöglichkeiten: Entweder gemeinsam gegen die Zeit schnell alle 15 Motive puzzlen oder aber auch gegeneinander die gesuchten Motive entdecken und puzzlen.

Bei zweiter Variante gibt es noch einen Kartenstapel, der wahlweise mit einer schweren (gemaltes Motiv) oder leichten (originales Wolkenmotiv) Seite benutzt werden kann. Sieger ist, wer die meisten Motive entdecken konnte.

Spielt man kooperativ, benötigt man eine Stoppuhr, mit der man 2 Minuten einstellen kann. Innerhalb dieser Zeit gilt es für einen gemeinsamen Sieg mit allen Wolkenmotiven fertig zu werden. Ansonsten einfach noch einmal probieren.

Fazit

Clouds spielt sich wolkig- leicht. Das Spielthema, in Wolkenbildern Gegenstände zu erkennen, spricht gerade kleine Kids und deren Fantasie sehr an. Nicht nur einmal wurden mir danach "Wolkenerlebnisse" erzählt. Sowohl Material als auch Spielregeln sind toll gestaltet und lassen keine Frage offen.

Für jüngere Kids bietet sich die kooperative Variante an. Denn gerade, wenn man Clouds erstmalig spielt, ist es nicht leicht, passende Teile schnell zu entdecken. Es bietet sich daher an, vor der ersten Runde gemeinsam alle Karten anzuschauen, die passenden Teile zu suchen, zu puzzlen und auch zu überlegen, woran man die unterschiedlichen Dinge erkennen oder unterscheiden kann.

Auch ältere Kids müssen bei Clouds genau hinschauen, und trotzdem unterlaufen anfangs oftmals Fehler. Spielt man Clouds häufiger, wird es leichter, die richtige Zuordnung schnell zu finden. Daher ist es schön, dass man durch die kompetitive Variante ein anderes Tempo reinbringen kann. Auch die zweiseitigen Spielkarten eignen sich perfekt, um den Schwierigkeitsgrad anzuheben und um "Auswendiglernen" vorzubeugen. Teilweise spiele ich auch Runden mit gemischten Karten - das finden die Kids klasse.

Gut gefällt mir auch die Regelung, dass bei der zweiten Variante kein wildes Gegrabsche auf dem Spieltisch stattfindet, sondern laut der Name des gesuchten Motives gesagt werden muss. Wer dies zuerst tut, soll dann daraufhin die beiden passenden Teile auch sofort zeigen, um die aktuelle Karte zu gewinnen.

Auch als flotten Absacker konnte ich Clouds erfolgreich anbieten; selbst Erwachsene stutzen anfangs bei der Zuordnung, und nicht selten wird eine erste gemeinsame Runde verloren. Aber durch die flotte Spieldauer und den geweckten Ehrgeiz bleibt es üblicherweise nicht dabei ...

Somit ist Clouds ein schönes, kleines, fantasievolles Spiel für zwischendurch, das sich für alle Altersstufen eignet.

Rezension Stefanie Marckwardt

'Clouds' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Clouds: 5,0 5,0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.10.19 von Stefanie Marckwardt - Fantasievolles schönes Schnelligkeitsspiel, das wahlweise kooperativ oder gegeneinander gespielt werden kann.

Leserbewertungen

Es sind noch keine Leserbewertungen abgegeben worden.

Weitere Informationen zu 'Clouds' auf unseren Partnerseiten