Rezension/Kritik - Online seit 14.07.2015. Dieser Artikel wurde 5920 mal aufgerufen.

Cubo

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Johannes Berger
Julien Gupta
Verlag: Queen Games
Rezension: Christoph Schlewinski
Spieler: 2 - 4
Dauer: 20 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2014
Bewertung: 4,3 4,3 H@LL9000
3,7 3,7 Leser
Ranking: Platz 3751
Cubo

Spielziel

Alle Spieler versuchen gleichzeitig, ihre neun Würfel zu einem 3 x 3 Block zusammenzusetzen. Und je nachdem wie die Würfel in diesem Block liegen, gibt es Punkte. Aber wie gesagt: alle gleichzeitig!!!

Ablauf

Jeder Spieler bekommt vier rote und blaue und einen weißen Würfel. Dazu kommen noch zwei blaue und rote in die Mitte. Dann geht es sofort los. Alle spielen gleichzeitig, würfeln und schauen, ob ihnen der Wurf gefällt. Falls nicht, muss man alle Würfel noch mal werfen.

Zu einem 3 x 3 Würfel großen Cubo (Hey... das ist ja der Name des Spiels!!!) muss man seine Würfel zusammensetzen. Der weiße Würfel kommt dabei immer in die Mitte, und man muss versuchen, eine optimale Punktzahl zu bekommen.

Punkte gibt es für folgende waagerechte und senkrechte Reihen in einem Würfelquadrat:

  • Straße: Man bekommt Punkte in Höhe der höchsten Würfelzahl in der Straße. Bei einer 3,4,5 also fünf Punkte. Ist die Straße in einer Farbe, gibt es doppelte Punkte.
  • Drilling: Man bekommt die Zahl des Drillings als Punkte. Bei einem 4,4,4 Drilling also vier Punkte. Ist der Drilling in einer Farbe, gibt es auch hier doppelte Punkte.

Der weiße Würfel in der Mitte ist ein Joker und kann sowohl als blauer, als auch als roter Würfel zählen.

Sobald man mit seinem Cubo zufrieden ist, legt man sein Abdeckplättchen drauf, ruft laut Cubo, nimmt sich einen der vier Würfel aus der Mitte und legt ihn auf die Abdeckplatte.

Sobald der vorletzte Spieler fertig ist, hat der letzte Spieler noch sechs Sekunden, um seinen Cubo zusammenzustellen. Diese Zeit zählen alle laut runter. Dann endet die Runde.

Jetzt kann jeder Spieler den Würfel auf seiner Abdeckplatte gegen einen aus seinem Cubo tauschen, wenn er will. Wenn nicht, kommt er wieder in die Mitte zurück. Dann verteilt man Punkte und es geht in die nächste Runde.

Nach sechs Runden ist das Spiel vorbei. Wer die meisten Punkte hat, gewinnt.

Fazit

Da gibt es schon gefühlte 438756 Myriaden Würfelspiele auf den Markt und dann kommt trotzdem noch Eines raus, das irgendwie anders ist. Cubo ist so ein Spiel.

Dass alle Spieler gleichzeitig würfeln: nichts Neues. Dass alle gleichzeitig und schnell abschätzen müssen, ob sich der Wurf gelohnt hat: auch nichts Neues.

Die Würfel aber schnell in einem Quadrat zu ordnen und schnell zu erkennen, ob sich der Wurf gelohnt hat, das ist neu. Und das macht Spaß und ist herausfordernd.

Besonders, weil man sich einen Würfel aus der Mitte aussuchen darf, wenn man fertig ist. Damit sollte man auf immer mehr gleichfarbige Würfel sammeln. Das hat nicht nur den Vorteil, für diese Runde eventuell mehr Punkte zu bekommen, sondern auch für alle folgenden Runden. Mehr gleichfarbige Würfel zu haben bedeutet ja auch: öfter doppelte Punkte abgreifen zu können.

Cubo hat zwar keine richtige spielerische Tiefe, aber das braucht das Spiel auch nicht. Es ist ein schnelles Spiel mit einigen Zockerelementen. Behalte ich meinen Wurf? Oder kann ich mir es leisten, noch einmal zu würfeln? Wie weit sind die Mitspieler? Brauche ich einen bestimmten Würfel aus der Mitte? Das erzeugt eine gute Spannung, die keine großen Extraregeln benötigt.

Was an Cubo nicht so gefällt:

Da gibt es nicht so viel. Außer vielleicht die berühmten "Queenies", die kleinen Erweiterungen von Queen Games. Die hätten noch sehr gut in das Spiel gepasst und würden es interessanter machen. Wieso man sie nicht von vorneherein integriert hat ... na ja ... keiner weiß es

Cubo ist ein super Spiel für zwischendurch. Und besonders gut geeignet für Wenig- und Gelegenheitsspieler. Aber auch Vielspieler haben hier durchaus ihren Spaß. Dazu sind die Regeln gut geschrieben, es ist gut ausgestattet und preislich auch okay.

Also: ran an die Würfel!!!

Rezension Christoph Schlewinski

'Cubo' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Cubo: 4,3 4,3, 3 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.05.15 von Christoph Schlewinski - Die fünf gibts für Gelegenheits- und Wenigspieler. Freunde von Sachen wie Im Wandel der Zeiten - das Würfelspiel etc. würden Cubo eher eine gute vier geben.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.05.15 von Horst Sawroch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.07.15 von Rene Puttin - Schönes Würfelpuzzlespiel

Leserbewertungen

Leserwertung Cubo: 3,7 3.7, 3 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.07.15 von Waiko - Rasanter und unterhaltsamer Würfelspass.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.06.18 von Christiansen
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.05.19 von Familienvater - Nettes feines Würfelspiel für zwischendurch, wenn man mal nicht soviel Zeit hat. Ob man gleich beim ersten Mal einen punkteträchtigen Cubo bauen kann ist natürlich schon sehr vom Glück abhängig. Zu zweit merkt man ein stärkeres spielerisches Ungleichgewicht am schnellsten und zu dritt ist derjenige der glücklichere, der sich allein auf eine Farbe konzentrieren konnte. Von daher ist es am Besten nur für vier Spieler geeignet. Der Wiederspielreiz ist über mehrere Wochen verteilt schon recht hoch, allerdings reichen uns dann zwei Partien pro Tag auch schon wieder vollkommen.

Weitere Informationen zu 'Cubo' auf unseren Partnerseiten