Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 04.02.2024. Dieser Artikel wurde 690 mal aufgerufen.

Everdell: Newleaf

Direktlinks zu den Rezensionsblcken
Autor: James A. Wilson
Illustration: Andrew Bosley
Dann May
Verlag: Pegasus Spiele
Starling Games (II)
Spieler: 1 - 4
Dauer: 40 - 100 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2022
6,0 6,0 Leser
Ranking: Platz 1709
Everdell: Newleaf
Erweiterungen/Hauptspiel:Everdell
Auszeichnungen:2022, Golden Geek Beste Erweiterung Nominierung

'Everdell: Newleaf' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei Meeple-Box 

H@LL9000-Bewertungen

Es sind noch keine H@LL9000-Bewertungen abgegeben worden.

Leserbewertungen

Leserwertung Everdell: Newleaf: 6,0 6.0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.01.24 von Meeplestilzchen - Die Erweiterung Newleaf bietet neben einem zustzlichen Spielplan mehr Karten und weitere Module welche unabhngig genutzt werden knnen. Ja, es kommen hier vergleichsweise sehr viele Karten zustzlich in den Stapel, was so gesehen erstmal den Glcksanteil nochmal erhht (besonders wenn man all-in spielt), aber Newleaf bietet auch die Mglichkeit pro Person & Runde in Summe 3 Karten von der Wiese und/oder vom Bahnhof zu tauschen, das macht insgesamt 12 Karten pro Person und Partie was ich persnlich ziemlich gut finde. In meinen Augen Bugfix Nr. 1 (doppelte Karten kann man einfach bereinander stapeln, wie es Everdell: Farshore einfhrt, so gesehen eine interne Lsung hierfr und nicht wirklich \"gehausregelt\") wenn man so mchte. Das austauschen kostet zwar eine Aktion & Newleaf bietet analog zu Pearlbrook keinen extra Arbeiter fr seine Aktionsfelder, aber es bringt dafr das Ticket mit, welches uns erlaubt, einen Arbeiter 2x pro Partie zu versetzen, was gewissermaen doch eine Art 7. (Leih)Arbeiter simuliert. Und begehrte Karten lassen sich mit dem neuen Reserviertmarker als eigenstndige Aktion retten, man hat also vollumfnglich mitgedacht. Bugfix Nr. 2 sind die Besonderen Orte auf dem Baum: ENDLICH sind sie nicht mehr an einzelne Karten gebunden, sondern allgemein an die eigene Auslage, wie zum Beispiel \"X Karten ausliegend\", \"X Bauwerke ausliegend\" oder \"3 mal Symbol X und 2 mal Symbol Y\". Warum erst jetzt? Ganz klarer Pluspunkt fr diese Erweiterung! Die goldenen Besetztmarker sind ebenfalls nett & geben viel mehr Mglichkeiten Karten auszuspielen, sie sind aber an die gold markierten Wesen und Bauwerke von Newleaf gebunden & man hat nur 3 davon - also mit bedacht einsetzen! Durch den aufgedruckten Zug bekommt man auch noch zustzliche Rohstoffe & Siegpunkte geschenkt, indem man entweder eine Karte aus dem Bahnhof spielt (nicht nimmt!), die Auslage verndert indem man den Hgel nutzt, oder Gste ber den Bahnsteig in seine Stadt lockt. Die Gste sind eine schne Siegpunktquelle und geben eine strategische Richtung vor wie die Auslage zu gestalten ist. Fr mich ist Newleaf neben Spirecrest die beste Erweiterung, wobei jede Erweiterung Elemente mit sich bringt, welche ein gutes Spiel noch besser machen und optimiert. Auch in Kombination mit den Erweiterungen Bellfaire, Pearlbrook, Spirecrest und Mistwood macht es unheimlich viel Spa, da die Erweiterungen sich untereinander nicht im Wege stehen und Regeln oder Abhandlungen nicht miteinander kollidieren. Da gibt es auch nichts, was man wirklich ignorieren kann oder mchte, man handelt (wenn mglich) alles ab, ohne dass es sich berladen anfhlt. Spielende mit Erfahrung sollten sich somit nicht von den Hinweisen in der Anleitung oder durch Content Creator abschrecken lassen, aber ich finde es dennoch gut, dass man Unerfahrene nicht berfordern mchte in dem man schreibt \"Packt alles rein!\". Lediglich der Markt aus Bellfaire, so habe ich es mir sagen lassen, negiert die Wettereffekte von Spirecrest. Die Effekte der Fhigkeiten-Karten aus Bellfaire lassen wir allerdings gelten, sodass sich die negativen Wettereffekte lediglich auf die Aktionsfelder auswirken. Mistwood bietet eher Module, von denen sich lediglich die individuellen Farmen gut kombinieren lassen, die Riesenspinne haben wir noch nicht getestet!