Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 27.01.2015. Dieser Artikel wurde 936 mal aufgerufen.

First to Fight

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Adam Kwapiński
Michał Sieńko
Illustration: Mateusz Bielski
Iga W. Grygiel
Grzegorz Bobrowski
Verlag: Fabryka Gier Historycznych
Spieler: 2 - 3
Dauer: 60 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2014
4,5 4,5 Leser
Ranking: Platz 2565
First to Fight

'First to Fight' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

Es sind noch keine H@LL9000-Bewertungen abgegeben worden.

Leserbewertungen

Leserwertung First to Fight: 4,5 4.5, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.01.15 von Michael Behr - Nettes Spiel, das auch ohne Spielplan gespielt werden könnte. Hinsichtlich der Zielkarten ist es mir zu glückslastig, da es sehr davon abhängt, wann ein Spieler welche Karte bekommt. Das hat leider zweimal einige Spieler ohne deren Zutun in eine Position ohne Siegchancen abgeschlagen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.01.15 von Torlok - Der Kririkpunkt bzgl. der zufälligen Missionen kann durch draften zu Beginn umgangen werden. Ansonsten ein sehr ungewöhnliches Thema, welches mittels bekannter Mechanik der Rollenwahl (San Juan, Race for the Galaxy...) umgesetzt wird. Alle vorkommenden Soldat(inn)en sind mit ihrem Konterfei historisch belegt abgebildet. Kontolle über diese findet nur in seinem Zug statt, eine Spielerfarbe für eigene Einheiten o.ä. existiert nicht. Kernpunkt des Spiels ist: Zur richtigen Zeit mit den richtigen Soldaten am richtigen Ort zu sein, um seine Missionen damit zu erfüllen. Ein "Kriegsspiel" oder gar Kosim ist es keinesfalls, hier wird eine historische Begebenheit aus polnischer Sicht spielerisch umgesetzt. Gutes Spiel mit frischen Ideen...

Leser die 'First to Fight' gut fanden, mögen auch folgende Spiele