Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 24.12.2019. Dieser Artikel wurde 1333 mal aufgerufen.

Fish ´n´ Flips

Direktlinks zu den Rezensionsblcken
Autor: Kevin Luhn
Verlag: Gaiagames
Spieler: 1 - 6
Dauer: 15 - 30 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2019
5,5 5,5 Leser
Ranking: Platz 1229
Fish ´n´ Flips

'Fish ´n´ Flips' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei Meeple-Box 

H@LL9000-Bewertungen

Es sind noch keine H@LL9000-Bewertungen abgegeben worden.

Leserbewertungen

Leserwertung Fish ´n´ Flips: 5,5 5.5, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.10.19 von Emil - Cooles Spiel. Kann es nur empfehlen. Wir haben schon einige (nur kooperativ) Runden zu zweit gespielt und uns macht es sehr viel Spa! Es ist einfach ein nettes kleines Spiel fr Zwischendurch, das man auch gut mit in den Urlaub nehmen kann.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.10.22 von Sebastian - Fish \'n\' Flips ist quasi eine analoge Variante von Spielen wie Candy Crush. Durch geschicktes Tauschen und Umdrehen von Karten, die in einem Raster liegen, muss man Kombinationen aus gleichen Fischen bilden, die dann aus dem Fischernetz entkommen. Dabei hat jeder Spieler zwei verschiedene zufllige Aktionen zur Auswahl, wie "ganze Reihe umdrehen", "alle Karten einer Hintergrundfarbe umdrehen", "eine einzelne Karte umdrehen" oder "zwei benachbarte Karten tauschen". Zustzlich haben die unterschiedlichen Fischarten Besonderheiten. Man muss also ein wenig nachdenken, was mit den gegebenen Aktionen die beste Mglichkeit bietet, ist andererseits aber durch die Anordnung der Karten und das Nachziehen der Aktionskarten auch ein bisschen vom Glck abhngig. Die Mischung finde ich genau passend. Im Grundspiel spielt man kooperativ, was natrlich die Alphaspielergefahr birgt, aber dafr knnen immer alle mitdenken, so dass die Downtime nicht auffllt. (Den Einzelspielermodus habe ich noch nicht ausprobiert.) Etwas unglcklich ist leider die Gestaltung der Karten. Zwar kann man die Fischarten ganz gut unterscheiden, die Hintergrundfarben sind aber teilweise so hnlich, dass meine Frau dachte es gbe nur 3 verschiedene, es sind aber 4! Auch die Regeln sind meiner Meinung nach nicht ganz optimal formuliert. Dafr gibt es 8 Fischarten, von denen immer nur 4 im Spiel sind, so dass sich aus den verschiedenen Kombinationen durchaus abwechslungsreiche Spielverlufe erbgeben. Insgesamt ein nettes kleines Spiel fr Zwischendurch!