Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 21.02.2012. Dieser Artikel wurde 861 mal aufgerufen.

Heroica - Die Bucht von Draida

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: keine Angabe
Illustration: Thomas Robert Van der Heiden
Verlag: LEGO
Spieler: 2 - 6
Dauer: 5 - 10 Minuten
Alter: ab 7 Jahren
Jahr: 2011
Bewertung: 1,0 1,0 H@LL9000
Ranking: Platz 4946
Heroica - Die Bucht von Draida
Erweiterungen/Hauptspiel:Heroica: Ganrash

'Heroica - Die Bucht von Draida' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Heroica - Die Bucht von Draida: 1,0 1,0, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.02.12 von Michael Andersch - Trotz der vergangenen negativen Erfahrungen mit anderen Lego-Spielen war ich doch sehr gespannt auf das Konzept der „Heroica“-Spiele. Die Ankündigung ließ etwas Größeres als die bislang veröffentlichten "Spielchen" erwarten, und das Konzept der Kombinierbarkeit alle Einzelspiele fand ich interessant. Umso größer die Enttäuschung, als die Spiele dann da waren. Wiederum ein sehr einfaches Spielprinzip - aber ok, damit hätte ich leben können. Die Kinder fanden es leidlich ok und waren auch zu mehreren Partien bereit, auch wenn das Spiel viele Schwächen aufweist. Insbesondere sind leider viele der vom Spiel gebotenen Optionen taktisch gar nicht relevant, weil der "Augen zu und durch"-Weg bislang immer der erfolgreiche war. Gold sammeln? Verbesserungen kaufen? Schnickschnack – bringt kaum was, kostet aber viel Zeit. Augen zu und durch – auf schnellstem Weg zum Obermonster, um dieses zu plätten. Die Kombinierbarkeit der einzelnen Spiele ist zwar gegeben - aber hier würde ich fast von Verarsche sprechen. Abgesehen von den unterschiedlichen Spielerzahlen handelt es sich nämlich im Grunde jedes Mal um das gleiche Spiel. Lediglich die Spielfläche ist mal größer oder kleiner (dass die einzelnen Spiele unterschiedliche Landschaftstypen aufweisen ist beispielsweise völlig irrelevant) und es gibt minimale Regelvarianten (weil sich die Spielerfiguren und die zu sammelnden Schätze in ihren Eigenschaften von Spiel zu Spiel geringfügig unterscheiden - aber da man um zu gewinnen den ganzen Schnickschnack eh nicht braucht sondern sich einfach auf die brutale Art zum pösen Obermotz durchschlägt um ihn zu besiegen ist das alles eh nicht sehr relevant.). Alles zusammen gebaut ergibt halt einfach eine größere Spielfläche - aber an Tiefe gewinnt Heroica dadurch leider nicht.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.02.12 von Randolph Betten - Wann kapiert Lego es endlich, dass wir 2-3 Jahrzehnte weiter sind und uns ein solches Spiel in den 1980ern schon genervt hat. Man könnte so viel aus dem Lego-Material machen, aber leider verpassen die Designer diese Chance ein ums andere Mal. Meine Kinder hatten schon nach 10 Minuten keine Lust mehr, dass Spiel jemals wieder anzupacken.....

Leserbewertungen

Es sind noch keine Leserbewertungen abgegeben worden.