Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 12.04.2016. Dieser Artikel wurde 1349 mal aufgerufen.

Kuhhandel: Das Brettspiel

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Max Kirps
Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
Spieler: 2 - 4
Dauer: 60 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2016
Bewertung: 2,0 2,0 H@LL9000
5,0 5,0 Leser
Ranking: Platz 3849
Kuhhandel: Das Brettspiel

'Kuhhandel: Das Brettspiel' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Kuhhandel: Das Brettspiel: 2,0 2,0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.04.16 von Udo Kalker - Das Kuhhandel Kartenspiel zählt seit Jahren zu meinen Lieblingsspielen. Aber nun dies? Mit seinen viel zu großen Spielplänen hat das Brettspiel auf unseren normal großen Spieltisch kaum drauf gepasst. Dann der zentrale Spielplan, auf dem jeder dann per Würfel auf der Suche nach der Besten Auktion ist ... und ggf. genau an die Ecke nicht drankommt, die am lukrativsten erscheint. Dafür gibt es eine neue Endbedingung: Die Losbude, die das Spiel beendet, wenn alle Lose verkauft sind. Auch wenn dann noch nicht alle Tiere versteigert sind und man vielleicht nur 2 der 3 (zum Trio) benötigten Pferde offen gesehen hat !?! (wegen der Katze im Sack Versteigerung) Grrmpf. Beim Brettspiel zu Kuhhandel ist (im Vergleich zum Kartenspiel) hier noch was dazu erfunden, da noch was drangebastelt und dort noch eine Regel ausgeweitet. Das macht es nicht besser - Das Gegenteil ist der Fall: Was das Kartenspiel auf den Punkt gebracht hat, wird hier einfach mal breitgewalzt. Einzug die verschiedenen Arten der Versteigerung bietet das Brettspiel als Mehrwert, wobei Kuhhandel Master auch schon die holländische Versteigerung hatte.

Leserbewertungen

Leserwertung Kuhhandel: Das Brettspiel: 5,0 5.0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.09.17 von Wolfgang Kirchhoff - Kann die oben angeführte schlechte Kritik nicht wirklich verstehen. Wir haben das Spiel jetzt mehrfach zu viert gespielt und haben außerordentlich viel Spaß dabei gehabt. Klar, das Kartenspiel ist kürzer, aber mehr Einfluss hat man beim Brettspiel. Allein die verschiedenen Versteigerungsarten - erinnern ein wenig an Modern Art - bringen eine Bereicherung. Auch die Einflussmöglichkeiten auf den Endwert der Tier-Trios sind nach mehreren Spielen äußerst interessant. Nachdem wir jahrelang das alte Kartenspiel in unserer Spielerunde immer wieder mal herausgeholt haben, sind wir jetzt definitiv zum Brettspiel gewechselt. Also, bitte nicht von der unangebrachten, schlechten Kritik oben beeinflussen lassen ! Es handelt sich, selbst für uns Vielspieler, um ein sehr interessantes, immer wieder gern aufgelegtes, Spiel zum Abschluss oder Beginn eines Spieleabends. An manchen Tagen haben wir auf Wunsch aller Teilnehmer dann auch nichts anderes mehr gespielt, sonden eine neue Partie mit anderen Versteigerungsarten gestartet. Absolute Empfehlung !!!