Rezension/Kritik - Online seit 01.08.2014. Dieser Artikel wurde 2115 mal aufgerufen.

Last Letter

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Joe Herbert
Dave Herbert
Verlag: ThinkFun
Rezension: Sandra Lemberger
Spieler: 2 - 6
Dauer: 5 - 15 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2014
Bewertung: 5,0 5,0 H@LL9000
4,0 4,0 Leser
Ranking: Platz 2408
Last Letter

Spielziel

Der Spieleklassiker, bei dem das nächste Wort immer mit dem letzten Buchstaben des vorangegangenen Wortes beginnen muss, wurde hier um eine pfiffige Komponente erweitert: Denn was passiert, wenn dieses Wort auf einem Bild gefunden werden muss?

Ablauf

Jeder Spieler bekommt fünf Bildkarten auf die Hand, und eine wird offen auf den Tisch gelegt. Der Kartengeber nennt einen Begriff, den er auf dieser Karte sehen kann. Danach spielen alle gleichzeitig, indem jeder versucht, auf einer der eigenen Karten ein Wort zu finden, das mit demselben Buchstaben anfängt, mit dem das Wort des Vorgängers endete. Die dazugehörige Karte muss er als Beweis auf den Tisch legen. Der genannte Begriff gibt wieder den Anfangsbuchstaben des nächsten Wortes vor usw. Nicht erlaubt ist es, dass ein Wort während einer Spielrunde öfter als einmal genannt wird. Sobald ein Spieler alle Karten losgeworden ist, hat er gewonnen.

Fazit

Nicht nur, weil die Regeln sehr kurz sind, sondern weil dieses Spielprinzip jeder kennt, kann man bei diesem Spiel sofort loslegen. Die 61 großen Karten, die von drei Illustratoren gestaltet wurden, zeigen sehr abwechslungsreiche Bilder, auf denen viele Details zu finden sind.

Den Schwierigkeitsgrad kann man nach Belieben beeinflussen. Man kann sich an die Regelvorgaben für gültige bzw. ungültige Wörter halten oder auch nicht bzw. eine der Variantenvorschläge ausprobieren. So kann man bestimmte Wortkategorien (Verben, Hauptwörter, Adjektive, Farben usw.) zulassen oder verbieten. Oder man nimmt die Karten nicht auf die Hand, sondern hat sie als verdeckten Stapel vor sich liegen, von dem man immer nur die oberste nehmen darf und erfüllen muss, bis man die nächste Karte aufnehmen kann. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Wer's ganz knifflig möchte, kann das Spiel auch nutzen, um eine fremde Sprache zu trainieren.

Auch die Spieldauer lässt sich beliebig variieren. Wem sie zu kurz ist (gerade Partien zu zweit sind in wenigen Minuten vorbei), der teilt einfach an jeden Spieler mehr als fünf Karten aus.

Bei diesem Spiel merkt man vor allem, wie viele Wörter der deutschen Sprache auf dieselben Buchstaben enden. Dann wird es auf Dauer schwierig, passende Begriffe für die nächste Karte zu finden, denn Wortwiederholungen sind ja nicht erlaubt. Um dann weiterzukommen, sind Fantasie und die Fähigkeit der Bildinterpretation gefragt. Allerdings gerät an diesem Punkt das Spiel manchmal auch ein wenig ins Stocken, was einigen Testspielern weniger gefiel.

In Summe liegt mit Last Letter jedoch ein gelungenes Spiel für zwischendurch vor, das sich auch prima zum Mitnehmen eignet. Die kleine Packung findet in jeder Handtasche Platz. Und weil man zum Spielen nicht unbedingt einen Tisch benötigt, lassen sich damit wunderbar Wartezeiten beim Arzt oder im Restaurant verkürzen. Wer Wortspiele mag, sollte Last Letter unbedingt ausprobieren.

Rezension Sandra Lemberger

'Last Letter' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Last Letter: 5,0 5,0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.07.14 von Sandra Lemberger

Leserbewertungen

Leserwertung Last Letter: 4,0 4.0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.03.15 von Pippo - Nicht jedermann Sache, aber in den richtigen Runden ein interessantes Spiel. Man sollte sich vorher klar verständigen was erlaubt ist und was nicht! Wunderschön illustrierte Karten in Übergröße. Leichte Unklarheiten, da es immer kleinere Diskussionen geben wird.

Weitere Informationen zu 'Last Letter' auf unseren Partnerseiten