Rezension/Kritik - Online seit 08.06.2004. Dieser Artikel wurde 3970 mal aufgerufen.

Macius Achtung, fertig, los!

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: KRAG-Team
Verlag: KOSMOS
Rezension: Hans-Peter Stoll
Spieler: 1 - 4
Dauer: 20 - 30 Minuten
Alter: ab 4 Jahren
Jahr: 2004
Bewertung: 4,2 4,2 H@LL9000
5,0 5,0 Leser
Ranking: Platz 2276
Macius Achtung, fertig, los!
Auszeichnungen:2004, Spiel des Jahres Kinderspiel Nominierung

Spielziel

Viele Puzzleteile liegen durcheinander auf dem Tisch, und jeder sucht sich passende Teile für seinen Bilderrahmen. Gleiche Bilder unterscheiden sich nur in ihrer Größe. Alle spielen gleichzeitig, und jeder möchte natürlich als erster seinen Bilderrahmen gefüllt haben.

Ablauf

Jeder Spieler erhält einen Bilderrahmen und legt ihn vor sich. Jeder Rahmen hat Platz für die gleichen 15 Motive. Gleiche Motive unterscheiden sich allerdings alle in ihrer Größe. Die einzelnen Bilder werden offen in der Tischmitte ausgebreitet.

Die vier Figuren Macius, Hanna, Felix und Anton werden für alle gut erreichbar aufgestellt.

Ein Spieler startet die erste Spielrunde mit "Achtung, fertig, los!".

Alle suchen nun gleichzeitig und möglichst schnell die Bilder, die in ihren Rahmen passen. Passt ein Bild nicht, muss es wieder in die Mitte zurück gelegt werden, da es in den Bilderrahmen eines Mitspielers gehört.

Wer als erster alle Bilder gefunden und damit seinen Rahmen komplettiert hat, nimmt sich die Figur Macius (er steht auf der obersten Treppe), der Zweite nimmt sich Hanna, der Dritte Felix und für den Letzten bleibt nur noch Anton übrig.

Nun gibt es Siegtaler. Für Macius gibt es 3 Siegtaler, 2 Taler bekommt man für Hanna. Felix ist einen Siegtaler wert und Anton geht leider leer aus.

Alle Bilder werden nun wieder herausgelöst und auf dem Tisch gut gemischt. Jeder Spieler gibt nun seinen Rahmen an den linken Nachbarn weiter und die nächste Runde kann beginnen.

Nach drei Spielrunden endet das Spiel und wer nun die meisten Siegtaler hat, darf sich endgültig Puzzlekönig nennen.

Fazit

Optik und Ausstattung sind ansprechend und lösen bei den Kindern natürlich sofort einen Wiedererkennungseffekt aus, wenn sie die Figuren aus dem Fernsehen kennen. Rahmen und Puzzleteile sind robust und halten bei ein klein wenig Vorsicht recht gut durch.

Die Spielregeln verschaffen problemlos den Einstieg ins Spiel und bieten noch Varianten an.

Macius verarbeitet kind-gerechte Puzzlerahmen mit einem Schuss Geschwindigkeit und dem Kniff, dass sich gleiche Motive eben nur gering in ihrer Größe unterscheiden, zu einem flotten Kinderspiel. Während des Spiels muss man ein Gefühl für die Einschätzung der Bildergröße bekommen und ansonsten einfach schnell sein. Mehr taktische Anforderungen werden nicht an die Kinder gestellt.

Eine obere Altersgrenze anzugeben macht hier in jedem Fall Sinn. Bei Kinder über zehn Jahren nimmt der Spielreiz stärker ab. Bei der Zusammensetzung der Spielrunden sollte man darauf achten, dass jeder eine Chance hat, um aufkommendem Frust entgegen zu wirken, wenn ein jüngeres Kind immer Letzter wird und keine Punkte sammeln kann (gerade wenn die Altersunterschiede der Kinder größer sind). Hier lässt sich durch vorab eingesetzte Bilder die Schwäche etwas ausgleichen, was dem Spielspass der Mitspieler nur zuträglich sein kann.

Der Tempofaktor gibt dem Spiel das, was es zu mehr als nur einem einfachen Puzzle macht. Besonders für Kinder bis zum Grundschulalter halte ich das Spiel für geeignet, auch wenn es auf einem recht einfachen Niveau bleibt.

Rezension Hans-Peter Stoll

'Macius Achtung, fertig, los!' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Macius Achtung, fertig, los!: 4,2 4,2, 5 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.06.04 von Hans-Peter Stoll
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.06.04 von Nicole Biedinger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.06.04 von Stephan Gehres - Die "Treppenfiguren" sind etwas schwierig zu unterscheiden. Verwirrend, 3 Runden sind fast etwas zu lang, Spielreiz lässt dann schnell nach.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.06.04 von Sandra Lemberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.06.04 von Frank Gartner - Zwar hat das Spiel eine Altersobergrenze von 12, aber auch in Erwachsenenrunden kann das Spiel Freunden von schnellen Spielen Spaß bereiten.

Leserbewertungen

Leserwertung Macius Achtung, fertig, los!: 5,0 5.0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.08.06 von Udo Möller - Tolles Puzzlespiel gegen die lieben Mitspieler. Bei uns hat das Spiel total eingeschlagen, sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern.

Weitere Informationen zu 'Macius Achtung, fertig, los!' auf unseren Partnerseiten