Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 08.04.2020. Dieser Artikel wurde 389 mal aufgerufen.

Sebastian Fitzek Safehouse Würfelspiel

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Marco Teubner
Verlag: moses. Verlag GmbH
Spieler: 1 - 4
Dauer: 20 Minuten
Alter: ab 12 Jahren
Jahr: 2020
Bewertung: 4,5 4,5 H@LL9000
3,7 3,7 Leser
Ranking: Platz 3565
Download: Kurzspielregel [PDF]
Sebastian Fitzek Safehouse Würfelspiel

Bilder

Klicke auf ein Vorschaubild, um es zu vergrößern!

'Sebastian Fitzek Safehouse Würfelspiel' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Sebastian Fitzek Safehouse Würfelspiel: 4,5 4,5, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.04.20 von Roland Winner - Ich spiele es ständig solo. Wirklich spannend!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.04.20 von Michael Kahrmann - Leider zu wenig Abwechslung sonst wäre meine Bewertung sicher besser.

Leserbewertungen

Leserwertung Sebastian Fitzek Safehouse Würfelspiel: 3,7 3.7, 3 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.04.20 von Kichererbse - Wow! Gefällt mir viel besser als das chaotische Kartenspiel Safehouse mit dem Blender-3D-Haus. Das Würfelspiel ist wirklich spannend bis zum Schluss. Man überlegt gemeinsam, was jeder Spieler wie am besten macht. Viele Optionen! Sehr empfehlenswert u.a. aufgrund ruhigen, knisternden Atmosphäre, des sehr guten Preis-Leistungsverhältnisses und des hohen Wiederspielreizes.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.04.20 von Peter Steinert - So unterschiedlich können die Meinungen sein... Im Gegensatz zum großen Bruder ist diese Würfelvariante bei uns ein Rohrkrepierer par excellence, leider. Der Einfluss ist minimal, der Schachteldeckel als Ablageplatz ohne Gegengewicht (und auch sonst) richtiger Quark. Keine Skalierbarkeit der Schwierigkeit, Kein Zeitfaktor, kaum taktische Entscheidungen. Größtes Ärgernis aber ist die Solo-Variante, die auch mit 1,5 Promille kaum zu verlieren ist, weil man ja nur 1 Zettel "managen" muss (Erfolgsquote nach 4 Partien: 100%!). Wurde das mal getestet? Insgesamt vergeben wir für das Gruppenspiel eine schwache 3 und für den Solomodus eine 1, unterm Strich also 2 Punkte.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.10.20 von Christiansen - Als Solo: Spielreuz 4