Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 27.09.2018. Dieser Artikel wurde 1134 mal aufgerufen.

Sentient

Direktlinks zu den Rezensionsblcken
Autor: J. Alex Kevern
Verlag: Renegade Game Studios
Spieler: 2 - 4
Dauer: 45 - 60 Minuten
Alter: ab 12 Jahren
Jahr: 2017
5,0 5,0 Leser
Ranking: Platz 2488
Sentient

'Sentient' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei Meeple-Box 

H@LL9000-Bewertungen

Es sind noch keine H@LL9000-Bewertungen abgegeben worden.

Leserbewertungen

Leserwertung Sentient: 5,0 5.0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.09.18 von Heike - ber die Optik lsst sich streiten. Spiel ist schon recht rosa-lila gehalten, aber mir gefllt es. Die Roboterkarten sind alle gleich, da htte man etwas mehr Varianz ruhig "malen" knnen. Ist aber nur eine Optiksache, spielerisch hat es keinen Einfluss, knnte sogar etwas helfen. Man sammelt Karten ber das setzen von Agenten und Einflussmarkern und nimmt sich den Roboter. Die Person mit den meisten Einfluss bekommt noch den Investor. Die Multiplikation ber Anzahl gleicher Karten mit Anzahl Investor generiert Spiegpunkte. SP gibt es aber auch ber die Erfllung der Robotorkarten, denn diese mssen "programmiert" werden. Jeder Spieler hat Wrfel, die im Wrfelwert nicht mehr verndert werden. Die Roboterkarten verndern aber den Wrfelwert, so dass man "puzzeln" muss, dass mglichst alles am Ende aufgeht. Das Hirn ist gut beschftigt, so dass es eigentlich kaum downtime gibt, obwohl man am grbeln ist. Material ist normal. Der Preis des Spieles ist zu hoch fr das gebotene Material, aber der Kauf lohnt sich.