Rezension/Kritik - Online seit 15.11.2016. Dieser Artikel wurde 861 mal aufgerufen.

Spooky Wooky

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Reiner Knizia
Verlag: Piatnik
Rezension: Stefanie Marckwardt
Spieler: 2 - 6
Dauer: 20 Minuten
Alter: ab 5 Jahren
Jahr: 2016
Bewertung: 4,0 4,0 H@LL9000
Ranking: Platz 3105
Spooky Wooky

Spielziel

Die kleinen Gespensterkinder toben wild auf dem Dachboden. Weil sie oft hängengeblieben sind, haben ihre Gewänder Flicken. Beim Einfangen der müden Kleinen muss auf die Flickenform geachtet werden.

Wer so die meisten Gespensterchen einfangen konnte, gewinnt Spooky Wooky.

Ablauf

Spooky Wooky beinhaltet 63 Geisterplättchen, die Gespensterkinder zeigen, die Stoffflicken in sieben verschiedenen Formen sowie in drei Farben und in drei möglichen Anzahlen zeigen.

Alle diese Kärtchen müssen verdeckt ausgelegt werden. Der Spielablauf ist sehr einfach: Ein Geisterkärtchen wird aufgedeckt und bleibt aufgedeckt. Ab der zweiten Runde müssen alle Mitspieler schauen, ob ein anderes schon aufgedecktes Plättchen Stoffflicken in der gleichen Form aufgenäht hat.

Nein? Dann einfach das neue Plättchen ebenfalls offen liegen lassen, und der nächste Spieler deckt das nächste Plättchen um.

Ja? Aufgepasst, denn nun geht es darum, möglich schnell ein schon bereits ausliegendes passendes Plättchen zu schnappen und auf einem eigenen Stapel verdeckt abzulegen.

Wenn alle Geisterplättchen aufgedeckt wurden, gewinnt derjenige, der die meisten Geister schnappen konnte.

Wenn man schon mehrere Runden Spooky Wooky gemeistert hat, kann man den Schwierigkeitsgrad erhöhen, indem man neben der Form auch die Farbe oder auch die Anzahl berücksichtigt. Somit müssen immer zwei Merkmale mit der aufgedeckten Karte übereinstimmen.

Fazit

Spooky Wooky ist ein liebevoll gestaltetes Reaktionsspiel. Jeder Geist auf den Plättchen ist - unabhängig von seinen Flicken - komplett individuell gestaltet. Die Formen unterscheiden sich gut (Quadrat, Raute, Herz, Stern, Kreis, Dreieck und Fünfeck) und auch die Farben wurden eindeutig gewählt (rosa, grün und gelb). Die Regel ist gut geschrieben und mit Beispielsbildern versehen.

Da bei Reaktionsspielen wie Spooky Wooky oft Streitsituationen ("Ich konnte nichts sehen!", "Deine Hand war davor!", etc.) entstehen können, gibt die Spielanleitungen gleich noch Tipps/Empfehlungen: Beispielsweise darf man ein Plättchen vor dem Aufdecken zu sich holen, oder jeder darf nur mit einer Hand spielen.

Generell sollte man den "Fair-Dreh" beherrschen: Schnell von sich weg das Plättchen aufdrehen - so sehen alle gleichzeitig und gut. Bei Spooky Wooky wird explizit auch darauf hingewiesen, dass man nicht bestraft wird, sollte man auf ein falsches Kärtchen klatschen.

Wenn man Spooky Wooky spielt, sollte man darauf achten, die Kärtchen so auszulegen, dass alle Spieler möglichst gleich gut drankommen. Einige der Formen sind leichter schnell zu erkennen - so sind Herz und Stern die Formen, bei denen Kinder meist blitzschnell reagieren, während bei Raute und Quadrat oft zögerlicher geklatscht wird. Einige Kinder klatschen auch wild drauflos, da Fehler nicht bestraft werden; schnell wird jedoch bemerkt, dass dies nicht so erfolgsversprechend ist.

Am besten spielt sich Spooky Wooky in einer Gruppe von gleichalten Kindern, obwohl es auch dort immer Kinder geben kann, die ein schnelleres Reaktionsvermögen besitzen. Da das Spiel aber kurzweilig ist und die Kids auch mit seiner niedlichen Grafik fasziniert, bleiben alle Kinder bei der Sache. Durch die geforderte Aufmerksamkeit verbunden mit Anspannung und Aufregung reicht einigen Kindern eine Partie, aber es gibt auch viele Kinder, die das gerade lieben und immer eine weitere Partie spielen wollen.

Sollte einem Spooky Wooky irgendwann zu einfach werden, kann man mit den fortgeschrittenen Regeln zwei Merkmale gleichzeitig beachten und so das Spiel erschweren - ich finde es immer gut, wenn ein Spiel unterschiedliche Schwierigkeitsgrade anbietet.

Rezension Stefanie Marckwardt

'Spooky Wooky' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Spooky Wooky: 4,0 4,0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.10.16 von Stefanie Marckwardt - Schönes Reaktionsspiel mit einfachen Regeln und niedlicher Grafik

Leserbewertungen

Es sind noch keine Leserbewertungen abgegeben worden.

Weitere Informationen zu 'Spooky Wooky' auf unseren Partnerseiten