Rezension/Kritik - Online seit 11.01.2003. Dieser Artikel wurde 8937 mal aufgerufen.

Stormy Seas

Direktlinks zu den Rezensionsblcken
Autor: Hiroshi Yamamoto
Verlag: Binary Arts
Rezension: Kerstin Waurick
Spieler: 1
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 1997
Bewertung: 6,0 6,0 H@LL9000
5,0 5,0 Leser
Ranking: Platz 1067
Stormy Seas

Spielziel

hnlich den Rushhour Spielen von Binary Arts, muss auch bei Stormy Seas eine bestimmte Spielfigur durch ein verschiebbares Labyrinth zu einem Ausgang gebracht werden. In diesem Falle muss ein kleines rotes Schiff, in den Hafen befrdert werden, wobei andere Schiffe und Wellen im Wege sind.

Ablauf

Nur auf den ersten Blick scheint Stormy Seas blo ein weiteres Staupuzzle zu sein. Entgegen dem Spielprinzip der anderen Spiele, werden hier die Wellen hin und her geschoben um das Schiff zum Hafen zu bringen. Zustzlich sind auch hier weitere Schiffe im Wege, was zwei vllig verschiedene Strategien zur Lsung erfordert. Die Schiffe mssen erstens selbst verschoben werden und blockieren zweitens die Wellen, indem sie zwei bzw drei miteinander verbinden. Das kann erwnscht, unwichtig oder verheerend sein fr einen Spielzug.

Zustzlich ist das rote Schiff in manchen Levels verkehrt herum, es muss also erst gedreht werden, damit es mit dem Bug zuerst in den Hafen kommt. Sonst passt es nicht hinein. Also muss erst Platz zum drehen geschaffen werden, was recht knifflig ist.

Der Aufbau der Level nach den mitgelieferten 40 Levelkarten ist auch neu. Die einzelnen Wellen bestehen aus Stben, die ein vorn und ein hinten haben. Vorn ist gekennzeichnet mit einem bunten Punkt, hinten mit einem Dreieck. Entsprechend der Levelkarte werden sie nach Farben sortiert wieder in das Spielfeld gesteckt. Es gibt also 8 Wellenstbe und, da jede 2 Varianten hat, 16 verschiedene Wellenformen, da die Hindernisse auf den Wellenstben jeweils anders angeordnet sind.

Verpackung: Man ist es von Binary Arts ja schon gewhnt die Verpackung ist genial und hlt selbst hrtesten Reiseanforderungen wie Buckelpisten stand, falls der Beifahrer whrend so einer Fahrt etwas knobeln mchte. Karten und Schiffe sind in einem Kasten unter dem Spielfeld untergebracht, wobei die Schiffe Punktabzug ;-) darin herumliegen und nicht, wie bei Hoppers oder Lunar Lockout extra Steckpltze haben. Die Wellen selbst stecken im Spielfeld und knnen natrlich herausfallen. Da ist entweder die Abdeckhaube der Verpackung ntig oder ein Schnippgummi.

brigens die Schiff und Wellen so anzuordnen, dass die Abdeckhaube passt, ist allein schon eine Herausforderung.

Fazit

Stormy Seas ist vllig zu unrecht unbekannter als die anderen Spiele von Binary Arts. Vielleicht meint man, es wre zu simpel um einen Kauf zu rechtfertigen. Denn, wieviele Varianten kann es schon geben, so ein Schiff in den Hafen zu bringen? Die ersten Level scheinen das zu rechtfertigen. Die ersten zehn sind lediglich zum aufwrmen und zum Kennenlernen des Spiels schnell durchgespielt. Dann wird es aber ernst! Bereits Level 29 braucht ber 70 Zge zur Lsung. Wobei man sich nach endlosem Geschiebe wieder in der Ausgangsstellung wiederfindet. Je weniger Schiffe vorgesehen sind, desto schwerer wird das Rtsel, da es unendlich viele Mglichkeiten gibt.

Da man sowohl die Bewegungen der Schiffe als auch die Bewegung der Wellen mit einberechnen muss, verliert das Knobelgehirn schnell den berblick und macht Stormy Seas zu einer echten Herausforderung. Meiner Meinung nach verdient es zusammen mit Lunar Lockout den Spitzenplatz im Knobelanspruch.

Rezension Kerstin Waurick

Anmerkung: Zur besseren Lesbarkeit der Texte verwenden wir hufig das generische Maskulinum, welches sich zugleich auf weibliche, mnnliche und andere Geschlechteridentitten bezieht.

Reportage

In unserer Reportage von Kerstin Waurick werden in Summe sechs der reichhaltigen Auswahl an Denkspielen fr eine Person vorgestellt. Wer wissen mchte, wo diese Spiele in Deutschland bezogen werden knnen, kann dies ebenfalls in der Reportage erfahren.

'Stormy Seas' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei Meeple-Box 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Stormy Seas: 6,0 6,0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Kerstin Waurick

Leserbewertungen

Leserwertung Stormy Seas: 5,0 5.0, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Sarah Kestering - Rushhour gefaellt mir etwas besser.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.02.05 von Johnny Chicago - Ein tolles Spiel, jedem Knobler zu empfehlen. Leider sind die Lsungswege oft sehr hnlich, so dass man bereits vor dem ersten Zug sagen kann, welchen Weg das Schiff nehmen muss.

Weitere Informationen zu 'Stormy Seas' auf unseren Partnerseiten