Rezension/Kritik - Online seit 05.02.2013. Dieser Artikel wurde 1883 mal aufgerufen.

Troy

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: keine Angabe
Verlag: Smart Ltd
Rezension: Sandra Lemberger
Spieler: 1
Alter: ab 7 Jahren
Jahr: 2012
Bewertung: 5,0 5,0 H@LL9000
Ranking: Platz 2163
Troy

Kompakt - Kritik

Bei diesem Spiel gibt die jeweilige Aufgabe vor, wie die feindlichen (rot) und eigenen Ritter (blau) zu Beginn aufzustellen sind. Danach dürfen diese nicht mehr bewegt werden, jedoch müssen die unterschiedlichen geformten Mauerteile so zwischen den Rittern platziert werden, dass kein roter Ritter einen blauen erreichen kann. Ob die blauen dabei alle zusammen in einem großen Feld stehen oder manch ein Ritter ganz alleine hinter einer dicken Mauer auf kleinstem Feld verschwindet, ist egal. Verhungern darf er also, nur von den Feinden sollte er nicht erreicht werden!

Spaß beiseite – so einfach, wie es sich anhört, ist das gar nicht. Aber zum Glück bietet auch dieses Spiel 60 Aufgaben in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, in diesem Fall sind es 5. Zur Erleichterung sind in den einfachsten Übungen gewisse Mauerteile schon eingezeichnet, nach und nach fällt das weg und zusätzlich erhöht sich die Anzahl der Ritter auf dem Spielfeld. Das Aufgabenheft enthält im hinteren Teil auch die Lösungen, die Regeln findet man auf einem separaten Beiblatt.

Für den Transport gibt es einen durchsichtigen Plastikdeckel, der auf seiner Oberfläche eine Vertiefung für das Aufgabenheft bietet; fixiert wird das Ganze zum Schluss mit einem breiten blauen Gummiband. Insgesamt ist das Material hübsch anzusehen und passt zum Thema. Die Vertiefung im Deckel sorgt übrigens auch dafür, dass das Aufräumen des Spiels auch noch einmal zur eigenen Aufgabe wird – wenn auch immer zur selben: Die Figuren und Mauerteile muss man nämlich ganz speziell in die dafür vorgesehenen Vertiefungen stellen, sonst lässt sich der Deckel nicht schließen.

Mittlerweile gibt es das hier rezensierte Spiel übrigens auch mit deutschem Titel: da heißt es Troja.

Rezension Sandra Lemberger

'Troy' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Troy: 5,0 5,0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.11.12 von Sandra Lemberger

Leserbewertungen

Es sind noch keine Leserbewertungen abgegeben worden.

Weitere Informationen zu 'Troy' auf unseren Partnerseiten