Rezension/Kritik - Online seit 30.09.2008. Dieser Artikel wurde 3575 mal aufgerufen.

Twister Dance DVD

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: keine Angabe
Verlag: MB
Rezension: Sandra Lemberger
Spieler: 1 - 4
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2007
Bewertung: 4,0 4,0 H@LL9000
Ranking: Platz 3187
Twister Dance DVD

Kompakt - Kritik

Sobald die Kinder ihre Tanzmatten ausgebreitet und die DVD eingelegt haben, werden sie leicht verständlich durch das Programm geführt. Nach einem kurzen Aufwärmen stehen die Tanz-Stile Aqua Beach, Downtown, Twister Dance Club oder Center Stage zur Auswahl. In jeder der vier Tanzwelten führt ein sogenannter Dance Coach die einzelnen Tanzbewegungen Schritt für Schritt vor. Zuerst die Beinbewegungen, danach wird gezeigt, wie man Oberkörper und Arme zu bewegen hat. Nach einigen Übungsrunden in verlangsamtem Rhythmus wird die Musik zum Schluss einige Male in normaler Geschwindigkeit abgespielt. Erst nur die eben erlernte Schrittfolge, danach werden die Tanzschritte zu kompletten Choreographien kombiniert. Außerdem besteht auch die Möglichkeit, auf den Vortänzer zu verzichten – dann kann man zeigen, was man tatsächlich gelernt hat, wenn nur mehr Musik ertönt und Licht auf dem Bildschirm zu sehen ist.

Im Gegensatz zu allen übrigen Twister-Varianten, die man sowohl im Haus als auch im Freien spielen kann, ist man bei Twister Dance ans Haus gebunden, weil man dafür Fernsehen und DVD-Player benötigt. Was das Spiel aber mit seinen Namensvettern gemeinsam hat, ist die superschnelle Vorbereitungszeit. Man legt die Matten aus, schiebt die DVD ein und schon kann es losgehen. Nach jeder Tanzlektion hat man die Möglichkeit, die Übung zu wiederholen, bis sie sitzt, oder aber zur nächsten Schrittfolge weiterzugehen. Bei der grafischen Darstellung der Vortänzer fanden es fast alle ein wenig eigenartig, dass diese ohne Hals dargestellt werden. Dies mutet irgendwie ein bisschen seltsam an.

Jeder Spieler tanzt auf einer Plastikmatte. Ein wenig störend sind hier die Falten, die durch das Zusammenlegen der Matten entstehen, wenn man sie in den Karton packt. Außerdem klappt barfüßiges Tanzen nicht sonderlich gut, weil man mit den Füßen ständig an den Matten kleben bleibt – zieht man jedoch Socken an, funktioniert die Sache prima. Die Vortänzer auf dem Bildschirm tanzen ebenfalls auf einer Matte. Die Punkte auf der Matte, auf die sie im nächsten Schritt steigen, leuchten dann jeweils auf, so dass das Kind gut erkennen kann, wo es seinen Fuß als Nächstes hinzusetzen hat.

Der Verlag empfiehlt das Spiel für Kinder ab 8 Jahren. 8 bis 12-Jährige sind wohl auch die Hauptzielgruppe, allerdings habe ich bei mittanzenden Geschwisterkindern festgestellt, dass auch sie teilweise großen Spaß an der Sache fanden. So auch meine 5-jährige Tochter, die oft ganz alleine 20 bis 30 Minuten auf der Tanzmatte verbrachte und sich dabei gut amüsierte. Noch besser gefiel es ihr natürlich, wenn auch Mama einige Tanz-Sessions mitmachte – und beim Zuschauen fühlte sich dann auch der Familienvater bestens unterhalten. Grundsätzlich sind die Schrittfolgen jedoch teilweise sehr anspruchsvoll und spätestens dann steigen die jüngeren Kinder aus.

Twister Dance ist bei meinen Testkindern sehr unterschiedlich angekommen. Während es die einen ganz toll fanden, waren andere wiederum überhaupt nicht begeistert und wollten sich auch zu keinen Folgepartien überreden lassen. In der Bewertung der Kinder spielte es allerdings auch eine gewisse Rolle, ob sie zu Hause Spielkonsolen haben oder nicht. Für Kinder, die öfter "mit dem Fernsehen spielen", war die Kombination von TV und Bewegung nichts Neues und daher auch nicht so interessant wie für jene Kinder, die solcherlei Gerätschaften nicht kennen oder zumindest nicht selbst besitzen.

Somit fällt es also schwer, eine Empfehlung für eine bestimmte Zielgruppe auszusprechen. Für Kinder, die Spaß an Tanzen oder Bewegung haben, könnte es die richtige Wahl sein. Und vor allem in den Wintermonaten, wenn die Bewegungsmöglichkeiten im Freien etwas eingeschränkt sind, dürfte Twister Dance eine willkommene Abwechslung darstellen.

Rezension Sandra Lemberger

'Twister Dance DVD' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Twister Dance DVD: 4,0 4,0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.09.08 von Sandra Lemberger

Leserbewertungen

Es sind noch keine Leserbewertungen abgegeben worden.

Weitere Informationen zu 'Twister Dance DVD' auf unseren Partnerseiten