Vote-Zone - Bisher ohne Bewerte mich Vorschlag. Dieser Artikel wurde 161 mal aufgerufen.

Whistle Stop

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Scott Caputo
Verlag: Bézier Games
Spieler: 2 - 5
Dauer: 75 Minuten
Alter: ab 13 Jahren
Jahr: 2017
5,0 5,0 Leser
Ranking: Platz 1970
Whistle Stop
Erweiterungen/Hauptspiel:Whistle Stop: Rocky Mountains Expansion

'Whistle Stop' online bestellen

Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

Es sind noch keine H@LL9000-Bewertungen abgegeben worden.

Leserbewertungen

Leserwertung Whistle Stop: 5,0 5.0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.09.18 von Ernst-Jürgen Ridder - Whistle Stop ist ein Eisenbahnspiel, das mir richtig gut gefällt. Man startet im Osten, baut Strecken Richtung Westen, befährt Strecken, egal, wer sie gebaut hat, mit kleinen Loks, sammelt "Dinge" ein, die man auf seinem Weg von Ost nach West dorthin bringt, wo man etwas für sie bekommen kann, nicht bloß Punkte. Erwerben kann man z.B. Geschäftsanteile von Eisenbahngesellschaften; klingt irgendwie nach 18xx, ist es aber so nicht. Letztlich sollen die kleinen Loks auf ein Zielfeld im Westen gelangen, auf das man nur fahren darf, wenn man die Voraussetzungen dafür erfüllt, die man vorher eingefahren haben muss, aber nicht notwendig mit der Lok, die ankommt. Für die Zieleinfahrt bekommt man Punkte, die recht unterschiedlich hoch sein können, hängt vom "Preis" für das Fahren auf das Feld ab; außerdem bekommt man noch Boni von dem Feld, auf das man seine angekommene Lok dann stellt. Je früher man ankommt, um so größer ist die Auswahl. Interessant ist auch die Mitte des Spielplans. Dort gibt es von Nord nach Süd ausgelegte Plättchen, an die man von Osten kommend anschließen und dann nach Westen hin weiterbauen kann. Hier setzt auch die Erweiterung an, die diese Mitte verändert; das habe ich noch nicht gespielt. Das Spiel geht über eine "feste" Rundenanzahl, je nach Spielerzahl, endete aber schon vorher, wenn es einem Spieler gelingt, seine fünf Loks vorher auf ein Zielfeld zu bringen.